• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Mousepat

Schraubenverwechsler(in)
Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Moin Zusammen,

Bin zwar noch nicht lange hier angemeldet, dennoch hat mir dieses Forum schon des öfteren geholfen (mit anderen Worten: Ich vertraue euch ^^ )

Darum möchte ich euch mit meinem Problem belästigen:haha:

Erstmal meine Komplettsystem-Zusammenstellung:
CPU: AMD Athlon 64 X2 5600+
Mainboard: ASUS M2N32-SLI Deluxe/WiFi
RAM: 2GB (2er Kit) GEIL Ultra
Graka: 1x JETWAY GeForce 8800GT (ich werde mit in 3-4 Monaten noch ne 2te kaufen)

Jetzt das Problem: Ich weis nicht, ob ich den Rechner mit Luftkühlung oder Wasserkühlung kalt stellen soll. Je nach dem, ändert sich auch das Gehäuse und das Netzteil. Zur Hand habe ich momentan einen " THERMALTAKE Big Typhoon 120 VX " (keine Ahnung, ob der passt, hab ihn geschenkt bekommen) Wenn WaKü, dann eine, die schon im Gehäuse eingebaut ist, wie z.B. beim " THERMALTAKE Armor LCS VE2000SWA ", oder eine selbst eingebaute (obwohl ich keine Ahnung vom Einbau von WaKüs habe)


Der Rechner wird hauptsächlich zur Filmbearbeitung und zum zocken benutzt (eigentlich mehr zu letzterem:D). DIE CPU möchte ich auf mind. 3,1GHz übertakten, beim RAM und der Graka muss ich noch gucken:sabber:. Daher ist ein gut gekühlter Rechner wichtig.

1.Könnt ihr mir bei der Entscheidung helfen? und 2. dann Produktvorschläge geben?
3.Abschätzen, wie viel Watt ich für das Netzteil brauche? (wenn möglich, wieder mit Produktvorschlag)
4. Ein passendes Gehäuse

alle 3 Teile zusammen sollten micht mehr als 250-300 kosten

Ich danke schon mal im Vorraus.
mfg


PS: Wenn mit der Zusammenstellung was niocht stimmen sollte, bitte auch benachrichtigen
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Erstmal Vorweg: Lass die Finger von fertig Waküs. Da Zeug ist übelster Schrott.

Für dich reicht eigentlich eine gute LuKü. Mehr brauchst du nicht.
Wenn du SLI fahren willst sollte es schon mindestens ein 550 Watt Netzteil sein. Da bietet sich dieses Be quiet an.

Für den gehobenen Geldbeutel auch
dieses Seasonic.

Als LuKü würde ich entweder den Thermalright HR-01 Plus mit einem langsam drehenden Lüfter nehmen oder aber den IFX 14.

Beim Gehäuse kannst du frei entscheiden. Ich finde dieses sehr schön.
 
TE
M

Mousepat

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Danke für deine schnelle Antwort.

In dem Gehäuse sind ja schon Lüfter mit enthalten (ich glaube 3). Einen Lüfter habe ich noch zu Hause rumliegen ( THERMALTAKE Big Typhoon 120 VX ). Das ist ja, so weit ich weiß, ein prozessor-Kühler. Ist es dann noch sinnvoll, mir noch einen Kühler zu holen? (Wie zB. den schon erwähnten HR-01 Plus). Beim Gehäuse kann ich mich nicht so recht entscheiden, die Auswahl ist einfach zu groß, und die einfachsten Daten, wie zB. das Gewicht (ich gehe fast jede Wochenende auf ne Lanparty), sind schwer zu bekommen. Bis jetzt sind 3 Gehäuse in die engere Auswahl gekommen: Das schon erwähnte " Antec P182 ", das " Chieftec Dragon DA-01BLD " und der " Cooler Master Stacker silber (STC-T01) ". Als Netzteil nehme ich entwerder das vorgeschlagene Be quiet, oder das Zalman Netzteil ZM600-HP - 600 Watt.
 
G

gdfan

Guest
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

ich würde ein intel system nehmen das kann mann besser übertakten
zb e6750+evga 680i sli

ich würde mir auch keine fertig wakü hohlen wie schon gesagt da werden sch*** komponenten zu irren preisen angeboten

mfg gdfan
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

@gdfan

Wie ich aus seinem Startpost interpretiert habe hat er bereits die Teile. Ergo: No Intel.

