• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Epic Games Store sichert sich den nächsten hochkarätigen Exklusivdeal

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Epic Games Store sichert sich den nächsten hochkarätigen Exklusivdeal

Im Epic Games Store erscheint der nächste hochkarätige Titel exklusiv. Hitman 3 wird 12 Monate zunächst über den EGS vertrieben, bevor es für den PC dann auf andere Distributionsplattformen geht. Playstation, Xbox und Stadia sind von dem Deal nicht betroffen - Release ist im Januar 2021.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Epic Games Store sichert sich den nächsten hochkarätigen Exklusivdeal
 

purzelpaule

Software-Overclocker(in)
Und warum darf der Spielename nicht gleich im Titel stehen?
Typisch für diesen Autor.

Damit man ihn zwangsläufig lesen oder zumindest überfliegen muss. Wenn es schon im Titel stünde, würden viele nicht einmal nachschauen und somit wäre die Arbeit die in den Artikel geflossen ist, im Verhältnis weniger Wert.

Wer schon im Titel alle Infos braucht, der sollte die Zeitschrift mit den 4 großen Lettern "lesen".
 

SFT-GSG

Software-Overclocker(in)
Damit man ihn zwangsläufig lesen oder zumindest überfliegen muss. Wenn es schon im Titel stünde, würden viele nicht einmal nachschauen und somit wäre die Arbeit die in den Artikel geflossen ist, im Verhältnis weniger Wert.

Wer schon im Titel alle Infos braucht, der sollte die Zeitschrift mit den 4 großen Lettern "lesen".

So wie das geschrieben ist, könnte es in der Bild stehen. Die Arbeit für diesen Artikel kann ich natürlich nur subjektiv bewerten, mehrmals 10 min dürften es aber nicht sein.

@topic freu mich schon nach 12 Monaten das Game für einen Zehner im Keystore für steam zu kaufen. Da haben die Entwickler bestimmt mehr davon....
 

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
@topic freu mich schon nach 12 Monaten das Game für einen Zehner im Keystore für steam zu kaufen. Da haben die Entwickler bestimmt mehr davon....

Selbst darauf kann man sich heute leider nicht mehr verlassen.
Ich habe vor kurzem Metro Exodus gespielt, auch ein Jahr nach seinem ursprünglichen Release ist das in einem miserablen Zustand.
Probleme, welche binnen des ersten Monats nicht behoben werden bleiben üblicherweise dann für immer im Spiel oder werden nur dürftig ausgebessert.
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)

KenSasaki

Komplett-PC-Käufer(in)
Jawoll! Mit Kampfparolen gegen Monopole wettern und dann sowas?! Bin ich denn der einzige, dem das äußerst absurd vorkommt? :what:

Es ist ein unterschied ob sich Sony ein Game krallt und dies auf der PS4 versauern lässt oder ob sich Epic ein Game Krallt und es in seinem Store für den PC hämmert und es dennoch auf den Konsolen kommt.
Dieser ganze hate gegen Epic geht mir e langsam gegen den Strich, es ist ein Launcher, nicht mehr und nicht weniger. Nur weil die meisten mit Steam aufgewachsen sind heißt es nicht das es keine anderen Launcher geben darf.
Bei Uplay und EA jammert auch keiner mehr rum wenn sie ihre Spiele nur in ihrem Store reinhämmern (auch wenn Steam und Epic und andere Games von denen anbieten brauche ich dennoch den launcher also...)

Und wenn mir jetzt einer kommt und sagt die ganzen Launcher verlangsamen seinen PC: Dein PC wird dann zu alt sein, besorg dir nen neuen, auf jedem halbwegs Modernen Rechner dürften 3-4 Launcher nicht spürbar sein.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich bin einfach ein sehr großer Fan der Reihe, werde es mir daher gleich holen.
Man darf nicht vergessen dass Epic dem Publisher womöglich mehr Geld anbietet als was sie durch den späten Steamrelease verlieren, daher ist das aus Publishersicht durchaus nachvollziehbar.
 

KenSasaki

Komplett-PC-Käufer(in)
Lasst ihr immer alle Launcher parallel und mit Systemstart laufen? Ich starte die erst, wenn ich was spielen will.

Steam ist im Start mit drinnen alleine schon wegen den Updates, Epic wenn ich den mal brauche sonst hab ich auch nur noch uplay drauf (das rockstar teil zähle ich mal nicht dazu... sonst müsste ich auch so sachen wie den warframe und Path of Exile launcher zählen, die sind ja nur kurz aktiv zum updaten wenn ich das spiel starte)
 

PureLuck

Freizeitschrauber(in)
Kann Epic eigentlich auch mal was anders mit ihren Store machen außer Spiele zu verschenken & sich Exklsuiv Deals zu krallen?

