• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3080: 20-GiB-Version angeblich nicht als Founders Edition - 150 Dollar Preisaufschlag?

User-22949

PC-Selbstbauer(in)
Das 20 Gb Modell hätte von Anfang an mit in den Release der 3080 Karten gehört.
Dann hätte man gleich die Wahl gehabt (Soweit verfügbar).
 

zotac2012

Software-Overclocker(in)
Also die RTX 3080 20GB kostet dann so viel, wie derzeit die 10GB Version kostet, denn für 699,00 Euro Phantompreis gibt es ja nichts RTX 30XX Phantomgrafikkarten. Und da die meisten Customer jetzt eh schon zwischen 800,00 und 1000,00 Euro liegen, kann man ja die neue 20GB Version einfach so als Line einfügen, die Preise sind ja schon erreicht!​
 

Bright0001

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich empfehle allen das Video von MLID zu schauen, da er dort noch einen weiteren interessanten Punkt bringt: Es wird die Behauptung aufgestellt, dass Nvidia das Angebot künstlich verknappt hat, um im ersten Schritt die Preise hoch zu treiben und den "Kaufreflex" anzuheizen (aka "Wenn ich diese verfügbare Karte jetzt nicht kaufe, bekomme ich 2020 vielleicht gar keine mehr!1"). Im zweiten Schritt soll dann mit/nach AMD Vorstellung der Markt geflutet werden. Oder konkreter: Aktuell liefert Nvidia 300k 3080er und 30k 3090er aus, damit diese Ende Oktober/Anfang November auf den Markt kommen.

Ob es stimmt werden wir sehen, denn es fällt mir schwer zu glauben, dass das Unschuldslamm-Nvidia sich an solchen Praktiken versuchen würde. :ugly:
 

Bandicoot

PCGH-Community-Veteran(in)
Erstmal müssen sie verfügbar sein, dann reden wir über den Preis, schauen was AMD hat und erst dann wird entschieden was man brauch und was nicht.
In 1 Jahr gibts die auch noch für ein annehbaren Preis, ob gebraucht oder neu ist mir da Rille.
 
R

RNG_AGESA

Guest
wer kauft dann noch eine 3090 mit 24GB für 1500,- anstelle 20GB für 850,-?
preislich können 20GB nicht unter 1199,- liegen
warum denn auch?
 

Reaper896

Komplett-PC-Käufer(in)
Ich mach mir kein Stress🧘‍♂️
Wenn meine Asus 3080 OC von Cyberport kommt dann kommt die halt, aber ich habe noch meine 14/30 Tägige Rückgaberecht 🤷🏽‍♂️BN oder 3080 20GB kommt 🥳
Ich bin der Meinung, dass von Nvidia alles so gewollt ist. Alle 3080/3090 early buyer abzocken und dann mit der 3080 20GB mit FE Preis von 999€ im November daherkommen bzw. Non FE mit 20GB aber Custom 1200-1300€ Asus 3080 OC
Easy Formel 1+1=3 Geschäft ist Geschäft 😏
Zum Glück brauch ich meinen PC hauptsächlich "nur" zum arbeiten 👻
 

4thVariety

Software-Overclocker(in)
Das Gerücht vor dem sich Nvidia fürchten muss, wäre die 21XT.
600€, 16GB, mit eingeschaltetem Raytracing auf dem Niveau einer 3080.

Raytracing off und die Nvidia hat angeblich 5-10% Vorsprung, aber so eine Karte kauft man nicht, weil man beabsichtigt Raytracing abzuschalten.

Da kann es sich Nvidia nicht leisten zwischen 100€ und 300€ Aufpreis bei gleicher Leistung zu verlangen. Hochpreissegment kann sich Nvidia dann abschminken.

Wo Nvidia enorm punkten kann ist mit Raytracing unter 500€, wenn die Gerüchte stimmen, dass AMD in dem Preissegment kein Raytracing haben wird. Abseits von allem 4k Hype muss man nüchtern festhalten, dass der PC weiter von 1080 dominiert wird und 1440p gerade dabei ist sich durchzusetzen. Mehr Konsolenbesitzer werden einen 4k TV haben, als PC Spieler einen 4k Monitor. 3070 und 3060 könnten da genau der richtige faule Kompromiss sein zwischen 1080p mit viel Frames für selbsterklärte Esport Gamer und 1080p mit Raytracing in 1080p mit maximal 60fps. Das muss AMD bieten, sonst kann sich AMD die Mittelklasse abschminken.
 

HODENGNOM

Kabelverknoter(in)
3080 mit 20Gb wird in der Mitte also mit 1250 Euro einschlagen...
dann wieder BOTS und Abzocker...
Sind wir die ersten 3 Monate bei 3090FE Niveau...also ca 1500Euro
...viel Spaß

genau der gleiche Käse mit dem Netzteil Hype... OHH ihr braucht ALLE 850W+ Netzteile SOFORT... stimmt halt garnicht.
Aber die wollen auch mal neue verkaufen 5, 7 oder 10 Jahre Garantie bei PSUs...ist halt blöd^^ für die
 

bynemesis

Software-Overclocker(in)
die 3080 mit nur 10gb war der größte witz ever.

es gibt tests da ruckelt die karte. aber eine 2080Ti mit mehr vram lief gerade noch flüssig.

die 3080 wird erst mit 20gb von mir gekauft.
 

Moriendor

PC-Selbstbauer(in)
Ein Schlag in die Fresse für alle, die jetzt eine 3080 ergattern konnten...aber irgendwie war das ja auch klar.

Naja, ein selbst verschuldeter "Schlag in die Fresse". Ungeduld zahlt sich selten aus.
Es ist ja nun keine Neuigkeit oder Sensation, dass neue Produkte eingeführt und kurz darauf dann auch neue Varianten dieser Produkte in Umlauf gebracht werden, zumal die sehr glaubhaften Gerüchte um eine 20GB Version bereits lange vor dem Starttermin der RTX 3080 in Umlauf waren.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
150€ Aufpreis wäre akzeptabel ich habe schon gefürchtet, dass es 200-250€ wären.

Ich empfehle allen das Video von MLID zu schauen, da er dort noch einen weiteren interessanten Punkt bringt: Es wird die Behauptung aufgestellt, dass Nvidia das Angebot künstlich verknappt hat, um im ersten Schritt die Preise hoch zu treiben und den "Kaufreflex" anzuheizen (aka "Wenn ich diese verfügbare Karte jetzt nicht kaufe, bekomme ich 2020 vielleicht gar keine mehr!1"). Im zweiten Schritt soll dann mit/nach AMD Vorstellung der Markt geflutet werden. Oder konkreter: Aktuell liefert Nvidia 300k 3080er und 30k 3090er aus, damit diese Ende Oktober/Anfang November auf den Markt kommen.

Das Problem an der These ist, dass Nvidia und die Hersteller nichts daran verdienen. Im besten Fall geht das Geld an die Händler, im schlimmeren Fall an die privaten Zwischenhändler und eBay. Aber gut, es zeigt Nvidia und AMD, dass bei künftigen Generationen noch Luft nach oben ist und sie noch mehr Geld verlangen können.

Au7ch die Karten, die jetzt ausgeliefert werden, dürften die Situation nicht retten, dafür hätte man am Anfang wohl deutlich über 1 Mio Karten gebraucht.

Das 20 Gb Modell hätte von Anfang an mit in den Release der 3080 Karten gehört.
Dann hätte man gleich die Wahl gehabt (Soweit verfügbar).

Damit wären dann wohl erheblich
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja, ein selbst verschuldeter "Schlag in die Fresse". Ungeduld zahlt sich selten aus.
Es ist ja nun keine Neuigkeit oder Sensation, dass neue Produkte eingeführt und kurz darauf dann auch neue Varianten dieser Produkte in Umlauf gebracht werden, zumal die sehr glaubhaften Gerüchte um eine 20GB Version bereits lange vor dem Starttermin der RTX 3080 in Umlauf waren.
Es ist kein "Schlag in die Fresse".
Die 20GB Version wird auf fast 1000 Euro kommen, eine 3080 kostet zwischen 700-800 Euro, jedenfalls Jene die ich bestellt habe (ASUS TUF, Gigabyte Eagle, MSI Gaming X Trio).
Ist ja nicht so als würde die 20GB gleich viel kosten, dann wäre es ein "Schlag in die Fresse".

Die meisten werden sich ohnehin noch wundern dass die 20 GB effektiv nichts bringen werden, außer man möchte die Karte zwingend 4 Jahre oder länger nutzen, da spare ich mir die 200 Euro lieber für eine neue Karte in 2 Jahren, bringt im Endeffekt mehr.

Das Problem ist dass die meisten glauben dass 10GB zu wenig sei weil viele aktuelle Spiele fast den gesamtem Vram Speicher besetzen. Der Punkt ist jedoch dass wir hier ganz stark zwischen Vram Allocation und Vram Usage unterscheiden müssen, und zweiteres ist fast immer deutlich geringer.
Da gibt es genug Beispiele im Netz die das aufzeigen.
 

Moriendor

PC-Selbstbauer(in)
Ich bin der Meinung, dass von Nvidia alles so gewollt ist. Alle 3080/3090 early buyer abzocken und dann mit der 3080 20GB mit FE Preis von 999€ im November daherkommen bzw. Non FE mit 20GB aber Custom 1200-1300€ Asus 3080 OC
Easy Formel 1+1=3 Geschäft ist Geschäft 😏

Sehr komische "Abzock"-Strategie, wenn ich mir seit ca. 1 Woche Geizhals oder die veröffentlichten ProShop Zahlen ansehe ;) . Auf Geizhals sind seit ca. 1 Woche nur noch zwischen ein und drei Modelle der RTX 3080 und RTX 3090 überhaupt gelistet und die mickrigen ProShop Zahlen füllen ja nicht mal 0,000001% der nVidia Portokasse auf.

Wenn ich die Leute "abzocken" wollte, dann würde ich doch erst mal den Markt fluten und wirklich den ganz großen ersten Schwung mitnehmen. Das ist offensichtlich bisher überhaupt nicht geglückt.

Ich glaube nVidia schon, dass die Nachfrage sehr hoch ist und Ampere sich sehr gut verkauft, aber ich vermute, dass damit eher das OEM Geschäft gemeint gewesen ist. Es gibt sicherlich viele OEMs, die für das anstehende Weihnachtsgeschäft PCs mit RTX 3000er Karten anbieten möchten.

Ein gewichtiger Grund, warum so wenige Karten im Handel ankommen, dürfte mMn genau darin liegen, dass momentan die meisten GPUs an die OEMs gehen, während die Boardpartner auf Sparflamme gehalten werden.
Ich schätze, dass nVidia die Ströme erst dann umlenken werden, also mehr Chips für die AIBs, wenn die AMD-Karten am Start sind und wenn Thanksgiving (Black Friday) rum ist. Vorher ist es aus geschäftlicher Sicht durchaus clever bei begrenzter Ware, erst mal die Großbestellungen durch die OEMs zu bedienen.
 

rum

Software-Overclocker(in)
Ich empfehle allen das Video von MLID zu schauen, da er dort noch einen weiteren interessanten Punkt bringt: Es wird die Behauptung aufgestellt, dass Nvidia das Angebot künstlich verknappt hat, um im ersten Schritt die Preise hoch zu treiben und den "Kaufreflex" anzuheizen (aka "Wenn ich diese verfügbare Karte jetzt nicht kaufe, bekomme ich 2020 vielleicht gar keine mehr!1"). Im zweiten Schritt soll dann mit/nach AMD Vorstellung der Markt geflutet werden. Oder konkreter: Aktuell liefert Nvidia 300k 3080er und 30k 3090er aus, damit diese Ende Oktober/Anfang November auf den Markt kommen.

