• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Phazzerron

Komplett-PC-Käufer(in)
Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Hallo leute , wie gesagt suche ich einen Ersatz für meinen alten Prozessor , da dieser ziemlich alt und langsam ist.

Hier ein paar Daten:

Cpu: Intel pentium 4 3.00 ghz mit ht
Graka: Radeon HD 6450
Mainboard: MS-7046
RAM: 1536 mb DDR 1 ( DDR 400)
(Falls ihr noch etwas braucht fragt)

Was haltet ihr vom Intel E4500 und welchen prozssor würdet ihr mir sonst empfehlen?

Danke im voraus,
Mfg Phazzerron :daumen:
 

ASD_588

Lötkolbengott/-göttin
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

was ist das für ein board? MSI? :ugly:
ein neues sys währe allgemein sinnvoller.
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Ist ein OEM Medionboard, man findet quasi keine Infos was an CPUs möglich ist und ob ev. Bios Update nötig wäre
 

ASD_588

Lötkolbengott/-göttin
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

kein wunder das ich nichts anständiges darüber finde....
 
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Ausser das es den i 915P Chipsatz hat ist nix zu finden, und bei MSI müßte man ein vergleichbares Board per MS-XXXX Code finden um zu sehen was möglich wäre ( vielleicht )
 
TE
P

Phazzerron

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Gerne. Ich hätte an etwa 60 euro gedacht , da ich mir bald sowieso einen neuen pc kaufen werde.
 
TE
P

Phazzerron

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Ich will doch nur einen neuen Prozessor , der mehr leistung bringt als mein jetztiger! :-|
 

ASD_588

Lötkolbengott/-göttin
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

und woher die werden ja schon seit 4j nicht mehr gebaut und die man kaufen kan sind überteuert...;)

wen du 100posts hättest und schon 60t lang angemeldest währst köntest du aufn marktplatz fragen ob jemand nocht so ein P4 hat.
 

Tiz92

Volt-Modder(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Dein jetziges System aufzurüsten ist sinnlos. Man findet dafür nichts Gescheides mehr. Stecke lieber 500 Euro in ein neues System das es bringt.
 

Unrockstar85

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Low Cost Upgrade:

Dies ist sinnvoller als in eine alte Plattform noch Geld zu stecken

Intel Pentium G620
H61 Mobo (Verzichtest auf OC und USB3) z.b.: http://geizhals.at/de/620061
8GB DDR 3 Ram 1333

Pi mal Daumen 150€

Vorschlag:

Intel Pentium G620, 2x 2.60GHz, boxed (BX80623G620) | Geizhals Deutschland
ASRock H67M, H67 (B3) (dual PC3-10667U DDR3) | Geizhals Deutschland (kostet nicht viel mehr als nen h61 Board)
TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (TED38192M1333HC9DC) | Geizhals Deutschland

Preis: 145,89 bei bei Planet4one.de

Wenn du lange mit dem P4 klargekommen bist dann sollte das System für dich Leistung ohne ende haben
 
Zuletzt bearbeitet:

45thFuchs

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Llano nehmen ,die kommen nicht viel teuerer und bieten nen gewaltigen FPS/Flüssigkeitsvorprung gegenüber dem gefailten Sandy bei dem alles was ihn gut machte deaktiviert worden ist.
Was soll ne schrottmühle mit 8g RAM, mit dem wird wohl keiner ernsthaft seine Familienfoto´s bearbeiten oder BF3 auf Ultra Zocken?
Für diese klasse sollten 2-4 GB locker reichen.
Wenn man es so macht kommt lanno zwar immer noch 20euro teurer daher aber es sind meilen zwichen diesen CPU´s wenns um die nutzbarkeit in nem günstigpc geht.
Die neue grafikkarte kannst du dir dann auch spahren(Fraglich ob deine alte auf ein neues board passt...AGP ist nichtmal mechanisch kompatibel zu PCI-e)
Damit kann man aber sogar die neuesten Games in etwas besser als Xbox360 qualität spielen.
Ich hab hier noch 2 Alte P4 Glaube bei einem sind aber ein paar pins krumm,der andere ist wiederum ein Celeron mobile modell.
Beides echte Taktmonster,haben aber lange nicht gelaufen und ich kann somit nicht Garantieren ob die nach 2 jahren rumfliegen noch ihren dienst tun :) .
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Das Handbuch hilft ja nicht weiter, das es von MSI ist und ein OEM Board ist das ist den meisten bekannt. Das ist quasi das Urboard für den Sockel und keiner kann daher sagen ob und was darauf läuft ohne ein Vergleichboard zu kennen. Ich würde die Aktion bleiben lassen
 

45thFuchs

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Jo ,Llano/I3 reinklatschen und ein paar Jahre ruhe haben wenn keine grossen Sonderansprüche an das system gestellt werden .
Wenns nur so schnell sein muss wie der P4 vielleicht sogar ne Ontario plattform ?
Der E350 sollte den P4 bei 10 mal weniger stromverbrauch auch locker verbraten.
 

