• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Devastator: Ultrakrasser Casemod mit drei Netzteilen und elf Wasserpumpen

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung zu Devastator: Ultrakrasser Casemod mit drei Netzteilen und elf Wasserpumpen gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Devastator: Ultrakrasser Casemod mit drei Netzteilen und elf Wasserpumpen
 

Jarafi

Volt-Modder(in)
Das ist echt mal ein genialer Casemod mit einer verrückten Idee :D.
Gefällt mir super, wenn ich mir das in meinem Zimmer vorstelle :devil:.
 

Shizophrenic

BIOS-Overclocker(in)
Ganz nett, Haut mich allerdings nich vom Hocker, wetten ich Krieg das mit nem Vorschlag Hammer und einem alten Gehäuse genauso hin xD
 

Zsinj

BIOS-Overclocker(in)
Interessanter Mod.
Nur weiß ich nicht was das Ding darstellen soll und wozu man 11 Pumpen geschweige 3 Netzteile braucht.
Aber Handwerklich steckt schon was dahinter.
 

INU.ID

Moderator
Teammitglied
Mit den 11 Pumpen werden wohl die Peltiere gekühlt, und dafür sind dann vermutlich auch 2 der 3 Netzteile nötig. ^^
 

Parzival

Freizeitschrauber(in)
Ich finde das Ding sieht sau geil aus! Da steckt sicher richtig viel Arbeit drin. Und ist mal ein echter Hingucker! Wenn man aktuell einige Tagebücher durchguckt, werden immer die gleichen Gehäuse "gemoddet". Was heißen soll: Fenster in die Seite, Sleeve und Wakü:daumen2:. Das hier ist wenigstens mal wirklich gemoddet!
 

ReaCT

Software-Overclocker(in)
Ich finde das Ding sieht sau geil aus! Da steckt sicher richtig viel Arbeit drin. Und ist mal ein echter Hingucker! Wenn man aktuell einige Tagebücher durchguckt, werden immer die gleichen Gehäuse "gemoddet". Was heißen soll: Fenster in die Seite, Sleeve und Wakü:daumen2:. Das hier ist wenigstens mal wirklich gemoddet!

Dem kann ich nur Beipflichten. Der hat sich wahrscheinlich sehr viel Mühe dafür gegeben (auch wenn er sich wohl einfach auf nem russichen Schrottplatz augetobt hat :))
Aber irgendwie merke ich gerade das meine erste Persönlichkeit das Ding haben will und die zweite will das Ding verbrennen. Ich glaube von sovielen Emotionen und Teufel-und-Engel-auf-Schulter geschwabel wird mir schlecht, echt.
 

Westcoast

Kokü-Junkie (m/w)
der PC erinnert mich irgendwie an die teile von SAW. [Horrorthriller] optisch sagt mir der PC nicht zu,
da steckt aber viel arbeit drin. um sowas auf die beine zu stellen, braucht man handwerkliches geschick.
das nenne ich mal ein casemod, respekt von mir. :daumen:
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
Mit den 11 Pumpen werden wohl die Peltiere gekühlt, und dafür sind dann vermutlich auch 2 der 3 Netzteile nötig. ^^

Eigentlich erfordern Peltiere keine wesentlich höhere Pumpleistung.
Aber er hat insgesamt verdammt kleine Pumpen und, wenn ich das richtig sehe, normale Radiatoren verbaut. Letzteres erfordert, für einen sinnvollen Pelztiereinsatz (naja - so sinnvoll wie die halt sein können...) einen zweiten Kreislauf und ersteres dann eben die mehrfache Reihenschaltung.


Ich finde das Ding sieht sau geil aus! Da steckt sicher richtig viel Arbeit drin. Und ist mal ein echter Hingucker! Wenn man aktuell einige Tagebücher durchguckt, werden immer die gleichen Gehäuse "gemoddet". Was heißen soll: Fenster in die Seite, Sleeve und Wakü:daumen2:. Das hier ist wenigstens mal wirklich gemoddet!

Mit Mod hat das imho genauso wenig zu tun. Das ist Metall/Schrott"kunst", die zufällig einen PC beinhaltet.
 

Parzival

Freizeitschrauber(in)
Mit Mod hat das imho genauso wenig zu tun. Das ist Metall/Schrott"kunst", die zufällig einen PC beinhaltet.

Naja das ist ja nun Ansichtssache. Ich würde ja denken das dort noch ein richtiges Gehäuse drin ist. Und rings herum hat er dann was "modifiziert". Und das ist für mich ein toller Casemod.

Aber alles egal. Ich finds ziemlich cool. Hebt sich krass von den vielen Plexiglas Sachen ab, die heute so gemacht werden.
 

Low

BIOS-Overclocker(in)
Aufjedenfall Respekt an den Modder. Würde mir das gute Stück aber niemals ins Haus stellen. =)
 

kuer

BIOS-Overclocker(in)
Na das ist mehr MOD als viele andere, die hir zu sehen sind. Respekt . Wenigstens nicht so ein Einhaltsbrei
 

Arthuriel

PC-Selbstbauer(in)
Es sieht nicht aus wie die meisten anderen Casemods, doch das ist meiner Meinung nach das Positive daran. Denn es wäre ja langweilig, wenn alles gleich aussehen würde:).

Allerdings ist es auch eine Geschmackssache, denn mein Fall ist es nämlich nicht:D.
Dennoch steckt da eine Menge Arbeit hinter, die Respekt verdient:daumen:.
 
Oben Unten