• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[DRINGEND] MSI Mainboard oder ASRock

Totalwarrior

PC-Selbstbauer(in)
Hallo liebe Community,
ich bin kurz davor mir ein neues Sys zu gönnen. Mein Komponentenauswahl ist eig. schon fertig.

Microsoft Windows 7 Home Premium 64-Bit (SB-Version)
79,20 €


Samsung SSD 830 128GB SATA 6GB's PC Upgrade Kit
175,34 €


be quiet! PURE POWER CM BQT L8-CM-530W
67,40 €


Lian Li PC-7FNW - Midi-Tower Window-Edition - black, ohne Netzteil
100,97 €


Intel Core i5-2500K Box, LGA1155
190,71 €


Xigmatek Aegir SD128264 Heatpipe Cooler 120mm
38,86 €


??? ASRock Z68 Extreme3 Gen3, Sockel 1155, ATX ???
113,72 €


8GB-Kit G.Skill RipJaws-X PC3-10667U CL9
38€

Ich bin mit nur noch nich beim Mainboard im Klaren. Mir geht es besonders um einen reibungslosen Betrieb (stabil) und das es mit allen andern Komponenten zusammenspielt.
Meine Alternativauswahl war´s fürs erste das MSI Z68A-G45 (G3) .Auf der Herstellerseite steht aber eine SSD Warnung.
" While you set up SSD with AHCI mode for performance and stability, we suggest you enable Hot plug for better system running."
Was hat das zu bedeuten?? ich möchte mir kein teures Mainboard kaufen, bei dem ich gleich wieder irgendwas im BIOS umstellen muss (ich kanns nich).
Aber wenn das nicht unbedingt nötig ist mit dem Hotplug zeugs würde ich eher zu MSi greifen, da ich mit der Firma schon gute Erfahrungen gemacht habe.
Also danke schon mal im vorraus.

Mfg Josef
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Der Hinweis ist wohl eher ein allgemeiner Tipp für so1155-Board und hat nichts mit dem Board speziell zu tun.


Das MSI ist aber offenbar absolut okay, guckst Du auch hier MSI Z68A-G45 (G3)

Hat es einen Grund, warum Du ein Z68-Baord nimmst?
 
TE
T

Totalwarrior

PC-Selbstbauer(in)
Ja, ich hab zwar schon Graka daheim, die ich auch ins neue System mit einbauen will. Da meine Eltern darauf bestehen, dass ich den Rechner bei denen zusammenbauen ( + Softwareinstallation ) lassen soll, muss das System auch ohne Karte funktionieren. Deshalb :/
Muss gehorchen, da sie 50 % Anteil an dem Teil haben.^^
Also kann ich das MSi nehmen, da die Sache mit Hotplug nich so wild is. Auch mit ner SSD
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
Also, ich hab da jedenfalls noch nicht von Problemen gehört - vlt. betrifft das auch nur ältere SSD mit älterer Firmware, dass es EVENTUELL ohne Hotplug beim INstallieren MÖGLICHERWEISE Probleme geben KÖNNTE...
 

mds51

Software-Overclocker(in)
Ich rate von Asrock ab.. hab nur schlechte Erfahrung mit dieser Firma. Würde dir aber mehr Asus ans Herz legen wollen, anstelle von MSI, ich bin persönlich seit Jahren problemlos mit Asus unterwegs und kann es nur empfehlen.
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
1. ist ASRock eine Tochterfirma von ASUS und 2. habe ich mit ASRock nie Probleme gehabt. Bin sogar am überlegen mein Gigabyte gegen ein ASRock zu tauschen.

Btw. würde ich persönlich auch nur ASUS nehmen, da ich seit über 15 Jahren nie Probleme mit denen hatte. MSI ist auch ein qualitativ guter Hersteller.

Es gibt immer mal "Montags-Hardware" die den Bach runter geht, aber man sollte das nicht so verallgemeinern ;)
 

Herbboy

Kokü-Junkie (m/w)
ASRock war mal eine "billigfirma" mit Boards, die alles mögliche auf dem Papier beherschten, aber nix davon wirklich zuverlässig... Aber seit (aller)spätestens seit AMD Sockel AM3 machen die sehr gute Boards und haben ebenso oft oder selten "Murks"-Modelle wie jeder andere Hersteller auch.
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Hab hier ein ASRock P55M Pro mit P55 Chip für Intels S.1156 und bin sehr zufrieden damit ;) Man kann immer Pech haben, wie ich schon geschrieben habe. Von daher solltest du einfach schauen, welches Board dir besser gefällt bzw. welche Features du wirklich nutzen möchtest.
 
TE
T

Totalwarrior

PC-Selbstbauer(in)
okay danke an alle. Also dann werde ich das MSI Board nehmen. Sieht auch gut aus. Und was haltet ihr sonst so von den restlichen Komponente? ich werde wahrscheinlich nich den Aegir sondern den Arctic Freezer Pro CO nehmen, billiger und leiser.
 

X3N05

Freizeitschrauber(in)
Hast du denn vor die CPU zu übertakten? Wenn nicht, dann brauchst du beim i5 nicht den 2500K sondern den ganz normalen 2500 zu nehmen. Oder zu greifst zum kaum langsameren 2400 welcher um einiges günstiger ist.
Und mit diesem board hier bist du genauso gut und doch ne ganze ecke günstiger unterwegs:
http://geizhals.at/de/681934

Dieser RAM ist im Prinzip genauso schnell und auch nochmal günstiger als der von GSkill:
TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) (TED38192M1333HC9DC) | Geizhals.at Deutschland
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten