• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Die Würfel sind gefallen RTX 30xx ist quasi sicher für mich aber?

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Da der test zur rtx3080 wie erwartete ein massives cpu limit auffast
Und die Architektur erst in 4k aufblüht aber zu wenig vram hat auf dauer und keine textur komprimierung aufweist gegen turing. Wird das bei kleineren sku zum Problem

mein ziel ist eine rtx3060 mit 8gb vram das dürfte noch gut zu verkraften sein bei aktuell 512bit textures und 1080p game design
Nur wird die 279-299€ sku keine 8gb sondern 6gb vram haben

Das wird das problem der zu geringen vram buffer nicht lösen.
Einzige Hoffnung ist hier direct storage was aber in games aber erst implementiert werden muss. Und somit direct x12 U verpflichtet

Direct storage kommt erst 21H2 ende nächsten Jahres auf win 10
Das schöne ist aber das bei der größeren sku rtx3060ti nit 8gb vram genau der sweetspot getroffen wird leider zu einen recht unattraktivem Preis von 399€
4864 shader 38sm
256bit gddr6 14gt =448gb/s 8gb
cpu limit at 4,4ghz 211 cb15 vermutlich 1080p
vs
3840 shader 30sm
192bit gddr6 14gt 336gb/s 6gb
cpu limit at 4,4ghz 211 cb15 720p

Vs meiner cpu 3,6ghz 140 also min 50% limitiert
also Rechnung
aktuell bsp game das gpu limitiert ist bei mir
sottr 1080p etwa bench 56fps
56/1280*3840*0,5=84fps =50% mehr fps was ich mit meiner cpu auch erwartet habe ohne limit also einen r7 3700x ist das cpu limit weg. max 156fps
Drehe ich die auflösung hoch bsp 1440p reduziert sich die fps deutlich
also erstmal die texture qualität runter was ansonsten die werte negative reduziert.

1440p etwa 4,5gb vram auf hoch
39/1280*3840*0,5=58,5fps +50% vs alte gpu maximal möglich also 117fps
2160p etwa 6gb vram auf hoch
21/1280*3840*0,5=31,5fps +50% vs alte gpu max möglich 63fps

man sieht durch die bank weg immer im cpu limit
Lösung wir wohl sein zuerst cpu board und danach eher kurz gpu
Ein auf 4,2ghz taktender r7 3700x hat 204 ergo 45% mehr singlecore leistung

Die rtx leistung wird ebenfalls leiden da man kaum höher kommt als die cpu zulässt

Blöde Lage
Für nee neue gpu reicht mein PC noch und wenn neu dann rtx3060 reicht die cpu nicht mehr und wird massivst ausgebremst
ich weiß das ich etwa auf 70% load bei einer rtx2060s komme in FHD in dx11 games in dx12 allerdings reduziert sich das enorm
und die cpu wird quasi egal bei fhd bis zur rtx2080ti
das ist aber die ausnahme wie borderlands 3 oder doom eternal
Daher wirds schwierig hier die limits zu finden
dazu bräuchte es jedes game auf cpu limits zu prüfen
Wäre mal als datenbank interessant.

Was tun Die einfachste lösung wäre auf die rtx2060s zu setzen reduzierter preis natürlich und dann in 2 Jahren auf ampere refresh bzw hopper zu kaufen.
DXR wird bis dahin eventuell zum wichtigen punkt und ich kann mir die cpu auf nächstes Jahr sparen
Und erfreue mich maximal auf 15% mehr fps
Die alternative ist rtx3060 und schlechtestens 50% load und bestens 70% load zu haben
beides dx11 in dx12 ist völlig offen wann was limitiert
Das ist game engine und spiel abhängig.
Also das max an fps Gewinn zwischen 50-70% was ich auch bei der rtx2060s hätte
vs real 100% mehr fps bei einer neuen cpu
Schwierige Entscheidung am ende wirds wohl der vram und der preis ausmachen.
Cpu board ram wollte ich eigentlich aufsparen da nicht zwingend erforderlich.
das pro ist bessere hevc Leistung nahezu verdoppelt für die cpu.
Geld ist nicht wirklich das problem.

