• Ihr möchtet selbst über spannende, neue PC-Komponenten, Peripherie und PC-Spiele berichten, habt aber noch keine Plattform dafür? Ihr kennt euch mit alter Hardware oder Retro-Spielen gut aus? Ihr möchtet neben Studium oder Job Geld verdienen? Dann solltet ihr euch noch heute bewerben - alle Infos gibt es im folgenden Link. https://extreme.pcgameshardware.de/threads/ihr-moechtet-pcgh-de-mitgestalten.620382/
  • Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming- und Grafik-PC für max. 1400€

Messeresser

Schraubenverwechsler(in)
Gaming- und Grafik-PC für max. 1400€

Liebe PCGH Gemeinde,

mein derzeitiger Rechner stirbt mit gut acht Jahren so langsam an Altersschwäche. Damals hat ihn ein Bekannter für mich zusammengestellt, da (auch heute noch) mein Wissensstand bezüglich PC-Hardware gegen Null geht. Leider beschäftigt sich besagter Bekannter auch nicht mehr aktiv mit der Materie. Deshalb stehe ich nun Ochs-vorm-Berg-like da und wende mich nun mit - vielen Fragezeichen im Kopf- guter Hoffnung an euch :-)
In der Hoffnung alles richtig zu machen, werde ich erstmal die Fragen abklappern:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
1400 EUR sind die Schmerzgrenze, gerne auch weniger

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
Betriebssystem wäre nützlich, eigentlich gern Win-7 aber wenn meine verschlungenen Quellen stimmen, wird dort der Support anfang kommendes Jahr eingestelt, daher wohl Win8?

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau. Mit Erdungsarmband bewaffnet hoffe ich das hinzubekommen.

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
DVD-Brenner/Laufwerk werde ich aus dem alten Knecht ausschlachten.

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
Samsung Synchmaster 226BW (1680x1050, 60Hz). Ist allerdings für Ende des Jahres eine Neuanschaffung geplant.
Vorschläge, die zu dem System passen nehme ich gern an, bekäme aber extra Budget von ca 200-250 EUR.

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
Zukünftig hauptsächlich Shooter. Gearbeitet wird an dem guten Stück mit Photoshop / Lightworks. Also wäre ein Schüppchen extra Ram wahrscheinlich nicht verkehrt.

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
Zurzeit genügen mir 1TB. Eine SSD wäre zusätzlich aber gern gesehen.

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
Da ich mich mit derlei Hexerei nicht auskenne, mutmaße ich hier ein nein. Wenn das System in vielen Monden mal nicht mehr ausreichte eventuell.

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
Lautstärke sollte sich im normalen Rahmen bewegen. Da der Rechner nicht in einem U-Boot verbaut wird, muss er auch nicht geräuschlos sein. Sehrwohl steht er aber in katzenhaltiger Umgebung. Wenn beim Gehäuse also leicht zu reinigende Filter verbaut werden können, käme mir das sehr entgegen.

-----

Unter Zuhilfenahme des Zusammenstellungssthreads hier im Forum hat ein Laie (ich) mal versucht, bei Hardwareversand einige Komponenten herauszuwühlen. Die Kombo liegt leider etwas über dem Budget und beinhaltet noch kein OS, aber sicher ist da das ein oder andere überdimensioniert (?) und könnte von klugen Köpfen (Euch) noch optimiert werden. Auch sind zwei Objekte der Begierde momentan nicht lieferbar, vielleicht findet sich hier adäquater Ersatz?


Großhirn (CPU): Intel Core i7 4790K / 4 GHz Prozessor
Intel Core i7-4790K Box, LGA1150

Mutterbrett (Motherboard): Gigabyte GA-Z97-D3H - 1.0 - Motherboard - ATX - LGA1150 Socket - Z97
Gigabyte GA-Z97-D3H, Sockel 1150, ATX

Bildermacher (Grafikkarte): Palit GeForce GTX 980 Grafikkarten - GF GTX 980 - 4 GB
Palit GeForce GTX 980 4GB mit GeForce Experience

Kurzzeitgedächtnis (RAM): Crucial Ballistix Sport - DDR3 - 16 GB : 2 x 8 GB - DIMM 240-PIN
16GB-Kit Crucial Ballistix Sport Series VLP DDR3-1600, CL9

Langzeitgedächtnis (HDD): Seagate Desktop HDD ST2000DM001 - Festplatte - 2 TB - SATA 6Gb/s Seagate Barracuda 7200 2000GB, SATA 6Gb/s

Schnelles Langzeitgedächtnis (SSD):Crucial MX100 - Solid-State-Disk - 512 GB - SATA 6Gb/s
Crucial MX100 SSD 512GB (2,5", 7mm)

Rumpf (Tower): Enermax Ostrog ECA3250-BW - Midi Tower - ATX
Enermax Ostrog schwarz/weiß, ohne Netzteil

Pumpe (Netzteil): Be quiet! Straight Power 10 500W - Stromversorgung - 500 Watt
be quiet! STRAIGHT POWER 10 500W

Mehr Wind für heiße Tage (Lüfter): Alpenföhn Brocken Eco - Prozessorkühler
Alpenföhn Brocken Eco

Ich hoffe mir ist dabei nichts wichtiges entgangen. Benötige ich zusätzlich irgendwelches Zubehör wie Sekundenkleber für den Prozessor oder Nägel/Magnete um die Festplatten zu befestigen? (Ok genug gescherzt -.-) falls wichtige Teile fehlen die dem Zusammenbau im Wege stünden, wäre ein Hinweis sehr nett.

Ich hoffe und freue mich auf Euer Feedback, Verbesserungsvorschläge und Hilfestellungen und hoffe, ihr könnt mit meinen Angaben etwas anfangen.

Viele Grüße
Euer Messeresser
 

umpalumpa1910

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Gaming- und Grafik-PC für max. 1400€

Gute Zusammenstellung nur für den i7 sollte zum übertakten ein besserer kühler drinnen sein wenn nicht kann man sich auch den xeon e3 1231 v3 ansehen
Mfg
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming- und Grafik-PC für max. 1400€

Willkommen im Forum, Messeresser ;)

Die GTX980 ist den Aufpreis nicht wert.
Ich würde dieses Monster empfehlen : Inno3D iChill GeForce GTX 970 HerculeZ X4 Air Boss Ultra

Ein etwas besseres Mainboard : Gigabyte GA-Z97X-Gaming 5

Und so geile Hardware har ein besseres Gehäuse verdient :

Fractal Design Arc Midi R2 mit Sichtfenster
Nanoxia Deep Silence 1 schwarz mit Sichtfenster, schallgedämmt
Corsair Obsidian Series 450D mit Sichtfenster
Corsair Obsidian Series 750D mit Sichtfenster
Phanteks Enthoo Pro mit Sichtfenster
Phanteks Enthoo Luxe schwarz mit Sichtfenster

Und einen etwas fettern Kühler für den i7, auch wenn Du nicht übertakten solltest.
Mindestens : EKL Alpenföhn Brocken 2

Besser noch : Raijintek Tisis

Grüße aussem Pott
Rosi
 

jkox11

Volt-Modder(in)
AW: Gaming- und Grafik-PC für max. 1400€

Hi Messeresser, willkommen im Forum :daumen:

Also wenn du nicht übertaktest, reicht eigentlich ein Xeon. Da kannst du dann gleich am meisten einsparen da du auch kein Z-Board benötigst.
Die 980 ist schon sehr flott, mit der 970 wirst du aber auch ganz gut klar kommen denke ich. Besonders bei deinem Monitor.
Wenn du in der nächsten Zeit aber einen neuen anschaffst, wie etwas ein flotter WQHD, dann wird die GPU schon was zu arbeiten haben.

Hier ist mal die eigentliche Konfi mit sehr gutem P/L-Verhältnis:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001)
1 x Crucial MX100 256GB, SATA 6Gb/s (CT256MX100SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Gigabyte GeForce GTX 970 Gaming G1, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-N970G1 GAMING-4GD)
1 x Gigabyte GA-H97-D3H
1 x LG Electronics GH24NSB0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSB0.AUAA10B)
1 x EKL Alpenföhn Brocken ECO (84000000106)
1 x Fractal Design Arc Midi R2 mit Sichtfenster (FD-CA-ARC-R2-BL-W)
1 x be quiet! Straight Power E10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)

1060 Euro

Damit hättest du alles was du brauchst und hätte einige Jahre deine Ruhe.
Wenn du natürlich 16GB RAM brauchst: Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Wenn du dann ne 980 trotzdem reinhauen willst: Gigabyte GeForce GTX 980 Gaming G1, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-N980G1 GAMING-4GD) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Wobei ich anstatt der Palit die Gigabyte nehmen würde.
Das Budget für die 980 ist ja jedenfalls da.

Zum Monitor:
Wie bereits gesagt, wäre ein WQHD bei der GPU und CPU nicht schlecht: QNIX QX2710 LED Evolution ll SE Matte 27" SAMSUNG PLS 2560x1440 WQHD PC Monitor | eBay
Das Teil ist enorm. Sehr günstig für ein 27 Zoller mit IPS, übertaktbar bis auf 120 Mhz.

Andere 27'er, aber halt teurer: iiyama ProLite XB2779QS schwarz, 27" (XB2779QS-B1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder ASUS PB278Q, 27" (90LMGA070T01081C) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 
Oben Unten