Wozu? Der Store ist genau für das da, was nötig ist - Spiele inklusive Update-Infrastruktur anbieten.
Mehr braucht ein Store in den Augen der meisten Spieler offensichtlich auch nicht.
Anmelden - kaufen - (durch)spielen - freuen. Das Leben kann so einfach sein.
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
Wer schon im Titel alle Infos braucht, der sollte die Zeitschrift mit den 4 großen Lettern "lesen".
Blödsinn. Eine Überschrift soll erklären, worum es im Artikel geht. Und da geht es um relevante Infos. Dann kann ich mich entscheiden, ob ich ihn lese oder nicht. Wenn da Hitman steht, dann klicke ich ihn an. Steht da Pokemon, dann scrolle ich weiter. Das ist der Sinn hinter einer Überschrift oder auch einem Betreff. Das hat nichts mit der Bild-Zeitung zu tun.

Ich mache das bei Heise.de nicht anders. Da sehe ich sofort, was mich interessiert und was nicht. Die nutzen (meist) noch nicht diese Unsitte mit dem Clickbait-Müll und das finde ich gut.

Aber Du klickst wohl auch Artikel mit "Sie werden es nicht glauben, aber Ärzte hassen diesen Trick" an, nur um zu sehen, wie viel Arbeit in den Artikel geflossen ist.
 

XXTREME

Lötkolbengott/-göttin
Selbst darauf kann man sich heute leider nicht mehr verlassen.
Ich habe vor kurzem Metro Exodus gespielt, auch ein Jahr nach seinem ursprünglichen Release ist das in einem miserablen Zustand.
Probleme, welche binnen des ersten Monats nicht behoben werden bleiben üblicherweise dann für immer im Spiel oder werden nur dürftig ausgebessert.

Aha und die da wären :schief: ??
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Nur leider bringt das dem Entwickler nichts. Der bekommt auch nicht mehr Geld vom Publisher dafür.
Publisher und Entwickler scheint in dem Fall sowieso beides IO Interactive zu sein.

Und selbst wenn nicht, die Entwickler profitieren dadurch auch indirekt als dass damit auch indirekt das nächste Projekt wahrscheinlicher ist.
Bzw man vielleicht in Form von Boni profitiert wenn man der Publisher entsprechend Umsatz generiert.
 
G

Grestorn

Guest
Selbst darauf kann man sich heute leider nicht mehr verlassen.
Ich habe vor kurzem Metro Exodus gespielt, auch ein Jahr nach seinem ursprünglichen Release ist das in einem miserablen Zustand.
Probleme, welche binnen des ersten Monats nicht behoben werden bleiben üblicherweise dann für immer im Spiel oder werden nur dürftig ausgebessert.

Was hattest Du für Probleme mit Metro Exodus? Abgesehen von dem nicht optimalen DLSS (auf das man besser verzichtet) kann ich jetzt von keinem Problem damit berichten...

Nur leider bringt das dem Entwickler nichts. Der bekommt auch nicht mehr Geld vom Publisher dafür.

Oft genug, gerade bei kleineren Projekten oder Teams wie bei Remedy (Control) ist da kein Publisher mehr dazwischen. Da geht das Geld an Remedy direkt.
 
E

eclipso

Guest
Ich habe den Epic Store/Launcher nicht mal installiert. Mir ist egal was die veranstalten. Exklusivdeals sind nie eine gute Option. Lass sie machen.

Komsicherweise spielen Titel die dann nach der Phase auf Steam erschienen, genauso viel oder mehr ein.
 

Acgira

Freizeitschrauber(in)
Kümmert mich wenig, weil ich mich noch kein Hitman-Teil dazu bewogen hat, einen der Hitman Teile zu spielen. Agent 47 ist mir als Charakter, was ich so von Gameplay über die "Generationen" gesehen habe zu steif. Sogar ein Roboter wirkt manchmal lebendiger. Und... langsam ist mir es egal, sollen die Leute mit dem Epic Game Store glücklich werden, wenn sie Exklusive-Spiele und Gratis-Spiele für was Gutes oder ein Gutes Zeichen halten.

Ich kann jedenfalls die Methode der Exklusiv-Titel nicht unterstützen, weshalb ich auch Sony's PS ablehne.
 
E

eclipso

Guest
Für Entwickler ist das vllt. sinnvoll wenn sie auf UE setzen wollen, dann ist es völlig kostenlos. Nur alles UE würde auch langweilig werden. Die vielen Launcher sind schon ein Graus. Wäre schön es gäbe nur einen. Die Deals zwischen Supporter, Studios, Publisher und Entwickler interessieren doch sowieso die wenigsten.

Der Großteil interessiert sich nicht mal welche Hardware in einer Konsole oder OEM Hardware/PC steckt. Da sind die Preise oft zweckdienlich und was man im Gegenzug dafür bekommt.

Was mich gestern gerade beeindruckt hat, (war im MM wegen eines Netzwerkkabels), die vielen Ryzen Standalone und Mobile, steht alles voll und wird auch gekauft.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

Da_Obst

PCGH-Community-Veteran(in)
Aha und die da wären :schief: ??

Was hattest Du für Probleme mit Metro Exodus? Abgesehen von dem nicht optimalen DLSS (auf das man besser verzichtet) kann ich jetzt von keinem Problem damit berichten...

Abseits von ein paar nervigen Bugs welche mich gezwungen haben das Spiel einmal komplett von vorne zu beginnen ist hauptsächlich die Performance und Stabilität recht mies.
Im zweiten Gebiet gibt es eine Story-Mission wo mich eine Frau zu einem Bunker begleiten und diesen öffnen soll. Die ist aber auf einem "Lift" hängen geblieben und das war durch nichts zu beheben.
Auch ist das Spiel reproduzierbar abgeschmiert wenn ich die Map im Auto geöffnet habe oder das große Zielfernrohr auf dem Luftdruckgewehr verwendet habe.

Es hat immer wieder Stellen gegeben an welchen sich das Spiel aufgehängt hat. Manchmal reproduzierbar und manchmal rein zufällig.
Ungut halt, wenn das an einer Stelle passiert wo ich vorbei muss weil es keinen alternativen Weg gibt. Zum Beispiel beim ersten Bosskampf in der Taiga.
Besonders ermüdend daran war, dass ich den Rechner jedes Mal neustarten musste wenn das passiert ist weil ich einfach nimmer aus dem schwarzen Bildschirm rausgekommen bin.
 

jadiger

Software-Overclocker(in)
Abseits von ein paar nervigen Bugs welche mich gezwungen haben das Spiel einmal komplett von vorne zu beginnen ist hauptsächlich die Performance und Stabilität recht mies.
Im zweiten Gebiet gibt es eine Story-Mission wo mich eine Frau zu einem Bunker begleiten und diesen öffnen soll. Die ist aber auf einem "Lift" hängen geblieben und das war durch nichts zu beheben.
Auch ist das Spiel reproduzierbar abgeschmiert wenn ich die Map im Auto geöffnet habe oder das große Zielfernrohr auf dem Luftdruckgewehr verwendet habe.

Es hat immer wieder Stellen gegeben an welchen sich das Spiel aufgehängt hat. Manchmal reproduzierbar und manchmal rein zufällig.
Ungut halt, wenn das an einer Stelle passiert wo ich vorbei muss weil es keinen alternativen Weg gibt. Zum Beispiel beim ersten Bosskampf in der Taiga.
Besonders ermüdend daran war, dass ich den Rechner jedes Mal neustarten musste wenn das passiert ist weil ich einfach nimmer aus dem schwarzen Bildschirm rausgekommen bin.


Also ich habe es zu release durch gespielt und hatte nur einen Bug der aber bekannt ist. Zweites Zone das man nicht mehr an den Werkbänken an den Waffen basteln kann.
Danach ging es aber normal weiter, hatte auch sonst keine Abstürze oder sonst etwas.
Das war auf einem 3800X mit GTX1080 16Gb 3733 Mhz. Keine Abstürze nichts und bin jemand der nicht nur ein paar Minuten spielt sondern so 4 Stunden plus spielt.
 

Krabonq

Software-Overclocker(in)
Also ich habe es zu release durch gespielt und hatte nur einen Bug der aber bekannt ist. Zweites Zone das man nicht mehr an den Werkbänken an den Waffen basteln kann.
Danach ging es aber normal weiter, hatte auch sonst keine Abstürze oder sonst etwas.
Das war auf einem 3800X mit GTX1080 16Gb 3733 Mhz. Keine Abstürze nichts und bin jemand der nicht nur ein paar Minuten spielt sondern so 4 Stunden plus spielt.

Das hilft ihm nicht und wird ihn sicherlich auch nicht sonderlich interessieren.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Epic kann sich an "hochkarätigen" exklusiven Deals sichern was sie wollen und bis sie rosa anlaufen, ist ja scheinbar das einzige was Sweeny und sein Laden kann.

Solange der Epic Store von der user usability so mies bleibt wie er nach wie vor ist interessieren mich seine exklusiven Deals und sein Store einen Scheiß und mache ich einen großen Bogen darum, exklusive Titel und geschenkte Van-Lolli Spiele hin oder her, da warte ich gerne 12 Monate bis die Titel dann auch über GoG oder Steam erscheint.
 
Zuletzt bearbeitet:
G

Grestorn

Guest
Das hilft ihm nicht und wird ihn sicherlich auch nicht sonderlich interessieren.

Naja, man sollte aber auch nicht davon ausgehen, dass jeder von solchen Bugs betroffen ist. Ich habe nichts davon gehört, dass das Spiel so sehr verbuggt wäre und ich hatte auch keine Probleme. Also vlt. doch eher unglückliche Einzelfälle oder die berühmte zu hohe OC Taktrate... (sorry Da_Obst).
 

Linmoum

Freizeitschrauber(in)
Wer (potentiell) qualitativ gute Spiele nur deswegen nicht spielen will, weil sie (zeit-)exklusiv woanders zu haben sind, dem geht es nur um irgendwelche persönliche Interessen. Komisch eigentlich nur, dass es auf den Konsolen nie solche Aufschreie gibt, wenn es mal wieder etwas zeitexklusiv nur bei Sony gab. Aber PC-Gamer sind ja was privilegierteres.

Diese Abneigung gegen Epic war schon immer völlig grotesk.
 
Oben Unten