• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Geforce RTX 3060: Auch die Ampere-Mittelklasse könnte für Miner interessant sein

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Geforce RTX 3060: Auch die Ampere-Mittelklasse könnte für Miner interessant sein

Angeblich schafft eine Geforce RTX 3060 eine Hashrate von bis zu 50 MH/sec, was in dieser Preisklasse kein schlechter Wert sein soll. Krypto-Miner könnten also auch die Ampere-Mittelklasse in ihren Rigs verbauen - und die Straßenpreise in die Höhe treiben.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Geforce RTX 3060: Auch die Ampere-Mittelklasse könnte für Miner interessant sein
 

XD-User

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich würde es eh nicht erwarten in dem bisher super verlaufenden 2021 noch neue Hardware zu, oder Nähe, UVP zu bekommen...
 

machero

PC-Selbstbauer(in)
Auch wenns es wohl wieder aussichtslos ist....

Wie könnte man am Releaseday am besten versuchen doch eine Karte abzubekommen ?

Eine Founders Edition wird es nicht geben, also braucht man es bei Nvidia wohl nicht zu versuchen.

Bis in die Preisvergleichs-Übersichten werden es die Karten wohl auch nicht schaffen? :/

Bleiben nur noch die regulären Shops wie Alternate, Notebooksbilliger, Mindfactory ....oder welcher andere deutsche Shop wäre noch aussichtsreich ?

Und um wieviel Uhr ist ein Release zu erwarten an dem Tag ?


Einen Tag später sind dann wahrscheinlich wieder Hunderte 3060 bei eBay-Kleinanzeigen drin :kotz:
 

machero

PC-Selbstbauer(in)
Und die werden die Karten selbst auch wieder nur weit über UVP anbieten. Selbst wenn man eine erfolgreich in den Warenkorb bekommt, man zahlt trotzdem wieder ordentlich drauf.
Guck dir mal die bekloppten Preise bei eBay-Kleinanzeigen an !
Und jeden Tag wirds da noch bekloppter !!!

Und selbst Mediamarkt will wieder 180,- Euro für eine GTX 1050 Ti ...da zahle ich doch lieber einen Aufpreis auf die verhältnismässig niedrige UVP der 3060.
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
319 € kann man vergessen. Straßenpreise werden sich je nach Modell zwischen 500 € und 600 € bewegen. Großhändler kriegen sie erst gar nicht weil sie nicht die Preise zahlen, die in China gezahlt werden und kein Boardpartner Bock auf Garantiegeschichten, Transport etc, hat. Und unsere deutschen Händler werden ihrer Scalpermentalität fortführen. Warum auch nicht. Funzt bislang ganz gut.
 

SnaxeX

BIOS-Overclocker(in)
Meine Vega 56 geht auf Ebay für 400-500€ teilweise weg...ich hab damals 230€ gezahlt vor 2 Jahren (?) als die schon im Abverkauf waren...
 

Rhetoteles

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich würde mir so 5 oder 6 Stück holen, selbst Bitcoins minen lohnt wieder :D Mal sehen was es überhaupt an Ware in DE gibt. War bei den anderen Modellen ja auch sehr dürftig.
 

yojinboFFX

Software-Overclocker(in)
Einfach mal die Finger still halten bei PCGH und Co-keinerlei Auspack/Leistungs u Bench Ergebnisse bringen-mal einen Tag keine Werbung für Produkte machen, Die zu diesem Preis äh nie am Markt ankommen.
Wäre doch mal lustig: eine Super/duper neue fenomenale Grafikkarte erscheint...und Keiner schreibt drüber.
Und jetzt bitte nicht erklären ,das daß nicht passieren wird...Ich weiß!
Gruß Yojinbo
 

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Triböcke vorgespannt
Das schwerste und Härteste Gestein rein und schön auf die miner zielen.
Das muss ein Trommelfeuer werden und ja alle pc beschlagnahmen.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Wenn der Kurs für Ethereum hoch genug ist (und das ist er), dann ist fast jede Karte zum Minen geeignet. Auf diejenigen, die es nicht sind, stürzen sich dann die ganzen Zocker.

