• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC ca 650€

Slylas

Schraubenverwechsler(in)
Gaming PC ca 650€

Guten Tag zusammen,
da ich nicht so versiert bin, was die Zusammenstellung der Komponenten für einen halbwegs vernünftigen Gaming-PC angeht, würde ich mich über ein paar Vorschläge/Hilfe freuen.

Bin mir noch nicht ganz sicher ob in Eigenbau (hätte einen Freund der etwas Ahnung hat) oder etwas in der Art Komponenten auswählen und auch gleich zusammenbauen.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

so ca 650 € bissl weniger oder bissl mehr schmerzt nicht

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

Bildschirm wird benötigt, mit eigenem Budget ca 150 €

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Relativ egal, da wie oben erwähnt Hilfe beim zusammenbauen vorhanden wäre...Bin aber auch Tutti Kompletti nicht abgeneigt

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

Nein

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

Nein

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

CSGO, Dirty Bomb und ansonsten nicht unbedingt die neuesten Spiele sondern eigentlich immer so etwas ältere wie AC Black Flag/Mass Effect 3/Witcher 2.
Spiele müssen nicht zwingend auf High End laufen aber gut spielbar sein (aber nicht auf den geringsten Einstellungen)
Zudem wird der Rechner zum programmieren teilweise genutzt (Hauptsächlich mit Eclipse Java/Android Programmierung). Der Hauptzweck bzw. Augenmerk des Rechners sollte aber beim Gaming liegen.

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

Hier hab ich so an 500-1000 GB HDD und zusätzlich vielleicht noch eine kleine SSD ca 128 gb gedacht, lasse mich aber auch gern eines Besseren belehren.

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

Kann ich leider nicht wirklich viel dazu sagen ^^

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)

Nein

Vielen Dank im Voraus
 

Ramons01

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming PC ca 650€

Na dann wollen wir mal den ersten Versuch wagen:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial MX100 128GB, SATA 6Gb/s (CT128MX100SSD1)
1 x Intel Core i5-4430, 4x 3.00GHz, boxed (BX80646I54430)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Club 3D Radeon R9 270X royalQueen Dual-Fan, 2GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (CGAX-R927X6F)
1 x ASRock B85 Anniversary (90-MXGWB0-A0UAYZ)
1 x Samsung SH-224DB schwarz, SATA, bulk (SH-224DB/BEBE)
1 x Cooler Master N300 (NSE-300-KKN1)
1 x be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143)

Summe aller Bestpreise(DE): 679,04 Euro

650€ ist leider ein sehr undankbares Budget, weil man schon ein paar Abstriche machen muss und ab 700€ man schon etwas deutlich besseres bekommt. Du könntest noch ein wenig Geld sparen in dem du das Laufwerk weglässt wenn du es nicht brauchst. Somit würdest du ~11€ sparen und dann wären es ca. 668€. Mit Laufwerk brauchst du noch ein drittes SATA-Kabel, weil bei einem H-Board nur 2 Stück dabei sind.

Als Bildschirm empfiehlt sich dieser hier: http://geizhals.at/de/aoc-e2470swhe-a1045350.html?hloc=at&hloc=de
Da hättest du ein wenig für den Bildschirm gespart und könntest den Rest ohne Probleme in den PC pumpen.

Falls es dich interessiert, ein kleiner Test zur ausgewählten Grafikkarte: http://www.computerbase.de/2013-11/neun-radeon-r9-270x-test/2/#diagramm-battlefield-3-1920-x-1080
 

Ramons01

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming PC ca 650€

Leg noch ein wenig was drauf und nimm etwas in Richtung R9 280, zB die Sapphire Radeon R9 280 Dual-X OC, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11230-00-20G)
Davon hast du mehr ;)

Edit: Lieber ne doppelt so große SSD nehmen und die HDD später kaufen.

Manchmal hat man eben kein größeres Budget, dann muss man das nehmen was geht. :D
Im Allgemeinen bin ich sowieso dafür, lieber alles ein wenig besser zu machen und die Graka später ordentlich aufzurüsten.
Die BX100 SSD würde nur 15€ mehr kosten und hätte dafür 250GB, das könnte man auch noch überlegen...
 
TE
S

Slylas

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC ca 650€

Zunächst mal Danke für die schnelle Antwort =)
Also 700 € würde grade noch so gehen....ist da die r9 280 drin?
Nun ja hätte irgendwo doch gerne ne HDD selbst wenns nur 500 Gb sind :) Und SSD halt für System und 1-3 Spiele oder so...
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming PC ca 650€

Manchmal hat man eben kein größeres Budget, dann muss man das nehmen was geht. :D
Im Allgemeinen bin ich sowieso dafür, lieber alles ein wenig besser zu machen und die Graka später ordentlich aufzurüsten.
Die BX100 SSD würde nur 15€ mehr kosten und hätte dafür 250GB, das könnte man auch noch überlegen...


