• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

(Fast) Komplett PC Neuzusammenbau ~700€

entenpost1

Komplett-PC-Käufer(in)
(Fast) Komplett PC Neuzusammenbau ~700€

Hallo liebe Community!

Bin derzeit auf der Suche nach einem neuen PC und wollte mal eure Meinung zu folgenden Artikeln haben:

1 Intel Core i5-7600, 4x 3.50GHz, boxed (BX80677I57600)
1 Intenso Desktop Pro Kit 16GB, DDR4-2133, CL15 (5641162)
0 Gigabyte GeForce GTX 1060 Windforce OC 6G, 6GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (GV-N1060WF2OC-6GD)
0 Gigabyte GeForce GTX 1060 G1 Gaming 6G (Rev. 2.0), 6GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DisplayPort (GV-N1060G1 GAMING-6GD)
1 Gigabyte GA-H270-HD3
1 EKL Alpenföhn Brocken ECO (84000000106)
1 Sharkoon VS4-W mit Sichtfenster

Der PC wird hauptsächlich fürs Spielen genutzt, allerdings möchte ich auch Fotos damit bearbeiten (Lightroom, PS) und ev. ab und zu mal kleinere Videos schneiden.

1.) Wie hoch ist das Budget?
+- 700€

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?
Nein

3.) Soll es ein Eigenbau werden?
Ja

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?
Netzteil ist vorhanden (Corsair CX600 600W), SSD (Samsung 850Evo) und HDD (insgesamt 2 Stk.) sind auch vorhanden, BlueRay Brenner vorhanden

5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)
noch FHD mit 60 Hz, wird aber vlt. bald auf 144Hz aufgerüstet

6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?
ARK, CS:GO, PUBG; Lightroom, PS, Adobe Premiere

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?
vorhanden

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?
nein

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)
nein


Ich hab jetzt auch in mehreren Beiträgen schon gelesen, dass die AMD Prozessoren besser sein sollen, aber irgendwie kann ich mich damit noch nicht ganz anfreunden^^
Eine weitere Frage wäre, ob es besser wäre, eine der oben in der Liste vorhandenen 1060er GraKas und somit 100€ mehr in die Hand zu nehmen, oder obs eine 1050 auch tut, Bzw. welche großen Unterschiede zwischen den beiden 1060er Modellen sind. Weil mit der jetzigen Konfiguration wäre ich eigentlich schon über mein Budget von 700€ drüber.
Gehäuse muss auch nicht unbedingt dieses sein, da wäre auch noch Spielraum.

Ich hoffe ich hab nichts vergessen und bin für jeden Beitrag dankbar, vielen Dank schon mal im Vorraus,
ente
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
AW: (Fast) Komplett PC Neuzusammenbau ~700€

12 Threads statt nur 4 für das gleiche Geld - ich müsste da nicht lange überlegen :rollen:

1 AMD Ryzen 5 1600, 6x 3.20GHz, boxed (YD1600BBAEBOX)
1 Corsair Vengeance LPX schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-2666, CL16-18-18-35 (CMK16GX4M2A2666C16)
1 Gigabyte GeForce GTX 1060 Windforce OC 6G, 6GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (GV-N1060WF2OC-6GD)
1 ASUS Prime B350-Plus (90MB0TG0-M0EAY0)
1 Fractal Design Focus G schwarz mit Sichtfenster (FD-CA-FOCUS-BK-W)

Wichtig wäre, wie sehr der Rechner auf Ark ausgelegt sein soll...Ark nimmt nämlich lieber vier Kerne mit ordentlich Takt statt sechs Kerne mit weniger Takt ;)

Eine GTX 1060 wäre schon eine ganze Ecke flotter als die GTX 1050 Ti, allerdings bist du mit beiden am Limit (in Ark), wenn du die Regler nicht bedienen kannst ^^
 

raid

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: (Fast) Komplett PC Neuzusammenbau ~700€

ARK,CSGO,PUBG..
Ich würde auch ungerne noch einen Vierkerner empfehlen, aber in dem Fall ist es vielleicht doch gar nicht so verkehrt :ugly:
Allerdings würde ich dann schon den 7700K nehmen. Zukunftssicher bist du damit aber nicht aufgestellt.
Also überleg dir das nochmal gut mit Ryzen, langfristig wirst du damit glücklicher :daumen:

