• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

FIFA 21: EA-Gate-Skandal um von Angestellten verkaufte Ikonen-Karten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu FIFA 21: EA-Gate-Skandal um von Angestellten verkaufte Ikonen-Karten

EA hat möglicherweise einen Skandal um sein Spiel FIFA 21, weil es Vorwürfe gibt, dass Angestellte Ikonen-Karten verkauft haben - auf dem Schwarzmarkt und direkt gegen Geld.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: FIFA 21: EA-Gate-Skandal um von Angestellten verkaufte Ikonen-Karten
 

Chibs

Software-Overclocker(in)
Man kann als Fußball-Fan einfach nur hoffen dass EA möglichst viele Sanktionen bekommt, und dass die Ultimate Team-Packs als glasklares Glücksspiel eingestuft werden (was ja auch faktisch zutrifft). Es ist echt traurig dass die einzig intelligenten Menschen der Glücksspielkommission - oder jene die sich NICHT von EA kaufen lassen :D - nur in Belgien zu finden sind.

Seit UT so beliebt wurde werden andere gute Modi einfach nicht von EA supportet (da sie kein zusätzliches Geld bringen) und es gibt ganz schlimme Bugs dort. Zum Beispiel im Koop-Modus bekommt man regelmäßig einen Lose zugesprochen wenn der Gegner (!!) das Spiel verlässt.. :stupid: Die Turniere im Koop-Modus wurden gestrichen, ebenso der Trophäen-Raum.

Was vor allem das Schlimmste ist: Die ganzen Youtuber und Twitch-Streamer verherrlichen diese Loot-Packs mit Clickbait-Titel und dass sie so tolle Spieler ziehen etc. Aber gerade solche Kanäle sind extra von EA unterstützt weil sie im Laufe der Jahre mehrere zehntausende Euro reingebuttert haben. Alle anderen "normalen" Spieler haben kaum eine Chance jemals auch nur irgendetwas Gutes zu bekommen wenn man nicht sehr viel Geld reinsteckt.
 

Dynamitarde

PCGH-Community-Veteran(in)
Man kann als Fußball-Fan einfach nur hoffen dass EA möglichst viele Sanktionen bekommt, und dass die Ultimate Team-Packs als glasklares Glücksspiel eingestuft werden (was ja auch faktisch zutrifft). Es ist echt traurig dass die einzig intelligenten Menschen der Glücksspielkommission - oder jene die sich NICHT von EA kaufen lassen :D - nur in Belgien zu finden sind.

Seit UT so beliebt wurde werden andere gute Modi einfach nicht von EA supportet (da sie kein zusätzliches Geld bringen) und es gibt ganz schlimme Bugs dort. Zum Beispiel im Koop-Modus bekommt man regelmäßig einen Lose zugesprochen wenn der Gegner (!!) das Spiel verlässt.. :stupid: Die Turniere im Koop-Modus wurden gestrichen, ebenso der Trophäen-Raum.

Was vor allem das Schlimmste ist: Die ganzen Youtuber und Twitch-Streamer verherrlichen diese Loot-Packs mit Clickbait-Titel und dass sie so tolle Spieler ziehen etc. Aber gerade solche Kanäle sind extra von EA unterstützt weil sie im Laufe der Jahre mehrere zehntausende Euro reingebuttert haben. Alle anderen "normalen" Spieler haben kaum eine Chance jemals auch nur irgendetwas Gutes zu bekommen wenn man nicht sehr viel Geld reinsteckt.
Und dazu kommt noch , dass Sie in der nächsten Saison obsolet sind.
 

kaepteniglo

Freizeitschrauber(in)
und dass die Ultimate Team-Packs als glasklares Glücksspiel eingestuft werden (was ja auch faktisch zutrifft)
Dann sind die Panini-Bilder-Tüten also auch Glückspiel?

Die FUT-Packs sind virtuelle Panini-Tüten, nichts anderes.

Die Spieler wissen, worauf sie sich einlassen.
Das sieht man ja auch an dieser Aktion hier, wo sie bereit sind mehrere Hundert Euro für eine (!) Karte zu zahlen.
 

Dynamitarde

PCGH-Community-Veteran(in)
Dann sind die Panini-Bilder-Tüten also auch Glückspiel?

Die FUT-Packs sind virtuelle Panini-Tüten, nichts anderes.

Die Spieler wissen, worauf sie sich einlassen.
Das sieht man ja auch an dieser Aktion hier, wo sie bereit sind mehrere Hundert Euro für eine (!) Karte zu zahlen.
Ich glaub mal wenn du für 10000 Euro dir Panini-Bilder-Tüten holst hast alle Karten. Bei EA jedenfalls nicht;)
 

Honneys

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Dann sind die Panini-Bilder-Tüten also auch Glückspiel?

Die FUT-Packs sind virtuelle Panini-Tüten, nichts anderes.

Die Spieler wissen, worauf sie sich einlassen.
Das sieht man ja auch an dieser Aktion hier, wo sie bereit sind mehrere Hundert Euro für eine (!) Karte zu zahlen.
Die Panini kann man wenigstens weiterverkaufen, oder verschenken.
gleichwohl ist es weit weniger Kostenintensiv und weniger Pay2Win, was bei Fifa wohl eher der Grund der Kaufsucht ist.
 

kaepteniglo

Freizeitschrauber(in)
Die Panini kann man wenigstens weiterverkaufen, oder verschenken.
gleichwohl ist es weit weniger Kostenintensiv und weniger Pay2Win, was bei Fifa wohl eher der Grund der Kaufsucht ist.
Die FUT-Karten kann man auch wieder verkaufen ;)

Und Pay2Win... Naja, wenn man ein unfähiger Spieler ist, bringt auch eine Mannschaft aus den besten Karten nichts ;)
 
Oben Unten