• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Entscheidungshilfe bei neuem "Spiel" - Rechner

bekksen

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen..ich kämpf mich nun schon einige Zeit durch das Forum hier und hat mir auch schon einiges geholfen, nur so ganz bekomm ich das alles nicht auf die Reihe.

Ich hab vorher mir demnächst (in 1-2 Wochen) wohl einen neuen Rechner zu leisten. Was er können soll ist schnell erklärt..mir alle Spiele in bester Qualität und ohne Ruckler auf meinen Monitor zaubern (The Witcher, Assasin's Creed, Age of Conan...). Mein Monitor ist im Moment noch ein 19", aber wenn ich das hier richtig nachvollziehen kann, sind viele Grafikkarten auf ne höhere Auflösung als 1280*1024 ausgelegt, was mich zu dem Problem führt, dass ich vor allem bei der Graka nicht wirklich weiß was angemessen ist oder sich lohnt. Der Rechner sollte möglichst lange noch die neuesten Spiele meistern, ich will hier also keine Übergangslösung die schon bald veraltet ist (falls das überhaupt noch möglich ist).

Meine Vorstellungen gingen bisher in die Richtung:
Amazon.de: MIFcom Gamer xTreme N6640 (Intel Core 2 Quad Q6600, MSI P6N SLI V2 nForce 650i SLI, 4GB DDR2-800, GeForce 8800GTX 768MB, 500GB SATA2, 20x DVD+-RW Lightscribe, 550W, NZXT Gaming Case): Elektronik

Amazon.de: MIFcom Gamer xTreme N7360 (NEU: GEFORCE 9! Intel Core 2 Quad Q9300, ASUS P5N-D nForce 750i SLI, GeForce 9800GX2 1024MB, 4GB DDR2-800, 500GB SATA2, 20x DVD+-RW Lightscribe, 600W, NZXT Hush): Elektronik

Amazon.de: MIFcom Gamer xTreme X7360 (NEU: GEFORCE 9! Intel Core 2 Quad Q9300, ASUS Maximus Formula X38, GeForce 9800GX2 1024MB, 4GB DDR2-800, 500GB SATA2, 20x DVD+-RW Lightscribe, 600W): Elektronik

Inwiefern würde sich das zusätzliche Anschaffen eines neuen Monitors lohnen bei den Systemen und welches ist auf lange Zeit gesehen das ratsamste? Andere Vorschläge nehm ich natürlich gern entgegen :haha:

Mir ist bewusst, dass ein Zusammenstellen wohl billiger wäre (nehm ich zumindest an), allerdings hab ich damit keinerlei Erfahrung.

Und noch eine letzte Frage am Rande: Da die Systeme ja ohne Betriebssystem sind, kann man sich da einfach Vista dazukaufen, CD/DVD reinschieben und installieren und der Laden läuft?

Danke schon einmal für eventuelle Hilfe und Entschuldigung für mein Beispiel an Ahnungslosigkeit :ugly:
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Jap, das mit Vista kaufen und installieren funzt ohne Probleme.
Was man auch machen kann: Bei hardwareversand.de oder bei Atelco sich was zusammenstellen lassen, und von denen auch zusammenbauen lassen.

Müssen es diese drei von Amazon seien?
 
TE
B

bekksen

Schraubenverwechsler(in)
Nein müssen nicht speziell diese 3 sein, das war nur als Anhaltspunkt gedacht. Sind im Moment einfach nur die, zu denen ich am ehesten tendiere. Das Problem an dem selber zusammenstellen ist, dass ich mich da nicht auskenne und deswegen nicht weiß was ich brauch damit das harmoniert und das System jede komponente auch voll ausnutzen kann.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Bei solchen Komplett-Systemen stören mich die Netzteile und generell deren teilweise lustigen Kompbinationen... wie leise so ein System ist, steht auch nirgends.

Zusammenstellen kann man dir sicher was...

Das Tolle am ersten System: 650SLI-Board, also keine Aufrüstmöglichkeit auf einen 45nm-Quadcore. Das Gute ist wieder mal die Graka: 8800GTX is Top, bei niedrigen Auflösungen ist halt die 8800GTS 512 teilweise besser.

Beim System 2: hier finde ich da den Chip nicht gut (ja, ich weis: ich bin bei sowas eher auf einen Q6700 eingeschossen).
Die 9800GX2 taugt mir wirklich nicht.

System 3: Die haben den Vogel abgeschossen: ein X38-Chipsatz für optimales Crossfire und setzen eine SLI-Karte ein... und wieder der Q9300.
 
TE
B

bekksen

Schraubenverwechsler(in)
Genau hier liegt mein Problem, ich hab von der Qualität und dem Zusammenspiel so viel Ahnung wie ein von Geburt an Blinder von den Farben. Ich erwarte und will auch gar nicht alles erklärt haben, ich brauch nur nen Rechner um zocken zu können :wall:. Aber wenn ich das so lese was du schreibst, erscheinen mir die 3 System zumindest nicht gut abgestimmt zu sein:heul:..da vergeht einem doch die lust sich einen neuen Rechner zu kaufen!
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Im Grunde muss man sich immer ein bisschen reinarbeiten.
Zum Zocken gehört ja immer eine starke Grafikkarte. Bei 1280x1024 dürfte die stärkste Karte die 8800GTS 512 sein (9800GTX is dasselbe, nur etwas übertaktet). Bei hoher Auflösug, also 1680x1050 oder bei nem 24" is die 8800GTX das beste.

Dann kannst du für mehr Leistung zwei Grafikkarten verbauen => SLI oder Crossfire.
Bringt im Idealfall mehr Leistung, aber auch ein paar Probleme.
Ich tendiere zu einer Graka statt zu zwei, da spart man sich jetzt Geld beim Board und an der Graka selber, des man später in eine neue Graka investieren kann.

Ein Beispielsystem wäre mal:

Q6700 (2,67 Ghz)
Ga-EP35-DS3
8800GTS 512
4 GB Adata DDR2-800
Corsair VX450W
Western Digital SE 500 GB

das System ähnelt sehr einem kürzlich für einen Kumpel zusammengestelltes.
Leider war das Intelsystem stärker und etwas günstiger als ein vergleichbares AMD-System, weil nur ein Single-GPU-Betreib geplant war-
 

weeMan

Komplett-PC-Käufer(in)
Verrate uns doch mal wieviel du ungefähr ausgeben willst? Oder wo dein Max ist.
 
TE
B

bekksen

Schraubenverwechsler(in)
Mein Max. wäre bei 1500 Euro..aber wenns nicht so viel wird bin ich natürlich auch nicht böse.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Nachdem die Systeme bei knapp 1000 anfangen, hätt ich mich mal da dran orientiert.

Mir persönlich würde (von den dreien) das erste am besten zusagen.

Im Anhang steckt jetz das Basissystem, wo man noch Gehäuse und Laufwerke+ Lüfter und ggf einen CPU-Kühler dazukaufen kann.
Zusammenbauen kostet nochmals 20 bei hardwareversand.de

e:/ eine HD3870X2 kostet nochmals ca. 120 Aufpreis anstatt der 8800GTS 512

e:// Was ich noch vergaß: Veralten wird die Hardware, des is sicher. In 1-2 Monaten kommt ne neue Grafikkartengeneration raus und dann ist die 8800GTX (oder der AufGuß 8800GTS 512) veraltet, aber immernoch gut. Möglichst lange halten ist ja relativ.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Home Basic bietet kein Aero, Home Premium dagegen schon. Ich glaub, die Preisdifferenz beträgt nur ca. 5.

Bei der Grafikkarte würde ICH die 8800GTS 512 nehmen, und nicht die übertaktete 8800GTS, äh 9800GTX.

Bei einem 22" mit hohen Qualitätseinstellungen würde ich bereits eine 8800GTX nehmen.
Bei dem Prozessor brauchst du keinen 1066er Ram, außer du hast mal vor, irgendwann auf einen Yorkfield zu setzen als Aufrüstoption + Übertakten.
Falls du noch übertakten willst, solltest noch einen guten Kühler dazukaufen (z.B.: Ultra 120 Extreme + Lüfter).

e:/ wie gesagt, in 1 bis 2
monaten kommt ne neue Grakageneration von AMD raus, die - so heißt es bis jetzt- schneller als die aktuellen Nvidias sein soll/muss.
 

Worm

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Anstatt nen neuen Thread zu eröffnen frag ich einfach hier:

Was haltet ihr vom Fujitsu Siemens Scaleo Pa 2666 für 700?
Wenn ich mir einen PC mit solchen Teilen beim K&M zusammenstell, komm ich über 750 ...
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Anstatt nen neuen Thread zu eröffnen frag ich einfach hier:

Was haltet ihr vom Fujitsu Siemens Scaleo Pa 2666 für 700?
Wenn ich mir einen PC mit solchen Teilen beim K&M zusammenstell, komm ich über 750 ...

Ist das nicht der Deutschlandrechner 10?
Wenn ja, dann bleibt mir nur eins zu sagen: Die Komponenten wären an sich gut, nur kaufen solltest du ihn auf keinen Fall. In der c´t wurde er nömlich getestet und für grottenschlecht befunden.
 

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
Das Board ist übelster Müll, da wird der Prozzi ausgebremst und außerdem solltest du dir einen neueren Phenom kaufen (mit der 9x50 im Namen), bei der Grafikkarte haben sie die lautest Mögliche genommen, nicht das Referenzdesign (sehr leise), die Lüfter sind nicht geregelt, die Kartenleser "schnarchlangsam" und bei dem c´t-Test is ein USB-Steckplatz-Gehäuse zerbröselt.
 

Worm

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ok. thx. Welche Phenom CPU wär empfehlenswert?

Und welches Mainboard dazu?
 
Zuletzt bearbeitet:

Kreisverkehr

BIOS-Overclocker(in)
im Grunde so ziemlich jeder mit B3-Stepping und die Triplecores.
Um einen direkten Vergleich mim Scaleo zu haben: X4 9650
 
Oben Unten