• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3080/3090: Galax bringt den Radiallüfter zurück

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 3080/3090: Galax bringt den Radiallüfter zurück

Nachdem man sie bereits als aussterbende Art deklariert hatte, scheinen die Radiallüfter-Grafikkarten eine kleine Rückkehr zu feiern. Galax bietet die Geforce RTX 3080/3090 im entsprechenden Layout an.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Geforce RTX 3080/3090: Galax bringt den Radiallüfter zurück
 

Ganjafield

Software-Overclocker(in)
Ein Radiallüfter in der Playstation 5 Größe wäre vielleicht noch ganz ok um die 350 Watt abzuführen.
Ein Tripple oder gleich 4-Slot Kühldesign in extra breit. :D
Dann würde es vielleicht auch mit der Lautstärke gehen.
 

Chatstar

BIOS-Overclocker(in)
Wie soll das gehen, spätestens wenn die ersten user das 1000 Watt Bios geflasht haben kommt das böse erwachen!
Unfassbar wie man sowas auf den Markt bringen kann!!
 
Zuletzt bearbeitet:

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
In der Regel sind die Radiallüfter-Grafikkarten für den Endkunden teurer als billige Custom-Designs mit Axial-Lüfter. Wer auf Wasser umbauen will, kauft sich das günstigste Referenzplatinen-Design (Tipp: Manli). Tatsächlich ist es aber so, dass speziell kompakte Systeme und solche mit schlechter Belüftung (Glasgehäuse*hust*) leiser mit Radiallüfter-Grafikkarten sein können als Systeme mit Axiallüfter-Grafikkarten, die fleißig immer mehr Wärme ins Gehäuse pumpen. Wer natürlich direkt nen Herzinfakt bekommt wenn der GPU-Hotspot bei 95° ist und der Speicher irgendwo bei 98°C für den ist das natürlich nichts. Das sind lustigerweise meistens diejenigen mit oben angesprochenen Glasgehäusen mit 120er RGB-Lüftern, die faktisch 90er Lüfterblätter haben und Null Luftbeförderung... Noch fördert RGB keine Luft aus dem Gehäuse. Mehr fps vielleicht, aber nicht mehr Luft. :ugly:
 

chill_eule

Moderator
Teammitglied
Solange man einen einigermaßen ordentlichen Luftstrom im Gehäuse hat solllte die warme Luft nicht großartig Zeit haben sich auszubreiten.
Mit einer üblichen Lüfterkonfiguration, wo 2-3 Lüfter im Heck und Deckel sitzen umströmt aber trotzdem vorgewärmte Luft den CPU-Kühler und die MB-Komponenten.

Der direkte und kürzeste Weg raus ist da eigentlich die beste Lösung, wenn die Teile halt nicht so laut wären.
 

Ohnry

Komplett-PC-Käufer(in)
Habe viele Jahre eine EVGA 1080 mit Radiallüfter in meinem alten Aurora Alienware-Rechner(i7-4930 von 2013/2014). Im Betrieb ist die gar nicht zu hören.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Habe viele Jahre eine EVGA 1080 mit Radiallüfter in meinem alten Aurora Alienware-Rechner(i7-4930 von 2013/2014). Im Betrieb ist die gar nicht zu hören.
Eine GTX1080 hat auch nur 180W Abwärme, keine 350... ;-)

Das geht schon mit Radiallüfter, auch 500W gehn damit - nur haste dann eben nen Lüfter bei 6000 UPM am ballern. Wenn der PC sonstwo steht oder man eh mit geschlossenen/lauten Kopfhörern zockt ists auch egal aber im "normalen" Usecase? Würde mich nerven^^
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Wie man ja speziell an der 3090er FE sieht, sind mittlerweile auch einige Radial-Hybrid-Konzepte am Start. Irgendwas müssen sich die Entwickler einfallen lassen. 500 Watt leise (!) abführen ist mit Luft eine echte Herausforderung. Ich denke ja, dass man spätestens bei der übernächsten Generation die Topmodelle der Grafikkarten nur noch mit AIOs bekommt. Wasserkühlung wäre der nächste Schritt.
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Wie soll das gehen, spätestens wenn die ersten user das 1000 Watt Bios geflasht haben kommt das böse erwachen!
Unfassbar wie man sowas auf den Markt bringen kann!!
Und wer flasht sein GPU Bios? Genau. Nur die Hardcore User. Der Otto-Normal-User hat doch schon fast nen Herzkasper wenn er das Bios seines Mainboards flashen soll. Und die haben häufig schon Bios Flashback als "Sicherheitsoption"...

