Geforce RTX 2060 (Super): 12-GB-Modelle mit 2.176 Shadern und erhöhter TDP

shaboo

Software-Overclocker(in)
Wo liest Du in meinem Post, daß ich die 8/10 GB einer RTX 3070/80 gut finde. Ich finde sie ausreichend.
Die zwei/drei Spiele im Jahr (die ich vielleicht nicht überhaupt spiele) können mich sicher nicht dazu bewegen eine langsamere Karte gut zu finden nur weil sie in 0.01% der im Jahr erscheinenden Spiele einen Vorteil hat.
Nee, besser ist sie natürlich nicht, aber davon redet ja auch niemand. Kostet ja auch bestenfalls die Hälfte von 3070/3080, ist also eine komplett andere Zielgruppe.

Ändert aber nichts an dem guten Gefühl bei 12 GB-2060 und -3060, im Zweifelsfall mehr Speicher zu haben als man braucht, anstatt bei den größeren und teureren Brüdern ständig mit dem Zweifel leben zu müssen, ob's für das nächste HD-Texturen-Paket noch reichen wird ...
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
Kostet ja auch bestenfalls die Hälfte von 3070/3080, ist also eine komplett andere Zielgruppe.
Ich bin mir sicher, daß die RTX 2060 12GB nicht billiger wird als das was mich die RTX 3070 gekostet hat.
Wird wohl eher in Richtung meiner RX 6800 gehen.

Eine normale RTX 2060/6GB

Da bin ich gespannt was die 12GB Version kosten soll.
 

beastyboy79

Software-Overclocker(in)
Mal ehrlich. Rein von der Rasterisierungsleistung her, völlig uninteressante Karte. Ne 1080ti würde, wenn der Kurs hoch einsteigt bei dem Teil, ja eine weitere Aufwertung erhalten als jetzt schon. Der GP102 hat eine noch höhere Rasterleistung. Sollte die Karte wirklich für 750€+ über die Theke gehen, dann komm ich auf dumme Gedanken und veräußere meine 4Jahre fast 5Jahre alte ROG Strix doch noch. Totschlagargument, PCGH-Leistungsindex! RT kannste auf den 2060er eh vergessen.

OT: Ich wäre für eine neu aufgelegte GTX 970 mit echten, voll angebundenen 4GB, sozusagen als Entschuldigung an die Gamer, meinetwegen auch in 28nm. Die kann dann GLOFO produzieren, oder Bosch :D. Außerdem ist die für Miner komplett uninteressant und @Pu244 kann seine GTX 960 GTX 670 ersetzen.

Edith:
2060vs1080ti.PNG
 
Zuletzt bearbeitet:

shaboo

Software-Overclocker(in)
Ich bin mir sicher, daß die RTX 2060 12GB nicht billiger wird als das was mich die RTX 3070 gekostet hat.
Wird wohl eher in Richtung meiner RX 6800 gehen.

Eine normale RTX 2060/6GB

Da bin ich gespannt was die 12GB Version kosten soll.
Was dich deine 3070 oder 6080 gekostet hat, weiß ich natürlich nicht, aber sowohl UVP als auch Ladenpreis der 12GB-2060 werden logischerweise unter dem einer 12GB-3060 liegen (UVP also maximal 299 Euro) und da ist man zumindest von dem, was der Normalkäufer derzeit für 3070/6800 zahlt, mindestens mal ein Lichtjahr entfernt.

Bei Alternate sind zum Zeitpunkt dieses Posts zwei 3060 von MSI lieferbar, die VENTUS für 750 und die GAMING für 770 Euro, also noch nicht mal der letzte Dreck. Da wird die 2060 im Laden wohl kaum mehr als 600, maximalst 650 Euro kosten.
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Waren in Doom Eternal und Forza Horizon 5 die 6 GB der 2060 nicht bereits zu wenig? 12 GB verlängern jedenfalls die Lebensdauer der 2060 deutlich, leider kommt das ein paar Jahre zu spät. Wir haben fast 2022, kein Hahn kräht mehr nach einer RTX 2060.
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
OT: Ich wäre für eine neu aufgelegte GTX 970 mit echten, voll angebundenen 4GB, sozusagen als Entschuldigung an die Gamer, meinetwegen auch in 28nm. Die kann dann GLOFO produzieren, oder Bosch :D.
So wie ich das verstanden habe würde das nicht klappen.
3,5 oder ggf. 7 GB voll angebundenen Speicher.

Warten wir mal ab ob jemand nioch GDDR5 Speicher auf Lager hat oder den noch irgendwie produzieren kann.... :ugly:
 

seahawk

Lötkolbengott/-göttin
Wenn ihr mich fragt, ist das ein insgesamt besseres Produkt als beispielsweise eine RTX 3070 Ti.

