• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Erster Gaming Rechner Cyber Week

V3ndetta

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,
könnt ihr mir meine Zusammenstellung absegnen ? :)
Ist daran etwas zu beanstanden ?

 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Was der Kollege aus der ersten Antwort sagen will: CPU und Mainboard sind nicht kompatibel. Intel und AMD haben jeweils ihre eigenen Mainboard-Sockel bzw. Chipsätze.
Was Treshold sagen will: es gibt mittlerweile sehr viel neuere, leistungsfähigere und technisch modernere CPUs für den gleichen Preis. Der i3-7100 ist mittlerweile fast vier Jahre alt.

Um etwa im gleichen Preisbereich zu bleiben, würden sich folgende CPU und Mainboard anbieten:

Leider kann bei der aktuellen Intel-Plattform nur der teurere Z490-Mainboard-Chipsatz hohen RAM-Takt nutzen. Ohne Z490-Brett würdest du bei deinem RAM also ein kleines bisschen Leistung verschenken.

Alternativ ginge natürlich auch eine AMD-Plattform mit einem R3 3100... der ist allerdings gerade kaum irgendwo zu kriegen bzw. erst ab 120€ und du bräuchtest ein aktuelles Board dazu (A520, B550 oder X570 Chipsatz) bzw. ein B450/X470 mit aktuellem BIOS. Laut Bewertungen bei Mindfactory scheint das von dir ausgesuchte Board noch nicht das passende BIOS zu haben.

Der Einfachheit halber würde ich darum derzeit zur Intel-Variante raten.
 
Oben Unten