Die rtx3080 kommt wegen Strombedarfs und irrer ipc Forderung bei 1080p nicht infrage
In 4k hat diese gerade noch ausreichend vram allerdings nur wenn die games nicht mehr vram nutzen Und genau das wird sicherlich kommen.
Die rtx3070 wird vermutlich genau richtig sein aber bei meiner cpu um 50% einbrechen das steht sicher
Die rtx3060 hängt stark von der game engines ab
unreal engine ist man zwischen 60-85% load dx11 vs dx12 bei gerade mal 3,8ghz
also werde ich bei 55 und 75% load landen 3,6ghz
Die dunia engine wird vermutlich komplett im cpu limit sein bei mir ich gehe von max 60% load aus
anvil next sieht es wieder besser aus ~70%
Der rest dürfte sich um die 45-50% load krebsen.
Der Vorteil ist das dadurch der Stromverbrauch stark reduziert wird auf max 120w tdp
und somit die rtx3060 wieder die bessere Wahl wäre als die rtx2060s wo ich sicherlich bei 160w lande

Also was kann ich machen neuen monitor brauch ich nicht da 1080p völlig langen eher würde ich eine zweiten daneben stellen wenn ich den platz hätte
DSR was ich in alten games gerne aktiviere ist optisch selten vom vorteil allerdings glättet es die kanten bei zu groben texturen deutlich.
kommt also nur in UE games vor oder bei engines die auf resolution scale ausgelegt sind.meist strategie oder bei mods.
Wenn ich länger überlege ist der wechsel der cpu doch eher angesagt obwohl mein hobby videoschnitt und hevc konvetierung nicht wirklich prio haben.
Einzig Knaller games würden mich umstimmen.
Das aktuelle maximum stellt gr breakpoint dar. Da erreiche ich bei max settings 32fps
ich kann Regler bedienen
Kratz was am Ego aber egal.
sollte ich warten und zuerst die cpu aufrüsten was sicherlich sein muss auf dauer oder auf die rtx2060s setzen?
DXR ist noch völlig offen obs in 2 Jahren wirklich genutzt wird. die tendenz ist da.
Besonders wenn die ue5 kommt. ab 2022 und erste games 2023
bis dahin ist dxr in metro exodus und control die einzigen games wo es was bringt CP 2077 wird sich zeigen
Ansonsten wüsste ich keine games die dxr pushen könnten.
abseits der pathtraced demos.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Moin.

Wo genau ist nun die Frage?!
Wozu die drölftausend wirren Rechnungen?
Je komplexer das Thema und um so mehr Variablen, um so weniger Aussagekraft besitzen die Ergebnisse.

Welchen Sinn ergibt es von zukünftigen Produkten und deren eventueller Leistungsfähigkeit zu philosophieren? Das nützt dir aktuell gar nichts, abgesehen vom Bewusstsein, welche Leistung dir im Moment "fehlt".

Ich will dir nicht zu nahe treten, aber bist du eine Frau? So viele Worte mit so wenig Inhalt bin ich sonst eher vom anderen Geschlecht gewohnt.

Wenn Geld keine Rolle spielt, warte noch ein paar Tage auf die RTX 3090, dann sparst du dir sämtliche Gehirnakrobatik, bist in jeglicher Hinsicht maximal zukunftstauglich aufgestellt und hast einige Jahre Ruhe.

Grafikkarten in Klassen ala fullHd, 1440p, 4k und co zu stecken, macht nur sehr bedingt Sinn, wenn man keine Ahnung von der Materie hat, mag das zielführend sein, aber je nach Anspruch ergibt eine 3090 auch in fullHD Sinn.

Ebenso beim Prozessor, wenn dich die wenigen Prozent im CPU-Limit so wurmen, greif zu Intel
 

chill_eule

BIOS-Overclocker(in)
Ich muss gestehen, ich habe nicht alles gelesen, weil der Text (mal wieder) schwer zu lesen ist :schief:

Du sprichst jedenfalls sehr oft von irgendwelchen Limits.
Ein Limit hast du immer irgendwo im System.

Ich würde dir ganz klassisch folgendes Empfehlen (inklusive Fragebogen ausfüllen):

Kauf dir ein neues System, welches ausgewogene Komponenten hat, dann limitiert quasi alles irgendwann gemeinsam :ugly:
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
"Für nee neue gpu reicht mein PC noch und wenn neu dann rtx3060 reicht die cpu nicht mehr und wird massivst ausgebremst"
Äh, ja, genau.
 

slasher

Freizeitschrauber(in)
Sry, aber ich verstehe überhaupt nichts.
Ich hab zwar zwanghaft versucht etwas an Frage oder Info herauszulesen, hab aber aufgegeben.

Wie kann man soviel schreiben, und dann doch nicht zum Punkt kommen? Was will er/sie denn jetzt genau wissen?
 
TE
Prozessorarchitektur

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
So mal ausgeschlafen
komm mal zum punkt die Auswahl

rtx3060 vermutlich 4864 etwa 399€ 8gb vram 448gb/s
rtx3060 vermutlich 3840 etwa 299€ 6gb vram 336gb/s
rtx2060 s 2176 etwa bald 249€ 8gb 448gb/s +um nov dez rum alternative hängt von der dxr leistung ab

oder
r7 3700x bzw r7 5700x preis 259€ oder 339€ eventuell +45% ipc singlecore oder 60%
r7 2700x 159€ max +35% singlecore
Das mache ich aber von der hevc leistung ab
bestätigt weis ich das der r7 3700x quasi doppelt so schnell hevc rendert bei 4,2ghz bsp video 46 vs 3,6ghz 24fps 720p
Dies dient als bsp da videoqualität und crf mode hier deutlich potenzial hat zeit zu sparen ich bevorzuge qualität

Das ich aufrüsten werde steht sicher
Games wo meine cpu oder cpu limitieren hab ich

metro exodus heavy gpu limited durch Zufall be nen testvideo gesehen selbst mit der rtx3080 auf 1080p ultra settings nahezu 95% 5ghz ci9 10900k ich glaub techdealz
gr breakpoint hatte keiner
so gut wie alle anderen games erst bei 1440p im gpu limit

nun zur Einkaufsliste

dusk no problem mit aktueller hardware
control problem mit aktueller hardware
zombie army 4 kein problem mit aktueller hardware
pro skater remastered kein problem
cp 2077 problem mit aktueller hardware
destroy all humans kein problem
bright memory kein problem
doom eternal Seasonp kein problem
ion fury kein problem
far cry 6 eventuell ein problem
horizon zero down ein problem
beyound two souls kein problem
detroid become human kein problem
C&C remastered kein problem
gears tactics kein problem
anno 1800 complete ein problem
cod cold war möglich ist aber vom SP abhängig kein problem
Doom 64 rein aus Nostalgie offen wo
phoenix point seasonp und hoffentlich endlich keine alpha mehr kein problem
the outer worlds kein problem
hellbound ungewiss
Remnant klingt interessant vermutlich kein problem


ich neige zu Messi bei games
meine geliebter Haufen der schande
An diesen ich bald abarbeite aktuell bei halo mcc danach mirror edge catalyst und endlich risen
rpg liegen am längsten rum neben 3rd person und racing games

Nun zur Mathe
bsp sottr im test in 1440p alles darunter geht in ein cpu limit
rtx3080 =145 laut heardwaredealz video im schnitt 95% gpu load
145/8704*3840*0,66=42fps
mein run war 38fps
arges cpu limit in 1440p =max 10% gain bei einer rtx3060 6gb
Die 66% gpu load ergeben sich aus
cb15 singlecorewert und stellt das worst case dar wenn in dx11 gerendert wird.
meiner ist 140 der ci9 10900k 5ghz ist bei 211
211/140=0,66
dann den best case also
jetzt wirds kompliziert da ich den api test von ul benchmarks nehmen und ich nur mein ergebnis habe
etwa 2,9millionen drawcall vs 1,9millionen =1,52
1,52*-2=0,48

0,66/0,48=1,375
1,375*0,66=0,90
afaik max load 90% idealzustand
ähm 1440p
somit wird sottr bei
145/8704*3840*0,9=57
57/38=50% fps gain

Cpu limit isn schwieriges thema das theoretisch festzustellen das könnte man in Datenbanken lösen
Leider beziehen sich alle vergleiche auf fps in spiele
Und nicht die Auslastung der gpu mit der cpu
Daher dieser umständliche Annäherung.
Cb ist schon nah am realen drawcalls bei game s dran aber vulkan und dx12 sind unbekannte
Dx11 multithread derzeit normal ist das max was geht
So gesehen würde allein der wechsel zu einen r7 3700x dieser ist immer noch snglecoreleistung 20% langsamer als die intel pedants bei 5ghz
Das gilt nur in singlethread(dx11) games sobald aber multithread angewendet wird egalisiert sich das weil die drawcalls nicht mehr auf einen mainnthread limitiert werden.
Das sieht man an metro exodus sehr gut selbst die rtx3080 limitiert bei fhd die cpu nicht.
aktuell bei 4,2ghz amd -20% in 1080p (techpowerup) vs so1200 intel 5,1ghz
metro exodus
Somit wäre auch die option ci7 10700k eine Wahl aber wir sprechen von rtx3060
Diese gpu wird etwa 45% haben von der rtx3080
metro exodus best case also 192*0,45=86fps
Wohlgemerkt bei 5,1ghz
Meine cpu liegt worst bei 0,66 und best 0,90 gpu load
sind dann 57 oder 77fps vs meinen 20fps beides problemlos zu verkraften
Und das ist ein game mt tendenziell besten gpu limit aktuell
Alles andere ist deutlich cpu limitierter
Wenn es schlecht läuft wird eine rtx3060 nur 10% mehr bringen bei games wenn gut läuft 50%
da fragt man sich schon doch zuerst cpu board.

Das ich alles upgraden muss ist mir klar nur wann.

nebenbei ich bin Rentner
 
TE
Prozessorarchitektur

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
wenn man es genau nimmt ja
Wenn man es aber in vergleich sieht nur um die frage was zuerst
cpu board ram eventuell Netzteil aber da sehe ich nicht wirklich das Bedürfnis trotz 4 Jahren alten Netzteil
Das wären knapp 500€ mit msi cashback
bsp wäre hier

r7 3700x
b550 mpg gaming plus -60€
16gb ddr4 3600
bq e11 pure power 600w
silentiumpc grandia overpowered ich weiß
~500€

alternative zen+
r7 2700x/3700x
x570 brett da sehe ich asrock günstigstes an ich mein das war phantom 4s
bq e11 600w
silentiumpc grandia
2*8gb ecc ddr4 2933/ddr4 3600

~500€

alternative

ci7 10700
z490 Brett msi mpg z490 gaming plus -50€ cashback
16gb ddr4 3200
silentiumpc grandia
bq e11 pp 600w
~600€ das Zweit-teuerste und nur vom belang wenn hevc deutlich schneller ist als auf amd

alternativ veraltet wegen avx512
ci7 9800x
x299 a raider
e11 pp 700w
16gb ddr4 2400 cl15 ich gehe auf quad channel dann
silentiumpc grandia
700€ hier muss avx512 extrem wenn nicht sogar faktor 5 scheller sein damit sich das lohnt

oder

rtx3060 sobald verfügbar alternativ rtx2060s im Abverkauf
2*8gb ddr4 2400 cl15 auf quad channel wechseln
m2 ssm vermutlich Abverkauf samsung 970evo oder vpn100
~500€

Aktuell ist ein cx550m drin corsair atx2,4 nicht das bestes singlerail aber solide genug max load bei mir game etwa 300-350w an steckdose
cpu load etwa 200w

Thema geld verfügbar sind etwa 1000€ darüber gehe ich nicht für alles
Diese invest ist für die nächsten 4-5 Jahre

