Ex-Ati-Chef Orton tritt zurück (PCGH-Retro, 10. Juli)

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Ex-Ati-Chef Orton tritt zurück (PCGH-Retro, 10. Juli)

Jetzt ist Ihre Meinung zu Ex-Ati-Chef Orton tritt zurück (PCGH-Retro, 10. Juli) gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Ex-Ati-Chef Orton tritt zurück (PCGH-Retro, 10. Juli)
 
Ex-Ati-Chef Orton tritt zurück (PCGH-Retro, 10. Juli)

Und wo ist er hin?

völlig OT, aber naja :Ich würde mich übrigens mal über ein Interview mit den ehemaligen 3dfx Ingenieuren, Chefs oder ähnlichem freuen. Einfach zwecks der Nostalgie. Bezüglich Rampage aber auch andere Sachen. Entwicklung Grafikchips damals und heute, Entwicklung des Marktes, wo würden sie selbst 3dfx heute sehen usw...
 
AW: Ex-Ati-Chef Orton tritt zurück (PCGH-Retro, 10. Juli)

Heute kaum noch erwähnt wird, dass erst der Jailbreak Steve Jobs dazu bewegen konnte, das iPhone für Apps zu öffnen.

Anfangs war von Apple nämlich geplant, dass "Programme" nur im Browser laufen, als aufgepeppte Webanwendung. Erst der Druck der Anwender, denen mit den Jailbreaks den Vorteil von echten Apps vor Augen geführt wurde, brachte Apple zum Einlenken.

Das finde ich schon etwas amüsant, da es rückblickend betrachtet doch gerade auch die Apps sind, die den Erfolg des iPhone herbeigeführt haben.
 
AW: Ex-Ati-Chef Orton tritt zurück (PCGH-Retro, 10. Juli)

ich finde seitdem geht AMD(ATI) den bach runter.
hoffentlich kriegen sie durch polaris die nötigen erfahrungen wieder.
denn nvidia liegt um eine generation vor AMD.
 
AW: Ex-Ati-Chef Orton tritt zurück (PCGH-Retro, 10. Juli)

ich finde seitdem geht AMD(ATI) den bach runter. .
Na, na, das wollen wir doch nicht hoffen.
Die Radeon war schon ein heftiger Paukenschlag.
Da haben die Grünen arge Probleme gehabt mit der Leistung und Qualität mitzuhalten.

hoffentlich kriegen sie durch polaris die nötigen erfahrungen wieder.
denn nvidia liegt um eine generation vor AMD.
Das liegt wohl am Forschungspotential.

Frühere Stationen von Orton waren so renommierte Firmen wie General Electric und die Bell Laboraties, bevor er zu SGI kam.
SGI und deren Mitarbeiter haben die Computergrafik wohl mehr beeinflußt, als alle anderen Firmen zusammen.
 
AW: Ex-Ati-Chef Orton tritt zurück (PCGH-Retro, 10. Juli)

ich finde seitdem geht AMD(ATI) den bach runter.
hoffentlich kriegen sie durch polaris die nötigen erfahrungen wieder.
denn nvidia liegt um eine generation vor AMD.
Hast du dir mal angesehen, wo ATI 2007 stand? Richtig, gegenüber übermächtiger Konkurrenz! Die 8800er-Karten waren draußen, vergiss das nicht und an denen hatte ATI noch jahrelang zu knabbern. Erst mit der 4000er und 5000er-Serie konnten sie relativ klar in Führung gehen---die sie dann wieder mit der 6000er-Serie verloren haben, bei 7000 ganz kurz (als die 600er noch nicht da waren) wiedergewonnen haben und seit dem eben nicht mehr haben.
Es sieht nicht rosig aus? Korrekt! Es sieht besser aus, als zu 8800er-Zeiten? Aber ja doch!
 
AW: Ex-Ati-Chef Orton tritt zurück (PCGH-Retro, 10. Juli)

und fast auf den Tag genau 11 Jahre später kam der Jailbreak für iOS >11.3.1 raus :D
Viele Funktionen hat sich Apple im Laufe der Jahre von den Jailbreak-Developern abgeschaut und in Ihr iOS übernommen.
Ein paar Veränderungen müssen dann aber doch noch sein, so macht es mir auch heute noch Spaß bei Cydia neue Tweaks auszuprobieren :daumen:
 
Danke Herr Orton für meine 390X mit 8 GB (512 Bit u. 400 GB/s), jene immer noch ihren Dienst in meinem 2.Automat verrichtet.
 

Anhänge

  • R9 390X OC.jpg
    R9 390X OC.jpg
    467,5 KB · Aufrufe: 10
Ich weiß noch damals wurde man hier im Forum von den Mods ermahnt oder hat sogar Strafen bekommen wenn man erwähnte man nutzt einen Jailbreak. Muss direkt mal probieren was da heute passiert.....

Ja, ich hatte damals auch oft Jailbreaks installiert :D
 
Ich frage mich, ob es eine kluge Entscheidung war Orton gehen zulassen, er war der Einzige, der Nvidia Paroli bieten konnte damals. Das war auch der Grund der Übernahme seitens AMD. Die Produkte waren spitze und auf dem neusten Stand der Technik heute ist es leider nicht mehr so, man rennt nur noch hinter her schade.
 
Zurück