• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming/Streaming PC

Architecct

Kabelverknoter(in)
Hallo Zusammen.

Ich bin aktuell dabei meinen alten PC zu ersetzen, da dieser bei einigen Spielen beim Streamen+Spielen in die Knie geht.
Leider bin ich, was Hardware Zusammenstellung angeht, nicht wirklich fit weshalb ich gern hier nach Meinungen fragen möchte.

Als Prozessor habe ich mir den Ryzen 9 5900X rausgesucht, da dieser auch super Performance bei CSGO+Stream bringen soll. Jetzt frage ich mich welche Kühlung für diesen angemessen wäre. Gibt es hierbei eine "Mindestanforderung" an Kühlung oder einen Luftkühler, der sich besonders eignet? Wasserkühlung wäre für mich erstmal nicht relevant da ich noch nie eine Wasserkühlung selbst eingebaut habe. Wenn es aber unschlagbare Pro Argumente für eine Wasserkühlung gibt dann würde ich mich auch daran versuchen.

Dann würde ich gern eine SSD nur für Windows (vermutlich 128GB oder 256GB) benötigen und eine ab 500 GB für Spiele etc. Da gibt es ja auch riesige Unterschiede. Lohnen sich die SSD's die zB ab 5000 MB/s lesen/schreiben? Ist dies ein wirklich merkbarer Unterschied? Ich habe kurz auf Geizhals geschaut und mir ist die "Samsung OEM Client SSD PM9A1 512GB, M.2 LINK" ins Auge gestoßen. Ist diese empfehlenswert oder gibt es hier bessere Alternativen?

Bis auf den Prozessor bin ich aktuell also noch wirklich unschlüssig was die Teile betrifft und über jede Hilfe/jeden Tipp dankbar. Eine Grafikkarte wird erstmal nicht benötigt. Ich würde erstmal weiter meine 1070ti nutzen und später eine neue Grafikkarte zukaufen wenn diese wieder verfügbar sind. Preislich würde ich erstmal 1500€ bis 1600€ ansetzen.

Ich danke schonmal für jegliche Hilfe.
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Ein 5900X ist für CSGO Streaming vollkommen OP!

Einfach das Encodieren der 1070 Ti überlassen (Shadowplay)!
Da braucht man keine große CPU-Power!
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
Jetzt frage ich mich welche Kühlung für diesen angemessen wäre. Gibt es hierbei eine "Mindestanforderung" an Kühlung oder einen Luftkühler, der sich besonders eignet?
Die Mindestanforderung gibt AMD vor: 105W TDP.
Bei Luftkühlung gilt aber meist (wenn man mal RGB ausklammert): Viel hilft viel.
Soll heißen, je teurer dein Kühler ist, desto besser ist er eigentlich.
Gibt natürlich auch Ausnahmen und nach oben hin wird die Luft eh dünn und die Unterschiede sind nur noch gering.

Ich sag mal pauschal, so ca. 40€ (oder lieber mehr) solltest du da Ausgeben, z.B. sowas als "minimum" damit einem auch die Ohren nicht bluten :D

Bzgl. der CPU Wahl gebe ich @Eol_Ruin 100% recht: 12 Kerne für CS:GO+ Streaming ist totaler overkill.
Lebt CS:GO nicht total von hoher singlecore Leistung?
Würde da dann eher über einen aktuellen Intel nachdenken. 10700(K) oder 11700(K), sowas in der Richtung.

Lohnen sich die SSD's die zB ab 5000 MB/s lesen/schreiben?
Null würde ich behaupten.

Einmal der Vollständigkeit halber und für die bessere Übersicht:
 
TE
A

Architecct

Kabelverknoter(in)
Die Mindestanforderung gibt AMD vor: 105W TDP.
Bei Luftkühlung gilt aber meist (wenn man mal RGB ausklammert): Viel hilft viel.
Soll heißen, je teurer dein Kühler ist, desto besser ist er eigentlich.
Gibt natürlich auch Ausnahmen und nach oben hin wird die Luft eh dünn und die Unterschiede sind nur noch gering.

Ich sag mal pauschal, so ca. 40€ (oder lieber mehr) solltest du da Ausgeben, z.B. sowas als "minimum" damit einem auch die Ohren nicht bluten :D

Bzgl. der CPU Wahl gebe ich @Eol_Ruin 100% recht: 12 Kerne für CS:GO+ Streaming ist totaler overkill.
Lebt CS:GO nicht total von hoher singlecore Leistung?
Würde da dann eher über einen aktuellen Intel nachdenken. 10700(K) oder 11700(K), sowas in der Richtung.


Null würde ich behaupten.

Einmal der Vollständigkeit halber und für die bessere Übersicht:

Danke schonmal für die Antworten. Ich fülle direkt mal den Fragebogen aus:

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
- Intel Xeon E3 1231 v3
- ROG GTX 1070ti
- 16 GB DDR3 RAM Crucial Ballistix
- 256 GB SSD + 500GB SSD

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
- 144 Hz FHD
3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
- Soweit ich das beurteilen kann ist es die CPU
4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
- Innerhalb der nächsten Wochen
5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
- bislang nicht, nein.
6.) Soll es ein Eigenbau werden?
- Kann, muss aber nicht. Ich bin auch gegenüber fertigen Systemen nicht abgeneigt. Gerade an Wasserkühlungen habe ich mich noch nicht versucht.
7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
- Insgesamt 2500€ mit GPU
8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
- Warzone, CS:GO, das neue Battlefield, Cyberpunk und im Grunde alle kommenden Singleplayer Spiele die in den nächsten Jahren noch kommen. Immer auch mit dem Hintergedanken, dass das Gameplay auch gestreamed werden soll.
- Aktuell streame ich nebenbei mit OBS Studio
9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
- 1 TB
10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
- nein

Ich hatte mich jetzt in den 5900X "verguckt" mit Blick auf Zukunftssicherheit und eventuelle kommende Aktivitäten im Bereich Videobearbeitung etc. Ich würde daher den 5900X bevorzugen.
RGB ist mir nicht wichtig. Wäre ein nettes Gimmick aber ist nicht erforderlich.
Vom alten PC soll nur (übergangsweise) die GPU mitgenommen werden. Der Rechner soll dann noch als Zweitrechner weiter fungieren.
Die Monitore sollen in absehbarer Zeit auch noch ausgetauscht werden. Es soll dann ein 4K Monitor her für Story Games und ein WQHD 144 HZ Monitor für "schnellere" Spiele/Shooter. Diese würde ich dann aber nachkaufen wenn auch eine neue GPU gekauft wurde.

Danke und LG
 
Oben Unten