• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming PC für 1440p Gaming aufrüsten

Mit 2 Riegeln und einem Ryzen 5600 hast du mehr Leistung.

ChillEule sagt das ist nicht viel mehr Leistung.
Ich sage das ist deutlich mehr Leistung.

Wahscheinlich spielt ChillEule keine Titel im CPU Limit.
Ich schon. (Anno 1800, Warzone 2, Far Cry 6 etc.)

Solltest du also keine CPU lastigen Titel spielen, kannst du auch 4 Riegel nehmen,
kann dann aber wie gesagt mit etwas gefummel im Bios verbunden sein.

Solltest du die maximale Leistung eines Ryzen 5600 nutzen wollen, solltest du 2 Riegel mit 3600 nehmen.

Nimmst du einen 5800X3D ist es sowieso völlig egal, da dieser einen riesen Cache an Board hat der den langsamen RAM ausgleicht.
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
Die Frage kann man so nicht beantworten.

Du hast wahrscheinlich etwas mehr Leistung in den Anwendungen die über 16GB nutzen.
Trotzdem kann es sein, dass du aufgrund der 4 Riegel und dem schlechten IMC im Ryzen 2600 den Takt senken musst und deshalb die max FPS in einigen Titeln die keine 16GB voll machen gleich sind bzw. sogar etwas geringer.
Je nachdem wieviel mehr Leistung du durch die 2 Riegel erzielst und wie hoch du den Takt am Ende schrauben kannst.

Was du mit dem Ryzen 2600 machst ist relativ egal, das ist es sowieso nicht relevant, da der IMC keine hohen Taktraten erreichen wird.
Sobald du aber den Ryzen 5600 einbaust und Warzone 2 spielst, wirst du dich mit 4 Riegeln rumärgern bzw. nicht die volle Leistung des Prozessors nutzen können.

Schreib doch einfach mal, welche Spiele du konkret spielen möchtest?
Ich kann hier viel rumsabbeln, aber dann kann ich dir mal konkrete Beispiele geben.

In Warzone 2 macht deine aktuelle CPU 70 FPS.
Ein Ryzen 3600 macht 90 FPS.
Ein Ryzen 5600 macht 145 FPS.
Ein Ryzen 5800X3D macht 180 FPS.

Wenn du dir jetzt eine Radeon 6800 kaufst, die in 2560x1440 alles Ultra in Warzone 2 (hat kein Raytracing) 160 FPS drückt.
Dann wirst du die Karte mit deinem aktuellen Prozessor nur zu 60% auslasten können und hast logischerweise trotzdem nur 90 FPS durch den Prozessor begrenzt.

Daher macht meine Aufrüstungsempfehlung nur komplett Sinn, außer du bist dir den entsprechenden Limits bewusst bzw. hast kein Problem ne Karte zu kaufen, die du nicht nutzen kannst.
 
Denn eigentlich kostet die dazu passende GPU alleine schon 400 Tacken+.

Für gut 400 Tacken hätte sich auch eine XT realiseren lassen.

AMD Radeon RX 6800 XT Grafikkarte, 16GB (3x DP, 1x HDMI) PCIe 4.0 x16 GAMING 425€

Über Ebay geordert lag der Preis bei 409 Euro und ein paar Zerquentschte... somit wäre gemessen an dem Ursprungsbudget noch ein 5600er drin sowie entsprechender RAM. Wobei selbst ein 5700er realisierbar wäre... sofern man/n denn gewillt ist/war sich in Geduld zu üben.

AMD Ryzen 7 5700X 8x 3.40GHz So.AM4 WOF versandkostenfrei über mindstar 149€

Über RAM Preise müssen wir nicht reden, den gibt's nach wie vor für fast lau. Und selbst die Preise für CPU wie GPU erscheinen mir angemessen, wenn sich damit die alte Plattform noch auf Jahre beleben lässt. So oder so steigen die Anforderungen, so dass es mir gar nicht so verkehrt erscheint, für kleines Geld die CPU zu erneuern.

mit frdl. Gruß
 
Mit 2 Riegeln und einem Ryzen 5600 hast du mehr Leistung.
Woran machst du das fest?
Bzw. glaube ich, dass du meine Aussage generell falsch verstanden hast.

Wahscheinlich spielt ChillEule keine Titel im CPU Limit.
Doch.
Solltest du also keine CPU lastigen Titel spielen, kannst du auch 4 Riegel nehmen,
2 oder 4 Riegel macht aller höchstens einen Unterschied von 2-3%, je nach dem ob singlerank oder dualrank etc. pp.
Das merkst du doch nicht :ka:

Sobald du aber den Ryzen 5600 einbaust und Warzone 2 spielst, wirst du dich mit 4 Riegeln rumärgern bzw. nicht die volle Leistung des Prozessors nutzen können.
Solltest du die maximale Leistung eines Ryzen 5600 nutzen wollen, solltest du 2 Riegel mit 3600 nehmen.

So ein Quatsch.
So pauschal stimmt deine Aussage einfach nicht. :nene:

4 Riegel können im Gegenteil sogar schneller als nur 2 Riegel sein (s.o.) ;)
 
Bzw. glaube ich, dass du meine Aussage generell falsch verstanden hast.

