• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich

Jetzt ist Ihre Meinung zu Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich
 

xxchris1810xx

Komplett-PC-Käufer(in)
Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich

Hm... möchte nicht wissen wie lang da die Ladezeit wird nach 10 Minuten Spielzeit *G*
 

Sok4R

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich

Ich zweifle mal stark daran, dass BioWare irgendwas nachbessert. Die wenigsten Spieler spielen auf mehr wie einem Monitor, das "aufploppen" liegt am Streaming und normalerweise geschieht das außerhalb der Sichtweite des Spielers. Klar könnte man da einfach die Distanz erhöhen, aber dadurch gehen auch die Anforderungen an die Hardware nach oben - ganz zu schweigen von der Last durch die riesig Auflösung.
 

Phenom BE

Freizeitschrauber(in)
AW: Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich

Cool eine der wenigen Engines die ATis neue Technologei gut unterstützen:daumen:.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich

Ich zweifle mal stark daran, dass BioWare irgendwas nachbessert. Die wenigsten Spieler spielen auf mehr wie einem Monitor, das "aufploppen" liegt am Streaming und normalerweise geschieht das außerhalb der Sichtweite des Spielers.
Wenn das ganze nur im zusätzlichen Blickfeld passieren würde wäre es ja halb so schlimm. Leider kommt die Engine aber so durcheinander dass in der Mitte des Hauptbildschirms einfach mal ein Wald verschwindet.

Auf einen Fix hoffe ich aus dem einfachen Grund dass im letzten Patch ja auch schon ausdrücklich an der Triplehead Unterstützung geschraubt wurde(vorher war der Bildschirm bei allen Zwischensequenzen und Gesprächen schwarz), also warum kurz vor dem Ziel aufgeben?
 

Phenom BE

Freizeitschrauber(in)
AW: Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich

Wie viele andere Spiele geibt es denn, die die Mehrmonitor technologie unterstützen?
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich

Wie viele andere Spiele geibt es denn, die die Mehrmonitor technologie unterstützen?
Eine genaue Zahl kann ich dir nicht nennen.
Es sind aber doch recht viele.
So funktioniert es z.B. bei fast jedem Rennspiel, allen Spielen mit aktueller Source-Engine, bei Oblivion, Fallout 3, CoJ, Crysis und bei Batman:AA.
 
X

Xrais

Guest
AW: Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich

ich finds sinlos bei dem game , man kann überhaupt nichts überblicken da man nah vor der monitor reihe sitzen muß dank der mini icons und so darf man dann immerhin und her schwenken , ist wie im kino erste reihe :daumen2:
 

BiTbUrGeR

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich

ich finds sinlos bei dem game , man kann überhaupt nichts überblicken da man nah vor der monitor reihe sitzen muß dank der mini icons und so darf man dann immerhin und her schwenken , ist wie im kino erste reihe :daumen2:


hat was wie tennis gucken live ^^
fänd ich auch kacke ^^
 

Bensta

Software-Overclocker(in)
AW: Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich

Mir würde das so keinen Spaß machen.
 

TerrorTomato

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich

mir auch nicht. dass was auch noch sört ist, bei z.b. rennspielen wenn man dann nach links bzw. rechts schaut der schwarze rand der Monitore. ich nimm lieber einen sauguten monitor mit 2560x1600(ist auch günstiger) als die eyefinty möglichkeit.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
AW: Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich

Erst ausprobieren, dann meckern ;) .
 

Torsley

BIOS-Overclocker(in)
AW: Dragon Age: Origins im Widescreen-Check - extremes Breitbild problemlos möglich

ich glaube wenn du weit genug weg sitzt, dann sind die ränder gar nicht mehr so das problem. aber ok.... man muss halt erstmal einen 15m langen raum haben. XD
 
Oben Unten