• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC Konfiguratione 1300-1500€

CastielHD

Schraubenverwechsler(in)
Gaming PC Konfiguratione 1300-1500€

Hallo Hardware Experten, vorab ich möchte bei Mindfactory bestellen ich hoffe das geht hier nicht gegen die Regeln weil ich was von Geizhals gelesen hab falls ja bitte löschen

So kurz und knackig
Gaming PC
Kein overclock
Only Intel und Nvidia
RGB und aussehen sind mir völlig egal. Hatte vorher ein nanoxia deep silence 2 und bin damit zufrieden. Leise ist mir wichtiger und billig.
Besitze einen full HD 60hz Monitor, vielleicht wird er mal auf 144hz umgestellt aber das steht in den Sternen

Samsung EVO SSD wo mein windoof drauf läuft ist vorhanden genauso wie eine alte sata wo all mein Müll drauf ist, die würde ich gerne Plug and play weiter nutzen
Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

Habe mir es etwa so vorgestellt allerdings kenne ich mich nicht so gut aus und wollte nochmal nach euren Rat fragen wo man noch etwas Geld sparen könnte oder andere Teile nehmen sollte (zb Mainboard und CPU)

Das einzige was der Rechner können muss ist gaming für die nächsten 5 Jahre
 

moonshot

Freizeitschrauber(in)
AW: Gaming PC Konfiguratione 1300-1500€

Nimm 3000er RAM kostet kaum mehr bringt aber doch ein bisschen was. Ansonsten geht das so.
Aber warum kein AMD? 2600x +x370 dann ginge auch ne bessere GPU. Die 1060 wirds in 144Hz schon schwer haben.
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming PC Konfiguratione 1300-1500€

Habe mal deinen Warenkorb angepasst -> Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen.
Der Aegies RAM hat ne bessere P/L, die Grafikkarte ist leiser und gleich von der Leistung. Der CPU Kühler reicht aus, wenn es bequiet sein soll schau dich nach dem neuen Dark Rock 4 um.
Als Netzteil habe ich den Nachfolger genommen, daher ist der Vorgänger nicht mehr wirklich sinnvoll^^
 
TE
C

CastielHD

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC Konfiguratione 1300-1500€

Alles klar danke, Mainboard und CPU passt so ? Und was würdet ihr für eine 1070 empfehlen ? Bin noch am überlegen ob 1070 oder 1060 allerdings möchte ich trotzdem bei Intel CPU bleiben

I7 7700 oder 8700 oder vielleicht sogar ein i5 was würde mehr Sinn machen ? Hatte vorher ein Intel xeon e1230v3
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming PC Konfiguratione 1300-1500€

Alles klar danke, Mainboard und CPU passt so ? Und was würdet ihr für eine 1070 empfehlen ? Bin noch am überlegen ob 1070 oder 1060 allerdings möchte ich trotzdem bei Intel CPU bleiben

I7 7700 oder 8700 oder vielleicht sogar ein i5 was würde mehr Sinn machen ? Hatte vorher ein Intel xeon e1230v3

Wenn schon einen i7 8700, oder einen i5 8600k, unter 6 Kerne würde ich heute nicht mehr gehen. Also die 1070 kann man in der Phoenix GS oder Palit Jetstream Variante empfehlen.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming PC Konfiguratione 1300-1500€

Alles klar danke, Mainboard und CPU passt so ? Und was würdet ihr für eine 1070 empfehlen ? Bin noch am überlegen ob 1070 oder 1060 allerdings möchte ich trotzdem bei Intel CPU bleiben

I7 7700 oder 8700 oder vielleicht sogar ein i5 was würde mehr Sinn machen ? Hatte vorher ein Intel xeon e1230v3

7700 auf keinen Fall, meine Empfehlung bei Intel wäre aktuell der 8700K.
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming PC Konfiguratione 1300-1500€

Alternativ kann man auch wenig beim MB sparen, in dem man das ASRock Z370 Pro 4 nimmt, da keine OC Rekorde geknackt werden. Die VRMs sind zwar deutlich schwächer und werden bei einer TDP von ca. 120Watt schon ordentlich warm. Da aber nur moderates OC durch "Multicore Enhancement" in Erwägung gezogen wird, reichen die VRMs (Spannungswandler) locker aus.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming PC Konfiguratione 1300-1500€

Alternativ kann man auch wenig beim MB sparen, in dem man das ASRock Z370 Pro 4 nimmt, da keine OC Rekorde geknackt werden. Die VRMs sind zwar deutlich schwächer und werden bei einer TDP von ca. 120Watt schon ordentlich warm. Da aber nur moderates OC durch "Multicore Enhancement" in Erwägung gezogen wird, reichen die VRMs (Spannungswandler) locker aus.

Bei dem Budget kann man aber auch die paar Euro für ein gescheites Board erübrigenm
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming PC Konfiguratione 1300-1500€

Bei dem Budget kann man aber auch die paar Euro für ein gescheites Board erübrigenm

Kann man auch machen, wenn aber das Grundziel ist nicht zu übertakten, kann man auch ohne Probleme das Pro4 nehmen, die VRMs sind ja nicht am Limit bei moderaten OC. Ich finde es daher sinnvoller 50€ in etwas anderes wie größere SSDs oder eine bessere Graka zu investieren. Das Pro4 ist klar schlechter als das Extreme 4, aber ist nun mal kein kompletter Müll, von daher vertretbar^^
 

Torben456

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gaming PC Konfiguratione 1300-1500€

Mit den Onboard Sound-Chipsätzen kenne ich mich nicht so aus, kennt einer den Unterschied vom verbauten Realtek ALC892 (Pro4) und dem ALC1220 (Extreme4) ?
 
TE
C

CastielHD

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC Konfiguratione 1300-1500€

Momentan sieht meine Setup wie folgt aus
Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

Ich bleibe bei der 1060 da mir der Aufpreis zur 70 momentan in Relation zu hoch ist, da lieber später nochmal irgendwann aufrüsten falls noch Leistung fehlt

Empfiehlt sich sonst noch was, vielleicht die Msi Variante statt der palit oder ein anderes Mainboard / RAM? Wobei ich vorher mit den 8gb ausgekommen war zwar an der Grenze aber ging
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: Gaming PC Konfiguratione 1300-1500€

Mit den Onboard Sound-Chipsätzen kenne ich mich nicht so aus, kennt einer den Unterschied vom verbauten Realtek ALC892 (Pro4) und dem ALC1220 (Extreme4) ?

Der 1220 ist schon ein paar Generationen weiter. Dazu kommt die bessere Abschirmung und vermutlich bessere Analog Digital Wandler.
 
TE
C

CastielHD

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC Konfiguratione 1300-1500€

Habe gerade noch gesehen
DDR4-2133, DDR4-2400, DDR4-2666, DDR4-2800, DDR4-2933, DDR4-3200, DDR4-3600, DDR4-3733, DDR4-3800, DDR4-3866, DDR4-4000, DDR4-4333

Unterstützt das Mainboard

Die aegis sind ddr4 3000
Brauch ich andere Riegel ?
 
TE
C

CastielHD

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC Konfiguratione 1300-1500€

Habe mir jetzt den PC wie oben gepostet bestellt nur mit msi 1060 statt palit

Danke für eure Ratschläge
 
Oben Unten