• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming-PC zusammenstellen

Chris_CC

Kabelverknoter(in)
Erstmal einen schönen guten Abend an die PCGH-Community.
Ich habe folgendes Anliegen. Ich möchte mir in ca. 2 1/2 - 3 Monaten einen neuen Gaming PC zusammenstellen.
Meine preislichen Vorstellungen liegen da bei 1600-1800 maximal mit einem Monitor.
Da ich mich selbst mit Eigenbau etc. nicht gut auskenne, wollte ich fragen, ob ihr mir vielleicht ein paar gute Konfigurationen in der Preiskategorie vorschlagen könnt. Hierbei kommt es mir vor allem auf gute Leistung und einen guten Preis an.
Ich würde mich natürlich freuen, wenn die maximale Grenze nicht erreicht wird, sofern dies nicht absolut lohnenswert ist.
Ich habe auf jeden Fall an einen Intel-i7 Prozessor(mit genug Power - eventuell @4Ghz) und 16Gb-Ram gedacht und bei der Grafikkarte bin ich mir nicht sicher, ob sich eine Radeon R9 390/390x oder eine GTX 980 eher lohnt. Hierzu muss ich aber sagen, dass ich bisher nur Nvidia-Karten hatte.
Noch kurze Informationen zu meiner aktuellen Situation:
Momentan spiele ich aufgrund der Tatsache, dass ich viel unterwegs bin und ebenfalls wegen der Uni etwas mobiles brauchte, auf einem MSI GE60 Apache Pro (Intel Core i7-4700HQ, Nvidia Geforce GTX 860m)
In diesem Sinne hoffe ich auf ein paar interessante Vorschläge und bedanke mich bereits einmal vorab.
 

chischko

BIOS-Overclocker(in)
Bitte mal Fragenkatalog ausfüllen, dann kann man Dir besser/zielgerichteter helfen!

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
 
TE
C

Chris_CC

Kabelverknoter(in)
Alles klar dann fange ich mal an^^
1.) 1500- maximal 1800 mit Monitor
2.)Ja benötige zusätzlich Monitor (sollte im Budget drin sein) und eine Tastatur (wird extra abgerechnet)
3.)Aufgrund des geringeren Preises tendiere ich zum Eigenbau /Zusammenstellung im Shop und bauen lassen
4.)Leider nein, da mein jetziger Rechner ein Notebook ist, welches ich weiterhin als Zweitrechner benötige
5.) Nein , siehe oben
6.) Eigentlich durch die Bank weg von einfachen Titeln wie Lol bis hin zu Grafikmonstern wie Witcher, Battlefield oder andere aktuelle Titel, gearbeitet wird hauptsächlich mit Office und eventell habe ich gelegentliche Hobby-Bildbearbeitung geplant(nicht mit aufwendigen Programmen)
7.) Kleine SSD und 1TB Datengrab sollten optimalerweise vorhanden sein
8.) Von mir selbst nicht . Höchstens ab Werk (bei eventuellen Komplett-PC's oder einem, der mir zusammengebaut wird
9.) Wenn es nicht zu sehr am Preis schraubt, sollte Windows dabei sein und WLAN wäre nett aber nicht zwingend notwendig
 

chischko

BIOS-Overclocker(in)
XEON, SSD, 970, Gehäuse, 1080 Euro Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Alternativ zur 970 kannst du auch zu dieser greifen:
Sapphire Radeon R9 290X Tri-X OC [New Edition], 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11226-16-20G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
oder etwas günstiger diese:
Sapphire Radeon R9 290 Tri-X OC [New Edition] 1000MHz, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11227-13-20G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

WLAN Adapter einfach nach belieben aussuchen:
WLAN-Adapter Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Windows 7 kauftse für 25 Euro bei eBay

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x MSI GTX 970 Gaming 4G, GeForce GTX 970, 4GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (V316-001R)
1 x ASRock H97 Anniversary (90-MXGWC0-A0UAYZ)
1 x LG Electronics GH24NSC0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSC0.AUAA10B)
1 x EKL Alpenföhn Brocken 2 (84000000094)
1 x Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 x be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)

Edit: Wobei bei deinem Budget sogar ne 980Ti drinnen ist: http://geizhals.de/?cat=WL-552214