Ob es stimmt werden wir sehen, denn es fällt mir schwer zu glauben, dass das Unschuldslamm-Nvidia sich an solchen Praktiken versuchen würde. :ugly:

Ja ... nun ja ...
(aka "Wenn ich diese verfügbare Karte jetzt nicht kaufe, bekomme ich 2020 vielleicht gar keine mehr!1")
Da fehlen mir irgendwie noch ein paar einseins-elfen dahinter und ein animated Gif von einem Mann, der Schnappatmung bekommt, nachdem er ein Gesicht des Entsetzens von sich gab!!!!einseinself

Schon schwierig zu überleben, wenn die Farbe, Energie und Einstellung der eigenen Welt vom Kauf einer Grafikkarte noch vorm Jahreswechsel abhängt (eins1-11!!!!!) ...
_____

Topic: :stupid: alle bisl Jalla_jalla im Herbst, hmm?
Preis einer 3080FE10GB: 699,- <<kann man nur nicht kaufen>>
Preise kaufbarer 3080 10GB: 800,- bis 1.000,-
Die 20GB Variante soll dann 150,- Aufschlag kosten?

Ich weiß nicht warum, aber irgendwie habe ich das Gefühl, dass es von den neuen 3080ern mit den 20GB auf einmal ganz doll viele zu kaufen geben wird und die Preise, da ja ohne "günstige" FE, vielleicht so 900,- bis 1.200 betragen werden? Da wird doch dann gleich die 3090 Dein Freund ...

Ach halt, Moment; ich gebe ja nicht mehr als 200,- für eine Grafikkarte aus! Dafür bekomme ja gerade mal so 10GB Videospeicher und vielleicht nen losen 12Pin MicroFin-Platiksteckergehäuse oder wie das Dingens heißt dazu geliefert. Alles ohne Platine versteht sich ... :ugly:

Ne, im Ernst: mal überraschen lassen ... Taktraten vs Speichermenge, AMD klopft ja auch bald an und dann ist da noch Intel mit ihrem dedicated graphics-gedöhns. Wird sicher noch spannendislav-kovich, diesen Herbst.
 

Xzellenz

Software-Overclocker(in)
Man könnte zwar meinen, dass die Kühlörper der Nvidia Partner eine Art "Kostüm" (oder hier Costüm) für die Platine darstellen, aber an sich heißt es immer noch "Custom" :)
Nicht böse oder persönlich gemeint, aber es ist der helle Wahnsinn, was es für viele verschiedene Schreibweisen für dieses Wort gibt :)
Meinst du sowas? Kostümkarte:
herz-konig-karte-kostum-fur-herren.jpg

:ugly:
 

tochan01

Software-Overclocker(in)
Frage: Wie sieht es eigentlich mit der Verfügbarkeit des gddr6x Speichers aus? Vielleicht gibt's ja gpus aber keinen RAM dafür. Ergebnis wäre das gleiche...
 

Bonja_Banana

PC-Selbstbauer(in)
Also mal so als Beispiel warum Jemand eine 10Gb Variante bewußt gekauft hat.
Irgendwie traurig das du glaubst du müsstest dich für sowas rechtfertigen. In Hardwareforen schwimmen viele mit dem Strom und glauben das was ein paar andere sagen. Besondere Helden hier bekommen auch 20GB Vram voll wenn Sie es maßlos übertreiben. Im Alltag ist das natürlich nicht der Fall. Es sind Einzelfälle.

Du hast nichts falsch gemacht mit deinem Kauf.
 

Mitchpuken

Software-Overclocker(in)
Ist doch super, wenn man bald die Möglichkeit hat es sich aussuchen zu können und AMD auch noch dazukommt. Wenn jemand seinen 240hz oder gar 360hz Bildschirm mit eben so vielen fps antreiben will, braucht der wahrscheinlich keine 12, 16, 20 oder wie viel auch immer GB an vram, der braucht Leistung.