Wer keine Ahnung hat und ein Bios flasht um das Power Target anzuheben und die GPU ripped -> selber schuld. Wer Ahnung hat und weiß was der da veranstaltet und die GPU ripped -> auch selber schuld. ;)
 

Painkiller

Moderator
Teammitglied
Nachteil sind dann vermutlich die Turbinengeräusche :ugly:
Gnade dem, der hinten dem Rechner vorbei geht, wenn die Karte unter Volllast läuft. :ugly:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
wenn man weiß die Kundschaft betreibt die Karten offen im Regal in einer Lagerhalle und hat kein Problem mit Lärm, dann kann man selbstverständlich eine 400W Karte mit so einem Lüfter betreiben.
 

Chatstar

BIOS-Overclocker(in)
Und wer flasht sein GPU Bios? Genau. Nur die Hardcore User. Der Otto-Normal-User hat doch schon fast nen Herzkasper wenn er das Bios seines Mainboards flashen soll. Und die haben häufig schon Bios Flashback als "Sicherheitsoption"...

Fast alle hier den den Foren machen das, wenn man sich in den entsprechenden Sammelthreads umschaut ist das was die user als erstes machen. Oder sind das hier in den Foren keine normalen user?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Fast alle hier den den Foren machen das
So ein Quatsch - ein GPU-Bios zu flashen ist selbst unter Nerds eine absolute Randerscheinung.
Aber du kannsts gern bestätigen - PCGHX hat ca. 5000 regelmäßig aktive User. Wenn du auch nur 50 findest (=1% der User) die ihre GPU geflasht haben um noch drölfzig Watt mehr reinknallen zu können würde mich das schon überraschen. "Fast alle" ist aber definitiv völliger Unsinn. Mir fallen spontan zwei, drei User ein bei denen ich das weiß - und nach gefühlten 15 Jahren PCGHX kenne ich doch einige hier.
 

Chatstar

BIOS-Overclocker(in)
Naja vielleicht hast du recht aber drüben im Luxx Sammler der 3090 ist es jedenfalls so, wenn du da nicht mindestens das 500 Watt Bios drauf hast, wirst du schief an geguckt, allerdings hat da auch keiner eine Blower Karte.

Bin aber schon sehr gespannt, was passiert, wenn die ersten User mit den Galax Blower Karten die threads betreten. :lol:
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Dass das in entsprechenden Sammelthreads so ist ist klar - nur daraus zu schließen dass es viele/andere User auch so machen ist falsch. Das ist etwa so wie zu einer Harley-Convention zu gehen und aus der Tatsache, dass die meisten da ne Harley fahren zu schlussfolgern, dass fast alle Motorradfahrer Harley fahren. ;-)
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Also wirklich regelmäßig aktiv sind doch viel weniger, oder?
Kommt drauf an wie man "regelmäßig aktiv" definiert, zu vB Zeiten gabs da für uns ne Auswertung die wenn ich mich recht erinnere als aktiv zählte wer mindestens 1x pro 2 Wochen eingeloggt war (nicht zwingend gepostet hat). Das waren Größenordnung 5000 User von insgesamt rund 200.000, wobei von letzteren wohl 150.000 Karteileichen sein dürften.
5000 Anmeldungen am Tag haben wir bei weitem nicht. Das sind eher 10-20 (gestern 12, heute bis jetzt 11). ;-)
Klar aber ich sehe das natürlich völlig korrekt aus der Sicht eines Foren users in einem Forum für Enthusiasten.
Auch in einem Enthusiastenforum ist es falsch, von den Usern in einem Sammelthread für etwas sehr spezielles zu schließen dass die User im restlichen Forum (die nie in diesem Sammelthread waren) dasselbe machen. Ich bin von Tag 1 an bei PCGHX, zähle mich zu Hardware-Enthusiasten und kenne mich auch mit GPU-BIOS-Mods etwas aus. Dennoch habe ich sowas nie gemacht und auch nicht vor es je zu machen.
 
Zuletzt bearbeitet:

blautemple

Lötkolbengott/-göttin
Auf eine 3090 mit 2 Stromanschlüssen kannst du kein 500W Bios flashen. Da ist bei 390W Ende. Du kannst höchstens die Shunts modden ;)
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Dass das in entsprechenden Sammelthreads so ist ist klar - nur daraus zu schließen dass es viele/andere User auch so machen ist falsch.
Korrekt. Nur weil sich x Leute in einem Golf Forum über Chipsatz Tuning unterhalten heißt das ja auch nicht, dass so gut wie jeder Besitzer eines Golf Chipsatz Tuning vornimmt. :D

Es gibt in vielen Bereichen Enthusiasten. Diese stellen aber idR eine Minderheit und eben keine Mehrheit dar. Ich möchte nicht wissen, wie viele 3080/3090 von SI/OEMs verbastelt worden und deren Besitzer in keinem Forum aktiv sind. Geschweige denn das Power Limit ihrer Karte verändern wollen.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
So ein Quatsch - ein GPU-Bios zu flashen ist selbst unter Nerds eine absolute Randerscheinung.
Da kann ich Dir nur zustimmen.
Das erste und letzte geflashte GPU-BIOS stammt von meiner ATI HD 4850, weil die im Leerlauf schon 82°C warm war.
Mit BIOS-Flasch ging es um 15 Grad runter.

Meine jetzige Grafikkarte ist mir auch zu teuer, um sie vielleicht zu zerlegen.
 

Elthy

Freizeitschrauber(in)
Das Prinzip dieser Radialkarten (Abwärme aus Slotblende raus) müsste man mal weiterentwickeln. Wie wäre es mit nem 5-Slot-Kühler bei dem ein Axiallüfter am Ende der Karte durch einen gewaltigen Kühlblock Richtung Slotblende pustet? Den Platz dürften Viele haben, ich kenne fast keinen PC mehr in dem ne andere PCIe Karte als die GPU verbaut ist...

Bei 2 Slots und 350W dürfte das an die legendäre Geforce FX5800 erinnern.
 

Bariphone

Software-Overclocker(in)
Wie soll das gehen, spätestens wenn die ersten user das 1000 Watt Bios geflasht haben kommt das böse erwachen!
Unfassbar wie man sowas auf den Markt bringen kann!!
klingt ja gerade so, als ist es das Erste was ein jeder Nutzer macht. Am besten noch bevor das Ding ausgepackt wird.
So ein Design, hat seine Daseinsberechtigung. Heißt ja nicht, dass es die potenteste Kühllösung ist. Aber die KArte wird wohl in Ihrer Spezifikation laufen können. ob nun 80 oder 90°C, ist dem Chip doch völlig wurscht.
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Mit Anmeldungen meinte ich logins bzw. angemeldete Nutzer pro Tag.
Achso, ich meinte Neuregistrierungen. Anmeldungen pro Tag kann ich nicht so einfach nachsehen, aber das sind so grobe Größenordnung 500 Leute. Gleichzeitig Online sind in der Regel ein paar wenige Hundert. Das ist aber stark Tages- und zeitabhängig. Jetzt in diesem Moment sinds grade mal 68 (und 1207 Leute die hier was lesen ohne ein Konto zu haben...).
Das Prinzip dieser Radialkarten (Abwärme aus Slotblende raus) müsste man mal weiterentwickeln.
Die Slotblende mit einem Dremel von unnötigen Bremsen im Luftstrom befreien als erste Rednecklösung haben schon Leute gemacht... :-D
Aber im Ernst, ein 2 oder 3-Slot Design mit fettem Exhaust sozusagen wäre wirklich vielleicht praktikabel.
 

Nebulus07

Software-Overclocker(in)
Ideal für Minig-Server um die Wärme aus dem REchner zu blasen. In einem Serverraum spielt auch die Lautstärke keine Rollle.
 

doedelmeister

Software-Overclocker(in)
Ist jetzt nicht wirklich für Zocken gemacht. Ne 3090 und 3080 mit ihrer stattlichen Abwärme kriegst du mit soner Lüfterkonstruktion kaum effektiv gekühlt.
 
Oben Unten