• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

einfacher Medien Computer im selbst bau (HDMI, kleiner Formfaktor)

Xivender

Schraubenverwechsler(in)
Guten Morgen werte Community,

vor ein paar Jahren habt ihr mir schon super geholfen, einen richtig geilen Gaming PC zusammen zustellen.

Nun ist es wieder so weit, ich benötige etwas ganz einfaches. Einen einfachen Medien Computer, den ich im Wohnzimmer unter dem Fernseher parken kann.
Eigentlich nichts berauschendes.
Ich habe dann ein bisschen bei Amazon nach MINI-PCs oder Medien Pc's geschaut, aber neben den ganzen positiven Bewertungen waren immer wieder Bewertungen, die mich haben zweifeln lassen, ob dieses das richtige sei, meist waren es der Lüfter, der extrem lärm gemacht hat oder im Falle einer passiven Kühlung wurde dann berichtet, dass die passive Kühlung zu klein Ausgelegt sei, das halbe Board verschmoren würde usw.

Also gar nicht so einfach, was ein fertiges Model angeht.

Vielleicht könnt Ihr mir helfen, einen selbst zu entwerfen:
Das wichtigste:
kleiner Formfaktor, möglichst nicht mehr wie Breite: 30 - Länge: 30 Höhe: 10/20
Gerne auch kleiner.

Eine gute Schalldämmung ist mir ebenso wichtig, bzw. wird das einzige was wirklich lärm machen wird die
der Lüfter. Und hier bin ich schon überfragt.... Lieber einen fetten passiven Kühlkörper drauf schnallen oder doch was aktives?

Wenn eine aktive Kühlung geboten wäre, dann sollte der CPU-Lüfter, meiner Meinung nach, möglichst groß dimensioniert sein,
so dass er nie auf Voll-Last läuft.

Ansonsten ist mir ein HDMI-Ausgang wichtig, so dass ich den Medien-PC an den Fernseher anschließen kann.
W-Lan und Lan muss natürlich auch dran sein.

Von der Festplatte reichen mir eine 128 GB SSD, ggf. auch weniger.
Außer das Betriebssystem soll auf dem PC nichts gespeichert werden.

Der Grafikchip sollte natürlich genügend Leistung bringen, damit man Youtube-Videos, Netflix, Amazon und Co. flüssig in HD Qualität
anschauen kann.
4K und Co. ist uninteressant.
Ich weiß nicht ob es dafür die onBoard Grafik tut oder doch besser eine externe Grafikkarte verbaut werden soll?

Das war es eigentlich schon, ich freue mich über Vorschläge.
 

Shinna

Software-Overclocker(in)
Vll hilft dir das als Inspiration
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Wenn Du etwas fertig suchst könnte ein Intel NUC etwas für dich sein. Die haben sehr kleine Abmessungen und können in Bezug auf RAM und Datenträger nach belieben ausgestattet werden.
 
TE
X

Xivender

Schraubenverwechsler(in)
Vll hilft dir das als Inspiration
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Wenn Du etwas fertig suchst könnte ein Intel NUC etwas für dich sein. Die haben sehr kleine Abmessungen und können in Bezug auf RAM und Datenträger nach belieben ausgestattet werden.

Der Tipp mit dem Intel Nuc ist gut.
Kannst Du hier ggf. mal rüber schauen über meine Auswahl, dass das auch alles zusammen passt.
Eigentlich müsste es passen, aber wie heißt es so schön: 4 Augen oder mehr sehen mehr als 2 Augen.


Als Nuc habe ich mich für diesen hier entschieden:

Intel NUC Kit NUC6CAYH Intel Celeron J3455, Intel HD Grafik 500, 2x DDR3L SO-DIMM, 1x 2,5", WLAN, BT​


Dazu kommt der RAM:

Kingston ValueRAM 8GB DDR3L-1600 CL11 SO-DIMM Arbeitsspeicher​


Der sollte nach Intel zu der Nuc Kompatibel sein:

Eine passende SSD Festplatte muss ich mur noch raussuchen, das schaffe ich jetzt nicht mehr, muss ja gleich zur Arbeit.

Ich habe in den Kommentaren zu Notebooksbilliger gelesen, dass manche User Probleme hatten, den Sound über HDMI an den Fernseher zu übertragen.

Aber eigentlich sollte der Sound, neben dem Bild, hier doch per HDMI übertragen werden können?
 
Oben Unten