Fraggerick

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Celeron S1155 Dual-Core G530+BOX 2x2,40Ghz 5GTïs (#21293) 35,80 Euro 35,80 Euro

DDR3 4GB 1x4 PC1333 G.Skill NT CL9-9-9-24 (#36103) 14,90 Euro 14,90 Euro

S1155 ASRock H67M R3.0 vGSM 3 2D3 H67-B3 (#12879) 64,31 Euro 64,31 Euro
Gesamtbetrag Brutto 115,01 Euro

bei vv computer.

und wenn du dann ein upgrad auf einen echten pc machst:
ne gtx 560 cores und einen xeon1230 + zusätzliche 4gb ram reinstecken...

auf ebay bekommt man ne gebrauchte 5770 für 50-60 flocken, damit kann der rechner sogar spiele...

aber denk drann das so eine aufrüstaktion oft auch ein neues netzteil nach sich zieht, wobei die p4 so stromhungrig sind das ein NT was den versorgen kann auf mit nem dualcore celeron und ner 5770 fertig werden sollte...
 

Shones

PC-Selbstbauer(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Das Problem ist, dass dir keiner garantieren kann, dass eine neue CPU bei dir funktioniert. Man kann glück oder Pech haben. Mein Bruder hatte damals auch ein OEM Board wo man quasi nichts einstellen konnte und es lief ein Core 2 Duo mit 266 FSB (E6300) auf Anhieb, obwohl vorher ein Pentium D drin war. Wenn du aber Pech hast, knallt das Board dir beim neuen Celeron die gleiche Spannung wie beim P4 rein (dürften so um die 1,5V sein) und das ist nicht gerade gesund, oder es verträgt die neue CPU nicht und der Bildschirm bleibt schwarz usw.
Du kannst es also probieren, aber wenns nicht funktioniert, haste Pech gehabt;)
 
TE
P

Phazzerron

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

@45thfuchs: Kannst du mir deine Vorschlag vieleicht noch enimal genauer erklären? Ich verstehe nicht ganz was du meinst :)

Überings: Die Grafikkarte ist neu und hat einen Pci-e anschluss ;)
 

Shones

PC-Selbstbauer(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

@45thfuchs: Kannst du mir deine Vorschlag vieleicht noch enimal genauer erklären?
Ich nehme mir einfach mal das Recht, es zu erklären:D
Er meint ganz einfach, dass fast jede neue CPU deutlich schneller als der Pentium 4 ist und gleichzeitig deutlich sparsamer ist, da der P4 ein Hitzkopf ist;)
Somit hast du mit fast jeder CPU nen Geschwindigkeitsvorteil
 

Shones

PC-Selbstbauer(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Eine i7 2700k ware preiswertig
Gequirlter Unsinn:lol:
Der 2600K hat 100 MHz weniger und kostet viel weniger und hat auch einen freien Multiplikator. Die Zeiten, die bessere CPU nur wegen dem höheren Multi zu kaufen, sind vorbei.
Außerdem bezweifel ich, dass der TE soviel Geld für eine CPU ausgeben will, zumal die 8 Threads zum Zocken unnütz sind.
 
TE
P

Phazzerron

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Ja , aber ist llano nicht ein amd prozzessor der neueren generation?
 

spionkaese

Software-Overclocker(in)
biohaufen schrieb:
Richtig :), Llano ist die momentan aktuellste APU (CPU mit integrierter Graka). Für Office + Multimedia sind sie empfehlenswert

Nur wenn man keine dedizierte GPU will(wobei selbst dann noch Intels integrierte GPUs reichen, wenn man nicht spielen möchte), sonst ist Intel schneller und stromsparender.
 
TE
P

Phazzerron

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

leute ich wollte doch nur einen flotten prozessor und mir keine neues mainboard kaufen :(
hat jemand nicht noch irgendwas altes da?
 

45thFuchs

BIOS-Overclocker(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Wie gesagt,ich hab nen alten krummen P4 und nen CeleronM ,sollten aufs board passen.
Sind aber Krumm,unterkühlt und zerfressen von zu hohen Betriebsspannungen.
Da sie schon Jahre rumfliegen kann ich auch keine funktion davon Garantieren.

