• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Xvn

Schraubenverwechsler(in)
Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Hallo liebe Community,
nachdem ich mich nun entschlossen habe meinen alten Rechner auszutauschen wollte ich mir eigentlich einen Komplett PC kaufen.

Dann kam ich auf die Idee und baute mal bei Alternate die Parts ein wie im Komplett PC und merkte das es deutlich billiger ist mir selbst einen PC zu bauen als einen komplett fertigen zu kaufen also habe ich gegoogle'd und bin letzten Endes hier im Forum gelandet :)

Da ich eigentlich kaum Erfahrung mit dem selbst bau habe außer damals mein Schulpraktikum, wollte ich die finger davon lassen, aber als ich mich hier durch die Foren gelesen habe, habe ich gesehen falls Probleme auftreten sollten gibt's ja hier genug Leute de mir mit Rat und sogar Tat in meiner nähe zur Seite stehen :D

So nun aber dafür wofür ich hier bin mein eventuell neuer Rechner. Er sollte, da ich Anfangen möchte meine Games zu streamen die Aktuellen sowie kommenden Spiele (D3,BF4,Titanfall etc.) auf 1920x1080 sowie Hohen Details leisten können, sofern es das Budget her gibt natürlich :)

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------


1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
Um die 1300€, gerne weniger kann aber auch bissl mehr sein.

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)
Nichts, nur den Rechner bitte! Danke :D

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)
Habe noch 2 Samsung SSD 840 120GB hier, ausreichend?

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Eigenbau!

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?
1920x1080

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)
D3, Titanfall, BF4, bald erscheinende Titel.

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
Hab ich keine Ahnung von! :D - Option übertakten offen halten? was meint ihr?

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?
Gehäuhse gefallen mir die NZXT Phantom Reihe, taugen die was? ist dort genug Platz vorhanden? Wenn nicht welches Gehäuse könnt ihr empfehlen?


Sooo... ich denke ich habe alles an Fragen beantwortet? :D Falls nicht fragt einfach drauf los :)

MFG
 

n3ts4k

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Ich würde, da die SSD ja nicht notwendig ist, in beiden Systemen den RAM doppelt kaufen. Nicht das man 16 GB zum Streamen braucht aber schaden kann es auch nicht.
Falls du lieber eine nVidia haben willst kannst du die in beide Systeme verbauen.


Edit: Richtigen Link auf die 2GB Variante der GPU eingetragen
 
Zuletzt bearbeitet:

n3ts4k

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Huch da hab ich den falschen Link genommen.. ich wollte die 2GB Variante für 288€ verlinken. Ich ändere das mal eben.
 

criss vaughn

Volt-Modder(in)
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Da du gerne BF4 spielst, streamen möchtest und noch was Budget übrig ist, könnte man über eine CPU mit SMT nachdenken ;)
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Eine R9 290X würde ich nicht nehmen. Die ist kaum schneller als eine R9 290 wird aber heißer und damit lauter.
Genauso wenig das CM580. Das ist Elektroschrott.
 

Aeromax48

Kabelverknoter(in)
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Das Netzteil ist sicher kein Elektroschrott.
Die R9 290x ist aber auch schneller als die R9 290 und da das Budget groß genug ist, kann man die durchaus kaufen.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Naja, nur weil du ein Dark Power hast die Straight Power Netzteile als Elektroschrott zu bezeichnen.... ich weiß ja nicht...
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Thresh bezeichnet nicht alle Straight Power als Elektroschrott, nur die über dem 480 Watt Modell, weil die überflüssig sind.

Für jedes Single-GPU System reicht das 480 Watt Modell.

Das 580 Watt ist zuviel, daher ineffizient, und für SLI/CF ist es nicht ausgelegt ;)
 

ich111

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Ihr versteht Thresh nicht: Es geht nicht um die gesammte E9 Serie sondern um die Modelle über 500W
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Naja, nur weil du ein Dark Power hast die Straight Power Netzteile als Elektroschrott zu bezeichnen.... ich weiß ja nicht...

Es ist doch völlig irrelevant was ich für ein Netzteil habe und natürlich empfehle ich auch das Straight E9 eher als das P10.

Anstatt einfach pauschal was zu behaupten kannst du doch einfach mal nachfragen wieso ich das CM580 als Elektroschrott bezeichne oder? ;)
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Ok, wenn er so meinte... wobei das E9 580W doch bestimmt auch seine Daseinsberechtigung hat. Manche wollen halt etwas Reserven.;)

@Threshold: Ok, sorry. Habe ich wohl falsch verstanden.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Ok, wenn er so meinte... wobei das E9 580W doch bestimmt auch seine Daseinsberechtigung hat. Manche wollen halt etwas Reserven.;)

Für was denn Reserven? :D
ein aktuelles Single Rail System braucht um die 300 Watt unter Last. Vielleicht auch mal 350 Watt. Das CM480 hat also schon mehr als genug Reserven.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Dennoch ist kein "Schrott".:D

Aus meiner Sicht schon. :D

Als "Schrott" bezeichne ich Netzteile die einfach komplett überflüssig sind.
Dazu zählen alle Gruppenregulierte Netzteile die größer als 500 Watt sind.
Das gilt nicht nur für die E9 Reihe sondern auch für die L8 und S7 Reihe.

