• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fragen zu RGB-Beleuchtung

Leo-Nardo

Kabelverknoter(in)
Hallo,
hoffentlich ist das hier das richtige Forum, hab leider nichts passenderes gefunden:
Ich möchte mir einen neuen Rechner aufbauen. Außer dem Gehäuse wird fast alles neu reinkommen, da alles schon viel zu alt ist. Eine Wasserkühlung ist auch geplant. Außerdem soll eine RGB-Beleuchtung kommen. Allerdings ist das Thema RGB für mich völliges Neuland. Bisher habe ich wenig konkrete Hilfe im Web zur Konzeption eines RGB-Systems gefunden. Zu Verkabelung findet sich viel, aber das hilft mir momentan kaum weiter (die Verkabelung kann ich, die ist nicht das das Problem).
Habt ihr irgendwelche Quellen die z.B. die folgenden Fragen beantworten.

Muss ich bei der Auswahl des RGB-RAM darauf achten, dass dieser die Norm des Mainboards unterstützt (ASUS Aura Sync, Gigabyte RGB Fusion, …)?
Was ist der wesentliche Unterschied zwischen RGB-Anschlüssen 5050 & WS2812? Bei den WS2812 sind die LEDs einzeln adressierter. Bei 5050 wird der LED-Stripe komplett auf einmal angesprochen. Ist das alles an Unterschieden?
Ich möchte die LEDs so einrichten, dass bei Leerlauf ein sanfter Farbwechsel erfolgt, bei Last aber, abhängig von der Auslastung, von Grün über Gelb bis Rot ausgeleuchtet wird. Gibt es noch andere Spielereien die man damit anstellen kann?

Gibt es sonst noch etwas worauf ich beim RGB-System achten sollte?

Danke
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Jeder Hersteller kocht sein eigenes Süppchen und die Kompatibilität untereinander ist nicht oder nur selten gegeben.

Bei mir hab ich auf das Ökosystem icue von Corsair gesetzt.

Somit kann ich Maus, Tastatur, Wasserkühlung, RAM und Netzteil damit bequem ansteuern.

Das RGB von Mainboard lässt sich leider nicht darüber steuern.
 

MyticDragonblast

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wenn du wenig Probleme haben möchtest nimm so viel wie möglich vom gleichen Hersteller. Einerseits kommen sich die ganzen Softwarelösungen nicht in die Quere und die Synchronistation funktioniert. Bei GamersNexus gab es letztens eine Untersuchung zu den Auswirkungen der ganzen Steuersoftware im Worstcase bei maximaler Mischung der Hersteller. Nicht nur hat man da Einrichtungsprobleme, sondern auch messbare Leistungsverluste gerade bei den Frametimes in Spielen.

Die anderen Fragen kann man kaum so pauschal beantworten, da kommt das ganze auf das Produkt an(bestes Beispiel sind die Tastaturen wo es welche mit zB 4-5 Zonen Rgb gibt und auch einzelne mit Einzeltastenansteuerung).

Bezüglich des Art des Farbverlaufs: Das ist ne reine Softwaregeschichte, bei den "großen" Herstellern sind da kaum Wünsche, die sich nicht erfüllen lassen. Theoretisch könnte man den Kram von allem abhängig machen was im Computer so an Sensoren vorhanden ist. Mehr als gezielte Recherche nach der gewünschten Funktion für eine bestimmte Herstellersoftware kann man da nicht machen.

Zur Herstellerwahl: Wenn du eine "must-have"-Komponente hast, dann richte dich erstmal danach und schau, ob du ohne große Kompromisse auch andere Komponenten dort kaufen kannst. P/L-technisch ist das natürlich bescheuert, aber das ist Absicht.
 
Oben Unten