FPS Drops mit PCGH-Performance-PC 6700XT-Edition in WZ

Rolex90

Kabelverknoter(in)
Hey Leute, ich habe mir vor ein paar Tagen bei Alternate einen PCGH-Performance-PC 6700XT-Edition gekauft. Dort ist unter anderem ein mag b550 tomahawk von MSI verbaut, mit einem AMD Ryzen 7 5800x, Radeon RX 6700 XT OC und 32GB DDR4 3200 Kingston Fury Beast. Mein Ziel war es, mit dem PC bei Warzone 120 FPS auf hohen – mittleren Einstellungen in WQHD zu erzielen, was leider nicht konstant klappt (zumindest auf Caldera). Also habe ich angefangen etwas herumzuprobieren, erst in den Grafikeinstellungen von Warzone selbst. Brachte aber nur eine geringfügige Verbesserung, bzw. hab ich das Gefühl es ist völlig zufällig von Runde zu Runde, manchmal habe ich mit höheren Einstellungen sogar mehr FPS. Danach machte ich mich daran über die AMD Software und Ryzen Master die Leistung etwas zu tunen(Das Deaktivieren der Option Bildschärfen brachte lediglich mehr Stabilität). Grafikeinstellung AMD Mode FPS und GPU automatisch übertakten an + im Bios wurde von mir der Gameboost ,A XMP 2Profil 2, Curve Optimizer (Pbo-10), SAM, PSS,CPPC,Global C State Control aktiviert oder auf Auto gelassen. Damit konnte ich auch durchschnittlich 140 FPS erreichen, leider mit drops. Leider wurde der CPU öfters 80°C und wärmer, was zur Drosselung führt (Ich habe die Lüftersteuerung im Bios etwas schärfer gestellt und den Deckel gegen den mit offenem Gitter getauscht, was eine leichte Verbesserung gebracht hat, um die 10°C. Auf Dauer ist das für mich keine Lösung. Der CPU hat im Windows im Schnitt 35-40°C, Browser bis 60°C, Spiele oder Benchmark bis 80+°C, die Graka bleibt relativ kühl. Nach dem Belastungstest von 3dmark hatte die Graka eine durchschnittstempeatur von 73°C der CPU mit kaum Auslastung 67°C . Beim Prozessortest sah es ganz anders aus teilweise kurze spitzen bis 90°C. Ich habe das Gefühl er wird zu warm für die geringe Auslastung ausgenommen der Stresstest. Auf Energiesparpläne und Beschneidung habe ich bisher verzichtet (Ich bevorzuge Performance gegenüber der Langlebigkeit von Hardware).
Bei 3dMark konnte ich mit Time Spy einen Score zwischen 12700 und 12900 erreichen, wobei hier gesagt werden muss, dass mein Grafiktreiber unterstützt hat oder so und der Test damit nicht gültig sei. Mehr Leistung, weniger Verbrauch + mehr FPS wünscht sich ja jeder, vielleicht geht ja noch was. Da ich noch nicht zufrieden bin, wäre ich für Tipps/Tricks und evtl. Feineinstellungen sehr dankbar.

mfg Rolex90
 

Anhänge

  • 20220627_160809.jpg
    20220627_160809.jpg
    2,4 MB · Aufrufe: 34
  • 20220628_134353.jpg
    20220628_134353.jpg
    2,6 MB · Aufrufe: 26
  • me5.jpg
    me5.jpg
    213,9 KB · Aufrufe: 32
  • me8.jpg
    me8.jpg
    301,3 KB · Aufrufe: 32
  • me9.jpg
    me9.jpg
    277,4 KB · Aufrufe: 38
Zuletzt bearbeitet:

target2804

Volt-Modder(in)
Deine CPU drosselt eig. nicht bei 80°C, außer du hast im BIOS eingestellt, dass der Takt bei x °C um y reduziert wird. Die Tjmax des 5800x ist glaube ich bei 90°C.

Du kannst doch einfach mal CPU Scores bei 3D Mark vergleichen. Ein 5800x liegt zwischen 11000 und 12000 Punkten. Du bist hier also doch gut dabei, oder? Der Benchmark ist, wenn man den Graphen trauen kann, doch auch ganz normal durchgelaufen, oder?

Wie kühlst du dein ganzes System denn? Kannst du da mal ein Foto machen?
 

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Moin und willkommen im Forum! :daumen:
Leider wurde der CPU öfters 80°C und wärmer, was zur Drosselung führt
Tut es nicht.
Wirklich drosseln tut die CPU erst oberhalb 95°C.
80°C ist vollkommen normal.
Also habe ich angefangen etwas herumzuprobieren
Hast du denn Ahnung was du da herumprobierst?
Liest sich sehr willkürlich.