@Mousepat

Wenn du häufig Lanpartys besuchst sind deine drei vorgeschlagenen Gehäuse relativ ungeeignet. Die sind alle recht schwer.

Schau dich mal ein bisschen bei www.caseking.de um. Vorallem bei Lian Li. Das sind Alu Gehäuse die fast nichts wiegen und daher gut für Lanpartys sind. Vorallem hat Lian Li eine göttliche Qualität. Wenn dir das Gewicht nichts ausmacht kannst du natürlich auch eines der von dir vorgeschlagenen Gehäuse nehmen.

Zurn Kühlung: Von Thermaltake halte ich eigentlich nichts. Weder bei Gehäuse noch bei Kühlern. Ich kenne deinen jetzt zwar nicht aber ich denke der kommt net an die Kühlleistung eines HR-01 Plus ran. Dazu nen S-Flex mit 1200 rpm und gut ists. Leise und kühl.

Zum Netzteil kann ich nur noch sagen. Die Be quiets sind klasse. Die Seasonic auch. Vom Zalman weiß ich nicht viel. Nur das sie gut sein sollen. 600 Watt sind jedoch glaube ich besser für ein SLI System.

Grundsätzlich kann man sagen: Gute Netzteilhersteller sind Seasonic, Fortron und alle die diese verbauen (Corsair, Be quiet und noch andere die ich aber nicht alle kenne).

Im Prinzip musst du hier nur deinen Geldbeutel fragen.
 

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Wie aus deinem Problem hervorgeht würde ich dir dieses empfehlen LINK

Diesen solltest du mit einem Nanoxia kühlen LINK

NT wäre dieses sehr gut LINK teuer aber gut.

Gehäuse ist das ganz stylisch XD LINK

Gesamt 223

PS. Nehm ein Intel System... verbraucht weniger Strom;) und bleibt kühler;)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Erstmal meine Komplettsystem-Zusammenstellung:
CPU: AMD Athlon 64 X2 5600+
Mainboard: ASUS M2N32-SLI Deluxe/WiFi
RAM: 2GB (2er Kit) GEIL Ultra
Graka: 1x JETWAY GeForce 8800GT (ich werde mit in 3-4 Monaten noch ne 2te kaufen)
1. Sehr schlechte Wahl beim Board!
Ersteinmal ist der nForce 590 ein regelrechter Hitzkopp und verbrät etwa das was die CPU verbrät, zum anderen sehe ich nicht wirklich einen Grund, der für so ein veraltetes Board spricht, kauf dir besser ein AM2+ Board, wenn du schon ein AM2 System zusammenstellst.
Zum Beispiel ASUS M3A32-MVP oder Gigabyte 790FX-DS4

2. SLI als 'Aufrüstoption' und 'irgendwann' eine 2. dazu tun ist alles andere als Sinnvoll, denn in 3-4 Monaten sind 9800GTX und Co sehr nah, dann würds mehr Sinn machen, die alte Karte zu verkaufen und sich die neue Karte zu kaufen.

Und dann hättest immer noch diesen ollen, völlig veralteten Haufen von Hitzköpfigem nForce 5 an der Backe...

Ergo: Nimm ein anderes Board, ev. gar ein normales Standard 770 Board, für unter 100...
 
TE
M

Mousepat

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Vielen Dank für di ganzen Antworten, mal schauen, was ich daraus mache...

Intel würd ich gerne nehmen, doch kostet eine vergleichbare AMD-CPU leider wesentlich weniger.

Beim Thermaltake-Lüfter hatte ich keine Wahl - habe ihn geschenkt bekommen. Doch bevor ich noch einen weiteren Lüfter kaufe, dachte ich mir, dass ich auch diesen verwenden kann. (hier mal ein link: http://geizhals.at/eu/a213796.html ).