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial MX200 250GB, SATA 6Gb/s (CT250MX200SSD1)
1 x Intel Xeon E3-1231 v3, 4x 3.40GHz, Sockel 1150, boxed (BX80646E31231V3)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP8G3D1609DS1S00)
1 x Zotac GeForce GTX 980 Ti AMP! Extreme, 6GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (ZT-90505-10P)
1 x ASRock H97 Anniversary (90-MXGWC0-A0UAYZ)
1 x Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE)
1 x EKL Alpenföhn Brocken 2 (84000000094)
1 x Fractal Design Define R5 Black, schallgedämmt (FD-CA-DEF-R5-BK)
1 x be quiet! Straight Power 10-CM 500W ATX 2.4 (E10-CM-500W/BN234)

Als Monitor könnte man Dir diesen hier mit WQHD Auflösung empfehlen (wenn Du die 980Ti nimmst macht WQHD auf jeden Fall Sinn!) http://geizhals.de/dell-ultrasharp-u2515h-210-adzg-a1212071.html?hloc=at&hloc=de
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
C

Chris_CC

Kabelverknoter(in)
Hey danke schonmal für die schnelle Antwort.
Könnte man als Prozessor auch den hier nehmen?
Intel Core i7-4790K, 4x 4.00GHz, boxed (BX80646I74790K)
Und dazu :
ASUS Z97-Pro Gamer (90MB0KZ0-M0EAY0)
das Mainboard kombiniert mit 16gb Ram?
Kann ich mit der Graka alles an aktuellen Games auf Full-HD oder eventuell sogar WQHD spielen oder sollte ich dann die 390x nehmen?
Benötigt man eine zusätzliche Soundkarte?
 
TE
C

Chris_CC

Kabelverknoter(in)
Hey chischko ist der Prozessor besser als der eben von mir aufgeführte? Und bei was für einer Summe wäre ich ca. mit deinem zweiten Setup + einem gescheiten Monitor?
 

chischko

BIOS-Overclocker(in)
Nachdem du nicht übertakten willst nimm den Xeon in der Konfig, die ich gepostet habe. Der Xeon ist nichts anderes als der 4790K ohne integrierte GPU und offenen Multiplikator. ...
Edit: Zur Erklärung: Der offene Multi ist zum OCen da und die iGPU brauchst du nicht, da Du eine starke GPU (Graphics Processing Unit = Grafikkarte) hast.
Für OC (Overclocking) kannst Du diese Konfig als Basis nehmen und an der GPU in Form einer R9 290X oder GTX980 etwas einsparen. 4790K, 980 Ti, SSD, 16GB, Gehäuse 1750 Euro Preisvergleich | Geizhals Deutschland
 

chischko

BIOS-Overclocker(in)
Hey chischko ist der Prozessor besser als der eben von mir aufgeführte? Und bei was für einer Summe wäre ich ca. mit deinem zweiten Setup + einem gescheiten Monitor?
Bitte siehe mein Post von gerade eben bzgl. CPU und schau Dir die Konfig auf Geizhals an. Derzeit liegst du hier bei ca. 1.500 Euro für den PC und ca. 1.800 Euro inkl. von mir empfohlenem Monitor.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Fuer ~200,- mehr kann man natuerlich auch einen i7-4790K, ein (etwa) ASUS Z97 Pro Gamer und (etwa) einen Be Quiet! Dark Rock Pro 3 nehmen. Du schreibst zwar, dass du nicht uebertakten willst, aber das kaeme wiederum deinem Wunsch nach 4 Ghz entgegen.
 
TE
C

Chris_CC

Kabelverknoter(in)
Okay danke :) Werde es mir noch ein wenig überlegen, aber bin froh so schnelle Beratung gefunden zu haben.
Habe ja noch ein wenig Zeit. Das einzige wo vor es mir etwas graut, ist das selber zusammen bauen^^ Lust habe ich schon sehr lange drauf ^^ Nur gemacht noch nie.
 
