• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Minamel

Komplett-PC-Käufer(in)
Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Hallo an alle!

Ein neuer Rechner samt erstem Wakü Versuch steht an. Ich hol kurz aus.

Eigentlich bin/war ich mit meinem Rechner ganz zufrieden. Ein I7 4770k Sockel 1150 in einem gedämmten Fractal R5? Gehäuse, mit Noctua Luftkühlung einer GTX 1070, 2 "normale" SSD und 16Gb Ram DDR3. Kein Monster, ein ordentlicher Rechner halt. Nun eskaliert das Ganze wieder mal etwas, ich habe in 2 Tagen schon vierstellig Geld verballert.. Im Anhang werf ich mal ein Bild von 2005, das war damals mein erster Casemod. Der lief auch ein wenig aus dem Ruder als ich dann mit Airbrush und Monitor lackieren angefangen habe, ne X800xt damit war ich damals der King im 3dmark das waren noch Zeiten.. Würde man heute alles nicht mehr machen aber das nur so nebenei, damit man sieht, dass ich das jetzt "durchziehe".

Ein Schritt zurück, ich kam nun neulich an einem Bericht zu den neuen Samsung SSD vorbei und dachte mir spontan "was das ? 3500Mb Leserrate... .. ähm.. DAS WILL ICH!" Nun hat mein Sytem kein M2 und irgendwie hatte ich eh mal wieder Lust zu shoppen. Ein paar Stunden später hatte ich mich in die aktuelle Pctechnik reingegraben und dachte mir so "was das? Trident Z RGB? Uiui dieses sannfte milchglasige Licht, das ist ja schön.. DAS WILL ICH!" Dies führte nun wiederum zum Problem, dass man den Ram ja dann auch sehen will, mein Gehäuse jetzt aber geschlossen ist. Also neues Gehäuse.. Etwas Recherche später war klar, ich versuche es mit dem Lian Li O11 Dynamic. Mir gefallen Ordnung und klare Linien, dieses Gehäuse hat mich spontan optisch sehr angesprochen. Könnte eventuell noch etwas grösser sein mal schauen wenns da ist..

So nun das nächste Problem, mir würde ja einfach wieder ein Noctua Luftkühler reichen, mit übertakten hab ich es eigentlich nicht so. Das Problem ist nur dann sieht man ja den lieblichen Leucht Ram nicht.. Und so bin ich dann bei Wasserkühlung gelandet..
Interressiert mich eigentlich schon länger, hab mich aber nie rangetraut, nun war die Zeit mich etwas einzulesen.

So was passiert jetzt konkret, was will er denn nu? Da ich keine Ahnung habe würde ich hier mal n paar Bilder vom Zusammenbau posten und eventuell noch 1-2 Fragen stellen. Eventuell kann mich wer vor den blödesten Anfängerfehlern bewahren.
Geplant ist die Wasserkühlung zum Start nur für die CPU, es kommt ein 360er Radiator an die vordere Seite (Lufteinlass) und das Ganze zum Start ohne Hardtubing.

Wenn alles läuft eskaliere ich auf GPU Kühlung und einen zweiten 360er Radiator oben (Luftauslass) sowie hardtubing, aber eventuell dann mit ner Gtx 11xx. Vorerst behalte ich meine luftgekühlte 1070er und taste mich langsam ran.
Da ich schon in etwa ein Bild vor Augen habe, möchte ich, sofern es der Platz zu lässt (warscheinlich nicht) für die GPU dann einen Dualloop machen und zwar mit den Ausgleichsbehältern (wenn man von vorn reinschaut) nebeneinander. Das Ganze aus rein optischen Gründen, ich will gern die 2 Farben, nicht weil es sonst irgendwie Sinn machen würde.

Die Ausgleichsbehälter werden Watercool Heatkiller sein, ich hoffe, dass ich in etwa auch so einen Effekt hinbekomme:
YouTube

Erstes Problem: Passen 2 davon (2x7cm) nebeneinander und daneben noch der Radi (30mm dick) und die Lüfter? Mein Plan ist, wenn es geht den Radiator auf die andere Seite in die "B-Kammer" zu legen, oder im Zweifel dessen Lüfter, mal sehen wie es passt mit Anschlüssen ect. Das zweite Problem, bekomme ich 2 Pumpen (EK-Xtop Revo D5) unter? Ich habe nicht vor die Grafikkarte quer zu verbauen ,deswegen hätte ich die Hoffnung dass 2 Pumpen unten (am Boden kommt kein Radiator oder Lüfter hinn) noch teilweise unter der Graka Platz finden, wenn diese im obersten Slot ist. In 1-2 Tagen weiss ich dazu mehr.

Zur Beleuchtung das ist ja ein *hust* wichtiges Thema. Ich würde schon versuchen ein wenig dezent zu bleiben, bin mir aber nicht sicher ob mir das gelingt. Mir gefallen auch diese Corsair LL Lüfter aber ich verzichte bewusst erstmal gänzlich auf beleuchtete Lüfter. Somit wird nur der Ram, der Cpukühler, der Ausgleichsbehälter und das Mainbord ein wenig für Licht sorgen und dann schau ich mir das Ganze erst mal an. Achja und das Mainbordkabel da konnt ich nicht wiederstehen:
YouTube

Ich habe gestern zunächst einen Teil der Hardware bestellt (noch nicht alles) ich geh mal grob durch:

Gehäuse: Lian Li O11 Dynamic

Mobo: Asus Prime X299
PRIME X299-A | Mainboards | ASUS Deutschland

Cpu: I7 7820x

Dazu folgendes, in der echten Welt ist es warscheinlich total sinnlos, nicht den 8700k oder den 8086k auf Sockel 1151 zu nehmen, sondern für 200? Euro mehr eine Cpu für Sockel 2066 mit weniger Spieleleistung und dafür doppeltem Stromverbrauch zu kaufen. Mein Gefühl ist aber folgendes. Ich bilde mir ein, dass bei meinem letzten Umstieg von einem I7 930 mit Tripplechannel auf Heldensockel 1366 zu einem 4770k auf Langweilersockel 1150 der Rechner gefühlt beim normalen Arbeiten (starten, recherchieren, sortieren, kopieren,reagieren) nicht besser geworden ist. Und um einfach diesem Gefühl vorzubeugen, will ich wieder den Heldensockel und Quadchannel Ram egal ob das nun Sinn macht oder nicht.. Das Board hat mir einfach optisch gut gefallen, irgendwie sind die 2066er Bords technisch alle fast gleich ich konnte kaum Unterschiede ausmachen. Gigabyte hätte mir als Marke gefallen, aber dieses Aorus Gaming 7 ist mir zu sehr Weihnachtsbaum. Die Cpu ist mir eigentlich auch zu teuer, ich hätte lieber max 300-350 Euro ausgegeben, aber die güstigeren Cpu sind alle in der Leistung beschnitten (Pcie Lanes, nur Dualchannel) womit der letzte theoretische Vorteil des Sockels weg wäre, ich habe mit damit sozusagen zu dieser Cpu genötigt gefühlt.

Lian Li Strimer

Bequiet Straight Power 650W

Eigentlich wollte ich kein Bequiet mehr, da mir in meinem Computerleben schon 2 Stück abgeraucht sind sonst hatte ich mit keiner Marke Probleme. Aber irgendwie hab ich keine Alternative gesehen. Corsair hab ich aktuell, sollen aber auch nicht so mega sein, Seasonic sollen toll sein aber lauter, nützt ja dann auch nix.. Ist am Ende nur ein Netzteil wird schon gehen..

Noch nicht bestellt habe ich mir Ram und Festplatte, das hole ich dann wenn ichs brauche. Klar ist bereits, es wird eine Samsung 970 Evo M2 mit 500Gb und Gskill Trident Z (warsch 3200 Cl16 oder etwas besser)

Für die Wasserkühlung habe ich bereits bestellt:

Mayhems Ultraclear Schlauch 13/10
Anschlüsse von EK Waterblocks in vernickelt schwarz (hoffentlich matt)
Pumpe eine EK Waterblocks XTop Revo D5 Pwm (Ohne RGB) dafür gesleeved
Einen Cpu/Mb Monoblock für das Asus Prime von EK Waterblocks.

Den Cpukühler fand ich optisch ganz hübsch die "normalen" haben mich jetzt alle nicht so angesprungen, hatte erst noch überlegt einfach für wenig Geld so nen Phobya UT zu nehmen..

Noch nicht bestellt habe ich:

Reservoir: Es wird eine Heatkillertube. Diese passt super zum Gehäuse, ich bin aber noch unsicher ob 150er oder 200er Höhe und will erstmal das Lian Li haben, ausmessen und mir das mal vorstellen/planen.
Radiator: Wird ein 360er und möglichst schmaler Alphacool ST30. Ich finde dort die Proportionen einfach am besten und es braucht weniger Platz, Kühlleistung ist bei mir glaub kein relevantes Problem. Ich hab ihn noch nicht bestellt da ich nicht weiß ob normal oder X-Flow sprich wohin die Anschlüsse, da warte ich auch erstmal das Case ab und gehe mal mit dem Lineal ran.

Das eventuell erstmal dazu, danke fürs zulesen, ich konnte mich beim schreiben gleich noch ein wenig sortieren. Denke die Hardware kommt Mo/Di ich werde gern noch ein paar Bilder posten, eventuell interessierts ja 1-2 oder es hat wer ne Meinung oder Hinweise.

Viele Grüße
 

Anhänge

  • CIMG0776.JPG
    CIMG0776.JPG
    1,7 MB · Aufrufe: 205
Zuletzt bearbeitet:
P

pope82

Guest
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

erstmal wünsche ich viel spaß beim basteln. bin irgendwie neidisch weil mein system halt einfach fertigist und ich tatsächlich einfach nix mehr brauche ;-)
aber ich hoffe mal du kaufst dir auch nen neuen bildschirm. kannst doch so ein system nicht mit so einem grausamen ding betreiben.....
 
TE
M

Minamel

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Danke! Das Gefühl nix zu brauchen kenn ich das nervt :). Aber jetzt hats mich gerade mal wieder gepackt und dann kommt eins zum nächsten..

Gehäuse und Pumpe sollten heute kommen, ich bin gespannt wie das mit dem Platz ist. Ich schau auch nochmal ob der Radiator in der B-Kammer von der Tiefe her auch größer als 30mm passen würde.

Den Bildschirm habe ich schon 10 Jahre nicht mehr. Das ist ein Bild von meinem, ich glaub, vorvorvorletztem PC, wie gesagt 2005 da war das Stand der Technik wollte ich nur mal gezeigt haben damit man sieht, dass ich mir etwas Mühe geben kann.
Aktuell habe ich noch nen normalen 24" Monitor ich liebäugle aber schon länger mit einem 34/35"UWQHD 3440x1440. Das Problem dabei ist , es soll seit Jahren ne neue Generation kommen die 144Hz , Gsync und HDR unterstützt. Deswegen will ich jetzt nicht kurz vor Generationswechsel noch "die alte Technik" kaufen.

