• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gamer Pc Eigenbau - Wie? - kompatibel?

ts921

Schraubenverwechsler(in)
hallo zusammen

zur ausgangslage:
ich bin neu hier, habe mich lange durchs forum gelesen und möchte nun mein problem hier präzisieren. meine erfahrungen im zusammenhang mit computern halten sich in grenzen.
nun möchte ich selber einen pc bauen und auch aufsetzten. meine frage ist lautet: was muss ich alles beachten?

habe mich mal bei steg-computer umgeschaut und bin auf folgende komponenten gestossen:

Gehäuse Coolermaster SILEO 500
Netzteil Corsair TX650M
Mainboard Gigabyte X79-UD3
Prozessor Intel i7 3820
CPU Kühler Coolermaster Seidon 120XL
RAM G.Skill DDR3 2133MHz 8GB
SSD Samsung SSD 840 Basic
HDD Seagate Constellation ES.2
Grafikkarte Gigabyte GTX 680 SOC
DVD Laufwerek Plextor PX-891SA

wie gesagt, meine kenntnisse im bereich hardware halten sich in grenzen. was sagt der spezialist zu meiner auswahl?

vielen dank für eure unterstützung

mft ts921

edit:
1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
- max. 2500 euro

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle usw.? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)
- betriebssystem und treiber

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)
- möglicherweise eine festplatten, typ wird allenfalls noch ermittelt

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
- eigenbau

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?
- zwei bildschirme vorhanden 1920*1080

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)
- egoshoter und simulatoren

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?
- ka - vorteile?

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?
- wurde glaube ich alles erwähnt
 
Zuletzt bearbeitet:

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Willkommen im Forum, ts921 :D.

Deine Zusammenstellung ist ziemlich suboptimal :ugly: ;). Da Du eine fette Graka dabei hast, nehme ich an es soll ein Gaming-PC werden ?

Der i7 3820 ist so ziemlich die sinnfreieste CPU, wo gibt. Netzteil solltest Du besser ein BeQuiet E9 CM 480 Watt nehmen. Graka eine GTX670, weif die 680 gen hohen Aufpreis nicht wert ist. Ram reicht 1600er, 2133er bringt Dir Null Vorteile.

Für das Budget, was deine ausgesuchten Teile kosten würde, werden Dir meine Kumpels gleich mal eine definitiv sinnvollere Zusammenstellung posten.

Zum Thema Zusammenbau, guck mal hier, ob jemand in deiner Nähe wohnt : http://extreme.pcgameshardware.de/k...-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen.html

http://extreme.pcgameshardware.de/k...llung/156726-how-pc-selbst-zusammenbauen.html

Gamer Pc selber bauen 1. Teil 2012 (CPU) Intel Deutsch HD German - YouTube

Grüße aussem Pott
Rosi
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
Willkommen im Forum, ts921 :D.

Deine Zusammenstellung ist ziemlich suboptimal :ugly: ;). Da Du eine fette Graka dabei hast, nehme ich an es soll ein Gaming-PC werden ?

Der i7 3820 ist so ziemlich die sinnfreieste CPU, wo gibt. Netzteil solltest Du besser ein BeQuiet E9 CM 480 Watt nehmen. Graka eine GTX670, weif die 680 gen hohen Aufpreis nicht wert ist. Ram reicht 1600er, 2133er bringt Dir Null Vorteile.

Für das Budget, was deine ausgesuchten Teile kosten würde, werden Dir meine Kumpels gleich mal eine definitiv sinnvollere Zusammenstellung posten.

Zum Thema Zusammenbau, guck mal hier, ob jemand in deiner Nähe wohnt : http://extreme.pcgameshardware.de/k...-vor-ort-hilfe-bei-montage-und-problemen.html

http://extreme.pcgameshardware.de/k...llung/156726-how-pc-selbst-zusammenbauen.html

Gamer Pc selber bauen 1. Teil 2012 (CPU) Intel Deutsch HD German - YouTube

Grüße aussem Pott
Rosi

wie sinnfrei hier Leute die Geld haben und es sich leisten können hier einfach auf ein low bis mid end SYS runterge..... werden tut echt weh ich bin kurz davor hier den Trollbutton zu drücken
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Ich habe mal was zusammengebastelt. Mit übertakten. Weil das aber beim zocken nicht wirklich was bringt, könnte man CPU, Kühler und Mainboard gegen deutlich günstigere Teile tauschen, ohne großartige Leistungseinbußen (i5 3470, B75 Board, Hyper TX3 Evo/T4, EKL Sella). Eine der besten GTX670 im Korb. 2 Gehäuse zur Wahl, kannst natürlich auch ein anderes nehmen, aber die Fractal sind echt klasse. Ohne Tür das R2, mit Tür das R4. Dämmung brauchst Du bei dieser Hardware nicht wirklich, weil die auch so sehr leise bis unhörbar sein wird. Den zusätzlichen BeQuiet Lüfter nur, falls Du doch übertakten willst. Ohne OC reichen die ab Werk verbauten Lüfter.

