• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming-PC ~750€

Desultory

Schraubenverwechsler(in)
Gaming-PC ~750€

Hallo Leute,

wollte meinen PC mal wieder etwas aufrüsten.

Würde gerne Battlefield One in guter bis sehr guter Qualität bei 1080p spielen können.

1.) Wie hoch ist das Budget?

~750€

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, Maus, Tastatur, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

Nein

3.) Soll es ein Eigenbau werden?

Ja

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatten, Gehäuse, Lüfter, ... (am besten mit Modellangabe und Alter))

Ja.
Netzteil: Be quiet Pure Power L7 530W
Festplatten: Samsung SSD 840 EVO
Samsung HD105SI
Gehäuse: Vielleicht auch ein neues. Eterno V6 Sentinel Midi Tower

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
1920*1080
LG Flatron W2442PA

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele / Programme werden gespielt / verwendet?
Battlefield 1
World of Warcraft Legion
Watch Dogs 2
Fifa 17

7.) Wie viel Speicherplatz wird benötigt?
-

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und/oder Prozessor?
Ja

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, WLAN, Sound, ...)
-



Hier meine Liste was ich bis jetzt zusammengestellt habe:

XFX Radeon RX 480 GTR Black Edition Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Intel Core i5-6600K, 4x 3.50GHz, boxed ohne Kühler Preisvergleich | Geizhals Deutschland
MSI Z170-A Pro Preisvergleich | Geizhals Deutschland
G.Skill RipJaws V rot DIMM Kit 16GB, DDR4-2800, CL17 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
EKL Alpenföhn Atlas Preisvergleich | Geizhals Deutschland

https://www.mindfactory.de/shopping...22176fe344e6c4167847d87d0a5d940b74778166ceaed

Liegt zusammen bei etwa 760 Euro

Bin mir noch unschlüssig ob das Mainboard zum übertakten geeignet ist, noch ob der Ram für dieses Board passt.
Desweiteren bin ich hin und her gerissen, ob ein neues Gehäuse sinn macht?


Danke für eure Hilfe!!!!


Liebe Grüße
Jan
 
A

azzih

Guest
AW: Gaming-PC ~750€

Dein Speicher ist quasi nicht lieferbar und dein aktuelles Netzteil solltest du auch dringend mal ersetzen. Da reicht im Grunde auch ein Be Quiet E 10 400W.

Als Board würd ich das nehmen: ASRock Z170 Pro4 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
als RAM den: G.Skill RipJaws V rot DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL15-16-16-35 (F4-3000C15D-16GVRB) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Sparen kannste bei der Grafikkarte, indem du entweder ne GTX1060 nimmst (gute Design schon ab 280€) oder indem du ne Referenz RX480 nimmst. Wirkliche Customs zu guten Preisen gibts von AMD nämlich immer noch nicht...
 

webrocker

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gaming-PC ~750€

Nein, die 2133 mhz ist nur der standarttakt von intel. Du kannst bei Z170 bords dann einfach im Bios das XMP profil auswählen dann läuft er auch mit 3000 mhz
 

Maddrax111

Volt-Modder(in)
AW: Gaming-PC ~750€

Und warum ein CPU Kühler mit 2 92er mm Lüfter? Wäre mir viel zu laut. Der Brocken 2 PCGH kostet nur ein paar Euro mehr.

Was das Netzteil angeht gebe ich den anderen Recht. Das L7 gehört ins Altmetall.
 

Chris-W201-Fan

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gaming-PC ~750€

Nein, in den Elekrroschrott.

Ansonsten, man könnte auch die Sapphire Nitro+ 8GB der RX470 nehmen, die liegt gerade mal 1-3% hinter der RX480 und hat ne gute Kühllösung.
 
TE
D

Desultory

Schraubenverwechsler(in)
AW: Gaming-PC ~750€

Den hatte ich wegen den Maßen rausgesucht.

Der broken zwei endet sonst direkt am Gehäuse.

Das Netzteil zu alt oder weshalb austauschen?

LG Jan
 
Oben Unten