• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ein paar neue PC-Teile! Aber welche?

Möxe

PC-Selbstbauer(in)
Also ich habe noch einen QUAD CORE Q6600 mit dem habe ich eigentlich auch nicht wirklich Probleme , sodass ich dort nur die Grafikkarte,Motherboard, Netzteil vor vielen Monaten aufgerüstet habe.

So meine Teile die ich behalten will:

-Grafikkarte: GTX 560 TI
-Netzteil: 500W MODX STREAM PRO
-Gehäuse

Nun hätte ich gerne einen neuen Lüfter, CPU, Motherboard , Ram Riegel !
Da ich aber wirklich keinen Plan habe was zurzeit gut ist und was schlecht ist brauche ich euch.

Budget liegt bei 300-400 Euro für die ganzen Teile (Lüfter, CPU, Motherboard , Ram Riegel !).

Danke für eure Hilfe ;)
 

Softy

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
TE
M

Möxe

PC-Selbstbauer(in)
So könntest Du es machen, wenn Du nicht übertakten willst:

CPU: Intel Core i5-2400, 4x 3.10GHz, boxed ~170 oder Intel Xeon E3-1230, 4x 3.20GHz, Sockel-1155, boxed ~200
Board: ASRock H67DE3, H67 ~80

Falls doch:
CPU: Intel Core i5-2500K, 4x 3.30GHz, boxed ~195
Board: ASRock Z68 Pro3, Z68 ~90
Kühler: Thermalright HR-02 Macho (Höhe 162mm beachten!)


RAM: TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) ~30

Recht viel Unterschied wirst Du beim Spielen aber nicht merken.

Vielen Dank! Der Macho Lüfter ist leider zu groß für mein Gehäuse.. Könntest du mir einen anderen bitte empfehlen ?

EDIT: Das 2 Setup ist doch sowieso besser wegen dem 2500k oder ? Egal ob man overclocked oder nicht?
 
Zuletzt bearbeitet:

Gonzberg

Software-Overclocker(in)
Die 200Mhz Unterschied vom 2400 zum 2500k wirst Du nicht merken, das ist zu vernachlässigen.

Wenn dann lieber den Xeon, der bietet auch SMT wie der i7.
Ausserdem kommst Du mit der non-OC Variante auch nochmal was günstiger weg.

Wenn Du nicht direkt ab Kauf übertakten möchtest, würde ich die Option auch weglassen. Wenn die CPU mal in ein paar Jahren an die Grenzen kommt, kauft man ja in den meißten Fällen eh neu. Deine Grafikkarte macht ein OC der CPU auch absolut nicht notwendig.
Im Übrigen gibt es noch überhaupt keine Grafikkarte, die nicht vor dem i5/Xeon limitiert(auch 2400).
 
Oben Unten