• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Frage wegen Zalmankühler

UT-freak

PC-Selbstbauer(in)
Frage wegen Zalmankühler

Hallo Leute,
Ich habe mir vor 2 Monaten den Zalman CNPS9500AT gekauft hier ein link von diesem Produkt http://www.alternate.de/html/productDetails.html?artno=HPLZ10 so und jetzt meine frage: wenn mein E4300@2,8ghz unter Prime 95 leuft zeigt core Temp nach 10 min so 75C° an ich die spannung ist 1,3 Volt aber laut anderen Artikeln erreichen einige in diser kombinaton fiel nidrigere temperaturen ist diese temperatur normal oderligt sie vieleicht an meiner wärmeleitpaste Zalman ZM-STG1?
 

Invain

PC-Selbstbauer(in)
AW: Frage wegen Zalmankühler

Die WLP ist normalerweise anständig. Hast du mal den Kühler abgenommen und geschaut ob die sehr ungleichmäßig verteilt ist? 75°C sind definitiv zu viel. Was sind denn die Temps von deinen anderen Komponenten? (HDD, MoBo, Graka mit Everest zB)

Edit: Natürlich gibt es bessere WLP als die genannte
 
TE
UT-freak

UT-freak

PC-Selbstbauer(in)
AW: Frage wegen Zalmankühler

Die anderen Temperaturen liegen alle im Normalbereich und sind nicht aufällig. Nur die CPU Temperatur kommt mir komisch vor.
 

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
AW: Frage wegen Zalmankühler

Könnte an CoreTemp liegen, je nach Versionsnummer + CPU kann die TJunction inkorrekt sein, was dann 15°C zuviel ergibt.
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: Frage wegen Zalmankühler

Zuviel? Die Tjunction liegt irgendwo zwischen 85° und 100°, wo weiß nur die CPU selbst :D Richte dich nach der Cover-Temp, dass ist die die in Everest über den Cores steht ("CPU"), wenn diese unter 60° bleibt, ists okay.

Prinzipiell wirst du aber kein Tool finden, das dir die echte Temp anzeigt, da müsstest du schon nen Sensor durch den IHS rammen^^

cYa
 

Sonnenfeind

Kabelverknoter(in)
AW: Frage wegen Zalmankühler

Kleiner Tipp zur Zalman Paste: bloß nicht zu sparsam auftragen.
Hab ich am Anfang gemacht, wie gewohnt hauchdünn. FEHLER!!!
Hatte das gleiche Problem, die CPU wurde sehr heiß trotz 9700LED Kühler.
Gab über die Paste auch mal einen Bericht in der PCGH.
 

Masher

Freizeitschrauber(in)
AW: Frage wegen Zalmankühler

Naja zuviel ist aber auch nicht gut...die CPU sollte "hauchdick" bestrichen sein, sodaß schon alles bedeckt ist aber nicht das sich eine dicke WLP-Schicht aufbaut^^
 

Sonnenfeind

Kabelverknoter(in)
AW: Frage wegen Zalmankühler

@Destructor
Ganz einfacher Test: Kühler abheben, ist sowohl der Kühler als auch der HS der CPU noch mit WLP bedeckt reicht die Paste.
Ich selbst habe, siehe Sig. und siehe Artikel in der PCGH, nach dem auftragen der WLP immer noch einen Tropfen extra auf den Kühlerboden aufgebracht.
Jedenfalls MUSS die Zalman dicker aufgetragen werden als herkömmliche Keramikpasten!
 

Masher

Freizeitschrauber(in)
AW: Frage wegen Zalmankühler

Ich weiß schon wie das geht, aber trotzdem danke^^
Und ich lese auch die Pcgh, wo das genau so schön drinnen stand...also gut aufgepasst ;)
 

Sonnenfeind

Kabelverknoter(in)
AW: Frage wegen Zalmankühler

Besser gut geklaut als schlecht selbst ausgedacht...:ugly:
btw. hab mit der Zalmanpaste und dem Zalmankühler sowie der Vcore eine der kühlsten 4300er im HWLuxx Forum , also kann die Paste auch nicht so schlecht für OC sein wie man gelegentlich hört...
So, hoffe geholfen haben zu tun zu können täten.
 
Oben Unten