Haupteinsatzzweck ist
hevc konventierung und Videoschnitt und gaming im mid class games bis high end games
FPS
3rd person
rbs
rts
wenige plattformer
rpg abhängig von laune aber diese sind in der regel sehr genügsam.

liste steht ja oben was ungefähr in ein Jahr dazukommt.
Wichtig wären mir fc6 bin fan der serie
und eventuell noch anno 1800 complete was bei ubisoft sehr versteckt ist

Allerdings mein Haufen der Schande wächst und wächst zuletzt tropico komplett gekauft
steam etwa 400
origin 30
epic 12 (einige von kostenlos)
battlenet 2
bethesda net 1
rockstar 1
uplay ~30
gog 8
disk min 100

Gamer seit 1998 PS1 und ps2, x360 um die 75 insgesamt
pc ab 2006

Software
vegas pro 15
movie studio 15
obs
xmedia recode
audacity
eac

achja hier ein test für die cpu Unterschiede zu finden
handbrake profil
mkv hevc 720p 30
video ändern in
bps constant frame= same as source
handbrake link
video link öffentliche bsp video 720p
24fps
video 75 Sekunden 50hz zeit 2,34min= 3750frames/154 Sekunden=24fps

Werte die ich schon kenne
r7 3700x 4,2ghz 42fps aus nen anderen forum derselbe test
Interesse an Werten von
r7 2700x
ci7 10700k
ci9 9800x

über mich JA
Das Thema ist aber von der main quasi übernommen worden daher hat sich das erledigt. ich spekuliere gerne
Zwar ist alles linear gesehen was aber bei gpu bis zum sweetspot auch stimmt darüber wirds ex-potenzial besonders beim Strombedarf:D
 
Zuletzt bearbeitet:

INU.ID

Moderator
Teammitglied
@Prozessorarchitektur

Laß mal das ganze Drumherum weg, und versuch mal die eigentliche Frage/dein Problem so kurz wie möglich zu formulieren. Die Jungs hier wollen dir ja wirklich helfen, aber du machst es ihnen wirklich nicht leicht.
 

Domsel19

Schraubenverwechsler(in)
Ich glaube, dass das Problem eher an der Nutzung von Umgangssprache und fehlenden Satzzeichen liegt. So wie ich ihn/sie verstanden habe, soll aufgerüstet werden und er gibt halt verschiedene Beispiele, was möglich wäre und welche Vor- bzw. Nachteile was hätte und zu welchen kosten.

@TE Vielleicht ganz einfach in einer minimalistischen Tabelle deine Anforderungen + Vor- und Nachteile darstellen. Das wäre bestimmt eine einfachere Basis für Diskussionen. Weil aus deinen Texten wird so schnell niemand schlau und wenn man am Ende ist, hat man den Anfang schon wieder vergessen.
 

big-maec

Freizeitschrauber(in)
Ist doch fast klar oder nicht ? Er möchte sein Rechner aufrüsten und hat gefragt welcher Proz.

r7 3700x bzw r7 5700x preis 259€ oder 339€ eventuell +45% ipc singlecore oder 60%
r7 2700x 159€ max +35% singlecore

zu welche RTX3xxx passen wird.
rtx3060 vermutlich 4864 etwa 399€ 8gb vram 448gb/s
rtx3060 vermutlich 3840 etwa 299€ 6gb vram 336gb/s
rtx2060 s 2176 etwa bald 249€ 8gb 448gb/s +um nov dez rum alternative hängt von der dxr leistung ab

oder ? Enfach mal Kombinationen vorschlagen.

Seine aktuellen Spiele mit no Problem und Problem gekenzeichnet. Wahrscheinlich sollen die flüssig laufen.

dusk no problem mit aktueller hardware
control problem mit aktueller hardware
zombie army 4 kein problem mit aktueller hardware
pro skater remastered kein problem
cp 2077 problem mit aktueller hardware
destroy all humans kein problem
bright memory kein problem
doom eternal Seasonp kein problem
ion fury kein problem
far cry 6 eventuell ein problem
horizon zero down ein problem
beyound two souls kein problem
detroid become human kein problem
C&C remastered kein problem
gears tactics kein problem
anno 1800 complete ein problem
cod cold war möglich ist aber vom SP abhängig kein problem
Doom 64 rein aus Nostalgie offen wo
phoenix point seasonp und hoffentlich endlich keine alpha mehr kein problem
the outer worlds kein problem
hellbound ungewiss
Remnant klingt interessant vermutlich kein problem
 
TE
Prozessorarchitektur

Prozessorarchitektur

Lötkolbengott/-göttin
Konfig eins
r7 3700x
b550 gaming plus -50€ msi aktion später wirds es eher das gigabyte b550 aorus pro
16gb ddr4 3600
bq pp11 600w
am4 tauglichen Kühler bsp grandia silenium pc
preis ~510€-600€
pro
msi Aktion bis Anfang okt
hevc convertierung Ergebnis test 42fps
kein cpu limit mehr bis zur rtx 3060 bzw rtx2060s/70
Contra
ram muss neu da der alte ddr4 2400 limitieren würde
keine m2 ssm
kein upgrade in Sachen audiochip wenn msi board da derselbe alc 892 wie mein derzeitiges ist.
Konfig Zwei
r7 2700x
x570 steel legend
16gb ddr4 2933 ECC
bq pp11 600w
am4 tauglicher kühler grandia
~520€
pro
endlich Datensicherheit wegen ecc
8 sata ports ich habe min 7 sata belegt besitze aber eine pcie controlerkarte
Guter audio chip alc 1220
kein bios update notwendig
contra
Kann den alte ram nicht übernehmen
ram ist teurer
Board kostet so viel wie die cpu
geringere hevc Leistung würde gerne wissen wie viel weniger
Eventuell cpu limit in 1080p bei rtx3060
konfig Drei
ci7 10700k
z490 ich nehme das billigste da ich stock laufen lasse
ram übernehmen
bq pp11 600w
Kühler vermutlich grandia
ssm samsung 970 evo 1tb oder vpn 100 1tb
~600€
pro
SSM dabei
8 sata ports
eventuell msi aktion -60€
ram kann übernommen werden
Contra
teuer
Saugt mehr strom im betrieb
mein ziel ist es die beste Effizienz zu erreichen

Unklar
HEVC Leistung
Konfig vier
Sofort eine rtx2060s kaufen
vpn100 1tb
16gb ddr4 2400
~510€
pro
Alte Plattform bekommt durch quadchannel etwa 10% mehr Leistung
kein komplett umbau notwendig obwohl ich das machen sollte
Vergleichbarkeit vorher nachher bei cpu limit und gpu Leistungsplus in 1080p 1440p und 2160p dsr
Contra
aktuell eher unklug da die preise bis nov deutlich fallen werden und unklar ist wie viel Leistung fürn euro gibt.
CPu limit steht sicher
vermutlich wird mein Netzteil nah am limit laufen (4 Jahre alt) CX550m (2016er)
keine Verbesserung beim encoden da nvenc unbrauchbar ist zu hohe bitrate. Und kein lossless 4/4/4 in vegas pro unterstützt wird.

Letzte Lösung warten auf ryzen 5000 (ab Woche 2 okt)
Warten auf rtx3060 nov

Es hat keine eile da derzeit kein spiel bei mir wirklich an der Kotzgrenze läuft (u-40fps)
ich kann zwar ein zwei games dahin bringen aber das muss ich nicht machen. bsp breakpoint und borderlands 3 ohne Anpassung (nebel auf normal).

generell mache ich es am hevc encodierleistung abhängig
Die gpu hat zeit, zur not kommt diese auch erst ab dann rein wenn erste games dxr voraussetzen.
bzw direct storage

Der r9 3900x wäre eine option aber das sind mal 200€ mehr als die billigste option
allerdings erreicht dieser 50-64fps
verlockend

Videobearbeitung ist nur grob neben Spursyncronisierung oder auch Farbfilter, nachschärfen ist nur schnitt wichtig .
meine exports dauern bei einen film uncompressed oder iyuv SD 40-90 Minuten (film um die 80min) HD FHD ist kein unterschied.
Allerdings ist das primär ein Speicher limit (HDD)das problem
HEVC ist crf handbrake bsp 21 bei 24fps
Darauf basieren die angaben im text
Werte von r7 2700x und ci7 10700k den reinen oktacore ci7 9700k
Oder nen gebr ci7 6900k e5 1660v3 /4
Wären hilfreich
 

RtZk

Lötkolbengott/-göttin
Einer deiner ersten Texte mit denen ich halbwegs etwas anfangen kann.

