Gaming PC bis 2500 Euro

Driver123

Schraubenverwechsler(in)
Nabend,

ich suche einen Gaming PC für alle aktuellen Spiele in möglichst bester Qualität, der auch (relativ) zukunftssicher ist). Wäre toll wenn ihr mir helfen könntet, ich bin leider selber vor Jahren topaktuell gewesen, inzwischen kenne ich mich aber leider gar nicht mehr aus was Prozessor und Grafikkarte angeht (Intel oder AMD? Welche Grafikkarte? :D ). Das System sollte bitte zusammengebaut werden, ich möchte nicht selber schrauben.

1.) Welche Komponenten hat dein vorhandener PC?
Der PC geht an jemand anderen, nicht mehr vorhanden.

2.) Welche Auflösung und Frequenz hat dein Monitor?
Mehrere Bildschirme vorhanden, 4K, Frequenz müsste ich raussuchen.

3.) Welche Komponente vom PC (CPU, GPU, RAM) - sofern vorhanden, limitiert dich im Moment?
Es soll ein komplett neuer PC werden.

4.) Wann soll der neue PC gekauft, bzw. der vorhandene aufgerüstet werden?
jetzt

5.) Gibt es abgesehen von der PC-Hardware noch etwas, was du brauchst?
nein

6.) Soll es ein Eigenbau werden?
Nein.

7.) Wie hoch ist dein Gesamtbudget?
2500 Euro

8.) Welche Spiele / Anwendungen willst du spielen / verwenden?
alle aktuellen und zukünftigen grafikintensiven Spiele

9.) Wie viel Speicherplatz benötigst du?
1 TB SSD dachte ich

10.) Gibt es sonst noch Wünsche?
nein
Ich hatte diese Konfiguration vorgeschlagen bekommen von einem Bekannten: https://www.csl-computer.com/k/rItMpbQ6 Wie ist da die Meinung zu?

Vielen Dank für alle Antworten!
 
Zuletzt bearbeitet:

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
Servus und Willkommen im Forum!

Ich finde es gut das du einen Fragebogen gefunden und genutzt hast :daumen:!

Die Frage ist nur, wo hast du den her?!

Wir haben diesen Mitte Dezember 2021 leicht überarbeitet, er ist oben angeheftet in diesem Unterforum zu finden:
Der "alte" geht aber natürlich auch noch ;)!

Hier ein erster Vorschlag:
Bei der CPU musst du entscheiden ob du zur "Sicherheit" einen integrierten Grafikchip möchtest, oder nicht.

Da die AAA-Spiele immer größer werden, hab ich optional eine SSD mehr zwei Terabyte Kapazität vorgeschlagen.

Bei der Grafikkarte ist es schwer eine stärkere in´s Budget zu bekommen, dies wäre nur möglich wenn man beim Unterbau einen "schwächeren" nimmt:
Mit den so gesparten ~ 360,- Euro, wäre bei der Grafikkarte folgende möglich:
Wie du anhand der Benchmarks siehst, sind diese aber "nur" ~ 3% bzw. 6% schneller als die vorgeschlagene RX6800XT:
Die Gehäuse sollen eine erste Idee sein, da kommt es natürlich darauf an was dir gefällt; ein luftiges macht in jedem Fall Sinn.

Der Arctic P14 ist als zweiter Frontlüfter gedacht (be quiet!), bzw. als Deckellüfter (Fractal).

Der Zusammenbau kostet bei Mindfactory 150,- Euro.
Ich hatte diese Konfiguration vorgeschlagen bekommen von einem Bekannten: https://www.csl-computer.com/k/rItMpbQ6
Wenn ich auf den Link klicke, wird bei mir der i9-10900K angezeigt, da ist Intel mittlerweile zwei Generationen weiter:
Eine RTX3060 empfehle ich für einen FHD-Monitor, bei UHD muss eigentlich so viel Grafikleistung wie möglich rein.

- die Kompaktwasserkühlung finde ich für die CPU unterdimensioniert
- der Arbeitsspeicher darf flotter sein
- eine PCIe 4.0-SSD ist für einen Spiele-PC (noch) nicht nötig
- das Gehäuse ist schlecht be-/entlüftet
- das Netzteil überdimensioniert
- du hast nicht geschrieben das du WLAN brauchst/möchtest, deshalb ist auch die WLAN-Karte überflüssig.

Was bei CSL-Computer sehr löblich ist, dass sie die Hardware komplett benannt angeben, dies ist nicht bei jedem Komplett-PC-Anbieter so.

Gruß,

Lordac
 
Zuletzt bearbeitet:

hofetob

PC-Selbstbauer(in)
Da wäre dieser viel besser, gehört zu den neuen Omen Versionen die viele Vorteile gegenüber den alten hat ( ja okay nicht schwierig)
Billig sind die NICHT!
HP SHOP Deutschland der immer teuer ist hat bessere Angebote

 
Zuletzt bearbeitet:

Hoppss

Software-Overclocker(in)
Das System sollte bitte zusammengebaut werden, ich möchte nicht selber schrauben.
... das wird für Dein Budget schwierig! Einfacher wäre es, dafür 3999,00€ zu investieren:
Aldi bringt am 24.2. ein echtes Spitzenmodell für die Summe auf den Markt. Überkomplett ausgestattet und mit 3 Jahren Garantie ... Intel i9 12900K, RTX3090, DDR5 RAM etc ...
Allerdings, falls Du das mit Deinen Ansprüchen wuppen wolltest/würdest, Wecker stellen. Die Teile sind in der Regel bereits wenige Minuten nach dem Öffnen der Webseite ausverkauft!
PS: Hier gibt es bereits einen Thread dazu!
 

hofetob

PC-Selbstbauer(in)
Für Österreicher würde auch der in Frage kommen, die 30L sollten Wasserkühlung haben.


1644703512295.png
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten