• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

die richtige Pflege eines TFT

Imperator-Paul

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi,
als ich vor kurzem damit beschäftigt war mein zimmer zu putzen (auch Nerds tun das hin und wieder ;) ) habe ich auch meinen Monitor (Samsung Syncmaster 226BW) gereinigt. Dazu habe ich das mitgelieferte Tuch benutzt und wie in der Anleitung beschireben das Gehäuse das Monitors gereinigt.
Nun ist aber auch das Display leicht schmutzig und ich hab mich gefragt wie ich das wohl gereinigt bekomme.
Ich habe erstmal nix am Display angefasst und bevor ich irgendwas kaputt mache dachte ich, einer von euch könnte mir sagen womit und wie ich am besten das Display gereinigt bekomme.
MFG
 

StellaNor

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wir Hausfrauen gehen das eher unpragmatisch an - ein feuchtes Tuch hat meinem TFT noch nicht geschadet :D
 

SkastYX

PC-Selbstbauer(in)
Übertrieben vorsichtig muss man nicht sein. Das Display hält schon einiges aus, auch ein leicht feuchtes Tuch.
Nur einweichen würde ich sein lassen:ugly:
 

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Wie ein Klassenkamerad am neuen Schulcomputer herausgefunden hat, halten aktuelle TFTs auch ordentlich Druck stand.Die Stelle hat sich zwar kurz blau gefärbt,aber 5 Sekunden später war wieder alles im Urzustand :ugly:
Es gibt auch spezielle TFT-Reinigungstücher,falls du dafür Geld ausgeben willst.
 

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Wie ein Klassenkamerad am neuen Schulcomputer herausgefunden hat, halten aktuelle TFTs auch ordentlich Druck stand.Die Stelle hat sich zwar kurz blau gefärbt,aber 5 Sekunden später war wieder alles im Urzustand :ugly:
Es gibt auch spezielle TFT-Reinigungstücher,falls du dafür Geld ausgeben willst.

Toll, Steuergelder einsetzten um Drucktests an TFTs durchzuführen....:wall:

MfG
GoZoU
 

Maggats

Software-Overclocker(in)
ich hab mich lange rumgeärgert weil ich meinen tft nie schlierenfrei sauberbekommen habe.

hab einiges ausprobiert, das einzige womit ich mein tft wirklich schlierenfrei sauberbekomme ist ein mikrofaser fenstertuch (habs bei kaufland gekauft)

das tuch ein bisschen anfeuchten, ich machs ohne spüli, geht aber auch mit.

glasreiniger und diese speziellen tft reinigungs tücher sind mist, ich hatte dadurch mehr schlieren als vorher. aber aushalten tut ein tft das allemal
 

der_schnitter

Freizeitschrauber(in)
Toll, Steuergelder einsetzten um Drucktests an TFTs durchzuführen....:wall:
Lustig wars allemal.Aber die Schule ist auch doof,sie haben neue PCs gekauft mit Intel Core2Duo E4400 Prozessoren und 1GB RAM,obwohl nur Buchhaltung,Google Earth und der Firefox drauf laufen...

Ich reinige meine Bildschirme nie.Hab hier zwar so braune Flecken von meinem Vorbesitzer auf dem Bildschirm, aber abkratzen geht nicht.
Was ist an den TFT-Tüchern denn besonders bzw anders?
 

low-

Freizeitschrauber(in)
Mach das auch so wie Maggats mit einem Mikrofaserfensterreinigungstuch von meiner Mutter :D.
Diese TFT-Reinigungstücher sind ungefär die gleichen mit denen man auch Brillen putzt :D . Sind eigentlich ganz gut um Staub vom Gehäuse des TFT's abzuwischen ;) .
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
Das Problem ist halt die Empfindlichkeit der Oberfläche. Kalkhaltiges Wasser kann teilweise zu Vertrübungen führen, aggressivere Reiniger greifen die matte bzw. glänzende Paneloberfläche an.