Zum Thema "CPU Auslastung":
Seit es Mehrkern-CPUs gibt, ist das Thema quasi irrelevant. (Ausgenommen extreme Fälle wie 100%)

Schau auf die Auslastung deiner GPU. Ist diese dauerhaft unterhalb 95% liegt ein CPU Limit vor (Überlaufenden RAM schließe ich bei 32GB erstmal aus)

Hilfe zur Selbsthilfe findest du auch im Link in meiner Signatur.

Der Screen von 3DMark bescheinigt dir ja eine gute Leistung.
Warzone ist generell (da haben wir etliche Themen im Forum!) crap, weil shice programmiert und optimiert.

Hast du schon andere games ausgetestet oder nur Warzone?

PS: Über deine merkwürdigen Lüfterkurven sprechen wir dann noch mal, wenn dein System richtig läuft :D
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Der Block an Text ist echt anstrengend zu lesen. Absätze würden das erleichtern. Und auch eine thematische Abgrenzung herbei führen.

Der 5800x neigt dazu warm zu werden. In Verbindung mit einem Luftkühler, wie dem Mugen5, liegen die Temperaturen völlig im Rahmen dessen was zu erwarten ist. Niedrigere Temperaturen wären da nur mit einem auf Airflow ausgelegtem Gehäuse samt einer 360iger AIO zu erzielen.
 
TE
TE
Rolex90

Rolex90

Kabelverknoter(in)
Moin und willkommen im Forum! :daumen:

Tut es nicht.
Wirklich drosseln tut die CPU erst oberhalb 95°C.
80°C ist vollkommen normal.

Hast du denn Ahnung was du da herumprobierst?
Liest sich sehr willkürlich.

Zum Thema "CPU Auslastung":
Seit es Mehrkern-CPUs gibt, ist das Thema quasi irrelevant. (Ausgenommen extreme Fälle wie 100%)

Schau auf die Auslastung deiner GPU. Ist diese dauerhaft unterhalb 95% liegt ein CPU Limit vor (Überlaufenden RAM schließe ich bei 32GB erstmal aus)

Hilfe zur Selbsthilfe findest du auch im Link in meiner Signatur.

Der Screen von 3DMark bescheinigt dir ja eine gute Leistung.
Warzone ist generell (da haben wir etliche Themen im Forum!) crap, weil shice programmiert und optimiert.

Hast du schon andere games ausgetestet oder nur Warzone?

PS: Über deine merkwürdigen Lüfterkurven sprechen wir dann noch mal, wenn dein System richtig läuft :D
Daswegen habe ich geschrieben probieren bin kein Fachmann und bei AMD schon garnicht. Die Erkenntnis bzw Einstellungen stammen bisher von Usern aus einem anderen Forum . Bei der Temperatur sieht das anders aus die empfindet jeder als zu hoch.Ich hatte versuchsweiße auch die Lüfter mal im Bios auf 100% das hatte geholfen war aber auch nicht Sinn und Zweck. Bin für Vorschläge der Lüftersteuerung immer offen. Gespielt habe ich nur Age of Empires 4 und Warzone bisher ( Der rest findet noch auf der Ps5 statt). Ich achte nacher beim spielen mal auf die Auslastung der GPU und gebe dir Rückmeldung,
Deine CPU drosselt eig. nicht bei 80°C, außer du hast im BIOS eingestellt, dass der Takt bei x °C um y reduziert wird. Die Tjmax des 5800x ist glaube ich bei 90°C.

Du kannst doch einfach mal CPU Scores bei 3D Mark vergleichen. Ein 5800x liegt zwischen 11000 und 12000 Punkten. Du bist hier also doch gut dabei, oder? Der Benchmark ist, wenn man den Graphen trauen kann, doch auch ganz normal durchgelaufen, oder?

Wie kühlst du dein ganzes System denn? Kannst du da mal ein Foto machen?
Ich verwende die Standard Kühlung die verbaut war.Einzige änderung von mir war der wechsel des Deckels gegen den mit Luftgittern. Ich glaube besser als in dem Video kann ich dir den PC nicht zeigen. Vorstellung PC
 
Zuletzt bearbeitet:

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Zwei Dinge zur CPU Temperatur:

+ meine Lüfterkurve:
Medium 1100730 anzeigen
Bis 95°C ist alles normal bei AMD ;)

Zumal ganz oft (siehe Alkis Blog) nur mal kurzzeitig Temperaturspitzen angezeigt werden.
Wenn die Durchschnittstemperatur passt, brauchst du da nix verändern.
 
TE
TE
Rolex90

Rolex90

Kabelverknoter(in)
Oh dankeschön werde ich mal probieren. Soll ich die Zeiten auch so übernehmen oder ist das egal. Wegen den Temperaturen freut mich das durchaus zu hören dann ist nämlich Luft nach oben ^^
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Zwei Dinge zur CPU Temperatur:

+ meine Lüfterkurve:
Medium 1100730 anzeigen
Nichts gegen Dich, aber was hat MSI da für eine Grütze eingebaut.
Die x-Achsenbeschriftung fehlt und die Werte rechts sind wohl für den Flugsimulator.

So sieht das richtig aus:
ASUS X570 DH Lüfterkurve.jpg
.

Sogar Asrock kann das mittlerweile besser und feiner mit mehr Stützpunkten.
Da bekommt man auch einen Hitzkopf, wie den R9 3900 leise gekühlt ohne Lüfterschwingungen.

Bis 95°C ist alles normal bei AMD ;)

Zumal ganz oft (siehe Alkis Blog) nur mal kurzzeitig Temperaturspitzen angezeigt werden.
Wenn die Durchschnittstemperatur passt, brauchst du da nix verändern.
So ist es.
 
TE
TE
Rolex90

Rolex90

Kabelverknoter(in)
Weiß nicht was da der große Unterschied ist außer das der PC gefühlt abhebt. Die Frage war auch nach einer Leistungssteigerung/Optimierung. die Temperatur ist halt so ( Könnte mir auch ne Wasserkühlung einbauen aber wozu). Fakt ist die besten Ergebnisse hatte ich wo manuell den Takt bei allen Kernen auf 4,6 ghz angehoben hatte, dann aber Konstant leider bei 80°C+. Ich denke das was ich suche geht eher ans undervolten
 
TE
TE
Rolex90

Rolex90

Kabelverknoter(in)
"Das Game auf dem Hauptmonitor ruckelt, wenn auf dem 2. Monitor ein Stream/OBS/whatever läuft

Du nutzt Monitore mit unterschiedlichen Refreshraten. Stell sie auf die gleiche Refreshrate oder schaff Monitore mit gleicher Refreshrate an. Ist ein Windows-Problem, und muss von MS behoben werden."

Das wäre auch ein mögliche Fehlerquelle da ich alles nebenbei auf einem 4K 60HZ Bildschirm erledige ?
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Weiß nicht was da der große Unterschied ist außer das der PC gefühlt abhebt.
Dann ist da wohl etwas falsch eingestellt.
Mein PC hebt nicht ab, aber das Gehäuse ist auch etwas größer (Fractal Design Define XL R2 titan, schallgedämmt) und die Lüfter mehrere Tage lang abgestimmt.

Die Lüfter des PCGH-Gerätes hab ich nicht gefunden.
Bei meinen Be Quiet Silent Wings 3 hab ich die Hysterese so eingestellt, daß sie relativ schnell (5s) anlaufen und sehr lange auslaufen (25s).
Damit sind jegliche Schwingungen verschwunden.

Beim R7 meiner Tochter hab ich auch den R9 3900 mit einer RX 2070 SUPER auf Zimmerlautstärke bekommen und der mach mächtig Abwärme.

Das Asrock Taichi hat zwar nicht so eine gute Regeloption, wie ein ASUS X570 zum Beispiel, aber mit langem Test bekommt man das so hin, daß man die Lüfter eben gerade nicht hört bei hoher Last.

Die CPU hat 78°C dabei.

Die Frage war auch nach einer Leistungssteigerung/Optimierung. die Temperatur ist halt so ( Könnte mir auch ne Wasserkühlung einbauen aber wozu). Fakt ist die besten Ergebnisse hatte ich wo manuell den Takt bei allen Kernen auf 4,6 ghz angehoben hatte, dann aber Konstant leider bei 80°C+.
Von der Grafikkarte bei mir (Sapphire RX 6700) hab ich nach langem Testen die Finger bei mir gelassen und lieber den sie anblasensenden Gehäuselüfter um 100U/min höher gestellt.

Seit dem ist Ruhe im PC.
In keinem Programm hört man den PC, außer bei der Lüfterabstimmung der AI-Suite 3.
 
TE
TE
Rolex90

Rolex90

Kabelverknoter(in)
3 x Venturi H-14 und der CPU Scythe Mugen 5 PCGH (Wo auch nochmal 2 Lüfter verbaut sind).Also Lüfterkurve wie bei dir Step Up 5 und Step Down 25 ? Wobei meiner ja mit 0,3 wesentlich Schneller anläuft und Schwingungen habe ich bisher nicht festgestellt
 

Shinna

BIOS-Overclocker(in)
Beim R7 meiner Tochter hab ich auch den R9 3900 mit einer RX 2070 SUPER auf Zimmerlautstärke bekommen und der mach mächtig Abwärme.
Ist aber viel einfacher zu kühlen als ein R7 5800x, da er 2 CCX aufweist. Und wo erzeugt der R9 3900x mehr Abwärme als der 5800x? Beide sind 105w rated.
Das Asrock Taichi hat zwar nicht so eine gute Regeloption, wie ein ASUS X570 zum Beispiel, aber mit langem Test bekommt man das so hin, daß man die Lüfter eben gerade nicht hört bei hoher Last.
Und was hat das ganze Geseier mit dem PC des TE zu tun? Was man mit einem Taichi machen kann oder ein ASUS x570 bietet ist doch bums und hilft dem TE erstmal genau NULL.
Seit dem ist Ruhe im PC.
In keinem Programm hört man den PC, außer bei der Lüfterabstimmung der AI-Suite 3.
Du bist echt ein ganz toller. Noch mal was bringt das dem TE bei seinem Problem das er In Warzone nicht konstant auf 120FPS kommt? Oder braucht dein Ego gerade Streicheleinheiten? Und Du den Zuspruch das Du ein ganz Großer bist, wenn es um Lüfterkurven und deren Optimierungen geht?
 
TE
TE
Rolex90

Rolex90

Kabelverknoter(in)
Ich habe mal 2 Screenshots im Spiel gemacht mit unterschiedlicher Auslastung. Mit dem Ergebnis das er scheinbar wenn die Grafikauslastung unter 90% fällt auch bei den FPS runtergeht die CPU scheint zumindest wenig ausgelastet.Hatte aber in den AMD einstellungen noch Radeon Enhanced Sync aktiviert. Die Auslastung würde ich sagen lag im durchschnitt bei 90%
 

Anhänge

  • ausl.1.jpg
    ausl.1.jpg
    390,4 KB · Aufrufe: 15
  • ausl.2.jpg
    ausl.2.jpg
    389,5 KB · Aufrufe: 24

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ist aber viel einfacher zu kühlen als ein R7 5800x, da er 2 CCX aufweist. Und wo erzeugt der R9 3900x mehr Abwärme als der 5800x? Beide sind 105w rated.

Und was hat das ganze Geseier mit dem PC des TE zu tun? Was man mit einem Taichi machen kann oder ein ASUS x570 bietet ist doch bums und hilft dem TE erstmal genau NULL.

Du bist echt ein ganz toller. Noch mal was bringt das dem TE bei seinem Problem das er In Warzone nicht konstant auf 120FPS kommt? Oder braucht dein Ego gerade Streicheleinheiten? Und Du den Zuspruch das Du ein ganz Großer bist, wenn es um Lüfterkurven und deren Optimierungen geht?
Und was soll Dein Gelaber?
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Falls die FPU auslastung auf unter 95% sinkt. Dann ist es in der Regel ein CPU limit.
Ist die CPU über 90C wenn das passiert ?
Oder ist die Festplatten aktivität in diesem moment hoch ?
Ist es eher ein Lag oder gehen wirklich nur die FPS nach unten ?
 
TE
TE
Rolex90

Rolex90

Kabelverknoter(in)
Falls die FPU auslastung auf unter 95% sinkt. Dann ist es in der Regel ein CPU limit.
Ist die CPU über 90C wenn das passiert ?
Oder ist die Festplatten aktivität in diesem moment hoch ?
Ist es eher ein Lag oder gehen wirklich nur die FPS nach unten ?
Also das GPU Limit ist öfters unter 95% aber der CPU hat dabei vlt max 75°C.Das mit der Festplatte kann ich nicht beantworten wo sieht man das ? Bei den FPS ist das völlig unterschiedlich mal bekommt man es nicht mit und im nächsten Moment laggt es kurz.
 

Nathenhale

BIOS-Overclocker(in)
Die Aktivität der Festplatte siehst du im Task Manager.
Ok, dann wird die CPU schonmal nicht zu warm.
Wahrscheinlich ist dann die CPU einfach zu langsam für stabile 120FPS in alle Szenen (wundert mich nicht) 128 Spiele und eine Engine die dafür nicht gebaut wurde.
Kurzen laggen könnte auch in Richtung Paketverlust oder Serverlag hindeuten.
 
TE
TE
Rolex90

Rolex90

Kabelverknoter(in)
Ok ich werde mich nacher nochmal melden. Deckt sich aber mit meiner These das es am stabilsten mit 4,6 ghz auf allen Kernen lief ^^ Aber die Leistung ist eh wie ein Osterei, täglich eine Überraschung .
 
Oben Unten