Gruss
 

dooli

Kabelverknoter(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

servus,

hab das dynamic und kann 1-2 sachen gleich vorne zum gehäuse und der kühlung sagen.

Die Ausgleichsbehälter werden Watercool Heatkiller sein, ich hoffe, dass ich in etwa auch so einen Effekt hinbekomme:
YouTube

hier würde ich aufpassen. alle flüssigkeiten die irgendwelche geilen effekte drin haben, haben leider eine deutlich erhöhte chance insbesondere kühlblöcke zu verstopfen. solltest du also ein system haben haben wollen welches möglichst zuverlässig und wartungsfrei laufen soll, nimm normale mischungen ohne kleinzeug drinnen.

zu deinem ersten problem: 2 davon werden nur nebeneinander passen wenn du dir ne eigene halterung bastelst und die grafikkarte natürlich auch ned zu lang ist. normalerweise sind die halterungen so gedacht das du zentral über einem lüfter die pumpe/den agb montierst.

nen radiator bekommst du in die b-kammer mit bis zu 45mm rein. heißt auch mit 30mm radiator und 25mm lüftern kannst du beides nicht zusammen in die b-kammer verbauen. außerdem kannst du in der b-kammer kein xflow verbauen.


zur beleuchtung: ich selber habe nen beleuchten cpu und gpu block. die gpu ist vertikal verbaut. sonst habe ich oben und unten enermax lüfter mit gedrosselter helligkeit. finde das sieht noch dezent genug aus und betont schön die komponenten. kann wenns dir hilft auch bilder bei licht machen.
 

Anhänge

  • WhatsApp Image 2018-06-29 at 09.38.57.jpeg
    WhatsApp Image 2018-06-29 at 09.38.57.jpeg
    73,8 KB · Aufrufe: 156
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Minamel

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Danke für deine Antwort.
Schöner Pc, die Beleuchtung finde ich schonmal gut. Bei mir dann noch Blinki Blinki beim 24Pin-Mb- Kabel und ich denke der vordere Bereich könnt noch ein wenig Licht für die Balance vertragen sprich am/im/um das Reservoir.

Mit den Wasserzusätzen muss ich mich nochmal belesen zum Start mache ich da aber keine Experimente, danke für den Hinweis.

Danke auch für die Info mit dem Radiator. Also sicher das da kein Xflow passt? Dann kann ich mir das messen sparen und nehme einen "normalen" Alphacool 360 mit 45mm Dicke, Anschlüsse oben? Will auf jeden Fall die Lösung Radiator in die B-Kammer und die Lüfter mit vorn in der "A-Kammer". Oben komm später dann auf jeden Fall ein 360er Radiator mit 30mm Dicke.

So nun ist die erste Lieferung da, im Anhang mal n paar Bilder. Die Pumpe ist natürlich größer als erwartet das wird verdammt eng sollte ich das mit dem Dual Loop versuchen.
Klar ist jetzt, es wird keine 200mm Tube sondern ne 150er. Die erste könnte an die Lüfter für 2 brauche ich dann aber ne Art Brücke um die ca 10cm über den Boden zu bekommen. Weiß einer ob wo ich da evtl was anfertigen lassen oder kaufen kann?
Überlege schon ob ich dazu den HDD-Käfig vergewaltigen kann den brauche ich eh nicht..

Also solange das zum Start nur 1 Loop wird ist alles entspannt aber schonmal vorgeplant sehe ich drei Möglichkeiten siehe Bilder:

Variante A: Die 2 Pumpen vorn liegend nebeneinander, dann kann ich die Grafikkkarte hochkant einbauen. Das wäre optisch warscheinlich ok, aber verdammt eng für die 2 Pumpen.
Variante B: Die 2 Pumpen vorn stehend nebeneinander, dann kann ich die Graka auch hochkant einbauen. Das würde evtl besser passen (mit Anschlüssen evtl aber auch wieder nicht) sieht aber von vorn warsch hässlich aus (siehe Bild)
Variante C: Die 2 Pumpen von der Seite gesehen nebeneinander, sprich die 2. im Bereich unter der Grafikkarte (siehe Bild). Ich glaube das sieht am besten aus und hat genug Raum, dumm nur dass dann die Grafikkarte nur "normal" eingebaut werden kann.

Problem bei Variante C ist auch begrenzte Tiefe für Wasserkühler von 15,5cm was ja ein Problem sein soll, hier muss ich mal schauen was dann passt.

Momentan tendiere ich zu Variante C. Zum Start mit 1 Kreislauf macht es eh nur so Sinn.

Frage: Weiss wer ob man dieses Silberne Lian/Li Schild im Inneren des Case abbekommt ohne das Case zu beschädigen ?

Viele Grüße
 

Anhänge

  • IMG_2343.JPG
    IMG_2343.JPG
    1,7 MB · Aufrufe: 112
  • IMG_2345.JPG
    IMG_2345.JPG
    1,9 MB · Aufrufe: 118
  • 2 nebeneinander liegend.JPG
    2 nebeneinander liegend.JPG
    1,3 MB · Aufrufe: 132
  • 2 nebeneinander stehend.JPG
    2 nebeneinander stehend.JPG
    1 MB · Aufrufe: 125
  • 2 versetzt stehend.JPG
    2 versetzt stehend.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 143
Zuletzt bearbeitet:

Haarstrich

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Für die Wasserkühlung habe ich bereits bestellt:
Anschlüsse von EK Waterblocks in vernickelt schwarz (hoffentlich matt)

Nickel ist imho immer glänzend, schwarz bedeutet nur dunkler als standard (shiny) Nickel. Schau dir mal die Produktfotos der Anschlüsse z.B. beim Käsekönig an.
 
