DFI LanParty UT CFX3200 overclock

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
ich hab versucht ihm das verhältnis htt/ram zu erklären...

...was es aber garnicht gibt, denn beim K8 wird der Speichertakt aus dem CPU Takt generiert, nur hat man eben nicht Zugriff auf alle Teiler, obwohl das prinzipiell möglich wäre (ich glau bei einigen DFI Brettern geht das, nur eben nicht der Zicke von CFX3200, die ich ja auch mal hatte)...

Somit ist auch diese Aussage falsch:
CPU und RAM Takt stehen also nur in indirekter Beziehung zueinander, hängen beide vom HTT ab, aber von verschiedenen Multiplikatoren, bzw. Teilern.

CPU und RAM Takt stehen in direkter Beziehung, zum Ref Takt (das ist einfach ein Takt, aus dem alles irgendwie generiert wird, AMD hätte sich auch damals für einen anderen Takt entscheiden können, z.B. 233MHz, 133,5MHz usw, nur hat man sich für 200MHz entschieden) besteht keine direkte Beziehung!!

Siehe auch diesen Artikel über den K8.
 

Anhänge

  • IMG_4534.JPG
    IMG_4534.JPG
    284,8 KB · Aufrufe: 13
  • IMG_4523.JPG
    IMG_4523.JPG
    843,4 KB · Aufrufe: 8
  • IMG_4518.JPG
    IMG_4518.JPG
    1 MB · Aufrufe: 17
  • IMG_4511.JPG
    IMG_4511.JPG
    662,4 KB · Aufrufe: 11
  • IMG_4509.JPG
    IMG_4509.JPG
    1,2 MB · Aufrufe: 29
  • IMG_4508.JPG
    IMG_4508.JPG
    975,1 KB · Aufrufe: 4
  • IMG_4499.JPG
    IMG_4499.JPG
    1,1 MB · Aufrufe: 8
  • IMG_4475.JPG
    IMG_4475.JPG
    635,9 KB · Aufrufe: 6
  • IMG_4473.JPG
    IMG_4473.JPG
    365,6 KB · Aufrufe: 14
  • IMG_4472.JPG
    IMG_4472.JPG
    442,9 KB · Aufrufe: 5
  • IMG_4471.JPG
    IMG_4471.JPG
    644,4 KB · Aufrufe: 7
  • IMG_4469.JPG
    IMG_4469.JPG
    520 KB · Aufrufe: 7
  • IMG_4467.JPG
    IMG_4467.JPG
    587,1 KB · Aufrufe: 6
  • IMG_0388_kopie.jpg
    IMG_0388_kopie.jpg
    1,3 MB · Aufrufe: 5
  • IMG_4467.JPG
    IMG_4467.JPG
    581,4 KB · Aufrufe: 4
  • IMG_4187.jpg
    IMG_4187.jpg
    1,1 MB · Aufrufe: 4
  • IMG_4184.jpg
    IMG_4184.jpg
    841,5 KB · Aufrufe: 6
  • IMG_4183.jpg
    IMG_4183.jpg
    627,6 KB · Aufrufe: 14
  • IMG_4182.jpg
    IMG_4182.jpg
    639,1 KB · Aufrufe: 6
Zuletzt bearbeitet:

SoF

PC-Selbstbauer(in)
Somit ist auch diese Aussage falsch:

CPU und RAM Takt stehen in direkter Beziehung, zum Ref Takt (das ist einfach ein Takt, aus dem alles irgendwie generiert wird...


direkte Beziehung im mathematischen sinne ist für mich, dass beides im gleichen maße ansteigt.
durch die ram-teiler hat man allerdings darauf einfluss und kann den cpu takt erhöhen, den ram takt jedoch absenken, wenn man will.
im mathe, das schon einige jahre zurück liegt, wurde das als indirekte beziehung bezeichnet (also eines steigt und eines fällt).
das ist etwas "zurechtgebogen" aber das was ich von anfang an meinte. im technischen sinne hast du recht beides steigt beim gleichen multiplikator/teiler. Ref Takt = HTT vielleicht sind wir uns hier nicht einig? Aus dem HTT wird alles generiert, oder verstehen wir uns an diesem Punkt falsch?
wenn man das bios vor sich sieht (was bei mir als übertakter, nicht informatiker im vordergrund steht), bleibt es eine indirekte beziehung zwischen cpu takt und ram, da beides nicht in gleichem maße steigen muss.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
der Jo

der Jo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
also ne direkte beziehung ist wohl eher beim Athlon XP der fall gewesen.
Das jetzt ist also quasi indirekt..
@sof:suchst du nach dem wort linear?
 
TE
TE
der Jo

der Jo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
http://www.planet3dnow.de/vbulletin/showthread.php?t=182086

ich wusste doch das ich mir das nicht aus dem Arsch gezgogen hab...
das ist genau der guide den ich mir vor etwa 2 Jahren ausgedruckt hatte, und über dem ich dann ewig gesessen hab, den taschenrechner in der hand...
denn der guide ist für alle die den Muilt net setzen dürfen (max 9) etwas schwierig...

Bereits am Freitag hab ich mich dann nochmal mit meinem Board und dem Wunsch nach 2700Mhz gekümmert, und siehe da:
Endlich macht er auch teiler größer als 12
somit habe ich ihn auf 2700 in CPU-z gekriegt, aber stabil ist was anderes.

Nun sind folgende Einstellungen als rockstable zu bezeichnen:

HTT: 3X
CPU-Multi: 9x
CPU-Takt: 2646Mhz
Referenztakt:294
V-Core: 1,55V
Mem-Takt: 217,5 -->435DDR
Mem-Core: 2,62 Volt

Am memCore scheint es nicht zu liegen, der ist niedriger wirklich stabiler.
auch memclock scheint es nicht zu sein, denn wenn ich nur speichertakt erhöhe klinkt der sich erst bei 260Mhz aus.

Nun stellte sich mir die Frage ob ich die fehlenden 6Mhz RefTakt wirklich mit 0,05 - 0,1
mehr Volt fahren will, was mir ein bisschen krass erscheint.
Oder ist es in Ordnung 1,62V auf nen Venice zu geben, wenn der dann so auf max 38°C kommt?

wenn das so wäre würd ichs machen
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
der Jo

der Jo

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So, hab nun nach einigen stunden endlich auch die 2700Mhz stabil bekommen:

Nun rennt er wie folgt:
Athlon 64 3000+Venice(1800Mhz) @ 2700Mhz 1,6V
Corsair value select 1GB kit DDR400 @ DDR450 2,59V 2,5-3-3-6


geht wie sau, temperaturen mit Arctic Freezer 64 + Liquid silver bei 20°C idle und 39°C Volllast(Prime).

hab die Graka mal auf den zweiten PCIx16 gesteckt, nun heizt die den Chipsat nicht mehr so mit, das scheint geholfen zu haben.:cool:
 
Oben Unten