• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fragen zum Multimedia-PC

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
Hi,
im Moment habe ich meinen Gaming-PC an meine Stereo-Anlage angeschlossen und bediene von dort aus auch meine Musik etc.. Da ich mir aber auch sehr häufig HD-Videos angucke, überlege ich nun, ob ich mir einen 2. PC anschaffe, der nur über den Fernseher und die Stereo-Anlage läuft.
Das hätte den Vorteil, dass mit einer Wireless-Tastatur alles von der Couch aus regeln könnte ;)

Dazu nun ein paar Fragen :
1. Lohnt sich das ganze überhaupt ?
2. Seit einiger Zeit habe ich mich nicht mehr so für Hardware interessiert, deshalb habe ich gar keine Vorstellung, was so eine reiner Multimedia-PC (große HDD, flüssige HD-Wiedergabe, Xonar DX habe ich schon) kosten würde :(

Bitte helft mir bei der Entscheidung und der evtl. Konfiguration des PCs ;)

Gruß
Johnny
 
TE
Johnny the Gamer

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Multimedia-PC für den Fernseher

1. Ich meinte nur, dass ja auch jemand sagen könnte : "WTF, warum willst du 300 € oder so für einen PC ausgeben, mach das doch einfach so und so und werd' gefälligst glücklich" :D

2. HDD habe ich schon ;)
Sicher, dass die onboard Grafik reicht ?
 

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
AW: Multimedia-PC für den Fernseher

Die onboard Grafik sollte reichen, nur spielen solltest du damit vergessen:)
Jeder sollte selbst wissen, ob es ihm 300€ wert wäre, ich habs auch mal überlegt, hatte aber damals keine 300€:ugly:
 
TE
Johnny the Gamer

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Multimedia-PC für den Fernseher

Spielen will ich ja da darauf nicht.

Wie kann ich mir sicher sein, dass die HD-Wiedergabe flüssig ist ?
 

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
AW: Multimedia-PC für den Fernseher

Sicher sein kann man sich nie sein, aber die HD 4250 sollte eigentlich ausreichen:ugly:
 
TE
Johnny the Gamer

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Multimedia-PC für den Fernseher

Wäre es nicht besser sich einfach eine ältere gebrauchte Grafikkarte à la 8800 GT zu kaufen ?
Oder es sagt mir jemand : "Ich habe diese Hardware und die HD-Wiedergabe ist flüssig" ;)
 
TE
Johnny the Gamer

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Multimedia-PC für den Fernseher

Hi,
also, für mich kommt eigentlich nur das Lian Li PC-Q07B als Case in Frage.
Da passt aber nur ein Mini-ITX Mainboard rein :(
Gibt es da eins, das flüssige HD-Wiedergabe bietet ?
 

Hansvonwurst

Lötkolbengott/-göttin
Ein Sempron reicht aus, aber ein Athlon X2 kostet jetzt nicht unbedingt viel mehr und wenn du nebenher was machst, z.B. Bluray schauen und was downloaden, dann hilft es schon;)
 

quantenslipstream

Flüssigstickstoff-Guru (m/w)
Den Athlon X2 würde ich schon nehmen, ist einfach sicherer, wer weiß, was sich noch ändert und in 2-3 Jahren ist der Sempron vielleicht zu langsam, der Athlon aber nicht.
 
TE
Johnny the Gamer

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
Nochmal ne Frage :

Kann ich mit einer 8800GT HD-Videos angucken ?
Wenn ich mir eine kaufen würde, hätte ich nämlich eine größere Auswahl an Mainboards ;)
 

Optikks

PC-Selbstbauer(in)
also ich kann dir versichern das der onboardchip reicht, nutze ihn selbst und das klappt hervorragend, spiel mit ihm manchmal selbst ältere spiele wie counterstrike source oder sims 3 und gucke damit hd material, das alles kein problem, wieso nimmst nicht einfach eins der neuen amd boards mit zacate?

für ca 150 bekommst komplett passiv von asus dazu noch 2 oder 4 gb ram drauf hdd und fertig ist das ganze für multimedia wie geschaffen die teile
 
TE
Johnny the Gamer

Johnny the Gamer

PCGH-Community-Veteran(in)
Wie kann man die Qualität eines Blu-Ray-Laufwerks am PC einstufen ?
Ist die genauso, wie bei einem ordinären Player ?
Kann der PC dann auch 24p ?
 
Oben Unten