TE
M

Minamel

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Ja das "vernickelt schwarz" hab ich leider erst nach dem Bestellen begriffen. Gewollt hätte ich so silber matt, nur schwarz ist mir zu langweilig und chrom glänzend wäre der Alptraum gewesen. Jetzt wo ich die Dinger habe sehen die aber ganz ok aus glänzen jetzt nicht soo stark, denke das passt.

Hab mir heute den Rest bestellt damit ist der Rechner erstmal komplett eingekauft..

Dazu kommt die Heatkillertube in 150er Höhe mit Aura RGB Lämpchen und Anbauteilen.

Einen AC Nexxos St30 (sicherheitshalber den schmalen macht ja nicht viel Unterschied)

Lüfter habe ich jetzt 3 Stunden gehadert ob ich nicht doch die blinkiblinki LL120 von Corsair nehme oder eben doch Noctua oder Noiseblockers. Noiseblocker Eloop sollen wohl bei "Pull" nicht so doll sein und der Todesstoß für die Corsair war dann dass man den inneren Ring verkehrt herum gar nicht sieht und ich eben schon die Tube beleuchte, denke das wird einfach zu viel. Die Vernunft hat gesiegt, habe jetzt 3x Noctua NF-F12 PWM (zum Glück gibts die in schwarz) bestellt.

Ansonsten noch die 500GB M2 im Warenkorb und 32Gb Ram 3200 Cl 16. Eigentlich nur damit ich 4 Module habe 16Gb hätten mir auch gereicht, aber noch 4Gb Module kaufen ist auch Käse. Aber der Preis für den Ram tat weh glaub meine Frau killt mich wenn die die Kontoauszüge checkt :). Naja egal weiter gehts..

Ich frage mich grad noch ob die Grundannahme für den Airflow im O11Dx , vorn 360er Radiator mit Pull, unten nix und oben ein 360er mit Push zu machen das Richtige ist. Evtl probiere ich auch mal Push für beide, dass es einfach von unten ohne LüfterLuft ins Gehäuse zieht? Eventuell könnte auch noch in der B-Kammer statt dem Festplattenkäfig einen kleinen Einzelradiator hinzimmern.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Warum eigentlich intern?
Kaufste Dir einen externen Radi und hast das ganze Gefummel nicht, musst Dir keinen Kopf um die Größe machen, und wenn Dich in ein paar Jahren wieder der Hafer sticht und Du ein neues Gehäuse haben willst, dann interessiert es auch nicht ob da Deine Radiatoren reinpassen oder nicht.

Nur so als Denkanstoß.
 

WhoRainZone

BIOS-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Du auch hiermit PHANTEKS Halos 120mm-Rahmen, RGB-LED - schwarz jeden Lüfter zum RGB Lüfter machen.

Die sind ganz gut, habe von denen 1x120 und 2x140. Das einzige Problem das die haben: weißes Licht bekommt irgendwie nen Grünstich. Das ist zwar für die Meisten irrelevant, mich ärgerts aber, da ich eigentich überall weißes Licht habe.
Alle anderen Farben werden exakt gleich wie bei den Phanteks LED Stripes dargestellt.
 
TE
M

Minamel

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Warum eigentlich intern?

Ich weiss schon, dass das technisch sinnvoll ist, und viele Leute diese "Moras" haben, aber mehrere Dinge sprechen bei mir dagegen. Zunächst einmal hab ich eine etwas "romantische" Vorstellung vom Pc als geschlossene Einheit hat für mich auch was mit ner gewissen Art Eleganz und Schlichtheit zu tun. Ein großer aktiv oder passiv Radiator der mit Schläuchen am Pc hängt das kann ich mir irgendwie für mich nicht vorstellen. Dann habe ich Kinder, irgendwo offene Lüfter wo diese die Zunge reinstecken können oder die Schläuche welche zum rausziehen animieren, das geht nicht klar. Und als letztes wäre da noch der bekannte WAF. Der ist bei jedem RGB Lämpchen schon nahe 0 und bei einem externen Radiator sicher irgendwo bei -500.

Zu den Lüftern dieser Adapter ist durchaus interessant, ich hab mich aber ja wie gesagt am Ende bewusst gegen RGB-Lüfter und somit gegen diese Art Beleuchtung entschieden, sonst hätt ich mir schon den Dreierpack Corsair LL 120 geholt. Am Ende hab ich jetzt für unbeleuchtete Lüfter genausoviel ausgegeben.
Mein Plan ist jetzt, sollte nach Fertigstellung noch Licht fehlen, was ich stark bezweifle, dann pack ich die 3 schwarzen Lüfter in den Casedeckel wo definitiv kein RGB-Lüfter hin soll und hol mir noch so nen Packen Corsairs.

Gruss
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Dann habe ich Kinder, irgendwo offene Lüfter wo diese die Zunge reinstecken können oder die Schläuche welche zum rausziehen animieren, das geht nicht klar.

*gröhl* Ich weiß warum mein Rechner in der Kinder-No-Go-Area steht.
Allerdings gibts bei mir keine offenen Lüfter.

ams_gigant_840_mit_aqualis_modul_3.jpg
 

dooli

Kabelverknoter(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

hab nochmal paar fotos gemacht das du vll besser einschätzen kannst wie der platz innen ist.
 

Anhänge

  • IMG_20180725_172845853_LL.jpg
    IMG_20180725_172845853_LL.jpg
    1,5 MB · Aufrufe: 155
  • IMG_20180725_173022044_LL.jpg
    IMG_20180725_173022044_LL.jpg
    751,9 KB · Aufrufe: 137
  • IMG_20180725_173117253.jpg
    IMG_20180725_173117253.jpg
    1,6 MB · Aufrufe: 254
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Minamel

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Danke für die Bilder. Der Externe Radi ist schon beeindruckend wie teuer aber eben nix für mich.

