Empfehlungen für externe SoKa als Ersatz für ALC1220 gesucht

Birdy84

Volt-Modder(in)
Hallo,

da mir die Soundverzerrer des X570 ivm dem 5800X so langsam auf den Wecker gehen, würde ich mich über Vorschläge zu alternativen freuen.

An dem ALC1220 würde ich mein 7.1 System weiter betreiben wollen, aber für meinen DT990 mit 32Ohm und AKG601 mit 120Ohm hätte ich gern eine externe SoKa mit KH Verstärker.
Ich nutze auch ein Zalman ZM-MIC, das könnte ich ggf. über den ALC 1220 laufen lassen. Ich weiß nicht, ob der Sharkoon Gaming DAC Pro S V2 bereits reichen würde oder ob es ein Fiio K3 sein sollte. Meinungen, Empfehlungen?
 

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Der Sharkoon reicht dafür völlig, ggf musste dir aber einen Adapter noch dazu holen,
um das Mikro daran mitbetreiben zu können, denn der hat nur einen TRRS/Jack Stecker.
Guggsu z.Bsp. nach dem Sharkoon PMP35 Audio Adapter.
 
TE
TE
Birdy84

Birdy84

Volt-Modder(in)
Der Sharkoon reicht dafür völlig, ggf musste dir aber einen Adapter noch dazu holen,
um das Mikro daran mitbetreiben zu können, denn der hat nur einen TRRS/Jack Stecker.
Guggsu z.Bsp. nach dem Sharkoon PMP35 Audio Adapter.
Ich bin mir nach dem letzten Artikel von Igor nicht sicher, ob der DAC Pro wirklich reicht. Könntest du das vielleicht kurz erläutern?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cosmas

BIOS-Overclocker(in)
Gerne und wo du schon den Igor heranziehst:
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Der Fiio bietet halt höhere Bittiefe und Abtastrate, musste wissen ob du das brauchst.
 
Oben Unten