Wären ungefähr ~ 950,- Euro mit natürlich nur einem Gehäuse : https://www.mindfactory.de/shopping...22049f418d4c2cada073a86218a9fed1f1da25f847098

Graka könnte man auch über eine AMD nachdenken : 7870/XT/7950/7970
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe mal was zusammengebastelt. Mit übertakten. Weil das aber beim zocken nicht wirklich was bringt, könnte man CPU, Kühler und Mainboard gegen deutlich günstigere Teile tauschen, ohne großartige Leistungseinbußen (i5 3470, B75 Board, Hyper TX3 Evo/T4, EKL Sella). Eine der besten GTX670 im Korb. 2 Gehäuse zur Wahl, kannst natürlich auch ein anderes nehmen, aber die Fractal sind echt klasse. Ohne Tür das R2, mit Tür das R4. Dämmung brauchst Du bei dieser Hardware nicht wirklich, weil die auch so sehr leise bis unhörbar sein wird. Den zusätzlichen BeQuiet Lüfter nur, falls Du doch übertakten willst. Ohne OC reichen die ab Werk verbauten Lüfter.

Wären ungefähr ~ 950,- Euro mit natürlich nur einem Gehäuse : https://www.mindfactory.de/shopping...22049f418d4c2cada073a86218a9fed1f1da25f847098

Graka könnte man auch über eine AMD nachdenken : 7870/XT/7950/7970

CPU ??? :D:D:D:D:ugly: nee nee
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Erstmal sollte sich ts921 kurz dazu äussern. Am besten die Fragen aus pc-nutzers Link beantworten :D.
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
jetzt zeigt doch mal was ihr so könnt und stellt ihm ein gutes 2011er SYS zusammen :)

Und wozu?
Er will ein Gaming Rechner haben, da brauchst du kein Sockel 2011.
Der TE kann den i7 3770k nehmen, das Budget ist ja da. Und dazu ein gutes Z77 Board.
Wenn er wirklich Leistung will, ist eine GTX 690 nicht verkehrt.
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
Und wozu?
Er will ein Gaming Rechner haben, da brauchst du kein Sockel 2011.
Der TE kann den i7 3770k nehmen, das Budget ist ja da. Und dazu ein gutes Z77 Board.
Wenn er wirklich Leistung will, ist eine GTX 690 nicht verkehrt.

ah jetzt dämmert es mir warum immer noch gegen 2011 sers Quantenslipstream ;) er schrieb doch schon worauf er Wert legt da ist ein 2011er nicht verkehrt sicher würde im ja auch ein billiger 965er reichen aber wozu wenn er kann
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
In ein paar Wochen ist auch Haswell am Start. Vielleicht kann der TE ja solange warten.

Ego-Shooter auf 2 Monitoren zocken, ist definitiv nicht der Bringer. Nehme an, es wird nur auf 1 Monitor gezockt.
 
TE
T

ts921

Schraubenverwechsler(in)
wow, ich bin überrascht wie schnell hier die antworten kommen!

wie gesagt 2500.- ist die schmerzgrenze. er sollte zweckmässig sein und ein paar jahre machen. ich möchte nicht schon in 1-2 jahren wieder einen neuen anschaffen müssen.
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
ah jetzt dämmert es mir warum immer noch gegen 2011 sers Quantenslipstream ;) er schrieb doch schon worauf er Wert legt da ist ein 2011er nicht verkehrt sicher würde im ja auch ein billiger 965er reichen aber wozu wenn er kann

Sockel 2011 ist halt überflüssig. Er will nur spielen. Einzig der i7 3970X ist in Games so schnell wie der 3770k. Willst du echt zu einer 1000€ CPU raten, nur damit es in Games keinen Unterschied mehr gibt?
Abgesehen davon, dass das eine 150 Watt TDP CPU ist und somit eine Menge mehr Strom durchzieht als der 3770k.
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
Die Micro-Ruckel-Geschichte ist mir nicht geheuer. Auch sind die 2x2GB Speicher, suboptimal.
Dann eher eine 7970X2/7990.

Wen man 2 Karten nimmt wohl eher AM3+ oder 2011.
 

Anubis12334

Komplett-PC-Aufrüster(in)
wie gesagt 2500.- ist die schmerzgrenze. er sollte zweckmässig sein und ein paar jahre machen. ich möchte nicht schon in 1-2 jahren wieder einen neuen anschaffen müssen.
Das ist sehr schwierig, denn niemand kann vorhersagen wie sich der PC Markt entwickelt. Das kommt auch ganz drauf an, ob man sich in 2 Jahren bequemen kann ein nagelneues Spiel evt. nur auf Mittel spielen zu können. Ich bin eher der Meinung du solltest dir jetzt eine ordentliche CPU mit OC Potential hohlen und in einem Jahr oder später einfach die Grafikkarte ersetzen.
 

PCTom

BIOS-Overclocker(in)
Sockel 2011 ist halt überflüssig. Er will nur spielen. Einzig der i7 3970X ist in Games so schnell wie der 3770k. Willst du echt zu einer 1000€ CPU raten, nur damit es in Games keinen Unterschied mehr gibt?
Abgesehen davon, dass das eine 150 Watt TDP CPU ist und somit eine Menge mehr Strom durchzieht als der 3770k.

nö keine 1000 euro CPU da langen 500 auch schon und die 50 Euro Strom im Jahr wenn er Vielnutzer ist 24/7 hat man meistens auch noch ;)
 
TE
T

ts921

Schraubenverwechsler(in)
@ rosigatton: ich zocke nur auf einem, doch manchmal brauch ich den pc auch für die arbeit und da ist ein zweiter bildschirm praktisch. das war nur zur info, das ich zwei anschlüsse brauche
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Haswell wird kaum 10% schneller sein als Ivy Bridge.
Du kannst natürlich auf Haswell warten und den neuen Sockel mitnehmen, das ist deine Entscheidung.
Haswell wird im Juni oder Juli kommen.

Rosis Zusammenstellung ist gut, allerdings würde ich eine 250GB SSD nehmen. ;)
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Habe mir schon gedacht, das Du nur auf einem Moni zockst ;).

@ Quante

Die 250 GB wollte ich augerade anklicken, aber dann war ich zu geizig, weil die heute wieder 10,- Euro teurer ist als gestern :-).

Klar könnte/sollte man bei dem Budget die 250 GB SSD ins Körbchen packen. Schei.... auf den 10er :devil:.
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
Wie schon gesagt, den Grafiken könnte es auf den 2GB je Karte sehr kuschelig werden.

Idealerweise guckt sich der TE mal die Geschichte mit den Microrucklern an.
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Alleine wegen dem immensen Preisunterschied würde ich auch zu 2 x 7950 tendieren. Da eh nur FullHD auf einem Monitor gezockt wird, reicht doch auch eine Graka. muss doch nicht das GTX690 Schlachtschiff sein. Dann wird eben, wie von Anubis vorgeschlagen, in 2 Jahren einen neue Mittel/Oberklasse Karte eingebaut und gut is ;-).
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
Zumal er von seinem Budget bei einer Karte ja 500€ zurück legen kann. Oder mehr, wir können ja bis 2,5k gehen...
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Natürlich kann er sich auf die GTX Titan kaufen, aber deren Preis Leistungsverhältnis ist nun mal völlig für den Arsch.
Da würde ich eher auf die GTX 670 setzen und nächstes Jahr auf die 800er Generation wechseln.
Oder später die GTX 780 kaufen.
 
TE
T

ts921

Schraubenverwechsler(in)
kurze zusammenfassung wie ich das verstanden habe:

1. knackpunkt grafikkarte
- titan oder 690 er und ich hab ne weile ruhe, manko ist preis/leistung
- mittel/oberklasse bedarf einer eventuellen optimierung in naher zukunft
-> was geht unter "mittel/oberklasse"

2. knackpunkt prozessor
- kein durchblick meinerseits

3. 250gb ssd
- an stelle der hdd aus meiner zusammenstellung?
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Mittel/Oberklasse ist für mich GTX660Ti/670 oder 7870XT/7950/7970.

Die beiden Monitore habe wegen 27" ausgesucht. Der eine hat halte ne Auflösung von 2560 x 1440, der andere 120 Hz. Nicht wegen 3D. Das muss/sollte man vorher auf jeden Fall testen, weil mache Leute 3D nicht vertragen (Kopfschmerz/Schwindel etc...).

Nö, die HDD bleibt natürlich im Korb, für Filme,Spiele etc....

Die SSD zusätzlich, für´s Betriebssystem, Programme und 1-3 Spiele passen da dann auch locker drauf ;). Die Rakete wäre ganz klar der 3770K auf geschmeidige 4,5 GHz übertaktet.

1373,37,- Euro : https://www.mindfactory.de/shopping...2202b4f55fd804d1a1aaa81c07e3ee552f12b8f73b1de

Alles vom allerfeinsten + etwas übertriebene 16 GB Ram :-).

Wollte auch den K2 als Kühler einpacken, aber über 70,- Euro ist unverschämt. Der normale Kurs liegt bei ~ 56,- bis 57,- Euro.