MfG
Raff
Exakt. Die Frametimes werden bei de Karte fast nie durch fehlenden VRAM leiden. Das sieht die 3070 Serie deutlich schlechter aus, die durchaus eine Leistung hat um den VRAM schnell zum limitierenden Faktor zu machen.
 

mhhforyou

Schraubenverwechsler(in)
Waren in Doom Eternal und Forza Horizon 5 die 6 GB der 2060 nicht bereits zu wenig? 12 GB verlängern jedenfalls die Lebensdauer der 2060 deutlich, leider kommt das ein paar Jahre zu spät. Wir haben fast 2022, kein Hahn kräht mehr nach einer RTX 2060.

In Forza Horizon 5 sind schon 8 GB Ram zu wenig. Meine betagte 1080 läuft die ganze Zeit bei 7.9GB.
 

DaHell63

Volt-Modder(in)
n Forza Horizon 5 sind schon 8 GB Ram zu wenig. Meine betagte 1080 läuft die ganze Zeit bei 7.9GB.
Sie sind voll...nicht zu wenig. Im Gegensatz zu den 8GB AMD Karten. Sogar in 1440p ist deine GTX 1080 noch schneller unterwegs als eine RX 6600 XT/RX 5700 XT.
Forza.jpg


Bei manchen Spielen kann sogar jetzt schon WIN 11 helfen

F1 2021​

F1 2021 ist ein sehr speicherhungriges Spiel, was bedeutet, dass Grafikkarten mit vergleichsweise wenig Videospeicher ziemlich zu kämpfen haben. Grafikkarten wie die RX Vega 56 oder die GTX 1070, die mit 8 Gigabyte Videospeicher ausgestattet sind, profitieren sehr stark von der effektiven Speichernutzung von Windows 11. Dadurch kommt ein immenser Leistungszuwachs zustande, der im Vergleich zu Windows 10, 30 bis 40 Prozent betragen kann.

Far Cry 6​

Auch Far Cry 6 ist sogar mit HQ-Texturen sehr speicherhungrig und auch hier kann die effektive Speichernutzung von Windows 11 punkten. Unter Windows 10 ist die RX 5700 XT deutlich schneller als die RTX 2070 Super, obwohl die beiden ungefähr gleich schnell sein sollten. Wirft man allerdings einen Blick auf die Ergebnisse in Windows 11, dann sind die beiden Karten fast genau gleich schnell. Anscheinend gibt es also ein paar Flaschenhälse unter Windows 10, die Windows 11 ein bisschen effektiver umgehen kann.
 

RX480

Lötkolbengott/-göttin
Falls WDL ein gutes Indiz ist, lohnt sich schon der mehr Vram. (vorbehaltlich fehlender Treiber)

Warum man allerdings jetzt noch Sowas extra für alte Games macht, ist zwar guter Support, aber
mit dem kommenden direct storage eigentlich überflüssig, oder!?
 

Anhänge

  • 2060@6GB vs 12GB.JPG
    2060@6GB vs 12GB.JPG
    27,9 KB · Aufrufe: 8

mhhforyou

Schraubenverwechsler(in)
Sie sind voll...nicht zu wenig. Im Gegensatz zu den 8GB AMD Karten. Sogar in 1440p ist deine GTX 1080 noch schneller unterwegs als eine RX 6600 XT/RX 5700 XT.
Anhang anzeigen 1380776

Bei manchen Spielen kann sogar jetzt schon WIN 11 helfen

F1 2021​

F1 2021 ist ein sehr speicherhungriges Spiel, was bedeutet, dass Grafikkarten mit vergleichsweise wenig Videospeicher ziemlich zu kämpfen haben. Grafikkarten wie die RX Vega 56 oder die GTX 1070, die mit 8 Gigabyte Videospeicher ausgestattet sind, profitieren sehr stark von der effektiven Speichernutzung von Windows 11. Dadurch kommt ein immenser Leistungszuwachs zustande, der im Vergleich zu Windows 10, 30 bis 40 Prozent betragen kann.

Far Cry 6​

Auch Far Cry 6 ist sogar mit HQ-Texturen sehr speicherhungrig und auch hier kann die effektive Speichernutzung von Windows 11 punkten. Unter Windows 10 ist die RX 5700 XT deutlich schneller als die RTX 2070 Super, obwohl die beiden ungefähr gleich schnell sein sollten. Wirft man allerdings einen Blick auf die Ergebnisse in Windows 11, dann sind die beiden Karten fast genau gleich schnell. Anscheinend gibt es also ein paar Flaschenhälse unter Windows 10, die Windows 11 ein bisschen effektiver umgehen kann.

Habe ich so auch verstanden, aber warum warnt dann Forza 5 die ganze Zeit das der Speicher zur neige geht??
 
Oben Unten