Edit: Den 7700k natürlich nur wenn vielleicht doch ein bisschen oc'd werden soll. Ist wirklich kinderleicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
entenpost1

entenpost1

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: (Fast) Komplett PC Neuzusammenbau ~700€

Danke erstmals für die Antworten :)

So hoch sind die Anforderungen an Ark nicht, spiele derzeit mit folgendem System:

i5 2400
Asus P8H67-m MB
16gb DDR3 RAM
GTX 960 4GB GDDR5

Damit läufts schon ganz ok. Aber nachdem ich mir schon länger überlege mir einen neuen PC zuzulegen, wird das alte System die Freundin bekommen und ich will mir eben was neues kaufen.
Was mir auffällt, wobei ich mich da eben nicht sehr gut auskenn, ist, dass sowohl die Basistaktrate vom i5 als auch die Boosttaktrate höher sind als beim AMD Prozessor, machen da die 2 zusätzlichen Kerne mehr aus als die höhere Taktrate?
 

airXgamer

BIOS-Overclocker(in)
AW: (Fast) Komplett PC Neuzusammenbau ~700€

Momentan fährt man mit 4 Kernen tatsächlich teilweise noch besser, aber immer mehr Spiele werden auf mehr Kerne optimiert. Battlefield 1 ist so ein Kandidat, der auf einem 4Kern i5 lange nicht so gut läuft wie auf einem i7. Der RyZen 1600 lässt sich fast immer mindestens auf Niveau des 1600X hochtakten.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: (Fast) Komplett PC Neuzusammenbau ~700€

Momentan fährt man mit 4 Kernen tatsächlich teilweise noch besser, aber immer mehr Spiele werden auf mehr Kerne optimiert. Battlefield 1 ist so ein Kandidat, der auf einem 4Kern i5 lange nicht so gut läuft wie auf einem i7. Der RyZen 1600 lässt sich fast immer mindestens auf Niveau des 1600X hochtakten.

Aber auch nur mit einem i7, ein i5 stößt heute schon deutlich häufiger an seine Grenzen.
Und bevor man sich einen i7 für 350€ kauft, sollte man sich lieber einen Ryzen 6/8-Kerner kaufen.

@TE: Du kannst dir selbst ausrechnen, was 2 Kerne in den richtigen Szenarien bringen.
6 Kerne + HT sind in den richtigen Szenarien deutlich! schneller als hoch getaktete 4 ohne HT.
Takt spielt außerdem in den meisten Fällen heute eine untergeordnete Rolle, die Nutzung von immer mehr Kernen ist der Trend.
 

TohruLP

Freizeitschrauber(in)
AW: (Fast) Komplett PC Neuzusammenbau ~700€

Danke erstmals für die Antworten :)

So hoch sind die Anforderungen an Ark nicht, spiele derzeit mit folgendem System:

i5 2400
Asus P8H67-m MB
16gb DDR3 RAM
GTX 960 4GB GDDR5

Damit läufts schon ganz ok. Aber nachdem ich mir schon länger überlege mir einen neuen PC zuzulegen, wird das alte System die Freundin bekommen und ich will mir eben was neues kaufen.
Was mir auffällt, wobei ich mich da eben nicht sehr gut auskenn, ist, dass sowohl die Basistaktrate vom i5 als auch die Boosttaktrate höher sind als beim AMD Prozessor, machen da die 2 zusätzlichen Kerne mehr aus als die höhere Taktrate?

1. bezieht sich der Turbotakt vom i5 nur auf einen Kern.
2. kannst du alle Ryzen-CPUs mit einem X370- oder B350-Mainboard übertakten oder, wenn du nicht übertakten willst, den Turbo auf alle Kerne setzen, sodass der R5 1600 mit 3,6GHz läuft.
3. kann man die Taktraten von völlig unterschiedlichen Prozessorarchitekturen nur bedingt miteinander vergleichen.
4. gibt es zwar Spiele die nur wenige Kerne unterstützen und von hohem Takt profitieren, jedoch bräuchtest du für einen spürbaren Unterschied schon einen übertakteten i7 7700K und der kostet schon 325€+. Auf einen Ryzen 6-Kerner werden diese Spiele genauso gut/kaum schlechter laufen als auf einem i5. Viele aktuelle und tendenziell eher mehr neue Spiele nutzen viele Kerne und profitieren auch davon, sodass es mit einem i5 zwar noch spielbar ist, man hat aber öfters starke Framedrops.
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
AW: (Fast) Komplett PC Neuzusammenbau ~700€

Würde auch eher das Asus B350 Plus nehmen, die Spannungsversorgung ist beim Gaming 3 nicht so gut.
 

