• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Extreme Bluescreen auftritte unter WIn10

Heppy1985

Schraubenverwechsler(in)
Moin moin,
hoffe ihr könnt mir weiter helfen, da der Hersteller des Laptops sagt ist nicht sein Problem liegt an Microsoft
und Microsoft gibt immer nur die antwort naja setzen sie doch einfach das system neu auf das könnte helfen.

Ich habe ein Acer Aspire E5-771G-760Y Laptop, werlcher mir seit einiger zeit etwas sorgen macht.
Ich hab immer wieder Bluescreens, am meisten Treten sie auf wenn ich Spiele, sonst eigentlich kaum,
gestern abend hat er sich dann auf einmal so festgeschossen das der rechner nicht ein mal mehr starten wollte.
Heute gehts auf einmal wieder (nachdem ich ihm aus frust einen kleinen klaps gegeben habe).

Leider habe ich mit der auswertung und solcher fehler noch keine erfahrung sameln können und hab daher nur vom letzten Memory.dmp eine ausgabe. Höffe ihr konnt mir sagen was ich da genau sehen muss und ob es überhaupt was zu sehen gibt.



Microsoft (R) Windows Debugger Version 10.0.17134.1 AMD64
Copyright (c) Microsoft Corporation. All rights reserved.


Loading Dump File [C:\Windows\MEMORY.DMP]
Kernel Bitmap Dump File: Kernel address space is available, User address space may not be available.


************* Path validation summary **************
Response Time (ms) Location
Deferred SRV*C:\symbols*Symbol information
Symbol search path is: SRV*C:\symbols*Symbol information
Executable search path is:
Windows 10 Kernel Version 17134 MP (4 procs) Free x64
Product: WinNt, suite: TerminalServer SingleUserTS
Built by: 17134.1.amd64fre.rs4_release.180410-1804
Machine Name:
Kernel base = 0xfffff802`c348d000 PsLoadedModuleList = 0xfffff802`c38471f0
Debug session time: Wed Jul 4 15:54:25.192 2018 (UTC + 2:00)
System Uptime: 0 days 0:00:38.145
Loading Kernel Symbols
...............................................................
................................................................
................................................................
...
Loading User Symbols

Loading unloaded module list
...........
*******************************************************************************
* *
* Bugcheck Analysis *
* *
*******************************************************************************

Use !analyze -v to get detailed debugging information.

BugCheck A, {40, 2, 1, fffff802c351f820}

Probably caused by : ntkrnlmp.exe ( nt!KiTryUnwaitThread+50 )

Followup: MachineOwner
---------

3: kd> !analyze -v
*******************************************************************************
* *
* Bugcheck Analysis *
* *
*******************************************************************************

IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (a)
An attempt was made to access a pageable (or completely invalid) address at an
interrupt request level (IRQL) that is too high. This is usually
caused by drivers using improper addresses.
If a kernel debugger is available get the stack backtrace.
Arguments:
Arg1: 0000000000000040, memory referenced
Arg2: 0000000000000002, IRQL
Arg3: 0000000000000001, bitfield :
bit 0 : value 0 = read operation, 1 = write operation
bit 3 : value 0 = not an execute operation, 1 = execute operation (only on chips which support this level of status)
Arg4: fffff802c351f820, address which referenced memory

Debugging Details:
------------------


KEY_VALUES_STRING: 1


TIMELINE_ANALYSIS: 1


DUMP_CLASS: 1

DUMP_QUALIFIER: 401

BUILD_VERSION_STRING: 17134.1.amd64fre.rs4_release.180410-1804

SYSTEM_MANUFACTURER: Acer

SYSTEM_PRODUCT_NAME: Aspire E5-771G

SYSTEM_SKU: Aspire E5-771G_0880_1_05

SYSTEM_VERSION: TBD by OEM

BIOS_VENDOR: Insyde Corp.

