• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Festplatte wird kleiner

Ana.lgewitter

Kabelverknoter(in)
nabend...

also ich hab folgendes problem:
Ich hab jetzt im Laufe der Jahre ungefähr 5 mal meine Festplatte formatiert und jetzt ist sie nur noch 31,4 GB (vorher 160 GB) groß. Zur Zeit habe ich jedoch nur windows auf der platte und den rest auf der Externen.
Ich hab auch schon ein bisschen gegoogelt, aber nichts passendes gefunden.

naja hoffentlich könnt ihr mir helfen :)
 

Mufflon

Freizeitschrauber(in)
das liegt an deinen unpartionierten bereich geh mal auf
system
verwaltung
computerverwaltung
datenträgerverwaltung
wirst dann bestimmt einen Bereich entdecken der Dateisystemlos ist den erkennt Windows net.
Musst de in NTFS umwandeln und neustarten.
 

BinBash

Kabelverknoter(in)
Tag

Da es sich bei E: wohl um die erwähnte externe Platte handelt, ist das mit der aktiven Partition überhaupt nicht komisch. Auf jeder Platte darf eine Partition als aktiv markiert sein, das stört nicht im geringsten.

Ich würde ja mal empfehlen, die Systemplatte mit einem S.M.A.R.T. Tool zu analysieren, SpeedFan oder Everest als Beispiele. Besonders "Reallocated Sectors Count", "Reallocation Event Count" und "Uncorrectable Sector Count" wären interessant.

Gruss
 
TE
A

Ana.lgewitter

Kabelverknoter(in)
[img=http://img690.imageshack.us/img690/628/unbenanntvu.th.jpg]

Das hier zeigt mir jetzt EASEUS an. E ist auf jedenfall die externe.
Naja als nächstes werde ich mal die platte anylysieren.

Soo hab jetzt Everest home ed. wider installiert und als ich es gestartet habe hat er geräte usw geladen, dann erschien ein blue screen und ende war. weiter konnte ich den pc nicht mehr starten weilo dann immerdie meldung kam: an error has occured ( oder so ähnlich). erst nach dem ich im BIOS die interne festplatte wieder auf die erste priorität gestellt habe konnte ich wieder starten.
 
Zuletzt bearbeitet:

BinBash

Kabelverknoter(in)
Tag

Öhm, erste Priorität? Bei der Boot Reihenfolge oder wo genau?

Und das mit dem unpartitionierten Bereich sieht soweit normal aus, Windows hällt immer einen kleinen Bereich unpartitioniert, da werden gewisse Verwaltungsinformationen gespeichert.

Gruss
 

Excavated

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Schau dir das mal an: hdat2

Aus: Computerbase-Forum
"Dieses Tool auf ne Startdisk / CD ISO / USB Stick und reboot. Im Tool unter Device Configuration Menue auf "Restore" gehen. Dann setzt er die "normale" LBA Size wieder und man muss nur rebooten und die Platte hat wieder volle Kapazitaet.
Die Festplatte wird nach dem Restore in der Device List noch als 32 GB angezeigt. Aber mit einem Reboot oder im HDAT2 Tool in der Device List einfach "D" druecken, dann referesht er die List nochmal und man sieht wieder die volle Kapazitaet."

Neuinstallieren müsstest du dansch aber wahrscheinlich.
 

BinBash

Kabelverknoter(in)
Tag

Das bringt aber natürlich auch nur dann etwas, wenn Ana.lgewitter's Problem dieselbe Ursache hat.

Solange die Ursache nicht bekannt ist, sind Lösungsvorschläge nur ein Schuss in's blaue.

Gruss
 

Excavated

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es muss nicht unbedingt die selbe Ursache haben. Hatte mal einem Kunden der seine 500GB Sata-Festplatte mit nem Xp ohne SP (erkennt nur 128GB) installiert hatte und anschließend wurde sowohl im BIOS als auch im Windows trotz SP-Updates die HDD nur mit 128GB erkannt.
Hatten es dann auf genau diese Weise (weiß nicht mehr, ob es hdat2 war, aber ich glaube schon) gelöst und anschließend wurden sowohl im BIOS als auch im Windows (diesmal mit SP2 installiert) wieder 500GB erkannt.
 

Nugget100

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es mag vielleicht komisch klingen aber meistens bei solchen Problemen prüfe ich zuerst ob es an der Hardware oder Software liegt. Da ich mit Linux arbeite ,baue ich die Platte vorher an dem PC aus ,Baue sie Temporärin mein Linux PC ein ,Mounte sie nachdem Neustart (falls sie nicht erkannt wird) iund schaue mit mittels Tools Gparted die Platte genauer an. Wird sie erkannt und auch in Voller größe ,aber nur eine Partition drauf ,dann weis ich das es Hardwareseitig auf der HDD das Problem nicht zu suchen ist und baue wieder die Platte zurück in den alten PC. Testweise hänge ich auch im alten Pc mal ne andere Platte drann um sicherzusein ob der Controller in Ordnung ist. Wird die andere Platte im Bios korrekt angezeigt dann ist HW Seitig alles Ok an deinem PC.
Der Zweite Schritt den ich dann mache ist das ich die Platte alle Partitionen ,lösche ,neu Anlege und Formatiere. Auf deiner Externen müsstest allles wichtige auch für dein PC System draufhaben.Andernfalls aus dem Internet aktuelle Treiber ziehen zur Hardware.Das rumgefrickel in der Registry und das versuchen ds Problem zu lösen und mit Notlösung weiterzuarbeiten hat auch in der Praxis gezeigt das es nicht immer sinnvoll ist und man nacher oftmals mehr Probleme hat als vorher. Wenn du dann das BS neu drauf hast und alle Partitionen Formatiert ,dann sollte auch deine Platte korrekt erkannt und verwaltet werden. Würde dann dir Vorschlagen ein komplettes Backup irgendwo abzulegen z.B. auf deiner Externen HDD .Passiert mal was kannst es immer und immer wieder zurückspielen,sparst viel Zeit und Ärger.
 
Oben Unten