@overclocked: Das Gehäuse sieht echt gut aus (nicht nur von Aussehen her xD ). Bleibt nur die Frage, warum es, im Vergleich zu anderen Gehäusen so verdammt billig ist (nur 68 bei aquatuning). Ich werde mich aber noch bei Lian Li umschauen
 

Lee

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Das CM690 ist ein sehr schöne und günstiges Case. Leider ist die Verarbeitung nicht ganz so gut aber eigentlich ausreichend. Ich hatte es selbst mal und kann mich eigentlich nicht beschweren.

Beim Mobo hat Stefan recht. Bei SLI auch. Dann würde auch ein 450 Watt Netzteil locker reichen.

Wegen Kühlung nochmal: Wenn dein Kühler reicht kannst du ihn ja verwenden. Bei Bedarf kannst du ihn ja immer noch austauschen.
 
TE
M

Mousepat

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Hmm... das mit der 9800GTX ist natürlich richtig, doch zu welchem Preis wird sie auf den Markt kommen? sicherlich nicht für den von 2*8800GT(eine kostet rund 175). Zudem wird sie mind. so viel strom fressen wie ne 8800ultra (oder 2^^).

Also: 9000er reihe wird 1.teuer und 2.stromhungrig.

Warum das ASUS M2N32-SLI ? weil es kein AM2+ Board mit SLI gibt (oder vllt. nur nicht für den preis). mit dem 590er Chipsatz muss ich dann wohl zurechtkommen, ob ich will, oder nicht.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

@Mousepat

Sorry, aber von Energieaufnahme sprechen und sich 'nen nForce 590 antun, hat irgendwie was ironisches :ugly:
Du kannst statt eines mittelprächtigen K8 auf dem nForce 590 einen recht großen nehmen (nehmen wir einfach mal 5000+ zu 6000+) und unter Last die gleiche Abwärme haben, eben weil der nForce 590 so ein Heizofen ist und gern seine 50W verbraten möchte...

Ich kann echt nicht verstehen, warum dir du diesen rückständigen Heizofen antun willst!!

Zumal eine 8800GT auch so ihre 65W im Idle verbrät, da von Stromverbrauch zu sprechen, insbesondere im SLI ist schon irgendwie merkwürdig, meinst du nicht auch?

Dazu kommt, das die 8800GT nur alleine stark sind, im 2 Gespann muss sie sich eigentlich immer von der HD3870 geschlagen geben, für die es auf dem AM2(+) auch sehr moderne, sparsame Chipsätze gibt, RD790 aka 790FX, 2x 16 PCIe 2.0 Lanes, Unterstützung von allem was der Phenom so mitbringt und sogar AHCI...

Wenn du dir 'ne Strichliste machen würdest, über das für und Wieder von SLI und dem nForce 590 wirst du zwangsweise zu dem Schluss kommen, das es eine sehr schlechte Idee ist, denn alles was fürs M2N32 spricht ist SLI, ansonsten hat es nur Nachteile gegen des nur 20 teurerem M3A32-MVP.

ich stell sie mal gegenüber:

M2N32-SLI DLX - M3A32-MVP
Anzahahl an PCIe x16 SLots:
2 PCIe 1.0 - 4 PCie 2.0 (2x 16 oder 2x 8)
Energieaufnahme des Chipsatzes:
sehr hoch (~50W) - norma (~15-20W)
Phenomunterstützung:
schlecht, kein nennenswerter Support für z.B. Spannung - sehr gut, designed for Phenom (Gangedmode support, Spannungskontrolle im BIOS).
Preis:
~125 (völlig überteuert), ~145 (in Anbetracht der Features/Ausstattung durchaus angemessen)

Dazu noch der nicht vorhandene Idle Mode der 8800er, wenn du auf MultiGPU setzen willst, dann nimm Crossfire, damit hast nicht so viele Klötze am Bein, allerdings muss ich sagen, das ich kein Freund davon bin...

[highlight]hier noch ein Artikel, SLi vs CF[/highlight]
 
TE
M

Mousepat

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

also das mit der Ironie der Nforce versteh ich ja, doch kann man ja nicht 50W mit rund 200W (oder wieviel die 9000er reihe auch immer verbrauchen wird) vergelichen. Für ein Mainboard ist es natürlich viel, da gebe ich dir recht. Die 3870 ist fast genauso "stromsparend" wie die 8800GT...
Zudem haben ATI-GPUs die Angewohnheit, zu keinem neuen Game kompatibel zu sein, bis 2-3 monate später ein neuer treiber rauskommt. die 8800GT ist gleichwertig mit der HD3870, so lange man nur benchmarks betreibt. Bei spielen (zB. Crysis oder F.E.A.R.) sieht man, dass die SLI-GT weit vorraus leigt (kostet ja auch das doppelte). Also ist es im Prinzip egal, ob man jetzt das eine, oder das Andere nimmt. (nur eben dieses treiberproblem).

