• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming-PC 1200€ +/-

Malte1309

Komplett-PC-Käufer(in)
Gaming-PC 1200€ +/-

Hallo Community!

Ein Kumpel möchte sich nun endlich, nachdem auch sein alter Gaming-LAptop ausgedient hat, sich einen GAming-PC zu legen.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
1200€ +/-

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)
Maus, Mousepad, Tastatur, Betriebssystem (im Büdget), Monitor extra Büdget mit 200€

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)
Durch dem Umstieg von Lappi auf PC nicht.

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Favorisiert wäre direkt fertig vom Händler (ggf. Eigenbau noch unklar)

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?
Nö.

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)
Neue Games Bf4 etc.

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
Am Anfang noch nicht, aber die Möglichkeit sollte da sein nach Ablauf der Garantie..

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?
Nein.


Mit freundlichen Grüßen
Malte
 
TE
M

Malte1309

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming-PC 1200€ +/-

Erstmal herzlichen Dank für die sehr schnellen und kompetenten Antworten. ^^
Ich hätte da nur noch eine Frage zu der Grafikkarte (PowerColor R9 280X TurboDuo OC):
Ich bin eigentlich nicht so der Fan von werksübertakteten Grafikkarte, da diese oftmals für einen gerignen Leistungsschub lauter und wärmer werden. Ein K.O-Manko ist jedoch das Lüfterfiepen, was nach meiner Meinung bei den OC-Varianten vermehrt auftritt (Ich habe mir die Bewertungen bei Mindfactory durchgelesen und die bestätigen mir das auch bei der Grafikkarte).

Zu welcher Grafikarte kann man denn ansonsten greifen?
Ich hatte noch die Asus R9 280x DirectCuII und die XFX Radeon R9 280X im Blick.
XFX 3072MB XFX Radeon R9 280X Double Dissipation Edition Aktiv PCIe
Asus 3072MB Asus Radeon R9 280X DirectCU II Aktiv PCIe 3.0 x16
 
Oben Unten