• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gaming PC ~1000€

Donutzz

Kabelverknoter(in)
Gaming PC ~1000€

Hallo,

mein Freund sucht sich einen Gaming-PC, doch da er keine Ahnung von dieser Technik hat hat er damit angefangen mir Fertig-PC's zu schicken, wovon ich ihm natürlich abgeraten habe. Nun will ich ihm Beweisen, dass man auch einen leistungsstarken und für seine Zwecke ausreichenden Gaming-PC für ~1000€ zusammenstellen kann.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
Bis max. 1300€. Doch von den Infos die er mir gegeben hat, wird sicherlich nicht so viel benötigt.

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)
Es wird ein Monitor (24Zoll, wenn möglich) eine Tastatur und Boxen gebraucht. Boxen können auch die Standard Logitech sein. Für alles ~300€

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)
Da er die letzten Jahre nur ein Laptop hatte wird nichts wiederverwertet.

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Zusammenbau bei HWV.

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?
Nein.

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)
Er spielt zurzeit nur Minecraft mit Shadern etc. Doch die Grafikkarte sollte auch später für etwas Leistungsstärkere-Spiele halten.

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
Nein.

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?
Das war es dann eigentlich schon mit den Voraussetzungen.


Habe schon mal selbst etwas zusammengestellt und wollte nochmal fragen wo es Verbesserungsvorschläge gibt:

Intel Core i5-4570, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54570) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Thermalright True Spirit 120 M (BW) Rev.A (100700558) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Gigabyte Radeon R9 280 WindForce 3X OC, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (GV-R928WF3OC-3GD) Preisvergleich | Geizhals Deutschland Wollte zuerst die PowerColor nehmen, doch die gab es bei Hardwareversand nicht :| Ist die Gigabyte in Ordnung oder gibt es die Karte bei einem besseren Anbieter? Ist die stärke der Karte überhaupt notwendig?
Gigabyte GA-H87-HD3 Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00/BLS2C4G3D169DS3CEU) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Seagate Barracuda 7200.14 2TB, SATA 6Gb/s (ST2000DM001) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Crucial M500 240GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CT240M500SSD1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
LG Electronics BH16NS40, SATA, retail (BH16NS40.AUAR10B) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.4 (E9-CM-480W/BN197) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Zu dem Gehäuse: es sollte gut aussehen und nicht allzu teuer sein (unter 100€). Kenn mich da leider nicht sehr aus.

Preisvergleich | Geizhals EU
 
Zuletzt bearbeitet:

milesdavis

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Gaming PC ~1000€

Du schreibst, dass ein Monitor noch fehlt oder hab ich das falsch verstanden? (Punkt 2)
Je nachdem, welche Auflösung dieser dann hat bzw. haben soll, muss man noch einmal über die Grafikkarte nachdenken. Dazu kommen dann noch die bei Spielen eingestellten Raffinessen, sprich irgendwelche Kantenglättungen oder Objektfeinheiten etc. Das sind Dinge, die neben der Auflösung auch an der Leistung einer Grafikkarte zehren.
Also rein nach Auflösung gehen, ist nicht gut. Aber zu dem Thema gibt es hier bessere Berater als ich.
Softy hat immer gute Vorschläge.
Aber generell finde ich das, was du schon geschrieben hast, nicht schlecht.
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Grafikkarte dann lieber eine Sapphire oder Asus.
Netzteil geht auch mit 450Watt ohne CM oder ein Antec TruePower Classic.
Gehäuse ist das Coolermaster N300 ganz gut, je nach Optik auch ein Coolermaster HAF 912 oder ein Cooltek Antiphon.
 
TE
D

Donutzz

Kabelverknoter(in)
AW: Gaming PC ~1000€

Du schreibst, dass ein Monitor noch fehlt oder hab ich das falsch verstanden? (Punkt 2)
Je nachdem, welche Auflösung dieser dann hat bzw. haben soll, muss man noch einmal über die Grafikkarte nachdenken. Dazu kommen dann noch die bei Spielen eingestellten Raffinessen, sprich irgendwelche Kantenglättungen oder Objektfeinheiten etc. Das sind Dinge, die neben der Auflösung auch an der Leistung einer Grafikkarte zehren.
Also rein nach Auflösung gehen, ist nicht gut. Aber zu dem Thema gibt es hier bessere Berater als ich.
Softy hat immer gute Vorschläge.
Aber generell finde ich das, was du schon geschrieben hast, nicht schlecht.

Ach ja die Auflösung des Monitors soll 1920x1080 sein also 16:9 :D.
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming PC ~1000€

Moin Donutzz,

zusammen ungefähr ~ 1160,- Taler :

1 x Seagate Barracuda 7200.14 2TB
1 x Crucial M500 240GB
1 x Intel Xeon E3-1230 v3
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB
1 x ASUS Xonar DGX
1 x Sapphire Radeon R9 280X Dual-X OC
1 x Gigabyte GA-H87-HD3
1 x LG Electronics Flatron IPS235P, 23"
1 x LG Electronics GH24NSB0
1 x Gigabyte Force K7 Stealth Gaming Keyboard, USB, DE
1 x EKL Alpenföhn Groß Clockner rev. C
1 x Fractal Design Arc Midi R2 mit Sichtfenster
1 x be quiet! Straight Power E9-CM 480W

Plus : Fostex PM0.3d black ~ 120,- Taler

Grüße aussem Pott
Rosi

Edit : Das Nanoxia DS2 kannst Du natürlich auch nehmen, das ist auch :daumen:

Edit 2 : Eventüll den hier noch direkt mitbestellen : Superlux HD-681 Evo BK ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

Donutzz

Kabelverknoter(in)
AW: Gaming PC ~1000€


Tastatur wird doch nicht mehr benötigt und die Boxen müssen nicht so gut sein, da er die meiste Zeit mit seinem (schon vorhandenen) Headset hört. ^^
Ein Blu-Ray Player wäre ganz gut, wäre der den ich in meiner Config habe gut?
Und wäre es wirklich notwendig so eine gute Grafikkarte und Prozessor zu kaufen? Ich meine der PC wird nicht oft in Betrieb sein und Minecraft mit Shadern würde doch auch eine 280 ohne X oder eine 270X (je nachdem was sich mehr lohnt) reichen, oder nicht?
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming PC ~1000€

Jepp, der BluRay Brenner aus deiner Liste ist unsere Standardempfehlung :daumen:

Natürlich kann ich das alles auch günstiger machen, aber es waren ja 1300,- Taler vorgegeben.

Kannst auch den i5 4570 und eine 270X nehmen.

Und doch, Boxen müssen gut sein.
Soll er sich ein 5.1 Logidröhn "System" für ~ 60,- Taler kaufen ? :ugly: :nene:
 
TE
D

Donutzz

Kabelverknoter(in)
AW: Gaming PC ~1000€

Gibt es da noch billigere Alternativboxen? Er sagt selber, dass sich 120€ bei ihm nicht lohnen würden.
 

Mr8asti

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming PC ~1000€

Wofür werden die Boxen gebraucht Spiele oder Musik?
Wenn musik kann ich diese hier empfehlen: Microlab SOLO15 2.0 PC-Lautsprecher-System: PC Lautsprecher Preisvergleich - Preise bei idealo.de ohne Fernbedienung
oder mit fernbedienung Microlab SOLO6C 2.0 PC-Lautsprecher-System: PC Lautsprecher Preisvergleich - Preise bei idealo.de

Habe beide zuhase gehabt und die mit der Fernbedienung behalten und die anderen meinem Schwiegervater gegeben. Obwohl Microlab keine gute Marke ist sind die Boxen aber für Musik am PC zu Empfehlen
Für den Preis super und für Musik halt tausendmal besser wie diese Brüllwürfel
 
TE
D

Donutzz

Kabelverknoter(in)
AW: Gaming PC ~1000€

Die Boxen sind dazu da, um überhaupt welche zu haben :D Er will nicht so viel Geld für Boxen ausgeben ^^
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Gaming PC ~1000€

@ Basti

Für den Preis super und für Musik halt tausendmal besser wie diese Brüllwürfel


Beim Komparativ immer "als" :P (meine Schwester hat mich damals "traumatisiert")

Joa, die Microlab sind auch voll ock :daumen:, aber die Samson sind definitiv keine Brüllwürfel :motz::nene::slap::stick:
 
Zuletzt bearbeitet:

Mr8asti

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming PC ~1000€

Haha, bin und war so schlecht in Deutsch das ich nicht mal weiß was Komparativ ist^^.
 

Mr8asti

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming PC ~1000€

Mit brüllwürfel meinte ich auch nciht die samson. Meinte eig fast alle boxen in 5.1 sets im preis unter 200€.
Mit solchen 2.0 sets kreigt man viel besseren sound hin selbst bei filmen und musik. Die günstigen 5.1 sets haben nur bass und das sogar schlecht^^
 

Mr8asti

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gaming PC ~1000€

Was mir gerade noch aufgefallen ist:
Bei Boxen zum preis bis 100€/stück würde ich mir die 28€ für die Soundkarte sparen
und ab 100€ stück würde ich sowiieso auf av-receiver gehen
 
Oben Unten