• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming PC (ohne GPU) 2500€

Klixx7

Komplett-PC-Käufer(in)
Aktuelle PC-Hardware
Meine Hardware
CPU: Intel i7 4790K
Kühler: Raijantec Tisis Luftkühlung2x140mm
RAM: G.Skill DDR3 1600
GPU Ist Vorhanden!: ASUS ROG Strix GeForce GTX 1080 Ti OC
Mainboard: MSI z97
Speicher : SSamsung QVO 2TB
Netzteil: Be Quite 480Watt
Soundkarte
Gehäuse: Fractal Gehäuse
Sonstiges
CPU geköpft poliert und Flüsigmetal verwendet mit IHS
Ich möchte
Neuen PC zusammenstellen
Monitor(e)
Bildschirm Eizo Foris F2735 DP Buchse Defekt Daher nur 60HZ über hdmi Stat 144Hz WQHD 2560x1440
Budget
2500
Kaufzeitpunkt
In den nächsten 2 Wochen
Anwendungszweck
  1. Spielen
  2. Arbeiten / Programmieren
  3. Video-Schnitt/-Rendering
  4. Bildbearbeitung
  5. Surfen
  6. Filme schauen
Sonstige benötigte Komponenten und Wünsche
Vielleicht noch eine Soundkarte und Lautsprecher 2.1
Zusammenbau
Nein, ich baue selbst
Speicherplatz SSD (in GiByte)
3000
Speicherplatz HDD (in GiByte)
0
Hallo alle zusammen ich habe einen PC der in die Jahre gekommen (4790K) ist und will was neues!

Ich will Übertackten, Spielen 90%, Streamen 10%(Nur für Freunde) . Vielleicht werde ich in 3-5 Jahren die CPU köpfen und Direct die mit Flüssigmetall vornehmen.

Ich weiß das meine Grafikkarte (1080TI) zu Lahm ist da soll aber Später eine bessere rein wie eine 4080ti, 5080 die es noch nicht gibt! Einen Neuen Monitor hole ich mir mit der Neuen GPU.

Ich will Qualität und bin auch bereit etwas mehr auszugeben wen es sich lohnt. Einen i9 finde ich übertrieben da ich meistens nur Zocke. Alles soll zukunftssicher sein da ich Die Graka noch nachrüste Daher ATX 3.0 Netzteil

Konnte bis jetzt noch keine Erfahrung mit ARGB sammeln für mich interessant ob die Lüftersteuerung von Be Quiet auch die Gehäuselüfter richtig ansteuern kann da alles ARGB ist?

Sagt mir bitte ob ich irgend welche Fehler bei meinen Teilen habe oder ob es bessere oder Günstigere gibt.

Habe alles Unten eingefügt bei "Aktuelle PC-Hardware"

!!!Geizhals Einkaufsliste!!!

Meine Hardware
 

Anhänge

  • Neuer PC.png
    Neuer PC.png
    292,2 KB · Aufrufe: 8
Zuletzt bearbeitet:

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke Raytracing- und CPU-Power für ca. 1.800 Euro
Servus Klixx7,

bei "Aktuelle PC-Hardware", hätte eigentlich deine vorhandene rein gehört, und nicht die neu zu kaufende ;)!
Vielleicht werde ich in 3-5 Jahren die CPU köpfen und Direct Die mit Flüssigmetall vornehmen.
Das würde ich wenn dann sofort machen.
Die Erfahrung im Forum zeigt das viele Leute die eine "K"-CPU, einen entsprechend starken CPU-Kühler, sowie ein Z-Mainboard haben, oftmals die Übertaktungsoption nicht nutzen, und pauschal neu kaufen wollen.
Einen i9 finde ich übertrieben da ich meistens nur Zocke.
Wenn du meist nur spielst, würde ich den i5-13600K(F) kaufen:
Der i7-13700K ist im Spiele-Mix der PCGG-Benchmarks nur ~ 5% schneller.
Alles soll zukunftssicher sein...
Der Sockel 1700 wird vom Sockel 1851 abgelöst, sobald die nächste CPU-Generation "Meteor Lake" auf den Markt kommt:
Wenn du in Zukunft die Chance haben möchtest die CPU noch einmal zu tauschen, musst du auf den Sockel AM5 von AMD setzen; da soll es (Stand heut) bis mind. 2025 möglich sein:
Hier ein Vorschlag zu CPU, Mainboard und Arbeitsspeicher:
Bei der Soundkarte kannst du hier mal schauen:
Bezüglich Lautsprecher hier:
Konnte bis jetzt noch keine Erfahrung mit ARGB sammeln für mich interessant ob die Lüftersteuerung von Be Quiet auch die Gehäuselüfter richtig ansteuern kann da alles ARGB ist?
Da kenn ich mich zu wenig aus, zu dem Thema meldet sich aber bestimmt noch jemand.

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück