• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Ein Computer muss her, ich bitte um Hilfe bei der Konfiguration.

DrAndreas

Schraubenverwechsler(in)
Hallo zusammen,

ich habe mich vor kurzem dazu entschlossen mir einen PC zusammen zu bauen.
Ich habe im Moment ein Notebook was sich für tägliche Arbeit gut eignet, jedoch Spiele damit spielen ist nicht mehr möglich. (LeagueofLegends mit alles auf low bereitet sogar schon Probleme).
Ich habe nicht sehr viel Kenntnisse im Zusammenbauen jedoch erhoffe ich mir durch lesen von Guides und YTvideos ein erfolgreiches gelingen.
Nun zu der Konfiguration, vorab zum Prozessor würde ich mir gerne einen AMD Ryzen wünschen.
Wie siehts mit dem 5 1600x aus? Kann ich den noch nutzen oder lohnt sich das nicht ?
Da mein Budget nicht hoch ist muss an der einen oder anderen Ecke gespart werden.


1.) Wie hoch ist das Budget?

Ich habe ca. 1100€ für PC + 1 Bildschirm und Maus+Tastatur.

2.) Gibt es abgesehen vom Rechner noch etwas, was gebraucht wird? (Bildschirm, Betriebssystem, ...) Gibt es dafür ein eigenes Budget?

Bildschirm, Tastatur und Maus. Ich habe die AOC Bildschirme auf dem Schirm ( :D ). Also FullHD, Gute Reaktionszeit und 60hz sollten drinnen sein.

3.) Soll es ein Eigenbau werden?

Ja ich habe vor diesen zusammen zubauen.

4.) Gibt es vorhandene Hardware, die verwendet werden kann? (z.B. Festplatte, Netzteil, ... (am besten mit Modellangabe und Alter)) Welche Anforderungen erfüllt das aktuelle Systeme nicht, falls vorhanden?

Leider hatte ich immer ein Notebook. Also eignet sich nichts dafür. Ich habe eine Maus die ich jedoch ersetzen will. MousePad ist vorhanden ^^.


5.) Welche Auflösung und Frequenz hat der Monitor, falls vorhanden? (Alternativ Modellangabe)


6.) Welchen Anwendungsbereich hat der PC? Welche Spiele werden gespielt? Welche Anwendungen werden benutzt?

Im Moment spiele ich nicht viel. Das wird wohl wenn ich den Pc habe, zunehmen. LoL, CsGo, vielleicht auch noch Rainbow six siege oder Fortnite.

7.) Wie viel Speicherplatz (SSD, HDD) wird benötigt?

ich denke das eine 500gb SSD für mich ausreichen würde.

8.) Soll der Rechner übertaktet werden? Grafikkarte und / oder Prozessor?

Solange es nicht nötig ist , Nein :)

9.) Gibt es sonst noch Wünsche? (Lautstärke, Design, Größe, WLAN, optisches Laufwerk, ...)

WLAN Karte mit externer Antenne wäre praktisch da ich nur WLAN aus dem Zimmer empfange.
Ansonsten sollte einfach alles miteinander harmonieren. Es braucht keine beleuchtung haben, bis auf die Tastatur und Maus. Das wär ganz cool zum abendlichen zocken.
Ansonsten wie wärs mit einer GTX 1060 6gb ? Oder passt die Rx 580 besser zu einem AMD Prozessor?

Ich danke euch schon mal vorab für die Mühe.
Ich hoffe die Informationen reichen euch für eine Konfiguration.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Bin eig schon am Ende des Budgets, es fehlen allerdings noch Maus und Tastatur:

0 Samsung SSD 860 EVO 500GB, SATA (MZ-76E500B/EU / MZ-76E500E)
1 Crucial MX500 500GB, SATA (CT500MX500SSD1)
1 AMD Ryzen 5 2600, 6x 3.40GHz, boxed (YD2600BBAFBOX)
1 G.Skill Aegis DIMM Kit 16GB, DDR4-3000, CL16-18-18-38 (F4-3000C16D-16GISB)
1 PowerColor Radeon RX 580 Red Dragon V2, 8GB GDDR5, DVI, HDMI, 3x DP (AXRX 580 8GBD5-3DHDV2/OC)
1 ASRock X470 Master SLI (90-MXB7F0-A0UAYZ)
1 Samsung C24F396FHU, 23.6" (LC24F396FHUXEN)
0 Sharkoon M25-V
0 Fractal Design Focus G schwarz, Acrylfenster (FD-CA-FOCUS-BK-W)
1 Nanoxia Deep Silence 3 schwarz, schallgedämmt (NXDS3B)
1 Seasonic Focus Gold 450W ATX 2.4 (SSR-450FM)
0 be quiet! Pure Power 10 400W ATX 2.4 (BN272)

Sparpotenzial sehe ich noch beim Netzteil (Pure Power 10) und dem Gehäuse (zB Fractal Design Focus G). Wenn du noch ein paar Tage warten kannst, wäre es auch möglich auf ein B450 Board zu wechseln - die sollen diesen Monat rauskommen. Maus und Tastatur kann ich Vorschläge machen, aber letztendlich favorisiert jeder etwas anderes....daher ist hier nichts genannt.

Ich würde WLAN über nen Stick realisieren: AVM FRITZ!WLAN USB Stick N v2, 2.4GHz/5GHz WLAN, USB-A 2.0 (20002571) Da bist du zusammen mit nem USB Verlängerungskabel sehr flexibel.
Alternativ deine gewünschte Karte + Antenne: Gigabyte GC-WB867D-I Rev. 1.0, 2.4GHz/5GHz WLAN, Bluetooth 4.0 LE, PCIe x1 (GC-WB867D-I).
 
Zuletzt bearbeitet:

Cowboyente

Kabelverknoter(in)
Vielleicht hilft dir meine eigene Konfig (vorab) weiter, es fehlt allerdings noch das (mir) passende Mainboard, da ich mir a) noch unsicher bin b) ggf. auf die B450 Serie warte, erste Modelle sind bei geizhals schon zu finden.

Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

Muss dazu sagen, dass es inzwischen so ausgelegt ist, dass ich RAM und CPU vermutlich übertakten werde, daher sollten noch ein paar Groschen für Lüfter einkalkuliert werden, je nachdem wie weit du gehen willst. Ob 1060 oder Rx 580 ist Geschmackssache in meinen Augen. Was das Zubehör angeht hab ich keine Ahnung. Billigtastatur und Gaming Maus von 2011/12 :D
 
TE
D

DrAndreas

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die zahlreiche Hilfe!
Gibts einen größeren Unterschied zwischen AMD Ryzen 5 2600 und 2600x? der X hat wohl nen höheren Takt. Spiegelt sich das groß in der Leistung wieder?
Oder sind die 30 Watt mehr Verbrauch die Sache nicht wert?

Naja, da die 2600er beide einen Lüfter mitliefern sind diese vom Preis mit dem 1600x und extra Kühler gleich teuer /billiger.

Das X370 Mainboard ist wohl besser als ein B350. Braucht man da ein Bios Update um den Ram auf 3200mhz zu kriegen?
Oder ist das garnicht möglich mit den Mainboards, brauche ich dafür ein neueres B450?
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Das X370 Mainboard ist wohl besser als ein B350. Braucht man da ein Bios Update um den Ram auf 3200mhz zu kriegen?
Oder ist das garnicht möglich mit den Mainboards, brauche ich dafür ein neueres B450?

Schwer zu sagen...gerade Ryzen 1000 war/ist noch recht zickig, was den RAM angeht, auch wenn mit BIOS Updates vieles besser geworden ist. Hab hier aber auch schon unterschiedliche Erfahrungen trotz gleicher Hardware gelesen :ka: Ein BIOS Update brauchst du für ein B350/X370 Board auf jeden Fall, sofern du den Ryzen 2600(X) nehmen möchtest! Es kann sonst sein, dass der PC nicht startet...