Der letzte Geheimtipp war die R9 390X, die kostet allerdings mittlerweile auch ihre 200€ und das für eine 7 Jahre alte Karte, die damals neu 400€ gekostet hat und 300W verbraucht. Vor 3 Monaten gab es die Karte noch für die Hälfte, vor 2 Wochen noch für 120€. Langsam wird es richtig krass.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Einfach mal die Finger still halten bei PCGH und Co-keinerlei Auspack/Leistungs u Bench Ergebnisse bringen-mal einen Tag keine Werbung für Produkte machen, Die zu diesem Preis äh nie am Markt ankommen.
Wäre doch mal lustig: eine Super/duper neue fenomenale Grafikkarte erscheint...und Keiner schreibt drüber.
Und jetzt bitte nicht erklären ,das daß nicht passieren wird...Ich weiß!
Gruß Yojinbo
Die Medien brauchen halt Graka-News um zu überleben. Umgekehrt brauchen aber auch die Hersteller Medien als PR-Verbreiter um zu überleben. Das scheinen die Medien irgendwie nicht zu raffen. Aber wie wir ja schon länger wissen hat nur noch einer die Eier mal auf den Tisch zu hauen, während fast alle anderen brav schlucken.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Warum werden diese Währungen nicht entsprechend auf asics umgemünzt? War beim Bitcoin doch das gleiche.

Weil Ethereum dagegen absichtlich immun ist. Man kann diese Währung nicht vernünftig mit ASICs erzeugen. Es gibt auch Währungen, die lassen sich nur mit CPUs erzeugen, z.B. Monero.

Die Medien brauchen halt Graka-News um zu überleben. Umgekehrt brauchen aber auch die Hersteller Medien als PR-Verbreiter um zu überleben. Das scheinen die Medien irgendwie nicht zu raffen. Aber wie wir ja schon länger wissen hat nur noch einer die Eier mal auf den Tisch zu hauen, während fast alle anderen brav schlucken.

Es ist eben ihre Aufgabe darüber zu schreiben. Sollten sie alle kollektiv schweigen, dann steht wieder der Vorwurf der Lügenpresse im RAM. Wer glaubt, dass der Miningboom ungesehen an den Gamern vorbeigeht, der glaubt auch, dass es eine gute Idee war, dass der damalige Innenminister gesagt hat "ein Teil meiner Antwort könnte die Bevölkerung verunsichern".
 

doedelmeister

Freizeitschrauber(in)
Die Medien brauchen halt Graka-News um zu überleben. Umgekehrt brauchen aber auch die Hersteller Medien als PR-Verbreiter um zu überleben. Das scheinen die Medien irgendwie nicht zu raffen. Aber wie wir ja schon länger wissen hat nur noch einer die Eier mal auf den Tisch zu hauen, während fast alle anderen brav schlucken.
PCGH hat viel zu wenig Relevanz als dass das im Verkauf irgend jemand interessiert. So ehrlich muss man sein.
Als Händler interessiert mich eh nicht was ein Magazin schreibt.
Boardpartner schon eher, weil die ihr spezielles Produkt natürlich getestet und bewertet sehn wollen. Aber dann auch nicht so, dass die sich in die Preisgestaltung einmischen lassen.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Weil Ethereum dagegen absichtlich immun ist. Man kann diese Währung nicht vernünftig mit ASICs erzeugen. Es gibt auch Währungen, die lassen sich nur mit CPUs erzeugen, z.B. Monero.
Welcher Zweck steht dahinter? Ist es nicht nebensächlich mit welcher Methode gemined wird? Also natürlich in Bezug zur Effizienz.

Welchen Vorteil hat es für Miner, Besitzer bzw Händlern von dieser Währung wenn andere Märkte maßgeblich darunter leiden?
 
Z

Zundnadel

Guest
Also mal wieder Vorfahrt den Geldverdienern , danach der Splatterfreak Jugend, Mann ist ja Gentlemen bei den Kursen. Eventuell hat Nvidia bis dahin das nächste Mitteklasse Kärtchen längst gebacken. Reich ist in 25 Jahren kaum ein Privatjemand mit dem Computer geworden eher das Gegentum.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Sollten sie alle kollektiv schweigen, dann steht wieder der Vorwurf der Lügenpresse im RAM.
Medien können frei entscheiden über was sie berichten und über was nicht. Mit Lügen hat das nichts zu tun. Irgendwann macht es halt einfach keinen Sinn mehr über imaginäre Produkte zu berichten bzw. Skalpern indirekt zu helfen, in dem man Lesern neue Grakas schmackhaft macht. Es gibt keinen einzigen Hinweis darauf, das der Mining-Boom in absehbarer Zeit nachlässt. Im Gegenteil: Seit Elon Musk mitmischt und es legitimiert hat ist nach oben alles offen, und Ether & Co. werden vom Bitcoin mit hochgezogen.

Die PC-Gaming-Branche ist in echten Schwierigkeiten, es sei denn wir besinnen uns wieder auf 2D-Spiele, oder die Hersteller konzipieren reine Gaming-Grakas und verteuern die Mining-Karten extrem. Aber dann würden sie evtl. weniger verkaufen und nicht mehr im Geld schwimmen, also wird das nicht passieren.
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Welcher Zweck steht dahinter? Ist es nicht nebensächlich mit welcher Methode gemined wird? Also natürlich in Bezug zur Effizienz.

Welchen Vorteil hat es für Miner, Besitzer bzw Händlern von dieser Währung wenn andere Märkte maßgeblich darunter leiden?

Es geht darum den Wert der Kryptowährung festzulegen und dafür muß sie entsprechend schwer zu erzeugen sein. Wenn man sie gegen ASICs schützt, dann erhöht das den Aufwand und damit den potentiellen Wert der Währung enorm.

Reich ist in 25 Jahren kaum ein Privatjemand mit dem Computer geworden eher das Gegentum.

Das stimmt so nicht ganz. Bei den Kryptowährungen hatte jeder Nerd die Chance zum Multimillionär zu werden. Ich kann mich den Rest meines Lebens in den Hintern beißen, dass ich nicht 2011 ein paar Kröten da reininvestiert habe, mit 20€ hätte ich ultimativ ausgesorgt. Aber gut, das hätte man damals wissen müssen, es gab auch jede Menge Mist, bei dem ich mein Geld verloren hätte. Wie heißt es so schön: wer nicht wagt, der nicht gewinnt und ich war da eben nicht wagemutig.

Medien können frei entscheiden über was sie berichten und über was nicht. Mit Lügen hat das nichts zu tun. Irgendwann macht es halt einfach keinen Sinn mehr über imaginäre Produkte zu berichten bzw. Skalpern indirekt zu helfen, in dem man Lesern neue Grakas schmackhaft macht. Es gibt keinen einzigen Hinweis darauf, das der Mining-Boom in absehbarer Zeit nachlässt. Im Gegenteil: Seit Elon Musk mitmischt und es legitimiert hat ist nach oben alles offen, und Ether & Co. werden vom Bitcoin mit hochgezogen.

Du glaubst allen ernstes, das würde funktionieren?

Unter jedem Artikel der PCGH würden sich dann Kommentare häufen, warum PCGH nicht darüber berichtet, dass die Preise der Grakas explodieren und ausgerechnet ein Hardwaremagazin schweigt. Dann würde man sich die Frage stellen, warum PCGH die neuen Grakas nichtmehr vorstellt, obwohl das die Kernaufgabe eine PC Hardwaremagazins ist. Es würden wilde Verschwörungstheorien ins Kraut schießen. PCGH wäre gekauft oder würde sogar selbst das ganze betreiben. Irgendwann wäre PCGH die Weltzentrale des bösen. Zensurmaßnahmen der Mods würden das genaue Gegenteil erreichen. Am Ende würde darüber noch mehr gesprochen und der Ruf der PCGH wäre im Eimer.

Zu glauben, ein Problem würde sich in Luft auflösen, wenn man nichtmehr darüber spricht, ist relativ dämlich. Es hat beim Rechtsextremismus nicht funktioniert (da wurde es gerade in Ostdeutschland lange praktiziert) und wird wohl bei fast allem anderen nicht funktionieren.

Die PC-Gaming-Branche ist in echten Schwierigkeiten, es sei denn wir besinnen uns wieder auf 2D-Spiele, oder die Hersteller konzipieren reine Gaming-Grakas und verteuern die Mining-Karten extrem. Aber dann würden sie evtl. weniger verkaufen und nicht mehr im Geld schwimmen, also wird das nicht passieren.

Dumm nur, dass Gamingkarten auch automatisch Miningkarten sind. Es sei denn, man würde in die Zeit vor den Shadern zurückkehren, also zur GeForce 2.
 

Nuallan

PCGH-Community-Veteran(in)
Du glaubst allen ernstes, das würde funktionieren?

Unter jedem Artikel der PCGH würden sich dann Kommentare häufen, warum PCGH nicht darüber berichtet, dass die Preise der Grakas explodieren und ausgerechnet ein Hardwaremagazin schweigt. Dann würde man sich die Frage stellen, warum PCGH die neuen Grakas nichtmehr vorstellt, obwohl das die Kernaufgabe eine PC Hardwaremagazins ist. Es würden wilde Verschwörungstheorien ins Kraut schießen. PCGH wäre gekauft oder würde sogar selbst das ganze betreiben. Irgendwann wäre PCGH die Weltzentrale des bösen. Zensurmaßnahmen der Mods würden das genaue Gegenteil erreichen. Am Ende würde darüber noch mehr gesprochen und der Ruf der PCGH wäre im Eimer.