Wenn du nen P4 kaufen willst ist das keine gute idee,die CPU wird dich eher sammlerwert als leistung kosten (50-60euro ist normal für antikes.)
Für maximal 40€ mehr hast du einen Brazos E-350 (CPU,Board,Grafik in einem) der verbraucht keine 20W gesamt und hat keine mühe trotzdem schneller als der P4 zu sein.
4Gb Arbeitsspeicher gibts für 15euro.
Solls dann direkt etwas stärker sein Bleibt LLano(leg noch mal 50euro drauf.)
Oder eine standardplattform mit I3 ,die aber wesentlich teurer kommt für die gebotene Multimedia Gesamtleistung.
Wenn du ne Grafikkarte dazu kaufst direkt auf I3/P2x4 setzen,dann ist die Integrierte Grafik nur zwecklos und rechtfertigt keinen aufpreis mehr .

Den Celeron kann man irgendwie nur abraten,Pcgh hat den vor nen paar monaten in der failliste gehabt bei nem Spahrkomponenten einkaufsführer.
 
Zuletzt bearbeitet:

FKY2000

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

leute ich wollte doch nur einen flotten prozessor und mir keine neues mainboard kaufen :(
hat jemand nicht noch irgendwas altes da?

Verabschiede dich von dem Gedanken, dein bestehendes System durch ein punktuelles (CPU-)Upgrade allgemein flotter zu kriegen.
Klar, kannst bei ebay günstig nen höher getakteten P4 oder mehr DDR1 RAM kaufen, aber die Leistungsgewinne sind albern, da auf einem sehr niedrigen Level.
Die Performance hängt nicht nur von der CPU ab, die anderen Komponenten müssen auch dazu passen.

Die Entwicklung ist mittlerweile Generationen weiter, was bei der CPU anfängt (Multi-Core, Effizienz, Geschwindigkeit), sich beim RAM fortsetzt: DDR3 wäre hier Stand der Dinge und letztendlich sind die Chipsätze auf dem Mainboard auch nicht zu vergessen..Grafik, Festplatten usw. gar nicht erwähnt. Sicherlich ist Dein Netztteil auch entsprechend alt...

Empfehlen kann man vieles ins Blaue hinein. Du musst aber wissen, was du willst (für Multimedia, Spielen oder oder oder), wann du es willst und wieviel du dafür ausgeben magst !!
Dann kann man hier gezielt und sinnvoll beraten

EDIT:
Jetzt habe ich mal EXTRA nur für Dich folgendes im Netz gefunden bzgl. Deinem Mainboard...10 Sekunden suchen mein lieber Freund und ich finde folgendes:

Auszug aus dem Handbuch:
CPU
Supports Intel® Pentium 4 Prescott LGA775 processors in LGA775 package. - Supports up to Pentium 4 3XX, 5XX & 7XX sequence processor or higher speed.
Supports Intel Hyper-Threading Technology.
Chipset
Intel® 915P chipset
- Supports FSB 533/800MHz.
- Supports DDR 400/333 memory interface.
Intel® ICH6 chipset
- Hi-Speed USB (USB2.0) controller, 480Mb/sec, up to 8 ports.
- 4 Serial ATA ports with transfer rate up to 150 Mbytes/sec.
- 1 channel Ultra ATA 100 bus Master IDE controller.
- PCI Master v2.3, I/O APIC.
- ACPI 2.0 Compliant.
Main Memory
Supports four DDR1 SDRAM memory modules.
Supports up to 4GB memory size.
Supports Dual channel DDR1.
Slots
One PCI Express x16 slot (supports PCI Express Bus specification v1.0a compliantCPU

Also, kannst Du einen Dual-Core Prozessor knicken, unterstützt dein Board nicht.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr Bakterius

Guest
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

leute ich wollte doch nur einen flotten prozessor und mir keine neues mainboard kaufen :(
hat jemand nicht noch irgendwas altes da?

Um an die Altlasten der Member zu kommen bedarf es den Zutritt zum Marktplatz ( 60 Tage und 100 gezählte Postings ). Auch wenn man nicht weiß was das Board überhaupt verkraftet ist es schwer was zu sagen. Auch wäre es sinnvoll wenn das BOard OC Fähigkeiten aufweist um nicht gleich wieder in der Sackgasse zu stehen. Schieß dir in der Bucht ein P 35 Board mit passender CPU, Speicher usw. Ein Esel mit Sattel macht kein Rennpferd
 

NeverSeenBytes

Volt-Modder(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Hol dir so was
Intel Pentium G840, 2x 2.80GHz, boxed (BX80623G840) ab €60,24
ASRock H61M/U3S3, H61 (B3) (dual PC3-10667U DDR3) ab €52,74
G.Skill DIMM 4GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) ab €14,90
und du hast min. die 3fache Leistung bei halbem Stromverbrauch (oder so :ugly:, ... na ja, ungefähr)

Falls du nicht selber bauen willst oder es dir nicht zutraust, schnapp dir ´nen Bekannten, der es dir für ´ne Bratwurscht un´´nen Bier zusamme fuddelt:daumen:!
- Greetz -
 

Schiassomat

Software-Overclocker(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Ich hab noch nen P4 mit 3,4GHz rum liegen, wird dir aber nicht wirklich viel mehr Leistung bringen.