Nach meiner Meinung musst du Prioritäten setzen:

Ist dir Gaming wichtig, dann mach ein GPU Upgrade, dein 5820k ist zwar nicht mehr gerade neu, aber eben auch nicht langsam, für 60 FPS wird es in quasi jedem Game genügen, zusätzliche GPU Power lässt sich eigentlich immer verwerten und V-Sync und dergleichen gibt es immer.

Ist hingegen das Umwandeln und nutzen sonstiger Anwendungen für dich relevanter als spielen, dann tausche deinen Unterbau. Hier wirst du eventuell das Problem haben, dass dich der doch sehr langsame RAM vermutlich stark ausbremst.
Vom ECC RAM würdest wohl kaum profitieren hier geht es eigentlich eher darum, dass bei relevanten Berechnungen keine Fehler passieren, beim Umwandeln ist so ein Fehler eigentlich irrelevant.
Ein 10700k ist eigentlich schlicht schneller als ein 3700X, hier würde ich eher den 3900X damit vergleichen, dieser wäre wohl ähnlich teuer und in gut skalierenden Anwendungen schneller.

Als Fazit:
Anwendungen wichtig: 3900X (oder Nachfolger) inklusive neuer Kühler, 32 GB RAM, neues MB
Spiele wichtig: 16 GB RAM zusätzlich + RTX 3060 oder eventuell gleichwertige AMD Karte

Bei der CPU würde ich an deiner Stelle eher nicht warten (außer es wäre für dich egal wann du deine neue CPU hast), riesig wird der Sprung definitiv nicht, bei der Grafikkarte hingegen vermutlich schon.
 

Govego

Software-Overclocker(in)
Da der test zur rtx3080 wie erwartete ein massives cpu limit auffast
Und die Architektur erst in 4k aufblüht aber zu wenig vram hat auf dauer und keine textur komprimierung aufweist gegen turing. Wird das bei kleineren sku zum Problem

Das schöne ist aber das bei der größeren sku rtx3060ti nit 8gb vram genau der sweetspot getroffen wird leider zu einen recht unattraktivem Preis von 399€

Du bist witzig! Dass du dir bei FHD Gedanken machst eine 700€ teure 3080 zu kaufen, die ihre stärken erst in 4k ausspielen kann. Ein paar Sätze weiter ist dir eine 3060Ti mit 8Gb VRAM für 400€ aber zu teuer, obwohl die genau in deinem Sweetspot liegt.
Die 3060Ti hat die Leistung einer RTX 2080! Aufgrund der direkten Konkurrenz zu Big Navi ist es auch gar nicht so unwahrscheinlich, dass sie 350€ kosten könnte. Unattraktiv sind beide Preise nicht. Sie scheint sogar das rundere Gesamtpaket zu werden, im Vergleich zur 500€ teuren 3070 mit ebenfalls 8Gb VRAM.
Big Navi, Ryzen 5000 und die 3060Ti kommen so ab Ende Oktober bis mitte November und bei allen Produkten könnte was für dich dabei sein. Warten ist da fast ein "no brainer". Übrigens, am 27. November ist Black Friday.
Hast du durch deine h.265 Videobearbeitung eigentlich Vorteile von einer PCIe 4.0. M2 SSD? Wenn ja, wäre das vielleicht eine Option für dich. Das grenzt die Plattformsuche dann noch weiter ein.
Welcher Prozessor aber jetzt speziell für h.265 Videobearbeitung besser ist (10700k, 3700x oder Nachfolger), weiß ich nicht. Spielen kann man mit allen problemlos.
 
Oben Unten