Denn das CM580 ist eben überflüssig. Für ein Single GPU System überdimensioniert und für Multi GPU System aufgrund der Gruppenregulierung nicht geeignet.
Diese Netzteile gibt es nur aus Marketing Gründen.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Ok, ich werde mir das mal durch den Kopf gehen lassen und wahrscheinlich meine Configs dementsprechend umstellen.:daumen:
 
U

Uranium-Core

Guest
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

https://www.mindfactory.de/shopping...22084f0216c48ac0b0820584c5070929301d945bb994e

Habe kurz einen Rechner zusammengestellt, sollte man sich vielleicht ansehen, immerhin lasse ich den Rechner nicht unkommentiert. Denn beim Ansatz gehe ich immer von Erfahrung aus, so ist das Netzteil ein wenig überdimensioniert, aber ich besitze es selbst und habe es mir genau angesehen. Verstehe oftmals nicht was Leute gegen Aerocool haben, da die elektronischen Bauteile von hoher Güteklasse sind und ordentlich verarbeitet, darüber hinaus ist bei eine 2xGPU Lösung vorhanden, da man wie bei Adobe Produkte damit sehr schnell rendert, wenn man es richtig einstellt und man mit 2x 280X Chips sicherlich auch in Spielen Leistungen ober einer R9 290X verbucht bei ähnlichem Preis.

Erkauft durch höheren Stromverbrauch, aber bei Rendern unschlagbar durch dem Pool von 6 GB DDR5, diese werden bei Berechnungen auch genutzt, es sind nicht einfach 3 GB pro GPU, da man bei GPGPU Berechnungen ausführt, aber kein Parent Process startet permanent Threads wie bei Spielen.

SSDs sind ja vorhanden und die WD Blue kann man gegebenenfalls in ein Raid 0 oder 1 je nach Wunsch zusammenlegen, darüber hinaus eine Kompaktwasserkühlung für den Xeon um ihn auch im Sommer frisch zu halten ohne viel Gewicht auf dem Board und das Gehäuse bietet standardmäßig einen guten Airflow mit 3 bereits eingebauten Lüftern und 6 optionale.
 
Zuletzt bearbeitet:

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Ach du Schreck. :klatsch:
Also diese Zusammenstellung ist echt nicht gut.
Das Andyson ist übrigens nicht so prickelnd und was der Wasserkasten beim Xeon soll entzieht sich mir auch.
 
U

Uranium-Core

Guest
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Also diese Zusammenstellung ist echt nicht gut.
Das Andyson ist übrigens nicht so prickelnd und was der Wasserkasten beim Xeon soll entzieht sich mir auch.

Mach einen Verbesserungsvorschlag oder konstruktive Kritik, es nützt nämlich den Threadersteller keine Diskussion über Netzteile, darüber hinaus habe ich das Netzteil zerlegt und selbst wieder zusammengelötet und ich teste selbst NTs und mach mir einen eigenen Augenschein an Verarbeitung und verbauten Elektronikteilen. Für den Preis wirst du kaum was in der Qualität finden oder mit einem Zuschlag von 20€ auch nicht.

Du kannst gerne selbst eine Zusammenstellung zur Verfügung stellen oder nicht? Warum den Xeon mit Wasserkühlung, vielleicht weil konstante Temperaturen in allen Jahreszeiten ein Vorteil ist und das Budget es hergibt.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Mach einen Verbesserungsvorschlag oder konstruktive Kritik,

Das war konstruktive Kritik.
Erklär doch mal wieso er ein völlig überdimensioniertes Netzteil kaufen soll?
Und wozu soll er einen Wasserkasten auf einen Xeon setzen? Für den Xeon reicht ein 20€ Luftklühler.
Man muss das Geld nicht einfach verpulvern nur weils da ist.
Man könnte weniger ausgeben und dann einen guten Monitor zu kaufen oder eine gute Soundanlage oder gutes Headset.

es nützt nämlich den Threadersteller keine Diskussion über Netzteile, darüber hinaus habe ich das Netzteil zerlegt und selbst wieder zusammengelötet und ich teste selbst NTs und mach mir einen eigenen Augenschein an Verarbeitung und verbauten Elektronikteilen. Für den Preis wirst du kaum was in der Qualität finden oder mit einem Zuschlag von 20€ auch nicht.