Nun gut, stellen wir eben auf ATI (Crossfire) um. Oder lieber doch die 3870X2 ? Von den Kosten isses fast gleich (X2 kostet rund 25 mehr)

Das wirft jetzt wieder ganz andere Fragen auf... und ich bin momentan viel zu müde, um nach einer Antwort zu suchen.. werde morgen mehr dazu schreiben.
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Die 3870 ist fast genauso "stromsparend" wie die 8800GT...
Unter Last vergleichbar, ja, im Idle schauts anders aus!
Schau mal hier aus da, mal eben so 30W Differenz + nochmal eine mehr als deutliche Differenz + ~40W beim Board, das ist also nicht unerheblich, was der olle Haufen von nF590 verbrät...
Zudem haben ATI-GPUs die Angewohnheit, zu keinem neuen Game kompatibel zu sein, bis 2-3 monate später ein neuer treiber rauskommt.
Wo hast du nur diesen Quatsch her?!
Oder hat dir das jemand geflüstert, der vor 10 Jahren 'ne ATi KArte hatte?! :ugly:

Ganz ab davon kann sich kein Hersteller (mehr) leisten, wenns neue Game auf AMD Hardware nicht tut...
die 8800GT ist gleichwertig mit der HD3870, so lange man nur benchmarks betreibt. Bei spielen (zB. Crysis oder F.E.A.R.) sieht man, dass die SLI-GT weit vorraus leigt (kostet ja auch das doppelte). Also ist es im Prinzip egal, ob man jetzt das eine, oder das Andere nimmt. (nur eben dieses treiberproblem).
Schau dir den Test an, da ist die 8800GT allein zwar meist ewas vor der 3870 liegt, im doppelpack ändert sich das Bild aber sehr schnell und mehr als deutlich!

Das Microrucklerproblem scheint bei SLi auch schlimmer zu sein als bei Crossfire, zumindest berichten die SLI User im 3DCenter Forum öfter davon als Crossfire User...
Nun gut, stellen wir eben auf ATI (Crossfire) um. Oder lieber doch die 3870X2 ? Von den Kosten isses fast gleich (X2 kostet rund 25 mehr)
Nun, ein AMD 770 Board kostet ~65, ein 790FX Board ist deutlich teurer, also Ansichtssache zumal die 770 Boards nur Chipsatz + GBit LAN haben, die 790FX Boards meist noch einen zusätzlichen S-ATA COntroller...
Das wirft jetzt wieder ganz andere Fragen auf... und ich bin momentan viel zu müde, um nach einer Antwort zu suchen.. werde morgen mehr dazu schreiben.
Frag nur, wenn du wieder da bist ^_^
 
TE
M

Mousepat

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Gut...Für ein Mainboard habe ich mich schon entschieden (ASUS M3A32-MVP Deluxe). Als Grafikkarte wird es eine HD3870 sein, aber welche genau kann ich noch nicht sagen, dazu muss ich mich erst einmal erkundigen. Rein vom Geld her ist's beim alter geblieben, das WaKü/LuKü-Problem hat sich gelöst, ein Netzteil habe ich dank euch jetzt auch gefunden sowie ein Gehäuse. Fehlt nur noch der zum Mainboard passende 1066er RAM (der leider im Vergleich zum 800MHz-speicher doppelt so teuer ist). Jetzt lese ich gerade, dass das MB sowohl 1066Mhz als auch 800MHz Arbeitsspeicher unterstützt...was stimmt jetzt?
wie schon geschrieben, bis auf den speicher habe ich jetz alles, vielen Dank für euer Bemühen und eure Mithilfe
mfg
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Da solltest dich, je nach Geldbeutel, zwischen der Sapphire Atomic (NICHT SINGLE SLOT!!) oder eben einer normalen Standard Referenz 3870 entscheiden.

1066er RAMs solltest noch nicht kaufen, die gibts noch nicht nach JEDEC Standard, des weiteren geht das auch nur mit 'nem Phenom, beim K8 also recht nutzlos.

Das Board unterstützt jegliche Form von DDR-II SDRAM Speicher, auch PC2-3200 ginge (200MHz DDR-II SDRAM), was bei aktuelleren AMD Produkten auch üblich ist, das alles wo gibt im Standardzustand unterstützt wird.
 
TE
M

Mousepat

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Nun denn, dann bleibt mein Speicher (2GB-Kit GEIL Ultra)(ist der speicher mit micron-chip?). Als Graka wirds wohl ne SAPPHIRE Radeon HD3870 sein, da ich bis auf den sägenden Lüfter nix negatives darüber gehört habe.
mfg


edit: habe die Graka als "Design Version" bei hardwareschotte gesehen. Sehe aber keinen Unterschied, außer, dass diese Version rund 7-15 billiger ist.
 
Zuletzt bearbeitet:

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Die Design-Edition ist lauter und heißer als die stock-Kühlung, so wie ich das aus den Foren erkennen kann.

cYa
 
TE
M

Mousepat

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Danke für den Hinweis!
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Okay, heißer nicht, dafür aber laut :D

cYa
 
TE
M

Mousepat

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Soo, hier jetzt meine Auswahl:

CPU: AMD Athlon 64 X2 5600+ (85,34)
Mainboard: ASUS M3A32-MVP Deluxe (144,95)
RAM: 2GB (2er Kit) GEIL Ultra (46,12)
Graka: SAPPHIRE Radeon HD3870 (164,06)
Netzteil: Zalman ZM600-HP (99,82)
Gehäuse: Cooler Master RC-690-KWN1 (68,99)
CPU-Kühler: Mein momentaner "THERMALTAKE Big Typhoon 120 VX", falls dieser nix taugt , nehm ich den " Thermalright High-Riser HR-01 PLUS Heatsink " zusammen mit einem " Nanoxia FX12-1250 Lüfter ". (0 oder 54,8)

= 609,28 bzw. 664,08 exklusive versandkosten. 665 habe ich zur verfügung xD

bedeutet, dass wenn der Kühler funzt, ich noch 55 übrig hab' ^^
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Wenn der Big Typhoon passt, ist er OK, das solltest du aber nochmal überprüfen!

Ein 600W ist oversized, nimm lieber das 500W Zalman, das ist zwar nur ~15 günstiger, reicht aber auch dicke.

Die GraKa ist hoffentlich nicht die Sapphire Single Slot, oder??
Die hat den Ruf recht laut zu sein...
 
TE
M

Mousepat

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Ja, das NT is oversized, aber so bald ich wieder Geld in der Tache habe (so in 3 Monaten) kommt ne 2te HD3870 rein. Ich denke, dass die 600W dann angebracht sind (oder irre ich mich da ? ) und ja, es ist die single slot. Man hört wirklich häufig, dass sie laut ist.. aber man hört über jede 3870 irgendetwas negatives.. vor allem in dieser Preisklasse. Muss mich hier wohl für das kleinere Übel entscheiden.
 
TE
M

Mousepat

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Zunächst mal: sry 4 doppelpost.

Ich habe mich bei der Graka umentschieden. ich werde die Powercolor HD3870 statt der Sapphire Radeon nehmen, weil ein Freund mir dazu geraten hat, weil sie zwar genauso laut sein soll, wie die andere, dafür aber eine bessere Kühlleistung besitzten soll.

was sol ich denn mit den verbleibenden 55 machen? nen anderen RAM nehmen? oder vllt 4 gig statt 2? oder sparen? ^^
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Zur seite packen/besaufen, hast mehr von, sonst fällt mir nix ein...
 
TE
M

Mousepat

Schraubenverwechsler(in)
AW: Fragen zu einer Komplettsystem-Zusammenstellung (Gehäuse,Kühlung,Netzteil)

Dein Vorschlag gefällt mir

dieser thread ended dann wohl hier...nochmals vielen Dank an jeden, der mir hier geholfen hat.
mfg
 
Oben Unten