Der Platz im Gehäsue ist doch leider sehr eng. Für meinen Geschmack dürfte das Gehäuse noch 5% breiter und höher sein evtl machen die ja mal ne XL Version von.
Sieht aber sehr cool aus dein Case, gefällt mir im hellen sogar besser. Das rote "Wasser" sieht gut aus besonders in der Graka. Pumpe in der B Kammer? Und wo das Reservoir versteckt? Wolltest beides nicht vorn "zur Schau stellen" ?
Oben ein X-Flow 360er verbaut? Hast also Seite und Oben auf "Push" und nur die unteren Lüfter am einsaugen?

Ich hab schon das erste "Megaproblem". Die 24Pin Anschlüsse sind auf jedem Mobo anders gelegen, das hab ich nicht beachtet. Beim Asus Prime natürlich dummerweise sehr weit oben, sprich ich kann das starre Strimer-Kabel nicht gerade nach rechts verlegen, es landet warscheinlich genau zwischen den 2 oberen Kabeldurchführungen. Einzige Lösung wird wohl sein, dass ich das Verbindungsstück zwischen den 2 oberen Durchführungen raussäge und hoffe, dass das halbwegs aussieht und die Stabilität nicht zu sehr leidet. Deswegen n neues Mobo kaufen werd ich nicht und auf das Strimerdingen verzichten will ich auch nicht..

Edit: Gerade mal die Anleitung fürs MB durchgegeangen und schon 3 Sachen die voll blöd sind.

1) Die Rams sollen für Quadchannel nicht nur 2 zu 2 rechts und links eingebaut werden sondern auch noch alle in die grauen Slots, dh ich hab dann 4 Einzelne Rams mit Abständen dazwischen was dann bestimmt richtig kotzig aussieht. Die Frage ist dann ob es evtl geht 2 schwarze und 2 graue Slots zu nehmen solange man die 4 Kanäle bestückt. Dann könnte man zumindest 2 und 2 Rams aneinander packen. Oder ich mach halt Dual Channel -.- . Ach hätte ich nur ein Sockel 1151 genommen. Am Ende muss ich wohl noch auf 64GB eskalieren nur damit die Rams nebeneinander stecken und gut aussehen :).

2) Die Boards haben alle nur 2 RGB Led Anschlüsse. Ich hab aber schon ohne zu eskalieren 3 Geräte (Strimer, Cpukühler, Reservoir) und muss schauen was ich da wie wo parallel schalten kann, bze den Strimer dann doch über seinen eigenen Anschluss..

3) Der zweite M2 Slot (den ich brauche) ist aufrecht dh man hat dort mitten in seiner durchdachten Anordnung ne Karte senkrecht vom Motherboard hochstehen, wer denkt sich denn sowas aus. Ich kann nur hoffen, dass es irgend n Verlängerungskabel gibt um die M2 von dem Slot weg zu legen.

Hab nach 3 Tagen noch keine Versandmitteilung für meine Bestellung und es nervt schon wieder das einiges nicht so geht wie ich mir das vorgestellt habe. Naja ich werds schon zusammenschustern..
 
Zuletzt bearbeitet:

dooli

Kabelverknoter(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Ja das gehäuse ist schon sehr kompakt. finde dafür ist halt toll wenn dann ein schönes kompaktes system hat, wenn es mal zusammengebaut hat.

-die pumbe ist im ersten bild des silberne in der mitte. der agb oben rechts auf dem hdd-käftig.

-wollte nur die eigentliche pc hardware zur schau stellen und ansonsten ein möglichst aufgeräumtes system haben.

-oben ist ein 360er xflow. hilft eben schläuche zu vermeiden um eine sauberere verschlauchung zu ermöglichen.

-ja es saugen nur die unteren lüfter. ist zwar staubmäßig vermutlich ned ideal aber ich wollte nur kalte luft durch radiatoren jagen und keine warme luft ins gehäuse kommend haben.
hab trotz recht niedriger drehzahlen doch eine mehr als ausreichend gute kühlung. sowohl die vega als auch der (geköpfte) i5 kommen mit oc unter last auf max 50°.

-meine cablemod-kabel sind auch recht steif. wenn du die richtig von hinten durchführst sollten ein paar cm hoch oder runter kein großes problem sein.
gehen halt dann ned 90° vom mainboard weg.

zu 2. : es gibt splitter die das rgb signal aufteilen. hat allerdings den nachteil das du die nur zusammen steuern kannst. beim strimmer bin ich mir ned sicher ob er adressable rgb hat. hat auf jedenfall so laufeffekte.

zu 3. so adapter fürs mainboard gibts glaub ich ned. gäbe sonst so pci karten mit der möglichkeit darauf mehrere m2 ssd zu verbauen.

EDIT: mit ist was wichtiges eingefallen. bei manchen bq netzteilen gehen die ein- und ausschalter etwas unter den einbaurahmen vom gehäuse. schau mal nach ob des bei dir auch zutrifft.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Minamel

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Danke für die Infos und den Hinweis mit dem Netzteil. Probier ich aus, sobald ich es habe und schick es im Zweifel zurück.
Leider klemmts bei einem der großen Hardwareversender, Sonntag bestellt außer Vertragsbestätigung bis jetzt keinerlei Infos, die zweite Bestellung ist noch nicht mal im Kundenkonto zu sehen. Ich glaub ich rufe morgen mal an.

Cpu köpfen werd ich erstmal lassen, da alleine das Köpftool nochmal 90 Euro kostet und bei meinem Glück schrotte ich dabei die Cpu..
Das Kabel muss 90° sonst passts optisch nicht. Aber ich säge mir das Case schon zurecht. Ich hatte noch überlegt ob statt dem HDD Käfig noch n Single 140er Radiator hinn könnte/sollte.

Der Strimer hat adressable Dings.. Der hat so ne kleine Anschlusskarte dabei, ich werds mal damit probieren, dann reichen mir die 2 vorhandenen Aura Header auch wieder. Leider ist es dann nicht synced.

Hab gestern noch eine M2 Verlängerung als Kabel gefunden kost aber 40 Euro das find ich schon straff. Will mir zu der 500GB Systemplatte und meinem HDD. Datengrab noch eine 1000Gb M2 für die Spiele holen aber dann zu Weihnachten oder so mal schauen wie ich es mache. Hab ja auch noch eine 250Gb und eine 120Gb "normal" SSD aber die bau ich nicht mehr in den neuen PC. Zu langsam :)..
 

Trash123

Software-Overclocker(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Hallo Minamel, ich stand vor einem ähnlichen Problem wie du. Wollte hohe Kühlleistung haben, aber keinen externen Radi irgendwo rumstehen. Es wurde dann ein großes Case mit einem externen Radi intern verbaut. Case ist ein "Klotz", Tt Core X9, hat aber seinen Platz gefunden. Als Radi verwende ich einen Nova 1080. Etwas kleiner als ein Mora, aber ausreichende Kühlleistung:daumen:
 
TE
M

Minamel

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Soo, eine Lieferung hats endlich zu mir geschafft. Sehr beeindruckt bin ich von der Heatkiller Tube die Verarbeitung ist echt top, allerdings lassen die sich auch jede Schraube extra bezahlen, ich musste 3 Zusatzsets für das Ding kaufen..
Die Anleitung sagt leider nix über Ein- und Auslass, das ist dann scheinbar egal oder? So wie ich reinschauen kann sind beide Seiten gleich aufgebaut.

Jetzt fehlt nur noch meine Hauptlieferung mit Cpu, Mainboard, Netzteil und Cpukühler, von der ist leider weit und breit nix zu sehen. Es klemmt scheinbar am Cpu-Kühler für welchen jetzt Lieferung am 01.08. terminiert ist. Na mal schauen..
 

Anhänge

  • IMG_2346.JPG
    IMG_2346.JPG
    1,6 MB · Aufrufe: 102
  • IMG_2347.JPG
    IMG_2347.JPG
    1,8 MB · Aufrufe: 97
  • IMG_2348.JPG
    IMG_2348.JPG
    1,7 MB · Aufrufe: 95
  • IMG_2352.JPG
    IMG_2352.JPG
    1,8 MB · Aufrufe: 100
  • IMG_2354[1].JPG
    IMG_2354[1].JPG
    1,8 MB · Aufrufe: 111
TE
M

Minamel

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Kleines Update.

Meine fehlende Technik ist nun endlich auf dem Weg sollte heute oder morgen da sein. Hab auch gleich nochmal eskaliert und schon den 2. Radiator und noch 3 Lüfter gekauft. Damit kann ich die vorderen Lüfter schon auf "Pull" stellen ohne mir Sorgen zu machen.
Ist evtl albern die Cpu mit 2x 360er zu kühlen, aber damit ist es schonmal vorbereitet, um später die Graka einzubinden.

Dann habe ich das Gehäuse bei den Kabeldurchführungen aufgesägt damit ich den 24Pin Anschluss gerade nach rechts verlegen kann. Ist ganz ok geworden durch die Gummis sieht es ordentlich aus.

Nächstes Problem ist die Schlauchführung, ich hab nun schon mal ein wenig probiert und mit Softtubing ist das Ganze schon ein wenig knifflig wenn man optisch schön legen will es aber nicht knicken darf..
Aktueller Stand ist, dass ich 5 rechte Winkel verbauen will/muss. Ich hab schon gelesen, dass es suboptimal für den Durchfluss ist, aber hoffe das es trotzdem vernünftig funktioniert. Ich könnte 3 Winkel einsparen wenn ich das Wasser von oben in den AGB einführen würde, will ich aber nicht. Soll es wie geplant von unten rein, muss ich mit 90° Winkel vom Radiator nach unten und unterm Radiator brauch ich faktisch ein U also 2x 90° Winkel das ganze dann relativ nah an den Lüftern.. Denke das wird so ganz vernünftig aussehen.

Was jetzt schon klar/messbar ist, es gehen theoretisch 2 AGB und 2 Pumpen rein das würde auch gut aussehen. Problem dabei ist, ich habe momentan keine Idee wie man den zweiten AGB festmachen soll. Der müsste von vorn gesehen links neben den ersten und von der Seite wären die hintereinander in einer Linie. Also entweder oben was anschraueben und hängen oder von unten ne Art Podest zum ranschrauben. Aber da hab ich momentan noch viele Fragezeichen. Aber das wird dann eh erst aktuell wenn mit der 11xx Serie ne neue Graka kommt die 1070er werde ich nicht mehr wasserkühlen.

PS: Ich bin gerade oft nicht in der Lage die Bilder richtig herum zu posten. Im Windows drehen hilft nichts im Fotoprogramm neu abspreichern hilf nichts. Jedsmal wenn ich hier Bilder hochlade, stellt er mir diese hier auf den Kopf und legt alle hochkant Bilder auf die Seite. Gibts da ne Lösung für?

Gruss
 

Anhänge

  • IMG_2375.JPG
    IMG_2375.JPG
    1,8 MB · Aufrufe: 117
  • IMG_2374.JPG
    IMG_2374.JPG
    2 MB · Aufrufe: 109
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Minamel

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Update:

Es geht voran. Gestern war aufregend, ich bin dumm und selbstverschuldet an die Sockelpins gekommen und habe 2 ganz leicht verbogen. Konnte aber gestern nach Zusammenbau den Rechner starten und ins Bios, er scheint es also überlebt zu haben.
Optisch nimmt das Ganze langsam Form an, siehe Anhang.

Das Netztteil schicke ich heute zurück. Was ich nicht wusste, ein Be Quiet "Straight Power" hat nur 2x4 Pin Stromanschlüsse dran, das Mainboard will aber 3x4 haben. Auch wenn man dies nur beim übertakten dringend zu brauchen scheint, eskaliere ich lieber gleich auf ein Dark Power Netzteil bevor ich es irgendwann doch brauche und dann vermisse.

Ansonsten kommen heute/morgen noch einige Fittinge, rechte Winkel, Verlängerungen und der zweite Radiator ich denke/hoffe ich kann den Pc spätestens am Woe das erste mal anwerfen.

Edit: Was mir nicht gefällt ist, das die Grafikkarte durch ihr Eigengewicht rechts runterbiegt, sprich diese ist leicht krumm. Gibts dafür Lösungen? Wie gesagt sobald dann die neuen am Markt sind kommt dann eine wassergekühlte 1170/1180 mal schauen..

Fragen:

Ich habe jetzt keinen Anlasshahn, ich wüsste vor Schreck auch nicht wo/wie ich diesen sinnvoll hinzufügen sollte. Schlimm? Ich würde zum ablassen dann einfach den AGB aufschrauben und ne Schüssel drunter halten?
Ich habe kein Sieb im Kreislauf? Hab das nirgends gesehen hat mal wer nen Link? Wie dringend braucht man das. Hab das Gefühl das könnte sinnvoll sein.

Gruss
 

Anhänge

  • IMG_2389.jpg
    IMG_2389.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 131

WATERCOOL-Jakob

Watercool Staff
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Sehr beeindruckt bin ich von der Heatkiller Tube die Verarbeitung ist echt top, allerdings lassen die sich auch jede Schraube extra bezahlen, ich musste 3 Zusatzsets für das Ding kaufen..
Die Anleitung sagt leider nix über Ein- und Auslass, das ist dann scheinbar egal oder? So wie ich reinschauen kann sind beide Seiten gleich aufgebaut.
Schön, dass Dir unser AGB gefällt! Wir bieten für den Tube insgesamt 8 unterschiedliche Halterungen an. Wir haben entschieden, dass wir keine in das eigentliche Basisprodukt beilegen und den Kunden mitbezahlen lassen. Denn dann hätten wir immer eine gewisse Gruppe an Kunden, die diese Halterung nicht brauchen können und dann sinnlos doppelt Geld ausgeben mussten. Statt dessen bieten wir dem Kunden die volle Flexibilität, selbst zu entscheiden, mit welchen Halterungen und Adaptern er den AGB montieren möchte. So zahlt jeder nur für das, was er tatsächlich selbst braucht.
Bei der Standalone Variante gibt es keinen definierten Ein- oder Auslass, das kannst Du so verschlauchen, wie es für Dein System am Besten passt.

Noch eine kleine Anmerkung: wir raten klar davon ab, zwei direkt nebeneinander liegende Lüfterschrauben als Befestigung zu nehmen, so wie Du es aktuell verbaut hast. der gefüllte AGB hat schon ein gewisses Gewicht und kann, wenn Du das Case bewegst, eine gewisse Hebelkraft aufbauen. Wir empfehlen daher, zwei separierte Lüfterschrauben zu verwenden. In Deinem Fall müsste dafür der AGB entweder leicht nach oben oder nach unten rutschen, um an die nächste Lüfterschraube zu kommen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Klasn

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Zu deiner Grafikkartenproblematik, da zeigt Jayztwocents eine sehr interessante Möglichkeit: YouTube

Ein Sieb ist glaube ich ziemlich witzlos, die Strukturen in den Kühlern sind so fein, WENN etwas in den Kreislauf kommen WÜRDE, würden es sich dort wahrscheinlich eh verfangen
 
TE
M

Minamel

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

Danke für eure Antorten.

@Jakob Wie gesagt bis jetzt sehr zufrieden mit der Tube in der Hoffnung das das Licht dann noch so aussieht, wie ich es mir vorstelle (eher indirekt als ne sichtbare Led-Leiste). Modularer Aufbau mit Einzelteilen macht natürlich Sinn.

Dnake für den Hinweis mit der Befestigung. Ich hatte es zunächst auch vor es wie vorgeschlagen zu befestigen. Geht leider nicht, da der obere und untere Steg von meinen Winkeln verbaut ist (siehe Bild).
Auch konnte man so die Tube für mich nur zu hoch oder zu niedrig anbringen da die zweite Halterung noch über den Ausgang der Ledleiste muss. In der oberen Position komme ich schon in den Hoheitsbereich des oberen Radiators ( noch nicht eingebaut).
Die untere Position war mir zu nahe an der Pumpe, hat mir auch in der Gesamtansicht nicht gefallen. Ich habe es aber mit den 35er Schrauben direkt duch den Lüfter in den Radiator befestigt das macht auf mich nen ziemlich soliden Eindruck. Da das Case nicht bewegt wird, wird es hoffentlich so halten.
 

Anhänge

  • IMG_2391.jpg
    IMG_2391.jpg
    2,2 MB · Aufrufe: 111
TE
M

Minamel

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

So da geht was..