TE
C

Chris_CC

Kabelverknoter(in)
Oh das klingt super. Aber nach allem was ich bisher gelesen habe, ist das meiste nur stecken und ein wenig schrauben.
 

chischko

BIOS-Overclocker(in)
Grundsätzlich schon... ja... paar Kniffe sind schon zu beachten gerade wenn es um Positionierung der Lüfter, Kompatibilität, Kabellängen, Anpressdrücke etc. geht
 
TE
C

Chris_CC

Kabelverknoter(in)
Eine kurze Frage noch zum Monitor. Könnte ich bei einer GTX 980 oder GTX 980 Ti auch einen FHD Monitor nehmen, oder ist der WQHD schon sinnvoller, da ich mit den Karten die meisten Games in der Auflösung spielen kann?
 

chischko

BIOS-Overclocker(in)
WQHD ist geiler als FHD. Hab den Sprung erst gemacht und mit der 980Ti haste nen echten Potenzprotz der dieses Monitörchen auch standesgemäß beglücken kann.
 

chischko

BIOS-Overclocker(in)
Nur als Randnotiz: Du KÖNNTEST natürlich auch nen FHD Monitor nehmen! Spricht mal generell nichts dagegen aber dann könntest du auch ne günstigere GPU nehmen und ich sag mal wenn das Budget dazu da ist sollte man es schon auch nutzen... WQHD ist mMn einiges schönes als FHD aber halt nicht so pervers (darf man das hier schreiben?) anspruchsvoll wie 4K/UHD.
 
TE
C

Chris_CC

Kabelverknoter(in)
Okay ja ich denke ich würde dann schon auf WQHD setzen.
Bezüglich der Grafikkarte stellt sich mir noch die Frage, ob es einen sehr starken Leistungsunterschied zwischen der GTX 980 und der GTX 980 Ti, da diese ja noch erheblich teurer ist und ob sich zweitere als langfristige Investion eher lohnt?
Außerdem hat sich mir da die Frage gestellt, ob man eine noch bessere Leistung erzielen würde, wenn man die GTX 970 oder die Radeon R9 290x im Sli-Verbund verbauen würde?
Als letztes habe ich eine ähnliche Frage noch einmal bezüglich des Prozessors. Werde ich dort ebenfalls mit dem Xeon E3 langfrisitg gerüstet sein, oder kann es dort sein, dass ich in 1-2 Jahren bereits nachrüsten muss und ob es sich dann nicht doch eher lohnt gleich etwas tiefer in die Tasche zu greifen und den i7 zu nehmen?
Ich hoffe, dass meine Fragen nicht zu laienhaft rüber kommen und wenn doch tut es mir im Vorraus leid^^ Bin aber als ehemaliger Komplett-PC Käufer etwas schlechter mit der Materie vertraut.
Danke schonmal
 

Govego

Software-Overclocker(in)
die 980ti hat ein besseres preis leistungsverhältniss als die normale 980, also würde sich die 980 ti auch lohnen. wobei eine vom werk übertacktete 980ti sogar eine titan schlagen kann.

die 970 hat nur 3,5gb vram und lohnt sich daher nicht in einem sli verbund, die r9 290x wäre da sinnvoller mit 4gb vram. bevor ich mir aber 2 grakas für den verbund kaufen würde, würde ich das gesamte geld lieber in eine graka stecken, wegen den typischen verbund problemen wie mikro ruckler etc.

der xeon wird auch noch in 5 jahren gute dienste leisten. die leistungssprünge der prozessoren befinden sich momentan pro generation im einstelligen prozentbereich. deine graka wirst du dann aber vorher austauschen müssen, da spiele momentan durch die graka beschränkt werden und nicht durch den prozessor!
 
TE
C

Chris_CC

Kabelverknoter(in)
Ok gut zu wissen . Dankesehr. Das heißt, selbst die 980 ti werde ich in ein paar jahren wieder austauschen müssen ?^^
 

Govego

Software-Overclocker(in)
es kommt auf deine anforderungen an. wenn du es schaffst über die jahre die einstellungen deiner spiele auf die leistung deiner graka anzupassen und du damit zufrieden bist, könnte dich deine neue graka einige jahre lang begleiten. das ist der grund warum man sagt, man kauft die leistung, wenn man sie braucht.


ich habe mir vor ein paar eine mittelklasse graka gekauft und mit der spiele ich immer noch. zwar alles auf niedrigster einstellung, aber hauptsache ich kann spielen. die zeiten sind jetzt aber auch vorbei, weil meine graka die aktuellen titel nicht unterstützt (dx11) und ich mir demnächst eine 960gtx kaufen werde, aus mangel an alternativen und ich nur Games spiele, die von geforce karten profitieren.
 
TE
C

Chris_CC

Kabelverknoter(in)
Okay ja so hatte ich mir das eigentlich auch gedacht. Ich möchte zwar schon was ordentliches haben, im Sinne von guter Grafik, schneller Betrieb etc. aber bin kein Mensch, der alle 1-2 Jahre wieder knapp 1000€ ausgibt, weil eine neue Graka auf den Markt kommt. Der Hauptgrund, aus dem ich überhaupt einen neuen PC kaufen möchte ist, weil ich mein Notebook ab Ende des Jahres überwiegend zum Studium benötige und gerne ein kleines Update für zuhause haben möchte. An sich reicht mir mein MSI Notebook auch noch. Ich meine ich kann mit meiner GTX 860m Witcher auf Medium Settings ruckelfrei spielen etc.
 
TE
C

Chris_CC

Kabelverknoter(in)
Muss man den externen Lüfter für die CPU nehmen? Oder reicht auch der boxed Lüfter? Brauche ich für den externen Kühler auch noch Wärmeleitpaste?
 
Zuletzt bearbeitet:

chischko

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde ne custom CPU Kühlerlösung nehmen... immer von Vorteil! Habe nun (muss ich gestehen) aber nicht mehr den Durchblick welche CPU Du nimmst? Wen du den Xeon nimmst: Brocken 2 oder Ben Nevis und wenn Du den i7 nimmst den Dark Rock Pro 3 oder den Macho Rev. B.
WLP ist bei den meisten Kühlern dabei 1-2g was völlig aureicht für 3-4 Anwendungen.
 
TE
C

Chris_CC

Kabelverknoter(in)
Alles klar. Ja habe mich noch nicht entschieden. Bin auch noch am überlegen, eventuell doch zu einem Komplett-PC zu greifen, da ich wie bereits erwähnt noch nie einen PC selbst gebaut habe und es somit natürlich einfacher wäre. Bei Bedarf kann ich bei einem Komplett PC ja ebenfalls Komponenten tauschen. Hast du eventuell Empfehlungen, wo man gute Komplett-Pc's beziehen kann? Bin bereits auf HI-TECH Computer | SILENT GAMING PC BLOODSMASHER V5 | online kaufen oder HI-TECH Computer | PC GAMING WILD HUNT I | online kaufen oder PC-System Core i7-4790K - R9 390X Premium - High Performance Gaming PC | MIFcom - PC Online-Shop Silent-PC Core i7-4790K - GTX980 SSD be quiet! - Silent PC | MIFcom - PC Online-Shop Gerade diesen hier finde ich vom Preis-Leistungsverhältnis recht interessant. Kann auch sein, dass ich mich da täusche: Intel 6x 3.3 GHz Sechskern Core i7-5820K Gaming PC konfigurierbar - computerwerk.de . Lasse mich immer gern etwas besserem belehren^^
Wie sind die von mir genannten? Und kannst du mir eventuell noch andere Seiten und / oder PC's empfehlen, sollte ich doch zu einem Komplettpaket greifen?
 
Zuletzt bearbeitet:

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Ich habe noch 2 solche Helferlisten in petto.

Die können dir auch Anweisungen/Tips geben, das Du den selbst zusammenbaust, ist echt nicht schwer ;)

Das der Helfer halt nur ausnahmsweise Hand mitanlegt.
 

chischko

BIOS-Overclocker(in)
Hey Tach Rosi!

@TE: BITTE WAS? :ugly::huh: Ich glaub nicht, dass Du mit so ner Fertiggurke froh wirst! Habe Dir glaub ich 2 ganz gute Konfig gepostet die P/L-mäßig wirklich gut sind und was besseres wirst du nur schwer finden und diese fertigdinger sind echt nicht ihr Geld wert in den meisten Fällen!
 
Oben Unten