Threshold

Großmeister(in) des Flüssigheliums
AW: (Fast) Komplett PC Neuzusammenbau ~700€

Na ja, von einem Sandy 4 Kerner auf einen Kaby Lake 4 Kerner wechseln ist jetzt nicht wirklich schlau.
Mag sein, dass ein paar Spiele davon etwas profitieren, weil Kaby 30% schneller ist. Aber in 2 Jahren stehst du wieder davor und musst wechseln.
Von daher würde ich gleich den Ryzen 6 Kerner nehmen.
 
TE
entenpost1

entenpost1

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: (Fast) Komplett PC Neuzusammenbau ~700€

RAM zu langsam. DDR4 2666 sollte es schon sein.
Nimm direkt den Ben Nevis Advanced - der Ben Nevis lohnt sich nicht mehr.
Reviews zu den beiden:
[Review] Alpenföhn Ben Nevis - Die schottische kleine Festung
[Review] Alpenföhn Ben Nevis Advanced - Groß und Gut?

Ok, danke!

Würde auch eher das Asus B350 Plus nehmen, die Spannungsversorgung ist beim Gaming 3 nicht so gut.

Ok, hab mir das andere nur rausgesucht, weil die Klinkenstecker fürs 5.1 System schon vorhanden wären, beim B350 Plus muss ich die alte Xonar DS Soundkarte wieder verwenden (ist natürlich nur bequemlichkeit). Außerdem hab ich nur 4 SATA Anschlüsse gesehn (hab nicht gelesen dass es 6 hat, wobei ich auf den Bildern immer noch die letzten 2 nicht finde^^), und das wären mir zu wenig.

Wie groß ist der Unterschied vom 1600 zum 1600X? zahlen sich die 30€ Aufpreis aus? bin jetzt nämlich schon 60€ über meinem Budget, aber wenn der Vorteil doch so groß wäre, könnt ich das Geld auch noch zusammenkratzen.

Wäre der RAM ok?
1 ADATA XPG Z1 rot DIMM Kit 16GB, DDR4-2666, CL16-16-16 (AX4U266638G16-DRZ)
(und seit wann gibts keine "normalen" RAM Kits mehr?^^)

Threshold schrieb:
Na ja, von einem Sandy 4 Kerner auf einen Kaby Lake 4 Kerner wechseln ist jetzt nicht wirklich schlau.
Mag sein, dass ein paar Spiele davon etwas profitieren, weil Kaby 30% schneller ist. Aber in 2 Jahren stehst du wieder davor und musst wechseln.
Von daher würde ich gleich den Ryzen 6 Kerner nehmen.


Jo, drum frage ich auch nach :) Hab leider nicht mehr die Zeit, dass ich alles ins Nachlesen investiere, drum dachte ich mir wäre es gut da die Meinung von Leuten zu bekommen die sich auskennen :)
 

TohruLP

Freizeitschrauber(in)
AW: (Fast) Komplett PC Neuzusammenbau ~700€

Wie groß ist der Unterschied vom 1600 zum 1600X? zahlen sich die 30€ Aufpreis aus? bin jetzt nämlich schon 60€ über meinem Budget, aber wenn der Vorteil doch so groß wäre, könnt ich das Geld auch noch zusammenkratzen.
Nicht übertaktet ist der 1600 schon etwas langsam. Man kann aber auch einfach den Turbo auf alle Kerne setzen, dann läuft der 1600 mit 3,6GHz bzw. ist übertakten echt nicht schwer. Ansonsten ist der einzige Unterschied, dass man den 1600X vielleicht 100MHz weiter übertakten kann, aber das ist den Aufpreis nicht wert.

und seit wann gibts keine "normalen" RAM Kits mehr?^^
Was verstehst du denn unter "normal"?
 
TE
entenpost1

entenpost1

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: (Fast) Komplett PC Neuzusammenbau ~700€

...
Was verstehst du denn unter "normal"?

Ganz normale grüne Platinen mit den Speicherbausteinen drauf^^ Mir käme vor, die wären günstiger. Allerdings muss ich zugeben, hab ich noch nicht daran gedacht, ob die fancigen ev. den Zweck der bessern Kühlung dienen, ich lass mich gerne eines besseren belehren :)
 
Oben Unten