Zu glauben, ein Problem würde sich in Luft auflösen, wenn man nichtmehr darüber spricht, ist relativ dämlich. Es hat beim Rechtsextremismus nicht funktioniert (da wurde es gerade in Ostdeutschland lange praktiziert) und wird wohl bei fast allem anderen nicht funktionieren.
Ich glaube so langsam eher das du hier etwas zu weit denkst. Du weißt nicht was passieren würde. Niemand behauptet das Problem würde sich in Luft auflösen, also hör bitte auf mir so "relativ dämliche" Aussagen zu unterstellen. Das war nichts anderes als ein Vorschlag, wie man ein Zeichen setzen könnte.

Wie gesagt: heise, auch wenn etwas anders aufgestellt als PCGH, hat sich was ähnliches getraut, kriegt seitdem keine Testmuster vorab mehr, und jetzt rate mal wie viele Veschwörungstheorien denen danach an den Kopf geworfen wurden und was mit deren Ruf passiert ist? Sie sind pleite.. Oh wait, nein, denen geht es wunderbar, und sie haben sogar mindestens einen Fan und treuen Leser mehr als vorher, nämlich mich.

Es werden doch eh nur noch selten neue Grakas vorgestellt. 99% derZeit wird hier über andere Sachen berichtet. "Kernaufgabe".. Clickbait, PR-News und Gerüchte sind hier Kernaufgabe, mehr nicht.
Dumm nur, dass Gamingkarten auch automatisch Miningkarten sind. Es sei denn, man würde in die Zeit vor den Shadern zurückkehren, also zur GeForce 2.
Sind Miner nicht hauptsächlich auf Compute-Leistung aus? War deswegen z.B. Polaris nicht so begehrt? Brauchen Gamer diese Compute-Leistung überhaupt zwingend? Früher hatten manche Karten auch nicht viel Compute-Leistung, z.b. Kepler wenn ich mich richtig erinnere. Da hat die 7970 die 680 alt aussehen lassen wenn das mal gefordert war. Aber sonst ging es auch ohne, und dann war die 680 vorne.

Da lässt sich bestimmt eine Lösung finden, wenn man will. Ob die nun leicht oder optimal wäre ist ne andere Frage. Oder man gibt einfach auf bevor man anfängt das Problem anzugehen, nicht wahr?
 

VALL

Komplett-PC-Käufer(in)
Wenn..nein .. heißt auch die Mittelklasse nicht unter 500€?
Nvidia Aktien sind günstiger als deren Grafikkarten lol
 

HomeboyST

Software-Overclocker(in)
Ich würde mir so 5 oder 6 Stück holen, selbst Bitcoins minen lohnt wieder :D Mal sehen was es überhaupt an Ware in DE gibt. War bei den anderen Modellen ja auch sehr dürftig.

Nein lohnt sich nicht ( In Deutschland ) bei den Stromkosten.

Anschaffungspreis der Hardware,
Steuern auf den Mining income,
Strom,
Transaktionsgebühren,
Steigende Hashrate > immer weniger income etc

Ein directinvest lief immer deutlich besser ( den Fehler den die Meisten machen, die Rechnen den Wert in EUR / USD was
nunja, dumm ist, denn du musst natürlich in der Einheit Rechnen was du schürfst.

Sprich, du legst dir nen Rig zu für 3k, bekommst dafür aber aktuell auch bsp. 2ETH / BTC whatever.
D.h. du musst erstmal richtig lange laufen lassen um auf bsp. 2eth zu kommen um auf 0 zu sein. Wenn das überhaupt
passiert nach Steuern, HW Ausfall, Strom etc.

Und ich würde heute lieber nicht darauf spekulieren, dass der Zoll / Finanzämter nicht wissen was abgeht. ;-)
 

gloriav

PC-Selbstbauer(in)

binär-11110110111

Software-Overclocker(in)
Ne GTX 1050 Ti hat mal 120 Euro gekostet, inzwischen sind 220€ normal - einige Anbieter gehen sogar bis 450€ - Ende offen ! Ich bin nicht bereit, solche Preise zu zahlen. Notfalls werd ich mir ne 1030 holen für - je nach Anbieter - 90 bis 120 Euro ! :daumen2:
 
Oben Unten