EKL Alpenföhn K2 (84000000057) Preisvergleich | Geizhals Deutschland :devil:
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
T

ts921

Schraubenverwechsler(in)
noch ne frage, dann muss ich weg (komme dann im verlaufe des abends zurück oder erst morgen)

kann mir jemand das übertakten erklären, was es damit auf sich hat, was ich dabei beachten muss und wie gross die risiken sind?
 

Research

Lötkolbengott/-göttin
Würde für Anfänger nur am Multiplikator spielen, bis die Kiste instabil wird, dann zurücksetzen und SPaß haben.

Ne Rote GPU (AMD) kommt für den TE nicht in Frage?
 

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Die Gigabyte habe ich wegen dem Trouble um die neue Revision mal weggelassen : Produktvergleich ASUS HD7950-DC2T-3GD5-V2, Radeon HD 7950, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90-C1CRX0-U0UAY0BZ), Club 3D Radeon HD 7950 13Series, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, Mini DisplayPort (CGAX-795713), PowerColor Radeon HD 7950 PCS+, 3GB GDDR5

P/L mäßig ganz klar die Sapphire : Produktvergleich Sapphire Radeon HD 7970, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, Mini DisplayPort (11197-11-40G), ASUS HD7970-DC2-3GD5, Radeon HD 7970, 3GB GDDR5, 2x DVI, 4x DisplayPort (90-C1CRM0-U0UAY0BZ) | Geizhals Deutschland

@ ts921

Die AMD Grakas haben momentan das deutlich bessere P/L Verhältnis. Ziehen geringfügig mehr Strom als die Nvidias. Egal ob eine gute 660Ti/670 oder eine 7870XT/7950/7970, machst mit keiner was verkehrt. Alles gute Karten.

Die Asus sind meist etwas teurer (reichlich), sind aber auch echte Sahneschnitten. Unter Last mit die leisesten und kühlsten.
 

Slanzi

Freizeitschrauber(in)
kurze zusammenfassung wie ich das verstanden habe:

1. knackpunkt grafikkarte
- titan oder 690 er und ich hab ne weile ruhe, manko ist preis/leistung
- mittel/oberklasse bedarf einer eventuellen optimierung in naher zukunft
-> was geht unter "mittel/oberklasse"

2. knackpunkt prozessor
- kein durchblick meinerseits

3. 250gb ssd
- an stelle der hdd aus meiner zusammenstellung?

So erstmal eine kurze Zusammenfassung:

Also für eine (Spieler)-CPU rät man allgemein (und berechtigterweise) zu einem Sockel 1155:

Empfehlenswerte CPU's sind hier:

- i5 3470
- i5 3570K
- i7 3770K

Modelle mit dem "K" dran, lassen sich sehr gut übertakten. Hier ein Mainboard mit einem Z77-Chipsatz, z. B. ASRock Z77-Pro3, Pro4 oder Extreme 3/4. Gigabyte hat auch sehr gute Boards im Angebot.
Ein ausgezeichnetes Board (mit integriertem WLAN) ist das MSI Z77 MPower für ca. 160 Euro.
Den i5 3470 kann man eher schlecht übertakten, hier reicht auch ein B75 Pro 3 von ASRock. Im unübertakteten Zustand wirst du kaum einen Unterschied zwischen den 3 CPU's merken, aber OC schadet nit, um die Lebensdauer des Systems zu verlängern.

Arbeitsspeicher:

8 GB-Ram reichen, 16 GB-Ram wirst du derzeit nicht bemerken.
Hier reicht 1600 MHZ.

Grafikkarte:

absolute Highend-Lösungen sind die Titan und GTX 690.
Im "normalen" Highend-Bereich sind die 670/680 und die 7950/7970 empfehlenswert.
Bei Nvidia lohnt sich eher eine 670 als eine 680, bei Single-GPU rate ich aber aus P/L zu einer 7970.
Ich bin kein Freund von Crossfire oder SLI, aber wenn, würde ich zu SLI greifen. Ich ziehe einfach eine starke Single-GPU vor und ersetze sie nach 2 Jahren gegen ein neues Modell, welches dann eine Titan oder 690 schlägt.
Zahle lieber jetzt 400-500 und in 2 Jahren nochmal, als sofort 1000 Euro, um in 2 Jahren dann doch nur noch "Durchschnitt" zu sein.
Mittelklasse ist definitiv die 7870 (allen voran die Sapphire 7870 XT Boost) ein Blick wert.

SSD:

99% aller SSD's werden mit mehr Speicherplatz pro Gig günstiger.
Bei deinem Budget würde ich gleich über eine 500 GB oder sogar 1TB SSD nachdenken, statt einer HDD (die dann vllt extern).
 
Zuletzt bearbeitet:

Rosigatton

Kokü-Junkie (m/w)
Oben Unten