So viele Karten mit unterschiedlicher Speichermenge gab es doch schon lange nicht mehr (oder gar nicht? ka) Dann wird es vielleicht bald 3 Gruppen geben, welche sich gegenseitig volljammern :D

Erst über die Preise freuen, aber zu wenig vram bemängeln, dann loben, weil dafür extra neue Karten kommen, welche aber der Meinung vieler Experten hier viel zu teuer sein werden und dann haben wir noch AMD, welche vielleicht mitten drin sind.
 

kaifo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich frage mich warum es so viele Schadenfreude gibts. Obwohl es gar keine Schaden entstanden ist.

Es ist wohl jeder klar, dass es irgendwann was besseres kommen wird. Ob in 6 Monate mit bissel mehr Ram oder 12 Monate mit Refresh, oder 24 Monate mit neue Generation.

Jeder der die 10GB 3080 gekauft hat, weiss was er kauft und was er kriegt (ist nun mal keine 0815 Karte). Ihr habt wohl nicht besseres zu tun als andere Leute zusagen wie sie mit ihrem Geld umgehen soll.

Gefühlt jede 3. Kommentar ist ala "haha ihr doofe 10GB Käufer". Unglaublich.
 

danyundsahne

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kommt drauf an wie AMD einstellt.
Die dominierende Meinung ist aktuell Navi21 KANN schneller sein als die 3080, sogar bis zur 3090 hin, dann aber mit massivem Verbrauch da berühmte Kotzgrenze. Oder man bleibt auf/knapp unter 3080er Niveau, dafür aber mit weniger Verbrauch.

Ich würd mich ja freuen wenn AMD beides macht. Ne XT (275W und 95% der 3080er Performance) und ne XTX (350W und 110% der 3080er Performance). :-D
So soll es ja laut einigen berühmt berüchtigten Youtube Kanälen ja auch kommen... :D

Aber bin absolut deiner Meinung. Nur alleine um zeigen zu können man kann mit dem Big Chip GA102 von Nvidia mithalten/gleichziehen wäre die 350W Karte bitter nötig.
Sonst sitzt mal wieder nur als 2ter da bzw. hat nur die drittschnellste Karte wenn man wieder nicht die 3080 schlägt wie in der Turing/Navi10 Ära (auch wenn NV um die Stärke des Big Navi wusste und deshalb auf den GA102 Chip in der 3080 setzte).

Ich würde bei beiden Varianten aber dann doch die 275W Variante kaufen :D
 

Fatih29

Schraubenverwechsler(in)
Erstmal bin ich froh das ich noch keine Grafikkarte gekauft habe zumindest weil es
ausverkauft ist und weil es zu teuer auf eBay Kleinanzeigen gehen bin doch nicht Dumm. Mal ernsthafte Frage wenn Rtx 3080 mit 20vram kommt aber keine Mehrleistung hat und Soll 850bis999€ kosten in diesen Zeitraum wo Big Navi Rn2 6900XT B mithalten kann DXR hat also Amd eigene Raytrancing hat mit rtx 3080 sogar manche spielen schneller ist mit 16gb vram soll so 600bis700€ kostet was glaubt ihr alle wer am meisten gekauft wird? konsom Gamer werden auch wegen Preis Spanne zu amd 6900xt b greifen weil mindestens 150bis250€ sparen da scheissn die auf 4 GB vram mehr 16gb reicht perfekt zum Gaming und Videoschnitt Adobe After Effekt oder Davince Resolve Fusion vollkommen aus!
Fakt halt
 

Reaper896

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn Big Navi nur ansatzweise auf dem 3080 Niveau liegt, kannst von 699€ UVP +-50€ausgehen...
s. CPUs - > "5000Gaming CPU" und die Preise steigen 😄
 
Oben Unten