EKWB DDC klackert?

garv3

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

ich habe nun seit kurzem meine erste custom WaKü im Einsatz. Vorerst habe ich nur die CPU und GPU unter Wasser gesetzt.
Grundsätzlich lief alles erstaunlich problemlos, aber eins fällt mir auf:
Die Pumpe (EK-Quantum Kinetic TBE 160 DDC PWM D-RGB - Acetal) macht neben den üblichen Laufgeräuschen (Summen) auch ein weiteres, rhythmisches Geräusch wenn sie über ca. 50% (>~2200rpm) läuft. Es ist eine Art Klackern, vergleichbar mit dem Geräusch, das mechanische Festplatten beim Zugriff auf verteilte Daten machen - allerdings deutlich lauter.
Jetzt stellt sich mir die Frage: Ist das normal? Ich habe mal gelesen, dass eingeschlossene Luftblasen Geräusche in der Pumpe verursachen können. Ich denke aber, dass ich das System wirklich gut blasenfrei bekommen habe. Man sieht z.B. im CPU-Block und Reservoir nicht mal mehr die winzigsten Bläschen.

Hat jemand Erfahrungen mit dieser Art Pumpengeräusch und eventuell einen Tipp für mich?

Vielen Dank und noch schöne Tage zwischen den Jahren!
 

Derjeniche

PC-Selbstbauer(in)
Hört sich nicht gut an :(

Hatte auch ne DDC (müsste die 3.25 gewesen sein) die geklackert hat. War ein in gleichlangen Intervallen auftretender Klackton. Ging ca 2-3 Monate nach Einbau damit los.

Hatte dann auch mal die ganze Wakü neu befüllt und entlüftet aber das hats nicht weggemacht und ca. drei Monate später war dann die DDC im Eimer und ist erst hin und wieder und dann gar nicht mehr angesprungen. Hatte glücklicherweise noch ne Reserve DDC (irgendso ein Alphacool gebrandetes Dings wo ich ganz am Anfang bei meinem ersten loop benutzt hatte) rumliegen. Die läuft jetzt seit Monaten wieder einwandfrei.

Ich vermute hier einen Produktionsmangel, der erst nach einiger Zeit auftritt. Wie alt ist deine DDC? Meine 3.25 hatte es dann nach insgesamt nem guten halben Jahr hinter sich und wurde allerdings problemlos zurückgenommen (gekauft bei Amazon).

So oder so sind derartige Geräusche eigentlich nie sonderlich toll. Falls du auf deinen PC angewiesen bist, würde ich mir sicherheitshalber schonmal eine Reservepumpe anschaffen.
 
TE
TE
G

garv3

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also zu der Frage wie alt die Pumpe ist: Sie ist brandneu. Alphacool ist übrigens echt ziemlich gutes Zeug!
Ich hab EKWB mal angeschrieben. Die müssen eh noch die Backplate für den CPU-Block tauschen. Da war eine für AMD in der Packung 🙄.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Hi

Das was du da hörst ist dein Laufrad das sich durch Überhitzung verzogen hat und jetzt im Pumpengehäuse eiert.

Typischer Fehler beim befüllen ,,,,,Drehzahl zu hoch als die Pumpe noch leer war.
Die braucht das Wasser zur Kühlung ansonsten verzieht sich das Kunststoff Laufrad
Das ganze passiert auch wenn sie anläuft wasser in der Pumpe ist und noch nicht angezogen hat ....dann erhitzt das Wasser im Gehäuse und verzieht so das Laufrad


PLEASE NOTE:


  • The DDC pump is water lubricated, in other words, it uses a wet rotor design. Therefore, it is strongly recommended not to run the pump dry.

Steht so auch bei EKWB bzw extra ein Hinweis dazu

Ein neues Laufrad behebt das prob
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
^^Jo ...solange sie dabei nicht auf Volldampf läuft

Ich habe das unfreiwillig getestet :rolleyes:
Und da ich alles beim ersten mal nicht glaube habe ich sogar zwei verzogene Laufräder
 

Derjeniche

PC-Selbstbauer(in)
Jo das ergibt natürlich Sinn.

Ich bin mir zwar relativ sicher, aber kanns nicht ausschließen, dass meine defekte Pumpe nie trockengelaufen ist, gerade beim Befüllen. So oder so denke ich kann @garv3 schwer davon ausgehen, dass die Pumpe eher über kurz als lang hinüber sein wird.
 
TE
TE
G

garv3

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi

Das was du da hörst ist dein Laufrad das sich durch Überhitzung verzogen hat und jetzt im Pumpengehäuse eiert.

Typischer Fehler beim befüllen ,,,,,Drehzahl zu hoch als die Pumpe noch leer war.
Die braucht das Wasser zur Kühlung ansonsten verzieht sich das Kunststoff Laufrad
Das ganze passiert auch wenn sie anläuft wasser in der Pumpe ist und noch nicht angezogen hat ....dann erhitzt das Wasser im Gehäuse und verzieht so das Laufrad




Steht so auch bei EKWB bzw extra ein Hinweis dazu

Ein neues Laufrad behebt das prob
Schöne Fehleranalyse aus der Distanz - nur leider absolut falsch. Jedenfalls was die Ursache angeht. Das Reservoir war lange komplett mit Wasser gefüllt, bevor die Pumpe auch nur ein mV gesehen hat. Natürlich war sie auch längst wieder zum Stillstand gekommen, bevor nachgefüllt werden musste. Sie ist definitiv nie auch nur ansatzweise trockengelaufen.
 
TE
TE
G

garv3

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hehehe, haltet euch fest... Es stellt sich heraus: Es ist gar nicht die Pumpe, sondern der Durchflusssensor 🙃. Die sind halt nur recht dicht beieinander und so war das nicht leicht zu erkennen. Dann muss nur der ausgetauscht werden. Das macht es etwas einfacher.
 
Oben Unten