Natürlich ist das sinnvoll und die Grenze kommt ja nicht von ungefähr, aber wie du schon schreibst: "650€ ist leider ein sehr undankbares Budget, weil man schon ein paar Abstriche machen muss und ab 700€ man schon etwas deutlich besseres bekommt." Daher wollte ich lieber gleich auf das "deutlich bessere" hinweisen ;)
 
TE
S

Slylas

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC ca 650€

Also ich hätte hier auch noch ne externe Festplatte mit 1 TB bringt mir das irgendwas in Bezug auf "ich nehm nur die SSD" ? Ist es sinnvoll den ganzen Ramsch dann einfach über die Externe laufen zu lassen?
 

Ramons01

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming PC ca 650€

Würde ich nicht empfehlen, aufgrund des TN Panels. Der hier wäre besser: LG Electronics 24MB56HQ-B, 24" Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Komisch, wieso hat der ein TN drinnen? :what:
Ich speichere eigentlich nur IPS, AH-IPS etc. ab, weil es wie bei SSDs ist...einmal mit und dann nie mehr ohne. :D

Danke für das scharfe, hätte ich ned gemerkt. :daumen:

Hier was für kanpp über 700€:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Crucial BX100 250GB, SATA 6Gb/s (CT250BX100SSD1)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Club 3D Radeon R9 280 royalKing, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (CGAX-R9287O)
1 x ASRock H97 Anniversary (90-MXGWC0-A0UAYZ)
1 x Cooler Master N300 mit Sichtfenster (NSE-300-KWN1)
1 x be quiet! System Power 7 450W ATX 2.31 (BN143)

Summe aller Bestpreise(DE): 707,96 Euro

Du kannst natürlich die 128GB BX100 nehmen und dann bist du auf der sicheren Seite. :daumen:

Edit 2: Könnte man mit der externen machen, allerdings habe ich lieber ein internes Datengrab und eine externe mit der ich mobil bin und auf der ordentlich Platz ist damit man Filme oder Sonstiges raufschaufeln kann. :D
 
TE
S

Slylas

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC ca 650€

Nochmals vielen Dank =)
Braucht man nicht noch irgendwelche Lüfter oder sowas? Sorry für die vllt. dumme Frage :D
 
TE
S

Slylas

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC ca 650€

Kann ich also dann wenn ich wieder flüssig bin ohne Probleme nachrüsten oder?
Bzw. wird dieser überhaupt benötigt in diesem Fall?
 

der pc-nutzer

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming PC ca 650€

Kann man ohne Probleme nachrüsten :daumen:

Nötig ist er nicht, wenn einen die Lautstärke des Boxed Kühlers nicht stört
 
TE
S

Slylas

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC ca 650€

Wo genau liegt der unterschied zwischen der erwähnten Sapphire Radeon R9 280 Dual-X OC, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort, lite retail (11230-00-20G) und der HIS Radeon R9 280 IceQ X² OC, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (H280QMC3G2M) ??
 
A

Ap0ll0XT

Guest
AW: Gaming PC ca 650€

Naja das Gehäuse und die SSD sind nicht so meins. Aber wenn du es so möchtest. Das kleine Mainboard dürfte darin niedlich aussehen ;)
 
TE
S

Slylas

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC ca 650€

Wieso nicht? Sorry das ich frage aber als Nichtswissender ist mir die Meinung wichtig :D
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gaming PC ca 650€

Ich meine die BX hat den etwas schlechteren Controller. Gehäuse ist meist eh Geschmackssache. Ich persönlich würde heute kein Gehäuse mehr für 30€ kaufen, da der Preis halt nicht von ungefähr kommt. Es steht halt viel Plastik unterm Schreibtisch und nicht selten ist die Verarbeitung auch schlechter. Aber lieber erst mal in die eigentliche Hardware investieren!

Crucial BX100 und MX200 im Test: Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht - Golem.de falls du noch einen Test lesen möchtest ;)
 
Zuletzt bearbeitet:
A

Ap0ll0XT

Guest
AW: Gaming PC ca 650€

Das Gigabyte ist günstiger, kleiner und hat nur 2 RAM-Slots. Aber von der Leistung tun sie sich nichts.
 

Ramons01

Software-Overclocker(in)
AW: Gaming PC ca 650€

Ich meine die BX hat den etwas schlechteren Controller. Gehäuse ist meist eh Geschmackssache. Ich persönlich würde heute kein Gehäuse mehr für 30€ kaufen, da der Preis halt nicht von ungefähr kommt. Es steht halt viel Plastik unterm Schreibtisch und nicht selten ist die Verarbeitung auch schlechter. Aber lieber erst mal in die eigentliche Hardware investieren!

Crucial BX100 und MX200 im Test: Mehr SSD pro Euro gibt's derzeit nicht - Golem.de falls du noch einen Test lesen möchtest ;)

Den schlechteren Controller kann man bemängeln wenn das Geld für eine bessere SSD da ist, aber wenn man um jeden € froh ist der gespart wird und in andere Teile gesteckt werden kann, ist die BX100 definitiv nicht schlecht. SSD bleibt schließlich SSD. ;)
 
TE
S

Slylas

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming PC ca 650€

PC bestellt =)
nochmals recht herzlichen Dank an alle hier=)
 
Oben Unten