Distro Plate undicht

SirDaradon

Kabelverknoter(in)
Moin moin,
eine technische Frage an euch:)

Ich habe seit Donnerstag meinen neuen Rechner laufen. Das Kühlsystem und so weiter nutze ich schon lange. Habe nur gerade auf AM5 gewechselt und die entsprechenden Teile ausgetauscht. Der PC lief immer sauber und das tut er auch nach dem Umbau. Lediglich meine Distro plate schein in ungewollten Bereichen(ganz unten) Luft und ein bisschen Flüssigkeit zu sammeln und ca. Alle zwei Tage ein paar Tropfen auf dem gehäuse boden zu verlieren. Die Distro plate habe ich beim Umbau nicht angefasst! Deswegen bin ich ratlos. Wenn ich das Gehäuse kippe und so weiter tritt auch nichts nach, sondern scheinbar über Tage immer ein paar Tropfen. Hat jemand eine Idee? Mein erster Gedanke ist, Luft dehnt sich bei Hitze ja aus. Vielleicht zu viel Luft im Kreislauf da der Rechner vor dem Umbau eine Woche offen stand? Was kann ich tun? Schon jemand die Erfahrung gemacht?

Ich hoffe auf Hilfe. Gekauft bei Caseking im Januar diesen Jahres.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Hier ein paar Bilder
 

Anhänge

  • 312495557_824107832295147_1199486122665114463_n_.jpg
    312495557_824107832295147_1199486122665114463_n_.jpg
    11,5 KB · Aufrufe: 40
  • 312513881_1577555472701452_581322709853170613_n_.jpg
    312513881_1577555472701452_581322709853170613_n_.jpg
    5,2 KB · Aufrufe: 33
  • 312544452_348412594151799_1699623713691846980_n_.jpg
    312544452_348412594151799_1699623713691846980_n_.jpg
    70 KB · Aufrufe: 28
  • 312546035_1060654011176500_1732941669814939514_n_.jpg
    312546035_1060654011176500_1732941669814939514_n_.jpg
    9 KB · Aufrufe: 40

Richu006

BIOS-Overclocker(in)
Vor dem habe ich auch dchon bisschen Respekt. Habe für mein neuen Rechner auch eine Distro plate geplant.


Luft die sich ausdehnt hin oder her. Die Distro sollte das ertragen.

Ich würde kontakt mit dem Hersteller aufnehmen.

Die einzige saubere Lösung, wird sein, das Teil komplett zu zerlegen und die Dichtung zu ersetzen.

Deshalb mal beim Support anfragen ob sie dkr eine Dichtung zukommen lassen könnten.
 

PCGH_Torsten

Redaktion
Teammitglied
Einen gewissen Überdruck sollte jedes Wasserkühlungsteil abkönnen. Am drückt zwar die Wärmeausdehnung nach und befördert damit den Wasseraustritt, aber wenn sich jetzt schon Tropfen bilden, dann hat es schon lange vorher gesickert. Da hilft nur zerlegen, prüfen, testen. Wenn die Dichtung kaputt ist, ersetzen; wenn sie nur schlecht sitzt korrigieren – aber vor allem nach Schäden wie feinen Rissen Ausschau halten.
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Ja, so feine Risse sind tückisch. Hatte mal einen gerissenen Wasserfilter. Ist mir erst nach Tagen aufgefallen. Und auch nur deshalb, weil meine Socken plötzlich nass waren. :D
 
Oben Unten