BIOS_VERSION: V1.05

BIOS_DATE: 05/13/2014

BASEBOARD_MANUFACTURER: Acer

BASEBOARD_PRODUCT: EA70_HB

BASEBOARD_VERSION: Type2 - A01 Board Version

DUMP_TYPE: 1

BUGCHECK_P1: 40

BUGCHECK_P2: 2

BUGCHECK_P3: 1

BUGCHECK_P4: fffff802c351f820

WRITE_ADDRESS: 0000000000000040

CURRENT_IRQL: 2

FAULTING_IP:
nt!KiTryUnwaitThread+50
fffff802`c351f820 f0480fba6b4000 lock bts qword ptr [rbx+40h],0

CPU_COUNT: 4

CPU_MHZ: a28

CPU_VENDOR: GenuineIntel

CPU_FAMILY: 6

CPU_MODEL: 45

CPU_STEPPING: 1

CPU_MICROCODE: 6,45,1,0 (F,M,S,R) SIG: 20'00000000 (cache) 20'00000000 (init)

BLACKBOXBSD: 1 (!blackboxbsd)


BLACKBOXPNP: 1 (!blackboxpnp)


DEFAULT_BUCKET_ID: WIN8_DRIVER_FAULT

BUGCHECK_STR: AV

PROCESS_NAME: System

ANALYSIS_SESSION_HOST: DESKTOP-RVBMS38

ANALYSIS_SESSION_TIME: 07-04-2018 23:14:23.0534

ANALYSIS_VERSION: 10.0.17134.1 amd64fre

TRAP_FRAME: ffff8107a9cf9770 -- (.trap 0xffff8107a9cf9770)
NOTE: The trap frame does not contain all registers.
Some register values may be zeroed or incorrect.
rax=0000000000000000 rbx=0000000000000000 rcx=ffff8781c5316180
rdx=ffffd0009b00d000 rsi=0000000000000000 rdi=0000000000000000
rip=fffff802c351f820 rsp=ffff8107a9cf9900 rbp=ffffd0009b00d000
r8=0000000000000100 r9=0000000000000000 r10=0000000000000000
r11=ffffd0009b3260b8 r12=0000000000000000 r13=0000000000000000
r14=0000000000000000 r15=0000000000000000
iopl=0 nv up ei pl zr na po nc
nt!KiTryUnwaitThread+0x50:
fffff802`c351f820 f0480fba6b4000 lock bts qword ptr [rbx+40h],0 ds:00000000`00000040=????????????????
Resetting default scope

LAST_CONTROL_TRANSFER: from fffff802c3635e69 to fffff802c3625330

STACK_TEXT:
ffff8107`a9cf9628 fffff802`c3635e69 : 00000000`0000000a 00000000`00000040 00000000`00000002 00000000`00000001 : nt!KeBugCheckEx
ffff8107`a9cf9630 fffff802`c3632ae5 : 00000000`00000000 ffff8107`a9cf97e0 00000000`00000250 ffffa58e`28997860 : nt!KiBugCheckDispatch+0x69
ffff8107`a9cf9770 fffff802`c351f820 : ffffd000`9af5a9f8 fffff802`72fa4a45 ffffd000`00000000 00000000`00000001 : nt!KiPageFault+0x425
ffff8107`a9cf9900 fffff802`c351d888 : ffffd000`9b34d0e8 00000000`00000000 ffff8781`c5316180 00000000`00000000 : nt!KiTryUnwaitThread+0x50
ffff8107`a9cf9960 fffff802`c34b6da3 : 00000000`00000001 ffffd000`9ab73b50 ffff8107`a9cf9a50 00000000`00000000 : nt!KeSetEvent+0x198
ffff8107`a9cf99f0 fffff802`c34b64ca : ffffd000`9b34d080 00000000`00000000 ffffd000`9b34d000 00000000`00000000 : nt!PopFxCompleteComponentActivation+0x3b
ffff8107`a9cf9a40 fffff802`c34b8da0 : 00000000`00000000 00000000`00000000 fffff802`c3845600 fffff802`c3845600 : nt!PopFxProcessWork+0x23e
ffff8107`a9cf9af0 fffff802`c34cf315 : 00000000`00000300 ffffd000`9d90a040 ffffd000`98cea760 ffffd000`00002000 : nt!PopFxPluginWork+0xa0
ffff8107`a9cf9b80 fffff802`c3571cb7 : ffffd000`9d90a040 00000000`00000080 ffffd000`98ce2440 ffffd000`9d90a040 : nt!ExpWorkerThread+0xf5
ffff8107`a9cf9c10 fffff802`c362c7d6 : ffff8781`c5280180 ffffd000`9d90a040 fffff802`c3571c70 00000000`00000000 : nt!PspSystemThreadStartup+0x47
ffff8107`a9cf9c60 00000000`00000000 : ffff8107`a9cfa000 ffff8107`a9cf4000 00000000`00000000 00000000`00000000 : nt!KiStartSystemThread+0x16