Ich denke, mit einem B450 Board würdest du gut fahren. Zum einen dürfte das ca. 50€ günstiger ausfallen (im Vergleich zum Master SLI), zum anderen dürfte der RAM flott laufen (und das ohne BIOS Update). Korrekt einstellen musst du allerdings jeden RAM....also zumindest jeden der >2666 MHz läuft ^^
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Kann man machen....beim Monitor bekommst du halt quasi nichts. Keine guten Farben, keine höhere Bildfrequenz, kein Sync, keine Ergonomie, einfach nichts. Ist halt günstig das Teil :ugly:
 

Gouvi

Freizeitschrauber(in)
Bei CSGO kann man auch über eine Intel-Alternative nachdenken. Der Ryzen läuft aber natürlich auch super. :)

In jedem Fall aber 144 Hz Monitor und bei Maus und co im entsprechenden Unterforum beraten lassen und nicht einfach irgendwas kaufen.
 

Cowboyente

Kabelverknoter(in)
sieht in meinen Augen ok aus.

Hier mein vorerst finales Setup:

Warenkorb | Mindfactory.de - Hardware, Notebooks & Software bei Mindfactory.de kaufen

Muss erwähnen dass ich vorhabe den RAM leicht und CPU nach Möglichkeit Richtung 4Ghz zu übertakten, was sich allerdings beim 2600x in meinen Augen nicht wirklich lohnt. Reicht dir nur eine 500Gb Festplatte? Sollte die Konfiguration unter 1000€ fallen (rx 580 sinkt noch laut geizhals) werde ich vermutlich zuschlagen, oder warten bis es einen passenden B450 oder ein gutes Angebot gibt.

Nur meine Meinung, aber ich würde bei Tastatur und Maus testen ob diese vom Gefühl komfortabel sind. Ich hab seit Jahren:

Amazon.com: Logitech G600 MMO Gaming Mouse, RGB Backlit, 20 Programmable Buttons: Computers & Accessories

die für mich einfach perfekt in der Hand liegt. Mein Bruder z.B. kommt weder mit der Sensitivität (nutze i.d.R. zwischen 4800 und 6300dpi, auch im normalen Gebrauch) noch der Form klar. Ansonsten hab ich ein 20€ billiges Keyboard, da ich bei diesem schlitchweg Tastenanspruch und -abstand am angenehmsten fand. Eine aktuelle Gaming Maus ist das definitiv nicht, aber dafür tut die seit 6 Jahren einen einwandfreien Dienst und hat sicherlich so einiges mitmachen müssen.^^

Und Wo zum Henker hast du das B450 ausgegraben? Würde mir gerne die Daten anschauen.

edit: nvm hab Daten bei geizhals gefunden
 
Zuletzt bearbeitet:

Gouvi

Freizeitschrauber(in)
144Hz monitor ist schon ne Ecke teurer.
Habt ihr noch andere Alternativen?

Ja schon, aber wenn man Spiele wie CSGO oder auch andere Shooter spielt, ist das ein immenser Unterschied. Das kann man gar nicht hoch genug einstufen. Für Lol mags noch recht egal sein, für CSGO ist es eigentlich Pflicht, wenn man nicht gerade nur alle paar Tage mal ein wenig aufm Public Server spielt.
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Ja schon, aber wenn man Spiele wie CSGO oder auch andere Shooter spielt, ist das ein immenser Unterschied. Das kann man gar nicht hoch genug einstufen. Für Lol mags noch recht egal sein, für CSGO ist es eigentlich Pflicht, wenn man nicht gerade nur alle paar Tage mal ein wenig aufm Public Server spielt.

Kommt drauf an, wie sehr das einem auffällt. Ich zB möchte 144 Hz nicht mehr missen. Meine Freundin hatte kürzlich testweise einen 144 Hz Monitor und fragte mich: "Was soll mir hier jetzt auffallen?" Sie hat keinen Unterschied gesehen :ka:
 

Einwegkartoffel

Lötkolbengott/-göttin
Ich würde auf die B450 Boards warten....da findest du was passendes für 80-100€ und gut ist. Den 2600X kann man eh kaum noch übertakten...

Ein X470 würde ich in Betracht ziehen, wenn du glaubst, du rüstest doch noch mal auf nen Achtkerner auf. Da lässt die Spannungsversorgung auf den günstigeren Boards meist zu wünschen übrig ^^
 
Oben Unten