Wenn du Netzteile testest dann mach doch mal Reviews.
 

ich111

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Die Kompaktwasserkühlung sieht von nem günstigeren Brocken 2 nur die Rücklichter und der ist auch noch leiser

Wo ist die SSD?

Das Netzteil ist ein Singlefail
 
TE
X

Xvn

Schraubenverwechsler(in)

Kill-Like-A-Sir

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Sind die 16GB Ram Overkill?
Wie sieht es mit dem Noctua NH-D14 Tower Kühler aus?
Wie sieht es mit Optionalen Gehäuselüftern aus? Lohnenswert? wenn ja welche?
1. Nicht unbedingt. Beim Rendern von Vorteil.
2. Würde eher zum Alpenföhn K2 raten.
Kostet weniger und ist genauso gut.
3. Sind nicht unbedingt nötig, da das Define R4 ordentliche Standardlüfter hat.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Hey Leute danke für die vielen Antworten. Ich bin im Moment hier angelangt: https://www.mindfactory.de/shopping_cart.php/basket_action/load_basket_extern/id/0ca1f92208e237622db95d371231460c7fd473ee299944c5a33

Sind die 16GB Ram Overkill?
Wie sieht es mit dem Noctua NH-D14 Tower Kühler aus?
Wie sieht es mit Optionalen Gehäuselüftern aus? Lohnenswert? wenn ja welche?

Danke nochmals für die Antworten :)

Der Kühler ist recht teuer. Der K2 reicht völlig aus.
16GB brauchst du nicht unbedingt. Musst du wissen ob du den Aufpreis bezahlen willst.
Mehr als 3 Lüfter würde ich nicht verbauen.
 
TE
X

Xvn

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Hey Danke für die Antworten habe doch noch ein zwei fragen.

Mindfactory hat das Gigabyte Z87X-DH3 sowie den K2 nicht auf Lager da ich aber Heute bzw morgen gerne Bestellen würde bräuchte ich alternativen.
Im moment habe ich die von Monsjo vorgeschlagene alternative für den K2 drinne den Silver Arrow IB-E

Zum Silver Arrow noch ne andere frage, habe gesehen den gibts auch als Extreme Edition. Lohnen sich die 5€ Aufpreis? Ich mein bringt der was ausser das er besser aussieht? :D
Produktvergleich Thermalright Silver Arrow IB-E (100700413), Thermalright Silver Arrow IB-E Extreme (100700414) | Geizhals Deutschland

Für das Gigabyte Z87X-DH3 habe ich das Gigabyte Z87X-UD3H welches in einem anderen Thema empfohlen wurde genommen.

Gibt es bessere alternativen zu diesen beiden Dingen? wenn ja welche?

Hier der Aktuelle Spec: https://www.mindfactory.de/shopping...220d15af182b1000fb26c63c5a154b7495908b45e53dd

Da mein Budget noch ein bisschen was her gibt, könnt ihr mir noch etwas empfehlen was die Leistung steigert ohne jetzt z.B 100€ für 2% mehr Leistung auszugeben.

Wie sieht es z.B mit SLI/Crossfire aus? Kann mir mal jemand was zusammenstellen mit SLI/Crossfire habe mich noch nie beschäftigt. Bei 2 Grakas müsste dann auch nen anders NT sowie MB her oder? wär super wenn mir mal was zusammenstellt um mir das mal anzuschaun wie sowas eventuell aussehen könnte ( sollte trotzem im Budget bleiben ~1300-1400 )

MFG
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Die Extreme-Edition ist sehr laut, meine ich ;-).

Nimm den "normalen", der kühlt auch wie die Pest.

Das UD3H ist schon ein Knaller.
Geht auch günstiger : Produktvergleich Z87

Selbst mit dem ziemlich günstigen Gigabyte kann man genauso gut übertakten wie mit den teureren.

SLI/CF bräuchtest Du nur, wenn Du auf 3 Monitoren oder in 3D zocken willst.

Das würde logischerweise etwas teurer :

1 x Seagate Barracuda 7200.14 2TB
1 x Crucial M500 240GB
1 x Intel Core i7-4770K
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB
2 x PowerColor Radeon R9 290 PCS+
1 x Gigabyte GA-Z87X-OC
1 x LG Electronics GH24NSB0
1 x Thermalright Silver Arrow IB-E
1 x Corsair Obsidian Series 450D mit Sichtfenster
1 x Enermax Revolution87+ 850W

Ungefähr ~ 1740,- Taler ;)

Ich habe aber auch eine 240 GB SSD und eine 2 TB HDD drin :D

Dein Warenkorb ist einwandfrei :daumen:
 
TE
X

Xvn

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming+Streaming PC ~1300€+- Budget

Also SLI/CF ist wohl doch bissl arg Overkill für mich :D

Habe den jetz so eingetütet :) Mal schaun wie das schätzchen rennt wenn ich ihn zusammen bekomme :D

Danke nochmals an alle :)
 
Oben Unten