• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Onboard-Soundchip ASUS Zenith II Extreme

-FA-

Freizeitschrauber(in)
Hallo,
bei mir hat sich gestern noch eine praktische Frage zu dem für den Zusammenbau bereitliegenden ASUS Zenith II Extreme ergeben.

ROG Zenith II Extreme | ASUS

ASUS bewirbt ja den Soundchip SupremeFX S1220. Mir werden allerdings paar Angaben nicht ganz klar, weil dazu (typischerweise) nichts zu finden ist bzw. merkwürdig beschrieben sind und ich von früheren ASUS-ROG-Boards da ein paar "Erfahrungen" sammeln konnte. :what:

1.) Störabstand "Stereo"
D.h. dieser Störabstand gilt dann nur für Stereo-Betrieb? Also angenommen ich schließe daran ein 5.1 System an, wird des deutlich weniger?

2.)Mein Hauptproblem: SPDIF-Übertragung
Gerade hier habe ich bei früheren ASUS Boards einige "interessante" Erfahrungen gemacht. ASUS wirbt ja hier mir einer SPDIF-Schnittstelle zur digitalen Übertragung. Da habe ich leider in der Vergangenheit miterleben dürfen, dass der Soundchip an sich 7.1 kann, aber eben nur analog. Über SPDIF konnte nur ein Stereo-Signal übertragen werden, was für mein Z5500, das damit versorgt werden sollte, völlig unbrauchbar war. Resultat: Ich konnte eine separate Soundkarte verbauen.
Irgendwie werde ich beim Zenith II das Gefühl nicht los, dass da auch eine derartige "Überraschung" auftauchen könnte, weil man liest weder auf Produktseite noch Anleitung was, ob 7.1 darüber übertragen werden kann. :huh:
Als Codec wird "DTS Unbound" beworben. DTS Unbound habe ich mal recherchiert, und ich bin mir recht sicher, dass die Decoder-Station meines Z5500 sehr wenig damit anfangen kann. Sie besitzt zwar DTS-Codecs, aber nicht unbound. Was beim Z5500 funktioniert, ist "Dolby Digital". Da les ich aber beim Meinbaord überhaupt gar nichts davon.
Daher meine Fragen:

1.) Hat jemand das Board bzw. den Soundchip im Einsatz und ist auf solche Probleme gestoßen?
2.) Wie ist die Qualität dieses Chips generell?

Also sollte das nicht funktionieren plan ich wahrscheinlich eine Creative Soundblaster AE9 zu verbauen.
 

DuckDuckStop

Software-Overclocker(in)
DTS Sound unbound ist afaik einfach nur eine App die auf Windows Sonic Headphones aufbaut und eine Surroundismulation mitbringt.

Dass über spdif mehr als stereo nur komprimiert ausgegeben werden kann ist völlig normal, die übertragungsrate lässt mehr nicht zu. Musst also darauf achten dass sowohl de, als auch encoder die gleiche Komprimierung unterstützen, sonst ist essig mit 5.1 über spdif.

Die Angaben zum Rauschabstand kannst du bei Asus getrost ignorieren, höchstwahrscheinlich sind sie so oder so frei erfunden, wäre nicht das erste mal.

Ne 300€ Soundkarte für die logitröten ist ziemlicher Unsinn im übrigen, da tuts auch ne SB Z,die sollte die nötigen Codecs mitbringen.
 
TE
-FA-

-FA-

Freizeitschrauber(in)
Ok, danke :)

Gut. :P Also ich könnte übergangsweise auch ne Titanium X-Fi verbauen.
Gut des is mir oben etwas entgangen, also es hängt auch noch nen AVR mit nem Teufel System mit drauf.
Was die teure Soundkarte vlt rechtfertigt is dass ich am PC auch Lightshows programmieren werden, wo ich auf den Takt synchronsieren muss. Aber denke auch da würds die billgere tun.

Alternativen wären vlt noch die hier:

Creative Sound Blaster X3 Hi-Res 7.1 Diskrete externe USB-DAC- und Verstaerker-Soundkarte mit Super X-Fi fuer PC und Mac - Creative Labs (Deutschland)

Wobei ich langsam mit dem Trend "alles schön extern hinbauen" so langsam nen riesen Anfall bekomm. Da will man sich nen schönes Case holen, dann braucht man schon ein externes BluRay Laufwerk. Ich will eig iwo bissel Ordnung auf em Tisch haben und ned massig externe Gerätschaften.

Oder vlt die günstigerer AE7, die wäre ähnlich zur ZxR.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
-FA-

-FA-

Freizeitschrauber(in)
Bzw. in Anbetracht dessen dass ich mir in nächster Zeit noch ein Teufel Headset holen will wird man da evtl. nen Unterschied zwischen AE7 und AE9 merken? Oder bei was für Headsets wird da ein Unterschied hörbar?
 
Oben Unten