Wenn du nähere Fragen hast bitte per PN da das hier kein Marktplatz ist.
 
TE
P

Phazzerron

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Ok Leute ihr habt ja recht ich lege mir dann ein neues mobo an.

Also was haltet ihr hier von?

Cpu: AMD Athlon II X4 631, 4x 2.60GHz, boxed (AD631XWNGXBOX) in CPUs: AMD Sockel FM1 | heise online Preisvergleich
Mobo: ASRock A75M-HVS, A75 (dual PC3-14900U DDR3) in Mainboards: AMD Sockel FM1 (DDR3) | heise online Preisvergleich
Ram: Iregendwelcher ddr3
Graka: Bleibt
Laufwerk: Bleibt
Netzteil: Weiß nicht ob meins reicht
Festplatte: Bleibt ( Später Ssd :D)
Gehäuse: Bleibt


Bitte Verbesserungen / oder sagen ob es klappt :)
 

biohaufen

Software-Overclocker(in)
Phazzerron schrieb:
Ok Leute ihr habt ja recht ich lege mir dann ein neues mobo an.

Also was haltet ihr hier von?

Cpu: AMD Athlon II X4 631, 4x 2.60GHz, boxed (AD631XWNGXBOX) in CPUs: AMD Sockel FM1 | heise online Preisvergleich
Mobo: ASRock A75M-HVS, A75 (dual PC3-14900U DDR3) in Mainboards: AMD Sockel FM1 (DDR3) | heise online Preisvergleich
Ram: Iregendwelcher ddr3
Graka: Bleibt
Laufwerk: Bleibt
Netzteil: Weiß nicht ob meins reicht
Festplatte: Bleibt ( Später Ssd :D)
Gehäuse: Bleibt

Bitte Verbesserungen / oder sagen ob es klappt :)

Willst du spielen mit dem Rechner ? Und was hast genau für ein Netzteil ?!
 
TE
P

Phazzerron

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

1. Ja ich will damit spielen
2. Das weiß ich nicht ich schraub ihn morgen mal wieder auf , ich weiß nur das es von 2005 ist. :)
 

NeverSeenBytes

Volt-Modder(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

Ja, die Auflösung, das Netzteil, die beabsichtigten Spiele und das max. Budget müsste man noch wissen.

Man kann auch anstatt dem
einen
AMD A-Series A6-3670K Black Edition, 4x 2.70GHz, boxed (AD3670WNGXBOX) ab €88,-- nehmen,

Das nehmen
plus dieses
Ram: Iregendwelcher ddr3
- Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24 (DDR3-1600) ab €39,44

- das ist die erwähnte HD6450 mit wieviel VRAM?

und hiermit eine AMD Dual Graphics Configuration versuchen; - da im Test zu sehen:
AMD A6-3650 Llano APU im Test
AMD A6-3650 Llano APU im Test - A6-3650 Dual Graphics (6/7)

PS - in dem Test wurde folgendes Mboard genutzt: Gigabyte GA-A75M-UD2H, A75 (dual PC3-14900U DDR3) ab €66,27

Festplatte: Bleibt ( Später Ssd :D
- warscheinlich eine ältere IDE-Platte, oder? Den Anschluss gibt es immer seltener auf aktuellen MBoards, um eine neue
SATA-Platte kommt man über kurz oder lang nicht herum. ZZ. sind die leider noch teuer.

Netzteil: Weiß nicht ob meins reicht
Mal die Daten nachreichen, warscheinlich wird ein neues nötig.

Dies sei mal soweit als alternativer Vorschlag zur Diskussion gestellt.
- Greetz -
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
P

Phazzerron

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Ersatz für Intel pentium 4 , 3.00 GHz

- das ist die erwähnte HD6450 mit wieviel VRAM?



- warscheinlich eine ältere IDE-Platte, oder? Den Anschluss gibt es immer seltener auf aktuellen MBoards, um eine neue
SATA-Platte kommt man über kurz oder lang nicht herum. ZZ. sind die leider noch teuer.

Mal die Daten nachreichen, warscheinlich wird ein neues nötig.

Dies sei mal soweit als alternativer Vorschlag zur Diskussion gestellt.
- Greetz -

@NeverSeenBytes , erstmal danke für deine antwort ;)

Die Grafikkarte hat 1024mb DDr 3 , aber das reicht mir für den anfang :)

Nein , ich habe eine sata festplatte , ich war auch überrascht das mein Pc innen so modern ist ( Sata , PCI-E ) , obwohl er von 2005 ist. :D




So Leute , Folgendes steht auf meinen Netzteil: AC Input: 230-240 V , 5a , 50-60 Hz
DC Output: 350 W

Reicht das?
 
Oben Unten