Ich habe hier eine Sprühflasche Screenclean von Rogge, das Zeug ist eigentlich ganz gut, aber der TFT muss kalt sein, sonst gibts jede Menge Streifen. Beim letzten Putzen hats auch recht geschmiert, evtl. sollte ich mal meine Tücher wechseln (früher waren da ja noch so Baumwolltücher dabei, mittlerweile gibts ein Microfasertuch von Vileda als Dreingabe).

Ich denke, Microfasertuch ist schon kein schlechter tipp, und dann entweder mit wenig Wasser, oder man geht zu Mediamarkt, Saturn, conrad und Co, die haben mittlerweile auch spezielle TFT-Reiniger mit schonenden Inhaltsstoffen.
 

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
also die meisten 08/15 brillenputztücher kannste vergessen, wenn mal etwas mehr staub auf dem tft ist verschiebt man nur alles :ugly:

ich hab nehm normal auch nur nen mikrofasertuch oder den "ha-ra lappen" von frau mama :D

bei flecken leicht angefeuchtet, ansonsten gehts auch trocken.

Adrenalize schrieb:
Das Problem ist halt die Empfindlichkeit der Oberfläche. Kalkhaltiges Wasser kann teilweise zu Vertrübungen führen

wie sieht es da eigentlich bei glare shine displays aus? sind doch bestimmt noch empfindlicher als matte lcd displays.
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
Ich benutze ebenfalls das gute alte feuchte Küchentuch^^, hat meinem 3 Jahren alten TFT bisjezt noch nicht geschadet
 

Adrenalize

BIOS-Overclocker(in)
wie sieht es da eigentlich bei glare shine displays aus? sind doch bestimmt noch empfindlicher als matte lcd displays.
Ich habe mal was gelesen wo einer bei einem Sony-Notebook angeblich seine Glänz-Oberfläche aus versehen mit einem TFT-Reiniger weggerubbelt hat. Keine Ahnung ob es stimmte oder ein Fake war. Wobei die matten Displays ja afaik ja beschichtet sind (gegen Spiegelung)

Auf jeden Fall ein weiches tucxh nehmen, sonst hat man evtl. Kratzer. Von Xerox gabs mal TFTs mit Scheibe, die konnte man putzen wie CRTs (bzw. gibts evtl. immer noch?)
Aber spiegelt dann auch wieder etwas.
 

Löschzwerg

BIOS-Overclocker(in)
muss aber nen starker reiniger gewesen sein ^^ ich glaub eher die oberfläche ist milchig geworden. wegrubbeln klingt irgendwie komisch.

naja, eigentlich braucht man auch keinen reiniger.

ich bleib beim mikrofasertuch :) da gibts keine kratzer und der staub bleibt gut hängen.
 

Maggats

Software-Overclocker(in)
spezielle tft reiniger zu kaufen ist rausgeschmissenes geld, wenn die sonne von der seite kommt sieht man die ganzen schlieren die man mit diesem mist zeug fabriziert hat. das gleiche gilt für brillen putztücher.

mit meinem jetzigen tuch (das verwende ich ausschließlich für meinen tft) sehe ich null schlieren bei seitlicher sonneneinstrahlung, staub ebenfalls null, mann kann also sagen das man den tft so sauber bekommt wie frisch aus der packung

hab vorher ein normales mikrofaser tuch getestet, is auch mist, am besten geht ein mikrofaser fenster tuch. ob mit oder ohne spüli und ob lauwarm oder kalt is da echt egal.


was den pc angeht bin ich vll. auch ein bisschen pingelig, die ganze wohnung darf aussehen wie ne müllkippe (ok tut sie nich), aber der monitor muß immer sauber sein, gibt nichts schlimmeres als schlieren/flecken aufm monitor
 
Zuletzt bearbeitet:

robbe

BIOS-Overclocker(in)
Ich nehm immer ganz normale, leicht angefeuchtete, Küchentücher. Gibt zwar meistens auch leichte Schlieren, aber sind allemal besser als die TFT-Reinigungstücher. Bei denen sieht man vor lauter Schlieren fast kein Bild mehr.
 
Oben Unten