• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Desktop PC, NAS-System oder doch ein Server

Sir Meier

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen
An meinen PC hängen zur Zeit fünf externe Festplatten, mit reichlich Filmmaterial. Das möchte ich gerne ändern, da der Rechner sehr viel Zeit braucht um hochzufahren. Ein anderes Problem ist, das ich kein Backup von meinen Filmen habe und es wäre schade wenn mir eine oder mehrer Festplatten kaputt gehen.
Meinen jetzigen PC habe ich schon für ein zweites System vorbereitet.

IMG_1315[1].jpg


Links neben den Mainboard wäre Platz für ein zweites, mit der Grösse von 170mm x 170mm. Darunter, wo die 2 be quiet lüfter sitzen, habe ich 8 Festplatteschächte vorbereitet. Links oben wäre noch Platz für einen Radiator, weil das ganze wieder eine Wasserkühlung bekommt.
Ich möchte meine Filme gern direkt von den neuen System schauen. Es sollte auch keine lahme Ente werden.
Am Anfang möchte ich mit 4 x 6 TB Festplattenspeicher haben, da hätte ich real 12TB, und dann später das System vieleicht noch um 2 oder 4 Festplatten erweitern, ohne ein neues Betriebssystem aufsetzen zu müssen.
Was wäre für meinen Anwendungfall das beste ein DesktopPC, ein NAS-System oder ein Server.
Um so mehr ich über das Thema lese um so schwerer wird es mir mich zu entscheiden.
Das wäre es fürs erste. Tschau
 
Zurück