• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Dolby Digital live / DTS live Codierung

ernstl1311

Schraubenverwechsler(in)
Hallo,

ich habe eine Frage bezüglich DDL/DTS connect.

Ich möchte gerne bei meinem PC 5.1 Sound über ein analoges LS-Set Edifier S550D (Endstufe im SW verbaut und ohne integrierten Decoder) in PC Spielen genießen.
Als Soundkarte hätte ich mir die Creative Sound Blaster Z oder Asus Xonar D2 interne PCI Soundkarte vorgestellt.

Verkabelung einfach an den vorgesehen analogen Ausgängen an der Soundkarte.
In den Treibereinstellungen die gewünschte LS-Konfig einstellen.

Wird nun hier das rohe PCM Format live in DDL codiert und an die Boxen weitergegeben?
Oder wird hier (wie ich vermute) eine SPDIF/TOSLINK Verbindung vorausgesetzt? Wenn ja bräuchte ich ja einen AD Konverter (Proster 192 kHz DAC Digital Audio Decoder) für die Lautsprecher mit dem ich die Lautsprecher dann per zb.: SPDIF an die Soundkarte anschließe?!

Vielen Dank.
Grüße
 

MircoSfot

Freizeitschrauber(in)
PC Spiele immer PCM. PCM ist DD/DTS überlegen weil unkomprimiert. Es sei denn der DD/DTS liegt ebenso unkomprimiert vor, das ist eher nicht der Fall bei Spielen. Über S/PDIF kommt sowieso nur komprimiertes 5.1 an und ist klanglich extrem bescheiden. Wenn du den Edifer wie gehabt per chinch verbindest sollte es optimal laufen, also schon über OnBoard. Was für ein Mainboard haste denn?
 
Oben Unten