• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

F4-3600C17Q-64GTZR Probleme mit XMP-Profil

Rocketeer67

PC-Selbstbauer(in)
Hallo, ich habe ein 64 GB-Kit F4-3600C17Q-64GTZR gekauft und betreibe es auf einem Asus Rampage VI Extreme mit I9-7980XE. Das KIt läuft ohne XMP-Profil sauber und stabil bei 2133. Sobald ich jedoch versuche das XMP-Profil zu laden, startet der PC nicht mehr.

Der PC ist bisher nicht übertaktet und hat auch das aktuellste BIOS. Das Profil wird sauber geladen mit den Timings 17-19-19-39 bei 1,35V. Trotzdem kein Start ... :(

Gibt es da vllt. etwas, das ich nicht beachtet habe ? [FONT=&quot][/FONT]Dieses Kit steht doch bei G.Skill als kompatibel zu diesem Board... Ich bin etwas ratlos
 

Cody_GSK

G.SKILL Staff
Hallo,

bitte prüfe zunächst, ob sich die Module in den richtigen Steckplätzen befinden. Die Reihenfolge in der diese verwendet werden, ist bei aktuellen Plattformen nicht mehr beliebig. Bei X299 sorgt manchmal zusätzlich für Verwirrung, dass mit Kaby Lake X und Skylake X Prozessoren auf den meisten Boards unterschiedliche Steckplätze zu verwenden sind (bei 2 bis 4 Modulen).

Als nächstes kontrolliere bitte, ob die Einstellungen aus dem XMP richtig übernommen werden. Du kannst dir diese im UEFI im Untermenu ASUS SPD Information anzeigen lassen. Falls die sekundären Timings aus dem XMP nicht gesetzt werden, versuche diese bitte manuell zu übertragen.

Weitere mögliche Faktoren die einen erfolgreichen Start verhindern können sind die Spannungen für System Agent und IO (VCCSA, VCCIO) welche unter Umständen manuell angepasst werden müssen, wenn das Mainboard diese nicht passend einstellt. Wir haben diese bei unseren Konformitätstests allerdings @ AUTO belassen.

Wenn dies alles nicht hilft, teste die Module bitte noch mal einzeln auf Funktion bei aktiviertem XMP.

Gruß

Cody

G.SKILL Deutschland
Tech Support Team
 
TE
R

Rocketeer67

PC-Selbstbauer(in)
Hallo und danke. Die richtigen Steckplätze sind belegt. Einzeln werde ich noch testen, paarweise habe ich bereits ohne Erfolg. Weleche Werte sind denn für VCCSA und VCCIO für diese Module zu verwenden ?
 

Cody_GSK

G.SKILL Staff
Die benötigte VCCSA und VCCIO hängt hauptsächlich von deinem Prozessor ab. Jede(r) CPU / jeder IMC skaliert unterschiedlich, weshalb es keine pauschal richtigen Werte für jeden Fall gibt. Du kannst dich ausgehend von einem geringeren Speichertakt, den du problemlos booten kannst, schrittweise an die passenden Spannungen für DDR4-3600 heran tasten.

Wenn du schon mit einem paarweisen Betrieb nicht weiter kommst, gehe ich aber davon aus, dass mit den Modulen alles Ordnung und das Problem eher auf Seite der Einstellungen liegt. Denn die Wahrscheinlichkeit, dass es mit mehr als einem Modul ein Problem gibt ist doch eher gering.

Gruß

Cody

G.SKILL Deutschland
Tech Support Team
 
TE
R

Rocketeer67

PC-Selbstbauer(in)
Hallo nochmals, das Problem ist gelöst. Es lag eindeutig am Mainboard-Bios. Habe heute die Version 1703 aufgespielt ( ist noch ganz neu ) und dachte mit: einfach mal wieder probieren ... ich bin fassungslos und freudig erregt! Es LÄUFT endlich mit XMP-Profil. :daumen:

Also G.Skill, DANKE nochmal für eure Tipps! Asus war der Schuldige ....
 

Cody_GSK

G.SKILL Staff
Es freut mich, dass nun alles läuft. Danke für deine Rückmeldung.

Gruß

Cody

G.SKILL Deutschland
Tech Support Team
 
Oben Unten