Cpu zeigt 36° Idle bei 30° Raumtemp Kühler läuft also soweit denke ich.
Lüfter/Pumpe alles 1A.

Verkabelung ist noch Beta.

Sehr knifflig war oben die Verbindung zwischen den beiden Radiatoren das musste ich nochmal ändern. Jetzt hab ich so n Stück von 5cm das musste ich ganz schön straff "zwingen".
Schaut mal bitte wer auf dem Bild ob das ok geht, sonst soweit Luft raus und alles dicht.

IMG_2399.JPG


Ganz schöner Weihnachtsbaum geworden mal schauen wie ich das n bissl auf sanft schalten kann..

IMG_2402.jpg
 

Anhänge

  • IMG_2408.JPG
    IMG_2408.JPG
    2 MB · Aufrufe: 128
  • IMG_2407.jpg
    IMG_2407.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 107
  • IMG_2397.jpg
    IMG_2397.jpg
    2,3 MB · Aufrufe: 132
TE
M

Minamel

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Erste Wasserkühlung, evtl später Dual Loop und neuer Rechner, alles nur wegen einer SSD..

So Update, der Rechner ist mittlerweile auf dem Schreibtisch angekommen und ohne Probleme im Einsatz. Bin schon ein wenig stolz, dass das gleich alles so hingehauen hat, ist ja mein erster Versuch mit Wasser.

IMG_2426.JPG

Daten:

Board: Asus Prime x299a Sockel 2066
Cpu: Core I7 7820x
Graka: Gtx 1070 (Altbestand)
Ram: 32Gb Trident Z 3200 Cl16
Disk: 500Gb Samsung 970evo M2 Nvme,
Disk: 250Gb SSD Samsung 860 (Altbestand)
Power: Be Quiet Dark Power Pro 11, 750W

Kühlung:
Radiator: 2x AC Nexxxos 360er ST 30 (1x Xflow Variante)
Lüfter: 6x Noctua F12 120mm chromax in schwarz :)
Kühler Cpu: EK Monoblock für Asus Prime
Pumpe: Ek D5 Pwm
AGB: Heatkiller Tube
Anschlüsse: EK, 5 rechte Winkel, 2 Verlängerungen, 10 Fittinge
Schlauch: Mayhams Ultra clear
Wasser: Aquacomputer Dp Ultra blau
Sonstiges: 1 hässlicher Noctua Gehäuselüfter :).

Fragen die ich habe:

Gibt es grobe Richtwerte für Pumpe und Lüfter?
Cpu und Vrm sind im Idle jetzt bei ca 35° (Raum 27°). Bei 5 Min Stresstest geht die Cpu auf 50° die Vrm auf 45° sieht also denke ich gut aus, natürlich bis jetzt ohne OC.
Hab Pumpe jetzt bei 50% und Lüfter bei 450 Rpm einfach mal nach Gefühl eingestellt.

Was hat mehr Abwärme die Graka oder die Cpu? Sprich wenn man 3 Radiatoren und Dualloop hätte, würde man den zweiten Radiator lieber der Cpu gönnen oder der Graka?

Erkenntnisse die ich habe:

Eine M2 Nvme möchte gekühlt werden, sonst bricht sie im Bench ein. Ich habe nun einen alten Noctua 3Pin 120er Gehäuselüfter im Einsatz der lauter ist als das ganze Restsystem.
Da ich nun unten im Gehäuseboden Lüfter brauche, überlege ich ob ich dann nicht unten gleich noch einen 240er oder 360er Radi einbaue, einfach weils geht.

Vom Motherboard sieht man am Ende nur noch den großen Block links oben neben dem Ram wo die ganzen externen Anschlüsse sind und dieser Block sieht im RL beim Asus Prime ziemlich hässlich aus.
Hätte ich das gewusst , hätte ich wohl n anderes Mainboard gekauft, ich habe da zu sehr die Gesamtansichten der Boards verglichen, welche man dann eh nicht mehr sieht.

Der Lian Li Strimer sieht schon faszinierend aus, ist allerdings sehr fummelig im Einbau da die einzelnen Stränge locker sind und verrutschen können.

Erkenntnisse die ich nicht rechtzeitig hatte:

Es gibt für 5-10 Euro einen Wassertemperaturfühler für die Fittinganschlüsse. Hätte ich gern eher gewusst jetzt kann ich ja am AGB schlecht wieder einen Stopfen rausschrauben, damit ist mir diese Kontrolle erstmal verwehrt.


Pläne die ich habe:

Mir fehlt noch eine Verlängerung um den 2. RGB Header zu nutzen, aktuell kann ich nur Agb ODER Cpu Kühler beleuchten.

Das "Der Bauer" Schild hinten muss ich noch abpopeln, das gefällt mir nicht.

Die Kabel ersetze ich noch durch gesleevte, aber das hat jetzt keine akute Not.

Dual Loop hatte ich heute einen Geistesblitz. Der zweite Agb könnte oben quer hängend an den 360er Radiator mit seiner normalen Halterung. Das könnte gerade eben passen und macht gleich noch den relativ hässlichen Bereich über dem Cpu-Kühler unsichtbar, wo es außer den Stromkabeln eh nix zu sehen gibt. Sollte ich unten noch einen Radiator einbauen wird vorne der Platz für 2 Pumpen extrem knapp. Könnt aber gehen. Ich denke ich werde das dann mit der neue Graka probieren wenns reinpasst sieht es bestimmt ziemlich verschärft aus. Wenn ich mich das nicht trauen sollte kommt dann einfach zur Graka noch der dritte Radi dann sollte es zumindest gut reinpassen.

Viele Grüße
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten