• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Eizo FG2421 - lohnt sich das noch?

elcidre

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich denke gerade darüber nach, mir einen EIZO FG2421 zuzulegen. Ist ja schon ein tolles Gerät.
Habe dazu einen halbwegs flotten PC mit AMD Radeon 290, das sollte also passen.

Die Fragen an Euch wären aber:

- Die Auflösung des FG2421 ist ja nur Full HD. Würdet Ihr das im Zeitalter von WQHD und Ultra HD noch kaufen?
- Ich liebäugele auch mit WQHD, allerdings sollte der Monitor dann entsprechend ausgestattet sein (IPS oder VA-Panel, 120-144Hz). Das wird dann teuer. Gibt es in der Auflösung Monitore, die mit der Leistung des FG2421 vergleichbar sind?
- Würdet Ihr eher zum FG2421 oder zu einem Monitor mit Freesync greifen? Ich habe nach den ersten Tests das Gefühl, dass Freesync nicht so viel besser ist als ein schneller regulärer Monitor...

Danke für Eure Meinungen!
 
W

wildcat76

Guest
Also ich habe ein gutes halbes dutzend an Monitoren getestet und mir hat der Eizo zum spielen am besten gefallen. Deswegen ist es auch meiner geworden.
Es ist aber auch der Monitor, bei dem ich am meisten einstellen musste, um keinen Augenkrebs zu bekommen.. Also dir Voreinstellung ist fürn A... :ugly:
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Das kommt ganz drauf wie deine Vorlieben sind.
Was spielst du für Spiele, muss der Monitor sehr schnell sein, wie hoch kann der Inputlag liegen, kommst du mit einem spiegelnden Panel klar?
 
TE
E

elcidre

Schraubenverwechsler(in)
Ich spiele eigentlich alles, mit Vorliebe Rollenspiele und Strategie, aber auch bei RPGs sind ja First Person und 3D voll im Kommen, ich sage nur Dragon Age Inquisition und Witcher 3.:nicken:
Außerdem darf es ruhig auch mal schnell sein, Shooter, Autorennen oder so. Ich bin da nicht so festgelegt.:cool:
Ich habe bisher nur einen 60Hz-Monitor und will definitiv einen schnelleren, aber ich frage mich, ob es einen großen Unterschied gibt.
Und mich würde interessieren, wie toll Ihr die höhere Auflösung findet. Die kann der EIZO ja nicht bieten... Lohnt es sich, dafür mehr Geld auszugeben und auf das tolle Panel des EIZO zu verzichten?
Inputlag: sollte natürlich nicht riesig sein, aber da ich kaum Shooter spiele, ist das eher Prio 2. Im Vergleich zu meinem alten LCD wird es sicher besser werden.
Spiegelndes Panel: geht gar nicht. Ich habe aber gelesen, dass der Eizo irgendwo zwischen matt und spiegelnd liegt, das wäre o.k., weil ich meist spät abends zocke.
 
Zuletzt bearbeitet:

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
Der Eizo spiegelt sobald du irgendwo Licht an hast.
Interessant finde ich, dass du unbedingt nen schnelleren willst und gleichzeitig fragst ob es nen grossen Unterschied gibt.
Reichen dir 60Hz oder nicht?
So toll ist das Panel des Eizo auch nicht, klar du hast nen super Schwarzwert, aber die Farben und der Blickwinkel können nicht mit nem AMVA+ mithalten.
Da du viel RPG und Strategie spielst, würde ich eher auf hohe Auflösung gehen.
Wieviel Geld hast du denn zur Verfügung?
 
TE
E

elcidre

Schraubenverwechsler(in)
- 60 Hz reichen mir eben nicht mehr, die Frage ist: 120 HZ (144) oder gleich Adaptive Sync? Diesen Unterschied meine ich.

- Welcher Gaming-Monitor hat denn AMVA+?

- Mein Budget liegt vielleicht irgendwo zwischen 300 und 700 Euro...Wenn Ihr mir jetzt sagt, der perfekte Monitor kostet 1000, würde ich auch noch drüber nachdenken.
So ein Monitor hält ja doch ein paar Jahre. :D Da investiere ich auch etwas mehr.
 
TE
E

elcidre

Schraubenverwechsler(in)
@JoM79: Ich lese aus Deiner Konfiguration, dass Du G-Sync hast. Wie findest Du das im Vergleich zum EIZO oder einem 120Hz-Monitor?
 

JoM79

Trockeneisprofi (m/w)
oh^^.....ja natürlich^^....FG ist nicht FS^^
Zuerst mal würde ich nicht so überheblich sein, wenn du anscheinend nicht so die Ahnung von Monitoren hast.
Dann sind das zwei Monitore aus völlig unterschiedlichen Serien.

Der FS2434 ist der Nachfolger des FS2333.
Die FS Monitore haben immer 60Hz und sind mehr auf Design und Bildqualität getrimmt.

Der FG ist dagegen der erste (vielleicht auch der letzte?) seiner Art bei Eizo und ist auf kompromissloses Gaming ausgelegt.
Bei ihm wurde nicht so viel Wert auf Bildqualität gelegt, sondern auf eine gute Geschwindigkeit bei 120Hz.
- 60 Hz reichen mir eben nicht mehr, die Frage ist: 120 HZ (144) oder gleich Adaptive Sync? Diesen Unterschied meine ich.

- Welcher Gaming-Monitor hat denn AMVA+?

- Mein Budget liegt vielleicht irgendwo zwischen 300 und 700 Euro...Wenn Ihr mir jetzt sagt, der perfekte Monitor kostet 1000, würde ich auch noch drüber nachdenken.
So ein Monitor hält ja doch ein paar Jahre. :D Da investiere ich auch etwas mehr.

Durch adaptive Vsync wird das Bild auch nicht viel flüssiger.
Wenig fps bleiben immer wenig fps.
Manche stellen es immer als Allheilmittel dar, aber ich habe bei einem kurzen Selbstversuch ca.50fps immer noch als ruckelig empfunden.
Da hilft auch kein Gsync.

Wenn du bei AMD bleiben willst, dann wäre der Asus MG279Q oder der BenQ XL2730Z zu empfehlen.
Falls du zu Nvidia wechseln willst, gibt es da den Asus PG278Q und Acer XB270HU.
Die Monitore stellen momentan die Spitze der WQHD 144Hz Klasse und sind entsprechend teuer.

Einen reinen Gaming Monitor mit AMVA+ und 120Hz+ gibt es leider nicht.
 

Wurstie

Komplett-PC-Käufer(in)
BenQ XR3501: Stark gekrümmtes 35-Zoll-Display mit 144 Hz speziell für Rennspieler

Der wird ein 144hz AMVA Panel von AUO haben. Ebenso der kommende Acer Predator Z35. Bei der Größe und Auflösung leider nur 79 dpi. (soviel wie die 28'' FullHD Monitore)
Beim Benq steht weder was von FreeSync oder ob er mit BenQ Blur Reduction kommt.
Vom Acer ist anscheinend je eine G-Sync und FreeSync version geplant, offiziell wurde das allerdings bisher nicht bestätigt.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
E

elcidre

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen und danke für die Tipps und Meinungen.

Ich denke, dann werde ich noch warten, bis der Asus MG279Q etwas günstiger geworden ist und dann den nehmen.

Die höhere Auflösung bei einem Panel, das weniger blickwinkelabhängig und trotzdem schnell ist, gibt dann den Ausschlag.
Und mehr Hz als 60 hat er auch... Wenn dann Freesync inklusive ist, nehme ich das auch noch mit. :)

Jetzt die Radeon 290 schon wieder gegen eine andere teure Karte zu tauschen, nur um Nvidias G-Sync zu nutzen, sehe ich nicht ein.
 
Oben Unten