THREAD_SHA1_HASH_MOD_FUNC: 99bf49e5a70e24db8aaf455e56d3d6e9e1b644d6

THREAD_SHA1_HASH_MOD_FUNC_OFFSET: 30ba33811bb67e3cfb86c5e9748789faab359b6b

THREAD_SHA1_HASH_MOD: b28610981796779b4ac02f58898fde25728a775c

FOLLOWUP_IP:
nt!KiTryUnwaitThread+50
fffff802`c351f820 f0480fba6b4000 lock bts qword ptr [rbx+40h],0

FAULT_INSTR_CODE: ba0f48f0

SYMBOL_STACK_INDEX: 3

SYMBOL_NAME: nt!KiTryUnwaitThread+50

FOLLOWUP_NAME: MachineOwner

MODULE_NAME: nt

IMAGE_NAME: ntkrnlmp.exe

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 5b1a4590

STACK_COMMAND: .thread ; .cxr ; kb

BUCKET_ID_FUNC_OFFSET: 50

FAILURE_BUCKET_ID: AV_nt!KiTryUnwaitThread

BUCKET_ID: AV_nt!KiTryUnwaitThread

PRIMARY_PROBLEM_CLASS: AV_nt!KiTryUnwaitThread

TARGET_TIME: 2018-07-04T13:54:25.000Z

OSBUILD: 17134

OSSERVICEPACK: 0

SERVICEPACK_NUMBER: 0

OS_REVISION: 0

SUITE_MASK: 272

PRODUCT_TYPE: 1

OSPLATFORM_TYPE: x64

OSNAME: Windows 10

OSEDITION: Windows 10 WinNt TerminalServer SingleUserTS

OS_LOCALE:

USER_LCID: 0

OSBUILD_TIMESTAMP: 2018-06-08 11:00:00

BUILDDATESTAMP_STR: 180410-1804

BUILDLAB_STR: rs4_release

BUILDOSVER_STR: 10.0.17134.1.amd64fre.rs4_release.180410-1804

ANALYSIS_SESSION_ELAPSED_TIME: 35cb

ANALYSIS_SOURCE: KM

FAILURE_ID_HASH_STRING: km:av_nt!kitryunwaitthread

FAILURE_ID_HASH: {ba6f35c9-2379-7d7d-3c94-4dc6394d2e20}

Followup: MachineOwner
---------


Vielen dank im vorraus für all eure mühen und jeden lösungsansatz.

Mit freundlichen Grüssen

Heppy1985
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Mein erster Lösungsansatz wäre auch ein neuaufsetzen von Windows.So kann man zumindest das Problem eingrenzen zwischen Software oder Hardware.
Acer sagt das ist ein Microsoft Problem?Woher wissen die das so genau?
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Die wollen so die Garantie/Gewährleistung nicht übernehmen.
Was für Garantie?
Die ist doch sicherlich längst abgelaufen.

Der Fehler liegt höchstwahrscheinlich in Windows 10.

IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL
Der Fehler deutet auf einen Treiberfehler hin.
Bei Acer fallen besonders viele Geräte mit Inkompatibilitäten im Chipsatz auf unter Windows 10.


Helfen kann evtl. ein Rücksetzen auf die vorherige Version 1709, falls noch möglich.
Ansonsten besorgt man sich eine 1803er DVD
Windows 10 1803 17134 neu installieren Tipps und Tricks Deskmodder Wiki
und läßt den Laptop damit reparieren.

Dann noch sfc /scannow in den Konsole (cmd.exe als Administrator) hinterher und das Gerät läuft meistens wieder.

Wie heißt die SNID des Gerätes (11.stellig, verschlüsselt)?

Als letzte Maßnahme kann man noch mal den originalen Chipsatztreiber von Acer installieren nach dem Update:
Produkt-Support.
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Ganz ehrlich solange ich Windows nutze hat dieses SFC/Scannow noch nie was bewirkt,obwohl Windows augenscheinlich der Verursacher war.
 
TE
H

Heppy1985

Schraubenverwechsler(in)
Ja richtig die Fristen was Garantie/Gewährleistung angeht sind natürlich abgelaufen wie es immer so ist.

Das der fehler auch bei win10 liegt kann zwar sein was mich aber iritierte ist das als er überhaupt nichts mehr gemacht hatte und von bluescreen zu bluescreen startete, und ab und zu ganz die grafik über bord warf, habe ich ihm ja aus frust einen schlag neben die tastertur verpasst und dann lies er sich fehlerfrei starten ^^ als wäre da irgend eine blockade zusammengefallen ^^

die snid ist: 42307631176

das rücksetzen usw find ich immer etwas supoptimal da ja dann kein update mehr machen kann da sonst ja die gefahr läuf t das das gleiche wieder passiert und somit kann ich mir den aufwand auch schenken.

Mich würde eher interessieren was genau der fehler ist und wie man diesen behebt anstelle pauschal antworten wie von acer nicht unser problem oder von microsoft naja mach halt mal neu zu akzeptieren.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
das rücksetzen usw find ich immer etwas supoptimal da ja dann kein update mehr machen kann da sonst ja die gefahr läuf t das das gleiche wieder passiert und somit kann ich mir den aufwand auch schenken.
Nein.
Wenn man das Update später einspielt, ist die Chance groß, daß die Fehler beseitigt wurden.


Mich würde eher interessieren was genau der fehler ist und wie man diesen behebt anstelle pauschal antworten wie von acer nicht unser problem oder von microsoft naja mach halt mal neu zu akzeptieren.
Wie ich schon schreib, ist es ein Treiberfehler.
Windows installiert halt einen Standardtreiber und nicht den von der Acer-Webseite:
Produkt-Support.

Ganz ehrlich solange ich Windows nutze hat dieses SFC/Scannow noch nie was bewirkt,obwohl Windows augenscheinlich der Verursacher war.
Du mußt halt noch viel üben ... .:D
 
TE
H

Heppy1985

Schraubenverwechsler(in)
kann man erkennen welcher treiber es ist ? so das ich geziehlt den treiber von acer lade ohne jetzt wild drauf los installieren zu müssen?
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Vielleicht mal Driver Verifier versuchen von Windows.ist aber mit Vorsicht zu genießen,denn wenn ein Bluscreen kommt startet Windows nicht mehr richtig.Also vor dem Neustart wieder deaktivieren und gut durchlesen bevor man das anwendet.
 
TE
H

Heppy1985

Schraubenverwechsler(in)
Wie verhält sich das beim bios? nur das letzte oder muss ich jedes drauf ziehen weil beim vorletzten steht was von wegen.

1. Update EC to support OS windows 10.
2. Update ME to 10.0.30.1072 revision for win 10.
3. Update Broadwell CPU microcode MC0306D4_00000016 and MC0306D3_FFFF0010.

oder ist das beim letzten gleich automatisch mit inbegriffen? denn da steht nur noch

1. Update ME to 9.5.50.1932 revision for win 10.
2. Update CPU microcode MC0306D4_0000001F and add M2240671_FFFF0003
 
TE
H

Heppy1985

Schraubenverwechsler(in)
Chipsatz und Bios aktualisiert mal sehen ob noch einer kommt, wenn nicht danke ich vielmals wenn doch dann werd ich mich noch mal hier melden.
Gruß Heppy1985
 
Oben Unten