• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming-PC um die 900€

Worpheus

Schraubenverwechsler(in)
Gaming-PC um die 900€

Hallo
Bei mir wird es mal Zeit für nen neuen Rechenknecht(Gaming-PC).
Ich würde erst mal die Fragen beantworten.

1.) um die 900€
2.)nein
3.)Eigenbau
4.)Ein neues Gehäuse in Form eines PHANTEKS Enthoo PRO steht bei mir schon und wartet nur noch auf seine neuen Komponenten. Desweiteren sind noch eine Samsung SSD 840Evo 250GB und eine WesternDigital 750GB Festplatte vorhanden. Sowie DVD-Laufwerke und Netzteil von CHIEFTEC mit 560W, wobei ich aber mir nicht sicher bin ob das von der Leistung noch reicht.
5.)Samsung SyncMaster T220/T220G, 1680x1050 bei 60Hz
6.)GTA5 soll gezockt werden in hohen Einstellungen(hoffe ich), voll aufdrehen denke ich sprengt meinen Rahmen, sowie AC Unitiy usw. und Project Cars. Etwas Schreibarbeit wird noch getätigt aber das sollte nichts weiter zur Sache tun.
7.)Unter punkt 4.) schon abgehackt.
8.)Denke nicht das es nötig ist.
9.)Nein

Danke erstmals

MfG
Stefan
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
AW: Gaming-PC um die 900€

Hallo

Danke erstmal für die schnelle Antwort.

So ähnlich hatte ich das schon ins Auge gefasst, aber bin mir echt nicht sicher ob das psu reicht?

Da ich schon die R9 390 bzw x nehmen wollen würde und die ja bei maximaler Leistungsaufnahme 275w schlucken soll, das sind dann ja schon über die Hälfte des psu. Desweitern hatte ich vergessen das im Gehäuse schon sechs Lüfter verbaut sind.

MfG
 
AW: Gaming-PC um die 900€

Ein 500W BQ Netzteil reicht locker aus für ein Single GPU System. Lüfter sauegn 2-4W ... also keine Sorge! :)
Die PSU ist mit Abstand die Leistungshungrigste Komponente eines PCs also keine Sorge: Wenn du kein SLI/Crossfire System willst ist das von mir empfohlene PSU absolut ausreichend dimensioniert auch unter absoluter Volllast der GPU und CPU und sonstiger Laufwerke!
 
AW: Gaming-PC um die 900€

Das System wird unter Volllast-Gaming-Bedingungen wahrscheinlich etwas über 300 W verbrauchen. Und ein gutes, modernes Netzteil kann auch mit Verbrauchsspitzen oberhalb seines Nennwerts gut umgehen, sofern man das nicht zur Regel macht.
 
Zurück