2 oder 4 Riegel macht aller höchstens einen Unterschied von 2-3%, je nach dem ob singlerank oder dualrank etc. pp.
Das merkst du doch nicht :ka:
Deine Aussagen sind allgemein betrachtet natürlich absolut richtig.
Das ist mir bewusst und das haben wir bereits in anderen Threads durch diskutiert.

Trotzdem bitte ich dich, einfach mal meine Aussagen auf das System und die Situation des TEs zu beziehen.
Dann sind sie auf einmal alle korrekt und machen Sinn...

Der TE hat 3000er RAM, wenn er dort 2 Riegel dazu steckt wird er selbst mit einem Ryzen 5600 keine 3600 Mt/s erreichen.

Sollte er dann den Ryzen 5600 einbauen wird er auch wieder bei 3000 Mhz+- landen, vielleicht aufgrund verschiedener RAM Riegel sogar bei noch weniger oder vielleicht sogar bei 3200 Mhz (mit rumfummeln.)

Laut PCGH sind diese RAM Differenzen alleine in Singleplayer Cyberpunk 6,1%,
da haben wir schon doppelt so viel wie deine angeblichen 2-3%.

In Spielen wie Warzone 2 können das auch gerne mal je nach Situation 10 - 20% sein, nur leider bencht PCGH das nicht.
Auch das habe ich bereits mehrmals erwähnt und dich sogar schon gebeten das zu testen.

Oder schau dir einfach Starfield an:
Wad meinst wie da ein 5600er mit schnellem RAM abgeht.

Zusätzlich zum höhren RAM Takt kommt auch nochmal der höhere IF Takt, dann 1800 der nochmal mehr Leistung (zumindest in Spielen, in Produktivanwendungen habe ich es nicht geprüft) bringt.

So ein Quatsch.
So pauschal stimmt deine Aussage einfach nicht. :nene:;)
Nochmal, ich beziehe die Aussagen auf die Gegebenheiten des TEs.
Ein Ryzen 5600 ist in Spielen mit 3600er RAM mehr als 6% schneller.

Dem TE geht es um Spiele, das kann man seinem ersten Beitrag entnehmen.
Das in Produktivanwendungen 4 Riegel einen Vorteil bringen ist auch mir klar,
das interessiert den TE hier aber nicht die Bohne.
 
In Prozent ausgedrückt klingt das theoretisch natürlich lecker: bis zu 10% mehr Leistung im CPU Limit, aber wenn wir uns die absoluten Zahlen aus deinen Beispielen angucken macht sich mMn. eher Ernüchterung breit ^^

Ich mein in Cyberpunk 2077 schafft ein Ryzen 5600 doch die oben geforderten minimum 60 FPS mit standard 3200er RAM :ka:


4x 3000er Riegel auf 3200 hochziehen sollte nun wirklich kein Problem sein mit einer Zen3 CPU.

(Selbst mein ehemaliger 3600X konnte 4x 8GB mit 3600MT/s...)

Ein Ryzen 5600 ist in Spielen mit 3600er RAM mehr als 6% schneller.
Wahnsinn, dann spielst du mit 65 FPS anstatt 62FPS :ugly:
 
(Selbst mein ehemaliger 3600X konnte 4x 8GB mit 3600MT/s...):ugly:
Ja, warum auch nicht...
Du hattest aber wohl kein B450 Board, zwei 3000er Riegel und dann zwei Riegel mit möglicherweise nem anderen Chip nachgekauft?

Wahnsinn, dann spielst du mit 65 FPS anstatt 62FPS :ugly:
Jo, mit AFMF im Beta Treiber für die 6800 sind es dann sogar 130 FPS statt 124 FPS :ugly:

Ich wollte halt was seriöses von PCGH verlinken, sonst heißt es wieder den Youtube Spinnern kann man nicht glaube...
Die Benchen aber immerhin Warzone :ugly:

Wad willst du denn hören? Ich werde mit dir hier auch nicht über 10-15 FPS diskutieren.
Wenn du 16GB dazu kaufen würdest und von dem Rest nen Zusammenbaudöner holst, dann mach das.
Ist auch in Ordnung.

Wenn der TE aber das gesamte Potential seiner CPU in Spielen nutzen möchte, dann soll er 2 Riegel mit 3600 nehmen, weil:
- Er hat nen 144Hz Monitor
(In vielen aktuellen Titeln (Far Cry 6, Warzone 2, Diablo IV) sind das genau die paar FPS, die man braucht um dauerhaft über 144 zu bleiben)
- Er baut die Riegel ein, stellt die auf 3600, hat ordentlich Leistung, fertig
(keine möglichen Probleme wie mit der anderen Lösung.)
- das wird wohl die letzte Investition in die Plattform sein, da würd ich machen was möglich ist
 
Du hast vollkommen recht :daumen:

In diesem Fall könnte der Wechsel auf 2x16GB@3600MT/s tatsächlich sinnvoll sein, aber man sollte solche Aussagen halt nicht pauschal in den Raum werfen =)
 
Zurück